Anzeige

Forum / Beauty

Streuselkuchen im Intimbereich

Letzte Nachricht: 27. November 2009 um 19:12
A
an0N_1272462099z
17.08.09 um 13:50

Hey Mädels!
Hab mich gestern einer Komplettrasur unterzogen, ich war sehr gründlich und es hat auch alles recht gut ausgesehen. Heute morgen dann der Schock, alles entzündet, überall rote Stellen, etwas Schmerzen, seh aus wie ein Streuselkuchen!
Nicht gerade sehr motivierend für nachfolgende Rasuren.
Hat mir jemand so ne Art Geheimtipp oder einen gutgemeinten Rat?
Danke!

Mehr lesen

A
amabel_12261682
30.08.09 um 20:24

Geheimtipp!?!?!?
Hallo Hoppala
Einen wirklichen Geheimtipp kann ich dir nicht geben, aber eine Empfehlung!
Lass das rasieren, lass die Haare auf ca 0,5 - 1 cm wachsen, besorge Dir eine Tube Emla Creme ( örtliches Anesthetikum zum Auftragen auf die Haut) benutze sie nach Anweisung (wenn Du Angst vor zu großen Schmerzen hast) und suche Dir ein Enthaarungsstudio das mit Zuckerwachs arbeitet. Sicher kostet es einige Euronen aber Du hast in der Regel 2-3 Wochen Ruhe mit dem lästigen Haarwuchs. Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass Du den enthaarten Bereich nach dem waxing regelmäßig - d.h. 2-3 x die Woche mit einem TROCKENEN Luffaschwamm abrubbelst (quasi ein Peeling durchführst) um Hautschüppchen von den Talgdrüsen zu entfernen damit sich die nachwachsenden Haare nicht unter der Haut einrollen oder entzünden.
Viele Grüße
Sognidoro4
ps. Du kannst ja mal auf meiner homepage ein bisschen stöbern, da erfährst Du noch so einiges zu dem Thema
www.WaxWeich.de

Gefällt mir

A
austyn_12831008
31.08.09 um 19:39

***
Ich habe ein ähnliches Problem :

Ich rasiere mich oft im Intimbereich. Doch schon nach einem Tag sprießt es wieder munter.
Aber was noch viel schlimmer ist : Ich kann mich auch nie richtig komplett rasieren. Ich hab immer kleine Stoppeln die ich einfach nicht wegrasieren kann.
Kann mir jemand helfen ?
Liebe Grüße

HakunaMatata86

Gefällt mir

A
asli_11963719
02.09.09 um 18:18

??
Ich weiß nicht genau ob es hilft aber ich könnte mir vorstellen das wenn du dich eincremst die entzündung nicht mehr schmerzt und vllt auch besser wird !

Gefällt mir

Anzeige
A
atara_12296124
03.09.09 um 11:18
In Antwort auf austyn_12831008

***
Ich habe ein ähnliches Problem :

Ich rasiere mich oft im Intimbereich. Doch schon nach einem Tag sprießt es wieder munter.
Aber was noch viel schlimmer ist : Ich kann mich auch nie richtig komplett rasieren. Ich hab immer kleine Stoppeln die ich einfach nicht wegrasieren kann.
Kann mir jemand helfen ?
Liebe Grüße

HakunaMatata86

Das kenne ich -.-
ich habe auch das selbe Problem. Ich kann mich so lange wie ich will im Intimbereich rasieren aber es bleiben immer wieder stoppeln die ich nicht wegbringe. Und nächsten Tag diese nervigen roten Pickelchen ..

LG
Jennybabyh

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
anika_12307017
04.09.09 um 17:38

Meine Lösung
Huhu!

Du hast ja schon einige Tipps bekommen, ich wollte mich aber auch noch zu Wort melden.

Ich habe wirklich ALLES ausprobiert was es gibt und bin nun bei einigen Lösungen recht zufrieden.

Der unumfochtene Platz 1:

After Shave für Frauen.
Hab ich vor gut drei Monaten zufällig bei Rossmann entdeckt, wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Das ist so ein pinkweißes Kästchen mit ner kleinen Flasche drinne, aber sehr ergiebig. Kostet glaub ich so 8 oder 9 Euro, klingt teuer, aber man hat echt lang davon.
Wenn ich das nach der Nassrasur nehme, gibt es wirklich keine Punkte! Es brennt erst ein wenig, was After Shave ja oft an sich hat, aber nach paar Stunden is alles superglatt und weich. Selbst wenn man vorher ein paar Rötungen hatte, sind die danach fast weg. Nicht entmutigen lassen, als ich es das erste Mal nahm dachte ich: Na toll, das sieht aber nich so toll aus, man muss ein wenig Geduld haben, nach 3 oder 4 Stunden ist es wirklich eingezogen und macht die Haut geschmeidig und eventuelle Rötungen und Reizungen vom Rasieren weg! Man braucht auch wirklich nicht viel davon, einfach alles einmal kurz einreiben, trocknen lassen, fertig!

Platz 2:
Trockenrasierer und Babypuder
Das hilft bei mir auch recht gut, hab einen supertollen Trockenrasierer von Braun, da gehen auch fast alle kurzen Haare mit weg. Danach Babypuder (das von Schlecker hilft mir noch besser als Penaten) drauf, und es is ein gutes Ergebnis.

Platz 3:
Duschgel als Rasiergel nehmen
Ich wollte es nicht glauben, habs schon oft gelesen, aber dachte immer: Was soll daran besser sein? Gestern Morgen hatte ich aber kein Rasiergel in der Dusche stehen und hab notgedrungen Duschgel (Nivea Pearl Beauty) genommen: Einwandfrei! Nur zwei drei vereinzelte rote Punkte.
Hab den Intimbereich danach mit Aftershavecreme ausm Dm (so ne Tube weiß mit lila) eingerieben und vorm Schlafengehen noch ma mit Babypuder.

Sooo das waren meine Tipps, ich hoffe sie helfen! Falls doch mal Punkte zu sehen sind nehme ich Bepantencreme oder Babywundschutzcreme, lass ich über Nacht einwirken und am Morgen ist es besser!

Ach eins noch: Als Nassrasierer nehm ich keine Einwegrasierer, die sind mir da nicht geheuer, lieber Gilette Venus oder Wilkinson Quattro (ich habe da so eine Sonderedition mit Trimmer und Nassrasierer)

Ich hoffe wirklich ich konnte dir helfen!

Gaaanz liebe Grüße und viel Erfolg!


Gefällt mir

A
an0N_1256882199z
07.09.09 um 13:22

Hmm
am tag mehrmals eincremen; ich hatte eine body lotion von cien die erstaunlicher weise sehr beruhigt hat.
ich werde jetzt allerdings nochmal das aftershave für frauen ausprobieren

Gefällt mir

Anzeige
A
anika_12307017
08.09.09 um 15:46

Viel Erfolg
Ich hoffe es hilft dir Also ich find es echt klasse, aber is vllt auch bei jedem bissl anders. Und wie gesagt, nich verzweifeln wenn es nach 10 Min noch nich top aussieht da unten das wird!

Gefällt mir

A
an0N_1210760899z
27.11.09 um 19:12
In Antwort auf atara_12296124

Das kenne ich -.-
ich habe auch das selbe Problem. Ich kann mich so lange wie ich will im Intimbereich rasieren aber es bleiben immer wieder stoppeln die ich nicht wegbringe. Und nächsten Tag diese nervigen roten Pickelchen ..

LG
Jennybabyh

Meine Lösung...
Das Problem mit Pickelchen und gereizter Haut nach den Rasieren hat mich auch jahrelang begleitet... ich habe sehr empfindliche Haut und fast alles ausprobiert, wachsen, nassrasur, trockenrausur, enthaarungscreme, alle möglichen hilfsmittel... nur an einen epilierer habe ich mich jahrelang nie herangetraut, nach einer ersten seeehr schmerzhaften erfahrung. Ein Fehler!
Denn genau das ist jetzt mein Geheimtipp! beim Nassrasieren fährt man mit einer scharfen Klinge über evt. bereits vorhande Hubbel und "köpft" diese - wodurch es blutet, brennt und schlecht heilt - das Ergebnis hält nicht lange - die nächste Rasur folgt - dasselbe Spiel ... ein Teufelskreis.
Ich epiliere meine Beine jetzt, ist zwar anfangs sehr schmerzhaft, aber man muss es einfach mal durchhalten, irgendwann gewöhnt man sich dran.

Vor dem Epilieren peele ich meine Haut mit einem Luffa-Handschuh, damit die Haare aufrecht stehen und der Epilierer sie besser fassen kann.
Dann Augen zu und durch... (je nach Tagesform reagiert meine Haut anfangs mehr oder weniger gereizt mir Rötungen und Gänsehaut... aber die verschwindet am nächsten Tag wieder)
Danach rubbel ich meine Haut nochmal mit dem Handschuh ab und benutze eine Ureacreme, im Intimbereich noch zusätzlich etwas Babypuder.
Fertig.
Und wenn doch noch ein paar Häärchen stören die der Epilierer nicht kriegt, entferne ich die beim nächsten Bad vorsichtig mit dem Nassrasierer. Dazu schmiere ich die betroffene Stelle entweder mit nem milden Duschbalsam ein oder benutze ein parfumfreies Öl.

Das funktioniert bei mir super! Meine Haut ist zum ersten Mal wirklich glatt und weich (und nicht rot gepunktet) und ich muss nicht alle 2 Tage wieder ran... man sollte bis zur nächsten Epilation zwar regelmässig mit nem Handschuh peelen, damit die Haare nicht einwachsen, aber das stört mich nicht... so tu ich nebenbei noch was gutes gegen die Cellulite

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige