Home / Forum / Beauty / Kosmetik - Schönheitsprodukte / Suche creme und waschzeug

Suche creme und waschzeug

12. Juli 2004 um 11:05 Letzte Antwort: 5. August 2004 um 10:41

bin jetzt seit gestern auf das neue gesichtwasser, gesichtpeelinggel und die dazu passende gesichtscreme allergisch ( was bei mir sehr oft vorkommt.)

könnt Ihr mir was vorschlagen was für geischtwaschzeug und creme ich mal versuchen könnte?

Ich habe unheimliche sensibele haut, verdammt sensibel. und dazu noch eine sehr unreine haut. vertrage kein alkohol-, und auch keine parfümstoffe hinzu kommt das mein hautbild nur fein ist wenn ich peelinggels verwende. ( oder habt ihr ne alternative dazu wie meine haut auch noch ein verfeinertes hautbild hat ohne peeling?) ich habe es seit zwei tagen mit reinigungstüchern mit lotion versucht hilft aber auch nicht.

die peelinggel reist mir immer meine unebenheiten auf und meine pickelchen ( schnief) und es blutet dann meistens.
mit meiner gesichtcreme hab ich auch nur probleme die verschlimmert es eigentlich nur noch.
ich habe schon alle clerasil, clearface, Synergen, und visibly clear produkte ausproibiert.

von den gesichtcremes habe ich die normale niveacreme, diese neutrogena nach der schwedischen formel, die gesichtcreme von visibly clear, und dann eine mit grünen tee und eine mit pfirsichextraktenb eide von der schellapotheke. ( schellapotheke ist die marke glaube ich), und eine gesichtcreme vom toten meer.
alles hoffnungslos.

bitte helft mir.
könnt ihr mir sachen empfehlen die ich mal ausprobieren kann?
wäre auch klasse wenn mir jemand sagen könnte wie man pickel vorbeugt.
ich bräuchte auch ein paar tipps wie mans eine ahut richtig im winter und herbst pflegt.
bitte helft mir

Mehr lesen

25. Juli 2004 um 11:04

Also
1.: Sollte man bei Pickeln kein Peeling verwenden. Wie Du ja selber bemerkt hast, reißen die dadurch auf, bluten eventuell und Du verteilst die Bakterien, die da rauskommen, schön über das Gesicht, wodurch natürlich wieder neue Pickel entstehen.
2.: Zur Hautpflege im Herbst / Winter: Kommt auf Deinen Hauttyp an. Wenn Du fettige Haut hast, musst Du eigentlich fast nichts anders machen als sonst, da die Haut dann ja eigentlich schon versorgt ist (sogar zu viel). Dieser Zustand herrscht bei mir vor.. im Winter ist das eigentlich immer ganz ok.
Bei trockener Haut musst Du Fett zuführen. Feuchtigkeitscremes sind im Winter nicht so günstig, da das enthaltene Wasser bei sehr niedrigen Temperaturen auf / in der Haut gefrieren könnte.
Lass Dich dazu am besten mal in einer Apotheke oder beim Hautarzt beraten.
Auch generell wäre vielleicht ein Besuch beim Hautarzt mal nicht schlecht. Wenn Du das Problem nicht alleine in den Griff bekommst, wäre das die erste Adresse. Dran herumdoktern führt meistens nur zu Verschlimmerungen.

Liebe Grüße, Kristina

Gefällt mir
26. Juli 2004 um 12:36
In Antwort auf agnese_12244833

Also
1.: Sollte man bei Pickeln kein Peeling verwenden. Wie Du ja selber bemerkt hast, reißen die dadurch auf, bluten eventuell und Du verteilst die Bakterien, die da rauskommen, schön über das Gesicht, wodurch natürlich wieder neue Pickel entstehen.
2.: Zur Hautpflege im Herbst / Winter: Kommt auf Deinen Hauttyp an. Wenn Du fettige Haut hast, musst Du eigentlich fast nichts anders machen als sonst, da die Haut dann ja eigentlich schon versorgt ist (sogar zu viel). Dieser Zustand herrscht bei mir vor.. im Winter ist das eigentlich immer ganz ok.
Bei trockener Haut musst Du Fett zuführen. Feuchtigkeitscremes sind im Winter nicht so günstig, da das enthaltene Wasser bei sehr niedrigen Temperaturen auf / in der Haut gefrieren könnte.
Lass Dich dazu am besten mal in einer Apotheke oder beim Hautarzt beraten.
Auch generell wäre vielleicht ein Besuch beim Hautarzt mal nicht schlecht. Wenn Du das Problem nicht alleine in den Griff bekommst, wäre das die erste Adresse. Dran herumdoktern führt meistens nur zu Verschlimmerungen.

Liebe Grüße, Kristina

Dr. Hauschka
Hallo Christina,

ich nehme seit 1 Jahr die Produkte von Dr. Hauschka, und darf endlich mit nun schon 28 Jahren sagen: es wirkt!
Würde dir aber empfehlen, daß du dir mal einen termin bei einer Kosmetikerin machen läßt, die ein Programm speziell auf deinen Hauttyp erstellt.
Habe ( hatte!) selbst auch fettige und großporige Haut. Jetzt benutze ich nur die Waschcreme, das Gesichtstonikum spezial und abends die Gesichtsmilch. Keine Creme etc.
Übrigens gibt's die Sachen um 25 % günstiger bei www.vitalversand.de. Auch Weleda und Vichy!

Viel Erfolg,

Lloyd

Gefällt mir
26. Juli 2004 um 12:56
In Antwort auf maisie_11953289

Dr. Hauschka
Hallo Christina,

ich nehme seit 1 Jahr die Produkte von Dr. Hauschka, und darf endlich mit nun schon 28 Jahren sagen: es wirkt!
Würde dir aber empfehlen, daß du dir mal einen termin bei einer Kosmetikerin machen läßt, die ein Programm speziell auf deinen Hauttyp erstellt.
Habe ( hatte!) selbst auch fettige und großporige Haut. Jetzt benutze ich nur die Waschcreme, das Gesichtstonikum spezial und abends die Gesichtsmilch. Keine Creme etc.
Übrigens gibt's die Sachen um 25 % günstiger bei www.vitalversand.de. Auch Weleda und Vichy!

Viel Erfolg,

Lloyd

Ui
das hört sich aber gut an.. hattest Du neben der fettigen Haut auch noch Akne??
Ich werde gleich mal bei diesem Versand vorbeischauen, glaub ich

Liebe Grüße, Kristina

Gefällt mir
2. August 2004 um 20:06

Probleme ade
Hallo Blackinheaven,

ich habe schon alles hinter mir, Hautärzte, Kosmetikerin..., ich empfehle dir: Umdenken!
Dein Körper reagiert allergisch, dieses Signal solltest du ernst nehmen.
Alle Produkte die du aufgezählt hast, beinhalten die gefährlichsten Inhaltsstoffe und schädigen damit Haut und deinen inneren Seelenfrieden.
Finger weg von Stoffen wie Alkohol und Parfüm, genauso
Glycerin (trocknet die untere Hautschicht völlig aus)
Formaldehyd (farbloses, giftiges Gas)
Kaolin (erstickt und schwächt die Haut)
Mineralöl (Feuchtigkeit und Abfallstoffe werden eingeschlossen)
Petrolatum (wird sonst als Schmiermittel in der Industrie benutzt)
Sodium Laureth Sulfat (krebserregendste
Mittel überhaupt - der Körper kann es nicht mehr ausleiten)
ect....
Bestimmt hast du genug Stoffe in deinen Pflegemittelprodukten entdeckt.
Wenn du mehr Informationen haben möchtest, wie du deiner Haut helfen kannst, ich bin gerne unter denisefeminin@yahoo.de für dich da.
Liebe Grüße Denise.

Gefällt mir
5. August 2004 um 10:41

Lavaerde
Hi, versuchs vielleicht mal mit Lavaerde, gibt es in Naturwarenläden. Sie ist völlig ohne Chemie und reinigt die Haut nach einem physikalischen Prinzip. Der Säureschutzmantel wird nicht angegriffen und die haut schon beim Waschen mit Mineralien versorgt. Das Ist auch prima zum Haarewaschen geeignet. Liebe grüsse, Viktoria.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers