Home / Forum / Beauty / Super schnelles mittel gegen haarbruch

Super schnelles mittel gegen haarbruch

9. September 2009 um 16:16

hallo,
also wir ihr bestimmt schon wisst, suche ich ein mittel gegen haarbruch.
es soll den haarbruch so schnellstens wie möglich stoppen,denn ich hatte vor einem monat noch relativ lange haare und jetzt hab ich gerade mal schulter lange
Grund sie brechen einfach ab, sei es wenn ich sie kämme oder frisiere es liegt immer abgebrochenes haar auf dem boden.
ich habe viele verschiedene shampoos versucht von dove, pantene und jetzt bin ich bei balea. anfangs hat das belea shampoo richtig geholfen aber jetzt hilfts nicht mehr.
ich mache auch ständig haarkuren aber es hilft einfach nicht ...

ich bitte euch
HILFT MIR MIT EINEM GUTEN RAAAAAT solange ich noch haare habe

Mehr lesen

9. September 2009 um 21:46

Also


ich kenne das problem von splissigem haar. meine enden waren mega kaputt !! deshalb habe ich dann auch öfters eine "olivenölkur" gemacht. einfach viel olivenöl in die spitzen massieren (wobei ich es immer bis zu den schultern einmassiert habe, obwohl meine haare gut 15cm über die schultern gingen) und nach drei stunden wieder auswaschen. das auswaschen wird ziemlich langwierig bis du das ganze öl wieder aus den haaren hast ...
ich kann dir nur sagen, dass meine spitzen sich angefühlt haben wie stroh, und das bereits nach einer olivenöl-anwendung eine enorme besserung fühl- und sichtbar war. sogar freunde haben mich darauf angesprochen, dass meine haare nicht mehr so strohig aussehen!
das mit dem olivenöl einfach öfter machen - deine haare werden dich dafür lieben.
nunja .. jetzt war ich halt vor kurzem beim frisör und die hat mir einiges abgeschnitten ... über 5 cm - ich wollte lediglich die spitzen, aber die 5cm waren wirklich ziemlich kaputt ...
und jetzt fühlt sich mein haar an den spitzen total dick an, obwohl ich feines haar habe und ich sonst immer strohige fransen habe. ich werde sie jetzt auch weiterhin öfters mit olivenöl pflegen. das würde ich dir auch empfehlen. ich hatte bis jetzt noch nach keiner kur einen vergleichbaren effekt wie mit der olivenölkur, also probiers mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 19:33

Danke
erstmal danke das du so schnell geantwortet hast

na ja also das eigentliche problem warum ich haarbruch habe ist, ich hab sie mir blondiert ( ich habe dunkelbraunes bis schwarzes haar ) na ja sah auch richtig doof aus
aber seit dem sind meine haare nicht mehr so wie früher

p.s: ich war schon beim frisör und der meinte wenn er anfangen würde mir die haare zuschneiden dann hätte ich danach einen bob (und das nur wenn ich glück habe) deshalb hab ich es direkt sein gelassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 19:36
In Antwort auf maudie_12529669

Also


ich kenne das problem von splissigem haar. meine enden waren mega kaputt !! deshalb habe ich dann auch öfters eine "olivenölkur" gemacht. einfach viel olivenöl in die spitzen massieren (wobei ich es immer bis zu den schultern einmassiert habe, obwohl meine haare gut 15cm über die schultern gingen) und nach drei stunden wieder auswaschen. das auswaschen wird ziemlich langwierig bis du das ganze öl wieder aus den haaren hast ...
ich kann dir nur sagen, dass meine spitzen sich angefühlt haben wie stroh, und das bereits nach einer olivenöl-anwendung eine enorme besserung fühl- und sichtbar war. sogar freunde haben mich darauf angesprochen, dass meine haare nicht mehr so strohig aussehen!
das mit dem olivenöl einfach öfter machen - deine haare werden dich dafür lieben.
nunja .. jetzt war ich halt vor kurzem beim frisör und die hat mir einiges abgeschnitten ... über 5 cm - ich wollte lediglich die spitzen, aber die 5cm waren wirklich ziemlich kaputt ...
und jetzt fühlt sich mein haar an den spitzen total dick an, obwohl ich feines haar habe und ich sonst immer strohige fransen habe. ich werde sie jetzt auch weiterhin öfters mit olivenöl pflegen. das würde ich dir auch empfehlen. ich hatte bis jetzt noch nach keiner kur einen vergleichbaren effekt wie mit der olivenölkur, also probiers mal!

Danke
dir auch vielen dank für die schnelle antwort ...
und dein tipp war echt klasse ich hab das öl über nacht in die haare gemacht und es hat wahre wunder bewirkt
sie sind nicht mehr soooooo srohig aber wenn ich sie kämme bricht da immer noch ne ganze menge ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2009 um 0:22

Silikone trocknen die Haare aus...
... und so entsteht Haarbruch. Benütze ein Shampoo und Spülung ohne silikone! Deine Haare brauchen aber gewisse Zeit bis sie sich daran gewöhnen dass du sie ohne silikone wäscht! Ansonsten empfehle ich immer wieder Kokosöl gegen splissneubildung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen