Forum / Beauty / Haarpflege

Strähnchen total versaut

30. Oktober 2005 um 14:02 Letzte Antwort: 1. November 2005 um 22:42

hallo
ich habe mir vor zwei tagen selber blonde strähnchen in meine braunen haare gemacht.
ich habe hierbei die kammtechnik angewandt, das ging auch ganz gut ... bis ich dann das ergebnis im spiegel sah.
beim ansatz sind noch die strähnchen zu erkennen, nur dann ist das deckhaar einheitlich blond geworden, was ich ja nicht wollte. das sieht jetzt richtig blöd aus
was kann ich da nur machen???
kann ich die ganzen haare nochmal blondieren, oder wird das dann zu intensiv?
oder kann ich auch durch irgendein mittel wieder zu meiner braunen haarfarbe gelangen?

bitte helft mir

Mehr lesen

31. Oktober 2005 um 6:27

...
wenn du die strähnchen wieder weg haben willst geh einfach mit brauner farben drüber, noch blondieren solltest du nicht das wäre zu viel!!

Gefällt mir

31. Oktober 2005 um 11:36
In Antwort auf linda1986

...
wenn du die strähnchen wieder weg haben willst geh einfach mit brauner farben drüber, noch blondieren solltest du nicht das wäre zu viel!!

.
so einfach is das nicht die blonden Strähnchen wieder braun zu machen, da muss man die richtige Farbe erwischen, sonst haben die Haare einen grau oder grünstich.

Gefällt mir

1. November 2005 um 22:42

Ich hatte das,
damals immer so gemacht: aller zwei Monate Braun auf alle Haare und dann blonde Strähnen. Wobei ich diese Bürste (von Loreal, wo man erst die Grundfarbe hat und dann die Strähnen machen kann) immer benutzt habe, fande ich bis jetzt auch immer am besten für Strähnen. Später hatte ich mir die dann aber immer mit Aufheller (4-6) gemacht. Von der Kammtechnik war ich nicht so begeistert. Als mein Ansatz dann nachgewachsen ist habe ich wieder alle Haare mit braun gefärbt und mit der Bürste wieder neue Strähnen gemacht. War auch kein Problem, auch für meine Haare nicht. Ich habe meist Schokobraun verwendet, wurde auch alles Schokobraun. Mit dem Bürstchen, finde ich, kannst du es besser verteilen. Ich habe mir eine Strähne genommen und habe das Bürstchen in den Aufheller getunket und bin dann vom Ansatz bis zum Ende durch, das war auch immer gleichmäßig. Wenn dein Haar "fit" ist dürfte es kein Problem sein, braun drüber zu färben und evtl. ein paar Wochen später blonde Strähnen noch mal hinein zu zaubern. (Ich war da immer sehr ungeduldig und habe die Strähnen dann immer sofort gemacht) Vielleicht konnt ich dir ein wenig helfen?

Gefällt mir