Home / Forum / Beauty / Kurze Haare / Ständig fettige Haare..ohjeeeee

Ständig fettige Haare..ohjeeeee

13. März 2008 um 21:35 Letzte Antwort: 12. Mai 2008 um 11:43

Hey !!

Also ich habe kurze Haare bezw. eine Kurzhaarfrisur.
Ich sag mal, meine längsten Haare sind ca. 10-15 cm lang, alles büschen gestuft..

Mein Problem ist, daß ich ständig fettige Haare habe.
Wenn ich sie morgens wasche, sehen sie abends schon wieder so strähnig aus und auch wenn ich sie abends wasche ist am nächsten Morgen das gleiche Problem.
Habe aber eigentlich gar keine Lust, meine Haare JEDEN verflixten Tag waschen zu müssen.

Mach mir ab und zu schon Schaum oder Wax rein, style sie ein büschen, damit das Fettige nicht so *auffällt*...

Gibt es denn ein empfehlenswertes Haarschampoo, was mir helfen könnte??
Oder hat irgendwer von Euch auch so ein Problem..???

Brauche dringend eure Hilfe bezw. eure Tipps dazu...

L,verzweifelte G

pedipatsch

Mehr lesen

14. März 2008 um 12:56

..
hallo!
ich weiß da ein shampoo das istwirklich toll und ich benutze es auch.
das ist von herbal essences gegen fettenden ansatz & trockene spitzen.
lg

Gefällt mir
15. März 2008 um 21:58

@ greeny
Danke für die Antwort
..werde das auch mal ausprobieren...



grüßlings
pedipatsch

Gefällt mir
12. Mai 2008 um 11:41

123
Die Aufgabe der Kopfhaut ist es Fett zu produzieren welches (seit urzeiten) die Haare schützen soll vor Hitze, Kälte etc.

Der Teufelskreis:

Die Haare sind fettig, man wäscht die Haare und somit die Talgdrüsen am Kopf leer, Kopfhaut bekommt panik und produziert fett, Mensch wäscht wieder, Kopfhaut hat noch mehr Pankik und macht noch mehr Fett, Mensch wäscht wieder...

Teufelskreis durchbrechen:
Konsequent das waschen langsam aber sicher hinauszögern.
Zuerst eine Zeit lang nur mehr jeden 2 Tag und wenn das klappt nur mehr jeden 3 Tag...

Erfolg:
Mensch stellt das waschen ein und Kopfhaut stellt die Talgproduktion ein!

Gefällt mir
12. Mai 2008 um 11:43
In Antwort auf joy_11938635

123
Die Aufgabe der Kopfhaut ist es Fett zu produzieren welches (seit urzeiten) die Haare schützen soll vor Hitze, Kälte etc.

Der Teufelskreis:

Die Haare sind fettig, man wäscht die Haare und somit die Talgdrüsen am Kopf leer, Kopfhaut bekommt panik und produziert fett, Mensch wäscht wieder, Kopfhaut hat noch mehr Pankik und macht noch mehr Fett, Mensch wäscht wieder...

Teufelskreis durchbrechen:
Konsequent das waschen langsam aber sicher hinauszögern.
Zuerst eine Zeit lang nur mehr jeden 2 Tag und wenn das klappt nur mehr jeden 3 Tag...

Erfolg:
Mensch stellt das waschen ein und Kopfhaut stellt die Talgproduktion ein!

1234
ach, noch etwas!

Wer ejtzt denkt man könnte dem mit Anti-Fett Shampoo beikommen der irrt!
Weil die Fettsahmpoo meist stärkere Waschmittel drinnen haben die auch noch den letzten rest aus den Talgdrüsen auswaschen. = große Panik für die Kopfhaut!

Das Problem an der Wurzel bekämpfen die Anti Fett Produkte allerdings nicht!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers