Home / Forum / Beauty / Tattoo am handgelenk, jobaussichten riskant?

Tattoo am handgelenk, jobaussichten riskant?

27. November 2012 um 18:55 Letzte Antwort: 3. Dezember 2012 um 20:24

hey,
ich bin vor kurzem 18 geworden und ich hab schon ein tattoo aber jetzt würde ich mir gerne eins an einer sichtbaren stelle stechen lassen, das wäre ein schriftzug am handgelenk. die sache ist die, dadurch dass ich noch so jung bin, weiß ich nicht wie es mit den jobs zukunftsmäßig ausschauen wird, ist das riskant mit einem tattoo am hangelenk?
am liebsten würde ich in richtung kunst/fotografie arbeiten, da wäre es sicher kein problem aber meine notlösung wäre filmregie/werbebranche und ich weiß nicht ob das da so angebracht wäre.
kann mir jemand da weiterhelfen?
danke im vorhinein ((:

Mehr lesen

29. November 2012 um 16:50

Tja
das ist ein Risiko, was nur Du abschätzen kannst, aber ehrlich: in Deinem Alter würde ich, eben wegen der Berufsgeschichte erstmal schauen, was aus Dir wird und dann in ein paar Jahren nochmal drüber nachdenken.

Ich habe auch mein linkes Handgelenk tättowiert und es war nie ein Problem, ich kann es mit einer Uhr verdecken, aber weg ist es dann natürlich noch lange nicht, war aber bis jetzt auch noch nie nötig...ebenfalls habe ich eines an der rechten Handaußenseite, das ist außer mit Handschuhen gar nicht zu verbergen, störte aber auch bis jetzt noch nie jemanden.

Warte etwas ab, wohin Deine Reise geht, wenn ein Tattoo erstmal da ist, ist es da....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2012 um 20:24

...
Hey skarfejs!
Ich denke, ganz ehrlich nicht, dass es ein problem darstellen würde. Probleme damit haben meistens Branchen, die so garnichts mit Kreativität zu tun haben. Sprich: BWL, Anzugträger, etc...
Vor allem leben wir in einer Zeit in der immer mehr Menschen (auch in der Chefetage) tattoowiert sind. Und bis du wirklich im Berufsleben stehst, werden es noch mehr sein.
Ich selbst bin Buchhändlerin und man könnte meinen, es sei schwierig im Einzelhandel sichtbare Tattoos zu vertreten, aber ich habe noch nicht ein einziges Mal eine schlechte Erfahrung gemacht und das obwohl ich die komplette Unterseite meines Unterarms und meine Schulter verziert habe ;]
Zudem bin ich der Überzeugung, wenn du deinen Job wirklich gut machst und dich gut rüberbringen kannst, dann wird ein Tattoo kein Hindernis sein...
Soviel zu meiner Meinung
LG, Ktiee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram