Home / Forum / Beauty / Super Naturprodukte!!!

Super Naturprodukte!!!

5. März 2006 um 14:16 Letzte Antwort: 27. April 2006 um 15:32

Hallo Leute!

Ich bin mal wieder auf der suche nach richtig guten wirksamen Naturprodukten!!!! Zum Beispiel von Alverde, Lavera, Dr.Hauschka, Weleda u.s.w.!!!

Ich dachte wir können so eine Liste richtig Super Produkte Machen!!!!!!!!
Vielleicht so:

Ich fang mal mit meinem 1.Produkt an!

Und zwar, handelt es sich dabei um meinen Alverde Calendula Lippenbalsam!!!
Der ist einfach super da er selbst sprödeste Lippen innerhalb von 12 Stnden super glatt und weich pflegt!!!
Gibts nur bei Dm für rund 2Euro!!!!
Also besorgt ihn euch gleich!!!


also jetzt seid ihr dran!!! Haupsache Natur Pur!!!
Lg chici

Mehr lesen

6. März 2006 um 0:50

Rosen-Creme
Finde die Dr. Hauschka 'Rosencreme' recht gut. Die hat wirklich nur sehr wenig INCI's, genau das richtige für eine empfindliche Haut wie der meinen
Kann ich nur empfehlen!

LG Mietze

Gefällt mir
6. März 2006 um 9:20

Weleda
Hallo!

Ich möchte gleich zwei Produkte von Weleda ansprechen und zwar die Sanddornhandcreme und den Everon Lippenbalsam.
Der Lippenbalsam ist (natürlich) auf Basis natürlich vorkommender Wachse und daher super pflegend.
Die Handcreme zieht schnell ein und ist vitaminreich. Ich habe wirklich noch keine Handcreme gefunden, die annähernd so gut einzieht wie diese.
Leider sind diese schönen Produkte ja auch nicht ganz billig; aber es lohnt sich schon!

Bin gespannt auf die weiteren Beiträge!

Viele Grüße, Kristina

Gefällt mir
6. März 2006 um 10:50

Lavera...
Hallo!
Super Idee mit der Liste! Ich kann auch was beitragen: Lavera Neutral Gesichtscreme. Auch nicht sooo das Allerbilligste, aber sehr hilfreich bei geschädigter, "verschrumpelter", trockener Haut und v. a. Augenfältchen. Manchmal trage ich sie über Nacht messerrückendick um die Augen auf und am nächsten Tag ist die Haut fast wie "aufgepolstert".
Und was auch noch super ist bei alternder Haut: Schüssler Salze Nr. 1 und 11. Aber man muss sie halt echt lange nehmen, bis man was merkt (helfen auch bei brüchigen Fingernägeln).

Gefällt mir
6. März 2006 um 13:19

Alverde!
Ich benutze die Augentrost Augencreme von Alverde! Da ich erst 24 bin, brauche ich ja (noch) keine Antifalten-Creme, aber um den Fältchen vorzubeugen muss ich halt Feuchtigkeit zuführen.

Die Haut um die Augen ist ganz weich und frisch. Abends vertragen sie auch das Abschminken viel leichter.

Nach einer langen Nacht mach ich extra viel drauf und nach dem Aufstehen sieht man nix mehr von der durchzechten Zeit... hi hi. Kostet so um die 4 Euro und hält ungefähr 2 Monate.

Gefällt mir
6. März 2006 um 13:33
In Antwort auf marje_12321324

Alverde!
Ich benutze die Augentrost Augencreme von Alverde! Da ich erst 24 bin, brauche ich ja (noch) keine Antifalten-Creme, aber um den Fältchen vorzubeugen muss ich halt Feuchtigkeit zuführen.

Die Haut um die Augen ist ganz weich und frisch. Abends vertragen sie auch das Abschminken viel leichter.

Nach einer langen Nacht mach ich extra viel drauf und nach dem Aufstehen sieht man nix mehr von der durchzechten Zeit... hi hi. Kostet so um die 4 Euro und hält ungefähr 2 Monate.

...
wo kann man die kaufen?? Die alverde augencreme?

Gefällt mir
6. März 2006 um 14:29

Was ist das genau???
Schüssler Salze???? Und was bewirkt die Aloe propolis creme mit Aloe???? Wo bewirkt sie wunder???

Interressiere mich einfach näher dafür!!!*g*

Lg chici

Ps; Schön das ich so viele "Begeisterte" finde!!!!

Gefällt mir
6. März 2006 um 15:41
In Antwort auf cord_12912865

...
wo kann man die kaufen?? Die alverde augencreme?

Hi Afrodite!
Das ist die Hausmarke von DM.
LG

Gefällt mir
6. März 2006 um 16:30
In Antwort auf an0N_1284085899z

Was ist das genau???
Schüssler Salze???? Und was bewirkt die Aloe propolis creme mit Aloe???? Wo bewirkt sie wunder???

Interressiere mich einfach näher dafür!!!*g*

Lg chici

Ps; Schön das ich so viele "Begeisterte" finde!!!!

Propolis
Ich kenne Propolis von der Ernährung meiner Wellensittiche, ich habe eine kleine Flasche und davon kommt ein mal pro Woche etwas ins Trinkwasser. Propolis ist ein Naturprodukt, ein Enzym das von Bienen hergestellt wird, um ihren Stock vor Pilzen oder Krankheiten zu schützen. Sie schmieren das an den Eingang und jede durchkommende Biene wird damit desinfiziert. Quasi ein natürliches "steril halten".

Kann ich mir also gut in einer Creme vorstellen, erzähl doch mal wo die her ist! Vielleicht können ja nicht nur meine Wellis davon profitieren...






Gefällt mir
6. März 2006 um 19:38
In Antwort auf an0N_1284085899z

Was ist das genau???
Schüssler Salze???? Und was bewirkt die Aloe propolis creme mit Aloe???? Wo bewirkt sie wunder???

Interressiere mich einfach näher dafür!!!*g*

Lg chici

Ps; Schön das ich so viele "Begeisterte" finde!!!!

Schüssler Salze
Diese Tabletten gibts in der Apotheke !! Die schmecken eher neutral und haben unterschiedliche Funktionen !!
Natrium, Kalium, Slicea, Calcium usw.

Gefällt mir
6. März 2006 um 19:50
In Antwort auf an0N_1232132599z

Propolis
Ich kenne Propolis von der Ernährung meiner Wellensittiche, ich habe eine kleine Flasche und davon kommt ein mal pro Woche etwas ins Trinkwasser. Propolis ist ein Naturprodukt, ein Enzym das von Bienen hergestellt wird, um ihren Stock vor Pilzen oder Krankheiten zu schützen. Sie schmieren das an den Eingang und jede durchkommende Biene wird damit desinfiziert. Quasi ein natürliches "steril halten".

Kann ich mir also gut in einer Creme vorstellen, erzähl doch mal wo die her ist! Vielleicht können ja nicht nur meine Wellis davon profitieren...






Huhu
Also ich hab ein shampoo von logona das ist der hamma ^^ für dünnes haar das ist echt klasse

Gefällt mir
6. März 2006 um 22:15

Körperpflege
Ich habe ein super Naturprodukt !! Vor allem jetzt, wo die Haut so juckt und spannt... da bade ich in einem Honig & Milch Bad (Royal Jelly Milk Bath)...stelle mir einige Duftkerzen auf.. und danach gibt die Körpercreme davon... die fühlt sich so super auf der Haut an, dass ich mich wie im Urlaub fühle... ich mag meine Haut neuerdings, die ist nicht mehr so fleckig und schuppig wie immer...
Bei dem traumhaften Wetter kann man sich nur verwöhnen, schließlich dauert es nicht mehr lange bis zur Hitze.. und dann möchte man ja weniger anhaben...

Gefällt mir
7. März 2006 um 1:34

...
Wo gibt es denn die Marke "flp" zu kaufen? Hab ich noch nie gehört oder gesehen!

Gefällt mir
7. März 2006 um 20:25

Hochwertige Seifen
mein liebstes pflegeprodukt zum duschen und haarewaschen seit einiger sind meine handgesiedeten seifen, im winter ganz besonders die salzseife. die macht die haut so superweich, cremes oder lotionen benutze ich schon lange nicht mehr.

beim seifesieden hab ich es selbst in der hand, mit super pflegefetten wie z.b. sheabutter, avocado- oder jojobaöl produkte herzustellen, die meine haut schon beim duschen pflegen.
und die chemische keule hält sich auch in grenzen.
lg
orakelhexe

Gefällt mir
8. März 2006 um 8:32

"Flp"
Ja, das sind mal wieder die Leute, die alles, was man nicht im Supermarkt, Drogeriemärkten oder Apotheken bekommt,schlecht reden. Stell Dir doch mal vor diese Märkte wie DM-Markt, Drogerien usw. gäbe es nicht, was würdest Du dann machen? Ungewaschen durch die Gegend rennen? Nichts für Deine Haut tun wollen, auch wenn sie noch so beschädigt wäre?

Ich finde das echt traurig, was hier manchmal so abgeht.
Es ist gut das es solche Firmen wie FLP, LR oder Omega International gibt.

Laßt Euch von solchen Aussagen nicht abschrecken, das ein oder andere Produkt auszuprobieren.
Nur dann kann man wirklich mitreden und auch gute Produkte weiter empfehlen.
AUCH ÜBER EINEN STRUKTURVERTRIEB!!!.

LG

Rosi

Gefällt mir
26. April 2006 um 12:31

Oh ja, das gibts so schöne Sachen...
wie z.B die Produkte von Martina Gebhardt. Ich benutze die Rosengesichtsmilch und die Augenfältchencreme davon und bin sehr begeistert! Außerdem liebe ich das Wildrosenöl von Weleda, ist aber leider etwas teuer.
Und wenns dann doch mal nen Pickel gibt... Heilerde vom Dm mit nem Spritzer Zitronensaft.
Lg an alle!
die Jojo

Gefällt mir
26. April 2006 um 21:38

Einwand
Es soll wohl heißen "frei von künstlichen Konservierungsstoffen".... Das ist keine Täuschung sondern Wortklauberei zugunsten der konventionellen Kosmetik. Und als Laie möchte sich wohl keiner bezeichnen lassen, nur weil er auf seinen Körper auf die für ihn richtige Weise achtet.

Parabene gelten zudem als Allergieauslöser und stehen zudem unter Verdacht krebserregend zu sein und sich diese Stoffe im Gewebe anreichern können. (siehe Ökotest)

Ich kann die entscheidung gut verstehen, dass man das Rosenöl in dieser Hinsicht bevorzugt. Gut, vielleicht mag der eine oder andere auch auf Rosenöl allergisch reagieren, doch wenn dies nicht der Fall ist:
Was würde ich dann lieber auf die Haut lassen?

Gefällt mir
26. April 2006 um 21:57

Ringelblumencreme,
das ist viel Natur (Calendula) in kleinen dicken Töpfen. Die kostet Pfennige, hat garantiert viel Paraffinum Liquidum drin, das gleitet prima und ist SCHÖÖÖÖNNNNN FETTIG. Frieren wird man nach dem Eincremen auch nicht. Und wenn irgendwo eine Tür quietscht, kann man das sofort damit beseitigen. Ehrlich!!!!!!!!!!

Gefällt mir
26. April 2006 um 22:29
In Antwort auf olyvia_12673690

Ringelblumencreme,
das ist viel Natur (Calendula) in kleinen dicken Töpfen. Die kostet Pfennige, hat garantiert viel Paraffinum Liquidum drin, das gleitet prima und ist SCHÖÖÖÖNNNNN FETTIG. Frieren wird man nach dem Eincremen auch nicht. Und wenn irgendwo eine Tür quietscht, kann man das sofort damit beseitigen. Ehrlich!!!!!!!!!!


...das war wohl ironisch gemeint...
Scherz beiseite, was findest Du wirklich gut?
Grüße!

Gefällt mir
26. April 2006 um 22:41

Scheinbar ist es der Haut nicht gleich, aber
dann haben sich wohl Ökotest und alle anderen Allergiker gründlich getäuscht. Ach herrje, ich kauf mir ab morgen wieder Gesichtspflege von Chanel...

Ich kann mich ja täuschen, aber sind Parabene überhaupt als Konservierungsmittel zugelassen? Wird doch meist als Feuchthaltemittel oder Enthärter eingesetzt.

Gefällt mir
27. April 2006 um 0:23

Auszug aus Ökotest
***********************************
Parabene
28. April 2005
Artikel erschien in: Die Kosmetik-Liste
Rubrik: Magazin

Günstiges Nutzen-Risiko-Verhältnis
Parabene

Parabene sind als Konservierungsmittel nicht völlig unproblematisch. Doch verglichen mit anderen Stoffen zum Haltbarmachen von Kosmetik, bergen sie weniger Risiken.
*************************************


Da kann dann jeder selbst entscheiden ob Nutzen und Risiko die Parabene wert sind. Es ist lt. Ökotest auch immer noch nicht geklärt, ob Parabene in Deos nun krebserregend sind oder nicht. Sie stehen bisher nur im Verdacht.

Gefällt mir
27. April 2006 um 0:31

Wo steht das?
Nochmal:
*************************************
Parabene sind als Konservierungsmittel "nicht völlig unproblematisch". Doch verglichen mit anderen Stoffen zum Haltbarmachen von Kosmetik, bergen sie "weniger Risiken".
*************************************

Gefällt mir
27. April 2006 um 0:43

Definition:
"weniger Risiken" bedeutet dann also risikolos???

Gefällt mir
27. April 2006 um 10:50

Jetz wirds lustig!!
Wenn ich also konventionelle Kosmetik samt Paraffine, Parabene und Co. nicht an mich heranlasse, kann das für mich risikoreich werden?
Ich bitte Dich, das kann nicht Dein Ernst sein.
Wozu benutze ich denn Naturkosmetik? Doch nicht zum Spaß, sondern weil es für meine Haut verträglicher ist.

Welche Erfahrungen hast Du bereits mit richtiger Naturkosmetik gemacht? Oder warum sträubst Du Dich so sehr dagegen und stellst es und die die es benutzen als lächerlich dar?

Hast Du Dich jemals ''ernsthaft'' gefragt warum all diese Frauen lieber auf ausgewiesene Naturkosmetik zurückgreifen? Hast Du das????????

Oder diese Frauen mal selbst danach gefragt?
Dieser Wechsel passiert doch nicht aus Jux und Dollerei.
In meinem Fall habe ich der konventionellen Kosmetik jahrelang versucht zu vertrauen und bin leider nur allzuoft enttäuscht worden. Ganz egal ob es günstige oder sauteure Pflegeprodukte waren.
Jedesmal hatte ich mit schmerhaften Allergien zu kämpfen. Meine Hautoberfläche war zum Teil offen und entzunden und brannte. Bei einem anderen Präparat schwoll der ganze Körper an, wurde rot und brannte wie ein Sonnenbrand dies auch zu tun pflegt.
Seit meinem Wechsel zur NK habe ich erstmals KEINE Probleme mehr. Sogar meine ursprüngliche Mischhaut mit ausgeprägter T-Zone habe ich nicht etwa durch Loreal oder Clinique wegbekommen sondern mit Dr. Hauschka - und dies sogar dauerhaft.

Und jetzt frage ich Dich nochmal: Hast Du Dich jemals 'ernsthaft' gefragt warum diese Frauen auf Naturkosmetik zurückgreifen??
Gruß!

Gefällt mir
27. April 2006 um 14:07

Was Nk für mich bedeutet ist
..dass die verwendeten Stoffe auch in der Natur wachsen. Davon erwarte ich auch von den Firmen, dass sie wirklich nicht neben der Autobahn ernten und keine Pflanzenschutzmittel einsetzen. Hauschka geht da in der Tat mit gutem Beispiel voran. Und diese Stoffe sollen als Basis für die Produktion von NK dienen. Selbstverständlich ist dieser Verarbeitungsprozeß High-tech, nur eben mit natürlichen Ausgangsstoffen.

Klar kann bei Leuten Kamille auch eine Allergie auslösen, aber die Paraffine unter anderem eben auch. Auch wenn ein Großteil der Bevölkerung nicht allergisch auf Parabene & co. ist und diese Stoffe zugelassen sind, ist der Schaden bei mir größer als der Nutzen. Deswegen bevorzuge ich ja Hauschka, Lavera und Logona Produkte. Ich will einfach kein weiteres Risiko mehr eingehen und bleibe daher der NK auch treu.

Ich fühle mich von diesen Sachen schon geschützt. Der Sonnenmilch von Dr. Hauschka habe ich es z.b. zu verdanken, dass ich nach über 10 Jahren endlich wieder ohne Probleme und Ausschläge die Sonne geniesen kann. Sie verwenden einen mineralischen Lichtschutzfilter.

Es gibt auch genug schwarze Schafe die sich mit dem Namen Naturkosmetik schmücken, siehe Ringelblumensalbe. Oder Firmen die ihr Image in die Richtung trimmen, wie z.b. Aveda.
Da kann man sich am Anfang schon mal blenden lassen, wenn man nicht näher nachhakt was da denn nun genau drin ist.

Aber Deine Bemerkung über das Rosenöl hat mich sehr arg irritiert. Selbst wenn die chemische Struktur ähnlich bis identisch sein soll. Es ist immer noch auf natürlicher Basis hergestellt. Meinetwegen hat das Rosenöl auch konservierende Eigenschaften. Jeder Stoff hat ja seine eigenen Auswirkungen und Funktionen. Trotzdem ist es immer noch Kosmetik auf natürlicher Basis ohne in der Struktur verwandte Stoffe. Das ist hoffentlich kein Nachteil oder eine Täuschung der Industrie.

Mein Verzicht bezieht sich daher nicht generell auf Kosmetik, ich such mir nur die entsprechenden Sachen im Bereich der für mich definierten Naturkosmetik. Deren Sortiment wird zudem stetig größer.

Was am Anfang für mich persönlich nur die gesündere Alternative darstellte, ist inzwischen richtig reizvoll geworden. Lavera hat beispielsweise sehr schöne und wohlriechende Produkte zum Duschen und Baden auf den Markt gebracht. Eines schöner als das andere. Und im Bereich der Haarpflege kommt auch immer mehr an Auswahl dazu ohne dabei unpraktisch oder altbacken zu wirken. Ich finde diese Entwicklung einfach wundervoll

Gefällt mir
27. April 2006 um 14:34
In Antwort auf ola252

Körperpflege
Ich habe ein super Naturprodukt !! Vor allem jetzt, wo die Haut so juckt und spannt... da bade ich in einem Honig & Milch Bad (Royal Jelly Milk Bath)...stelle mir einige Duftkerzen auf.. und danach gibt die Körpercreme davon... die fühlt sich so super auf der Haut an, dass ich mich wie im Urlaub fühle... ich mag meine Haut neuerdings, die ist nicht mehr so fleckig und schuppig wie immer...
Bei dem traumhaften Wetter kann man sich nur verwöhnen, schließlich dauert es nicht mehr lange bis zur Hitze.. und dann möchte man ja weniger anhaben...

Royal jelly milk bath
wo gibt es das zu kaufen?

Gefällt mir
27. April 2006 um 15:32

Hab eine ganz neue linie entdeckt - sanmar biocosmetics
in sachen natur-wirkkosmetik bin ich auf inen ganz neuen anbieter im netz gestossen. sanmar biocosmetics.

hab auch mal bei dem deutschen distributor der linie angerufen und ne menge spannendes erfahren.

die firma positioniert sich gerade, um den deutschen bio einzelhandel zu erobern. alle produkte von sanmar sind cosmebio oder eccocert zertifinzert, unterliegen somit also viel strengeren richtlinien als die bdih-zertifizierten produkte.

im augenblick gibt es sanmar erst in einigen wenigen bioläden quer übers land verteilt. aber die haben einen shop im netz.

unter www.sanmardistributions.de kann man die meisten sanmar artikel bereits bestellen.

ich liebe die maske terra vita 2 in 1 und die gels, zur vorbereitung der haut für tages-oder nachtcréme sind der hammer.

sagt mir mal, was für erfahrungen ihr mit den produkten macht.

ich persönlich glaube, das kommt ein kleiner aber feiner player ins spiel, der echt was zu sagen hat am markt der naturkosmetik.

grüsse.
berna

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers