Forum / Beauty

Steht jedem die naturhaarfarbe am besten?

Letzte Nachricht: 16. Oktober 2008 um 15:43
B
bobbi_12433302
14.09.08 um 23:31

Also ich hab von natur aus dunkelblondes haar. Oder vllt auch sehr hell braun.
Von vor ca 1 1/2 jahren hab ich bis heute meine haare erst schwarz und dann dunkelbraun gefaerbt. Ich werde nicht schnell braun und habe leicht sommersprossen und ich hab die ganze schminkerei satt, muss mich aber staerker schminken wegen der dunklen haare.
Deshalb spiele ich seit einiger zeit oft mit dem gedanke meine haare heller zu machen, so ziemlich blond. Aber mein gesamter freundeskreis meint das wuerde mir nicht stehen und sie koennen es sich ueberhaupt nich vorstellen etc... aber wenn es doch meine natur haarfarbe ist?

Ich mag meine dunklen haare eigentlich sehr. Doch das starke schminken um die augen (hab da auch kaum konturen, wird alles durch dunkle haare betont) regt mich manchmal schon bisschen auf. Aber abschneiden nur wegen dem blondieren will ich meine haare die mir bis ueber die brust gehen auch nicht?! Muesste ich das? Zu meiner kleidung passen dunkle haare eig auch sehr ... ach -.- es nervt mich einfach ungeschminkt so anders (und nicht gut / gesund) auszusehen und im bad immer laenger zu brauchen.


Was wuerdet ihr mir raten?

Mehr lesen

Q
quy_12161090
15.09.08 um 0:48

...
Ganz ehrlich? Ich bin auch naturblond und dunkel gefärbt/getönt. Ich habe bisher immer wieder zu hellblond gewechselt, weil ich dachte, ich müsste dann seltener färben und mich weniger schminken... aber das stimmt gar nicht. Ich bin sehr blass, wenn ich dann noch blond bin, sieht das aus wie Einheitskäse, also alles hell und da sticht nix raus, also muss ich Selsbtbräuner benutzen (Sonne vertrag ich gar nicht) und mich mehr schminken, was mich dann irgendwann auch nervt, weil ich arg aufpassen muss, damit nix fleckig wird.

Dann die Klamotten, mir stehn mit dunklen Haaren auch helle Farben, mit hellen Haaren wirke ich damit viel zu langweilig. Außerdem sehen viele Frisuren, die mir mit dunklen Haaren super gefallen, mit blonden Haaren blöd aus. Immer, wenn ich mit blonden Haaren in den Spiegel schaue, frage ich mich, ob das wirklich ich bin...

Klar mit dunklen Haaren muss ich mir die Wimpern auf jeden Fall schwarz tuschen und die Brauen nachmalen, aber das hab ich mit blond genauso getan, nur mit anderen Farben.

Ich weiß ja nicht, wie du's mit blonden Haaren bisher gemacht hast, aber für mich bedeutet blond immer mehr aufwand, als dunkle Farben. Dunkle Farben kann ich tönen, blond muss ich mehrfarbig strähnen, damit es schön ausschaut, sonst wirkts zu blondiert (weil es bei mir wirklich arg hell wird), ich muss wie gesagt Selbstbräuner benutzen, bei dunklem Haar gefällt mir mein heller Teint richtig gut! Ich kann mich mal zart mal stark schminken und es sieht immer gut aus - mit blond ist das nicht der Fall!

Klar ist der Reiz immer groß, aber es ist gut möglich, dass du es am Ende doch lieber wieder umgekehrt haben willst. Kann natürlich auch sein, dass du überglücklich sein wirst, aber deine Haare müssen höchstwahrscheinlich wirklich ein gutes Stück gekürzt werden, wenn du blondierst. Überleg es dir gut, ich hab oft gewechselt und deshalb bisher noch immer keine wirklich langen Haare, mein Schwarzbraun soll jetzt bleiben und seit dem werden meine Haare auch immer länger...

LG

Gefällt mir

O
orla_12296189
15.09.08 um 1:18

Ja bestimmt
das hat gott ja so angelegt. habe auch brauneshaar, und färben vertrage ich nicht also mein haar. daher nehme ich auch immer selbstbräuner und make up. irgendwie gehts. versuch am sonsten erst ne tönung vllt. lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
pina_12691305
15.09.08 um 8:30
In Antwort auf quy_12161090

...
Ganz ehrlich? Ich bin auch naturblond und dunkel gefärbt/getönt. Ich habe bisher immer wieder zu hellblond gewechselt, weil ich dachte, ich müsste dann seltener färben und mich weniger schminken... aber das stimmt gar nicht. Ich bin sehr blass, wenn ich dann noch blond bin, sieht das aus wie Einheitskäse, also alles hell und da sticht nix raus, also muss ich Selsbtbräuner benutzen (Sonne vertrag ich gar nicht) und mich mehr schminken, was mich dann irgendwann auch nervt, weil ich arg aufpassen muss, damit nix fleckig wird.

Dann die Klamotten, mir stehn mit dunklen Haaren auch helle Farben, mit hellen Haaren wirke ich damit viel zu langweilig. Außerdem sehen viele Frisuren, die mir mit dunklen Haaren super gefallen, mit blonden Haaren blöd aus. Immer, wenn ich mit blonden Haaren in den Spiegel schaue, frage ich mich, ob das wirklich ich bin...

Klar mit dunklen Haaren muss ich mir die Wimpern auf jeden Fall schwarz tuschen und die Brauen nachmalen, aber das hab ich mit blond genauso getan, nur mit anderen Farben.

Ich weiß ja nicht, wie du's mit blonden Haaren bisher gemacht hast, aber für mich bedeutet blond immer mehr aufwand, als dunkle Farben. Dunkle Farben kann ich tönen, blond muss ich mehrfarbig strähnen, damit es schön ausschaut, sonst wirkts zu blondiert (weil es bei mir wirklich arg hell wird), ich muss wie gesagt Selbstbräuner benutzen, bei dunklem Haar gefällt mir mein heller Teint richtig gut! Ich kann mich mal zart mal stark schminken und es sieht immer gut aus - mit blond ist das nicht der Fall!

Klar ist der Reiz immer groß, aber es ist gut möglich, dass du es am Ende doch lieber wieder umgekehrt haben willst. Kann natürlich auch sein, dass du überglücklich sein wirst, aber deine Haare müssen höchstwahrscheinlich wirklich ein gutes Stück gekürzt werden, wenn du blondierst. Überleg es dir gut, ich hab oft gewechselt und deshalb bisher noch immer keine wirklich langen Haare, mein Schwarzbraun soll jetzt bleiben und seit dem werden meine Haare auch immer länger...

LG

Finde ich nicht...
ich finde überhaupt nicht, dass jedem die naturhaarfarbe am besten steht. wenn man sich mal anschaut, wie viele menschen langweilige aschige haare haben, das kann ja gar nicht der ton sein, der jedem am besten steht

ich hab das erst jetzt wieder bemerkt, bin von natur aus blond und färb mir seit jahren die haare schwarz, jetzt hab ich vor drei monaten blonde strähnchen ziehen lassen um weniger färben zu müssen... leider finde ich überhaupt nicht, dass mir das steht, und witzigerweise sind da anscheinend die meisten forenteilnehmermeiner meinung

du solltest dir das gut überlegen. schwarze haare blond zu bekommen ist nicht einfach, die farbe wird meist nicht so, wie sie soll und die haare leiden in jedem fall. also sei dir wirklich total sicher, wenn du es ausprobieren willst!

Gefällt mir

B
bobbi_12433302
16.10.08 um 15:43
In Antwort auf pina_12691305

Finde ich nicht...
ich finde überhaupt nicht, dass jedem die naturhaarfarbe am besten steht. wenn man sich mal anschaut, wie viele menschen langweilige aschige haare haben, das kann ja gar nicht der ton sein, der jedem am besten steht

ich hab das erst jetzt wieder bemerkt, bin von natur aus blond und färb mir seit jahren die haare schwarz, jetzt hab ich vor drei monaten blonde strähnchen ziehen lassen um weniger färben zu müssen... leider finde ich überhaupt nicht, dass mir das steht, und witzigerweise sind da anscheinend die meisten forenteilnehmermeiner meinung

du solltest dir das gut überlegen. schwarze haare blond zu bekommen ist nicht einfach, die farbe wird meist nicht so, wie sie soll und die haare leiden in jedem fall. also sei dir wirklich total sicher, wenn du es ausprobieren willst!


okkkkkkkk dankeschöön.

ich werd wohl ein paar rötliche so kastanien teile reinmachen dasses einfach natürlich aussieht.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers