Home / Forum / Beauty / Sublime Mousse - Coconut Crush ?

Sublime Mousse - Coconut Crush ?

13. Juli 2013 um 9:38

Hallo

Mich würde es interessieren, ob jemand schon mal von Sublime Mousse Smoothies die Farbe "Coconut Crush" ausprobiert hat...

Ich färbe schon sehr lange mit Schaumcolorationen (Perfect & Sublime Mousse) und weiß mittlerweile, dass die Farben fast immer zu dunkel ausfallen (das musste ich auf die harte Weise lernen....)

Ich hatte mal versucht, mir meine Haare in einem richtigen schönen satten Dunkelbraun zu färben. Aber ich will sie eben NICHT zu dunkel haben!
Tja, damals bin ich dann Schwarz-braun rumgerannt, was für mich die Katastrophe war!

Die Smoothie "Reihe" ist ja jetzt ziemlich neu und mich würde einfach interessieren, ob Coconut Crush wirklich so aussieht wie auf der Packung oder ob ich wieder mit schwarz-braunen Haaren rechnen muss?!
Wenn man die Nummer betrachtet (331) ist das ja schon eine recht dunkle Colouration (danach kommt nur noch "Schwarzbraun" und "Schwarz")... Aber auf der Packung sieht es eben genau so aus, wie ich es haben möchte!

Zu meiner eigenen Haarfarbe: in letzter Zeit hab ich etwas Mist gebaut und muss gerade mit einem eher dunkleren Rotbraun rumrennen.
Aber ich werde bald versuchen mit einen Colour Remover zu meiner Naturhaarfarbe zurückzukehren: Dunkelblond bis Hellbraun.
Mit dem Colour Remover könnte es aber auch passieren, dass ich nur ein Mittelbraun erreiche.

Also was meint ihr: wird (wenn man meine Ausgangshaarfarbe beachtet) das Coconut Crush zu dunkel??

Wenn ja, welche anderen Nuancen könntet ihr mir empfehlen (egal ob Perfect oder Sublime Mousse .... ich kann leider selbst nur mit Schaum färben, weil meine Haare seehr lang sind und ich es einfach nicht fertig bringe, sie mir anders zu färben, das wird flecking...)

Mehr lesen

15. Juli 2013 um 19:27

Puh...
...Das ist echt schwer zum Sagen.
Momentan hast du ein dünkler Rotbraun sagst du...?
Das geht schwer bis gar nicht wieder raus. (Meine Erfahrung).

Das mit dem Color-Remover hab ich noch nie probiert.
Würde ich mir nie trauen an deiner Stelle, wer weiß was da rauskommt - Fleckig, bunt...

Warum lässt du einen professionellen Farbabzug nicht gleich beim Friseur machen und dich da beraten...?
Kostet zwar etwas mehr und es benötig sicher mehr als eine "Sitzung"...Aber besser wär`s vielleicht.

Oder du kaufst dir in einem Friseur-Bedarf-Fachgeschäft Farben (zB von Wella) und den passenden Entwickler; Und lässt dich da gleich ausführlich beraten. Denke mal ein aschiges Mittelbraun (o.ä.) und eine Entwickler-Creme mit 9% (dann wird`s heller) wären da am ehesten geeigenet.

Also unbedingt nötig ist ein Farbzug nicht...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 9:01
In Antwort auf maryp21

Puh...
...Das ist echt schwer zum Sagen.
Momentan hast du ein dünkler Rotbraun sagst du...?
Das geht schwer bis gar nicht wieder raus. (Meine Erfahrung).

Das mit dem Color-Remover hab ich noch nie probiert.
Würde ich mir nie trauen an deiner Stelle, wer weiß was da rauskommt - Fleckig, bunt...

Warum lässt du einen professionellen Farbabzug nicht gleich beim Friseur machen und dich da beraten...?
Kostet zwar etwas mehr und es benötig sicher mehr als eine "Sitzung"...Aber besser wär`s vielleicht.

Oder du kaufst dir in einem Friseur-Bedarf-Fachgeschäft Farben (zB von Wella) und den passenden Entwickler; Und lässt dich da gleich ausführlich beraten. Denke mal ein aschiges Mittelbraun (o.ä.) und eine Entwickler-Creme mit 9% (dann wird`s heller) wären da am ehesten geeigenet.

Also unbedingt nötig ist ein Farbzug nicht...

LG

...
Hm... ja das mit dem Farbabzug überleg ich mir noch.
Das Problem ist nur, wenn ich mit meinen langen Haaren zum Friseur gehe, zahle ich Unmengen an Geld! Auf das habe ich keine Lust mehr.
Außerdem habe ich in meinem Wohnort jeden Friseursalon ausprobiert, und die meisten haben wirklich gar nichts drauf (manche können nicht mal langes Haar KÄMMEN).

Also ich muss mir das nochmal überlegen.

Danke für deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Dr. Roland Resch (Wien + St. Pölten)
Von: merete_12476653
neu
29. Februar 2016 um 21:30
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen