Home / Forum / Beauty / Starke herpesausbrüche

Starke herpesausbrüche

22. Februar 2003 um 12:23 Letzte Antwort: 2. April 2003 um 17:51

hallo,
ich habe jetzt zum dritten mal innerhalb 1 1/2 monaten herpes gekriegt. zusätzlich habe ich auch noch neurodermitis, sodass sich der herpes nicht nur auf ein paar stellen auf den lippen beschränkt, sondern sich auf den gesamten lippen und wangen ausbreitet und anfängt sich dann "hochzuarbeiten".
das erste mal lag ich deswegen eine woche im krankenhaus, letztes mal hab ich tabletten gekriegt und nun ist gerade wochenende und ich habe nichts an medikamenten im haus.
ich wollte nun mal fragen, ob hier jemand auch sehr oft in dieser stärke herpes bekommt und was man dagegen machen kann. es nervt nicht nur tierisch, die schmerzen sind auch nicht gerade zu verachten. helfen homoöpathische mittel? ich tendiere mittlerweile zu chemischem zeug, weil ich da genau weiß, dass es hilft. ich will keine experimente mit naturmitteln machen, nur um am ende doch wieder herpes zu kriegen. allerdings sind tabletten etc. auch nicht gerade förderlich für die gesundheit.
weiß vielleicht einer einen rat?

tschüß

Mehr lesen

22. Februar 2003 um 19:46

Immunstärungskapseln
Hey Liandra,
hatte früher auch sehr oft und sehr stark Herpes. Bis auf die Wangen ging es bei mir zwar nicht, aber von den Lippen bis in die Nase!
Zuerst habe ich eine Eiegenbluttherapie beim Hautarzt gemacht, zur Stärkung des Immunsystems. Hat uch die krankenkasse bezahlt.
Das hat zwar das ganze besser gemacht aber nicht gnaz vernichtet.
Dann habe ich angefangen ein Präparat zur Stärkung der Abwehrkräfte zu nehmen und bisjetzt kam seit mehreren Monaten kein Herpes mehr. Das Präparat heißt Ohrthomol Immun oder so. Kannst ja in der Apotheke fragen. Ist zwar recht teuer, man kann aber Prozente bekommen. Sonst gibts ja auch noch günstigere Sachen dieser Art. Ich persönlich fand das Orthomol- Zeug so gut, dass ich es weiternhemen werde, egal, was es kostet.
Ich wünsch dir Alles Gute.
LG, Sunny

Gefällt mir
22. Februar 2003 um 21:06
In Antwort auf an0N_1287715699z

Immunstärungskapseln
Hey Liandra,
hatte früher auch sehr oft und sehr stark Herpes. Bis auf die Wangen ging es bei mir zwar nicht, aber von den Lippen bis in die Nase!
Zuerst habe ich eine Eiegenbluttherapie beim Hautarzt gemacht, zur Stärkung des Immunsystems. Hat uch die krankenkasse bezahlt.
Das hat zwar das ganze besser gemacht aber nicht gnaz vernichtet.
Dann habe ich angefangen ein Präparat zur Stärkung der Abwehrkräfte zu nehmen und bisjetzt kam seit mehreren Monaten kein Herpes mehr. Das Präparat heißt Ohrthomol Immun oder so. Kannst ja in der Apotheke fragen. Ist zwar recht teuer, man kann aber Prozente bekommen. Sonst gibts ja auch noch günstigere Sachen dieser Art. Ich persönlich fand das Orthomol- Zeug so gut, dass ich es weiternhemen werde, egal, was es kostet.
Ich wünsch dir Alles Gute.
LG, Sunny

Danke
danke sehr für den ratschlag
war schon ganz verzweifelt, ich glaube ich versuche das mal mit dem präperat(der preis ist mir egal, solange es nur weggeht)

Gefällt mir
22. Februar 2003 um 21:41
In Antwort auf kazuko_12555097

Danke
danke sehr für den ratschlag
war schon ganz verzweifelt, ich glaube ich versuche das mal mit dem präperat(der preis ist mir egal, solange es nur weggeht)

Kein Problem
Ich hab grad noch mal genau nachgeguckt. Also das Präparat heißt tatsächlich Orthomol Immun. Das gibt es in verschiedenen Varianten. Ich nheme es in Form von Tabletten und Kapseln. Dann muss man täglich 5 davon nehmen. Man kann es im 1-Monats-Paket kaufen. Wenn man gleich zwei oder mehr davon kauft kann man Prozente kriegen , weil es ja so schon so teuer ist. Und mehr als einen Monat lamg muss man es auf jeden Fall nehmen.
Viel Glück und Gute Besserung.
Sunny

Gefällt mir
23. Februar 2003 um 17:00

Stärkung
Hallo,
ich habe dein Problem gelesen. Meine Meinung ist, das du dich besser mit Vitalimen, Spurenelementen und Mineralstoffen (Bioaktivstoffen) versorgen solltest. Das klappt allein nicht durch eine Medizin. Es gibt ein Bioaktivstoffkonzentrat, das alle Stoffe - 40 versch. Obst-, Gemüse-, Beeren und Kräutersorten zuzügl. Q10, Gelee-Royal, Kumys - alles in einem ausgewogenen Verhältnis, wie es unser Körper benötigt, beinhaltet. Es ist in flüssiger Form zum Trinken, reine Natur aus biologischem Anbau. Meine Famílie und ich nehmen es seit 9 Monaten regelmäßig und fühlen uns bestens. Wir sind regelrecht aktiv geworden, haben eine bessere Haut, Haare, Nägel; und wir sind bisher für keinen Virus anfällig gewesen. Unsere Körperzellen sind wieder in Bestform.
Wenn du mehr darüber wissen möchstest, so schreibe mir deine Postadresse an meine Email-Adresse nore@gofeminin.de und ich übersende dir Unterlagen darüber. Dann kannst du dich in Ruhe informieren.
Ich kann es nur empfehlen.
Herzliche Grüße, Nore

Gefällt mir
24. Februar 2003 um 9:12

Propolis
Schon mal von Propolis gehört? Das ist ein pflanzliches Antibiotikum, das von den Bienen stammt. Dieses Mittel gibt es bei Imker oder in Naturheilläden. Preis ist erschwinglich.

Ich nehme das Zeug immer, wenn die Herpes mich verunstaltet. Einfach pur raufklatschen. Bei mir hilft es und in 2-3 Tagen ist es weg. Manchen hilft es manchen nicht, zumindestes schadet es ist und hat keine Nebenwirkungen.

Vesuche Dein Immunsystem zu stärken, so hast Du möglicherweise nicht so viele Schübe.

Gute Besserung.

Gefällt mir
4. März 2003 um 12:21

Dem Rat sollte immer die Tat folgen
bin Ernährungsberaterin, melde dich doch mal auf meine email
veraahlb@t-online.de

Beste Gesundheit
Vera

Gefällt mir
4. März 2003 um 19:26
In Antwort auf an0N_1287715699z

Kein Problem
Ich hab grad noch mal genau nachgeguckt. Also das Präparat heißt tatsächlich Orthomol Immun. Das gibt es in verschiedenen Varianten. Ich nheme es in Form von Tabletten und Kapseln. Dann muss man täglich 5 davon nehmen. Man kann es im 1-Monats-Paket kaufen. Wenn man gleich zwei oder mehr davon kauft kann man Prozente kriegen , weil es ja so schon so teuer ist. Und mehr als einen Monat lamg muss man es auf jeden Fall nehmen.
Viel Glück und Gute Besserung.
Sunny

...sobald ich es krippeln merke
Hey!

Ich kenne auch diese lästigen Blasen, die einen nicht nur verunstalten, sondern auch weh tun und extrem unangenehm sind.
Ich habe jetzt für mich eine Geheimwaffe:

Ein Händedesinfekltionsmittel, was auch in Krankenhäusern verwendet wird.
Das gibts in einer kleinen Flasche in der Apotheke heißt: PROMANUM N

sobald ich merke das es krippelt an der Lippe, nehme ich ein Wattestäbchen, tauche es in das Desinfektionsmittel, tupfe es auf die betroffene Stelle und das Herpesbläschen bleibt im Untergrund und verhält sich ganz still!
Also bei mir hilft es wirklich! Ist kein Aufwand und billig! Das Mittel kostet wohl ca. 3

Viel Spaß damit

Liebe Grüße
frOOp

Gefällt mir
2. April 2003 um 17:51

"Starke herpesausbrüche"
Hallo liebe liandra,
es gibt ein einfaches Mittel, leider wollen die Leute es nicht ausprobieren, aber paar Tröpfchen Urin hilft bestimmt.
MFG ... DrOtto

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers