Home / Forum / Beauty / Spliss

Spliss

1. Oktober 2011 um 18:15

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es gibt schon 100 Themen wegen und über Spliss, aber das hat mir alles nicht geholfen! Erstmal zu meiner Haarountine:
- wasche alle 2Tage (NK-Alverde)
- 1-2mal in der Woche benutzte ich eine Haarkur
- Glätte und föhne nicht und benutzte keine Styling-Produkte
- Benutze eine grobe Holzbürste keine scharfen Kanten hat
Was mache ich falsch? Ich möchte endlich ganz lange Haare haben und will sie deswegen mind. ein halbes Jahr wachsen lassen, doch jetzt werden die Spitzen wieder ganz leicht splissig ( weiße Knubbel)
Liebe Grüße

Mehr lesen

2. Oktober 2011 um 0:47

Gar nichts...
...Du machst schon alles richtig, denk dir nichts...!

Wahrscheinlich sind deine halt besonders anfällig dafür, schätze ich mal.
Hast du denn eher trockene oder dicke bzw. viele Haare?
Oder feine, eher leicht fettige werdende?
Oder empfindliche, dünne...?

Es gibt so viele verschieden Haartypen. Gesunde Kopfhaut ist schon mal eine Grundvoraussetzung - Denn nur wenn gesundes, schönes Haar nachwachsen kann, kannst du dein Ziel erreichen...

Und natürlich spielt auch gesunde Ernährung, viel trinken, Stress vermeiden, das Gleichgewicht der Hormone usw. eine Rolle;

Alles andere lässt sich mit der richtigen Pflege (auf deinen Haartyp abgestimmt) auf jeden Fall in den Griff kriegen.

Versuch doch mal ein paar Tropfen (naturreines!) Öl in die noch feuchten bzw. Handtuch-trockenen Haarspitzen einzuarbeiten (als "Leave in"-Pflege).
Musst halt schauen, welches Öl für dich am besten geeignet ist...Es gibt ja so viele verschiedene....

Das wird schon!

Ach ja - Um die Spitzen zu schonen, am besten öfters hochstecken oder flechten bzw. zusammenbinden!

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 10:15

...
Bürsten ist nicht so gut für die Haare, besser wäre ein grobzinkiger Kamm.
Und wichtig ist, ganz vorsichtig und langsam zu kämmen, nicht durchreißen, man sollte kein Geräusch beim Kämmen hören.
Du kannst di Haarkur auch nach jeder Wäsche machen, bringt mehr, als 1mal in der Woche.

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 12:00
In Antwort auf maryp21

Gar nichts...
...Du machst schon alles richtig, denk dir nichts...!

Wahrscheinlich sind deine halt besonders anfällig dafür, schätze ich mal.
Hast du denn eher trockene oder dicke bzw. viele Haare?
Oder feine, eher leicht fettige werdende?
Oder empfindliche, dünne...?

Es gibt so viele verschieden Haartypen. Gesunde Kopfhaut ist schon mal eine Grundvoraussetzung - Denn nur wenn gesundes, schönes Haar nachwachsen kann, kannst du dein Ziel erreichen...

Und natürlich spielt auch gesunde Ernährung, viel trinken, Stress vermeiden, das Gleichgewicht der Hormone usw. eine Rolle;

Alles andere lässt sich mit der richtigen Pflege (auf deinen Haartyp abgestimmt) auf jeden Fall in den Griff kriegen.

Versuch doch mal ein paar Tropfen (naturreines!) Öl in die noch feuchten bzw. Handtuch-trockenen Haarspitzen einzuarbeiten (als "Leave in"-Pflege).
Musst halt schauen, welches Öl für dich am besten geeignet ist...Es gibt ja so viele verschiedene....

Das wird schon!

Ach ja - Um die Spitzen zu schonen, am besten öfters hochstecken oder flechten bzw. zusammenbinden!

Lieben Gruß
MaryP21

Okay..
Also ich habe eher feine leicht fettig werdene Haare.
Im Moment nehme ich als Leave-in Kokosöl. Ich habe nur angst, dass meine Spitzen brechen wenn ich sie oft z.B. als Dutt trage.
Ich bin mir auch nicht sicher was für ein Shampoo ich nehmen soll. Meine Friseurin meinte, ein Volumen-Shampoo, aber diese trocknen meine Haare aus..
Danke für deine schnelle Antwort, mia

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 12:06
In Antwort auf sonnie_11926159

...
Bürsten ist nicht so gut für die Haare, besser wäre ein grobzinkiger Kamm.
Und wichtig ist, ganz vorsichtig und langsam zu kämmen, nicht durchreißen, man sollte kein Geräusch beim Kämmen hören.
Du kannst di Haarkur auch nach jeder Wäsche machen, bringt mehr, als 1mal in der Woche.

Nach jeder Wäsche
Überpflegt das die Haare nich total? Es ist ja nur so, dass nur die Spitzen unten aufsplissen, die längen sind gesund.
Liebe Grüße

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 13:59
In Antwort auf olivia_12440594

Okay..
Also ich habe eher feine leicht fettig werdene Haare.
Im Moment nehme ich als Leave-in Kokosöl. Ich habe nur angst, dass meine Spitzen brechen wenn ich sie oft z.B. als Dutt trage.
Ich bin mir auch nicht sicher was für ein Shampoo ich nehmen soll. Meine Friseurin meinte, ein Volumen-Shampoo, aber diese trocknen meine Haare aus..
Danke für deine schnelle Antwort, mia

Hmmm....
...Dann probiere doch mal das Feuchtigkeits-Shampoo von Alverde (rosarot-weiß); Da gibt es auch die passende Spülung und eine Kur dazu. Einmal benutzt du die Spülung, beim nächsten mal Waschen die Kur. Das Haarspitzen-Fluid von Alverde habe ich auch - Bin damit ganz zufrieden...

Öfter als alle 3 Tage solltest du (wenn möglich) nicht waschen. Außer du machst öfters Sport oder hast einen Beruf, wo das nicht möglich ist.

Probier doch mal Argan-Öl als Leave in Pflege - Ich habe meines zB von "Kräuterhaus Sanct Bernhard" (ca. 10 Euro für 100ml; Kann man ansonsten auch zur Hautpflege verwenden).

Lieben Gruß
MaryP21



Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 16:14
In Antwort auf maryp21

Hmmm....
...Dann probiere doch mal das Feuchtigkeits-Shampoo von Alverde (rosarot-weiß); Da gibt es auch die passende Spülung und eine Kur dazu. Einmal benutzt du die Spülung, beim nächsten mal Waschen die Kur. Das Haarspitzen-Fluid von Alverde habe ich auch - Bin damit ganz zufrieden...

Öfter als alle 3 Tage solltest du (wenn möglich) nicht waschen. Außer du machst öfters Sport oder hast einen Beruf, wo das nicht möglich ist.

Probier doch mal Argan-Öl als Leave in Pflege - Ich habe meines zB von "Kräuterhaus Sanct Bernhard" (ca. 10 Euro für 100ml; Kann man ansonsten auch zur Hautpflege verwenden).

Lieben Gruß
MaryP21



Würde ich ja..
..aber ich muss meine Haare alle zwei Tage waschen. Ich habe sie lange Zeit jeden Tag gewaschen und jetzt nur noch alle zwei aber dann MUSS ich sie auch waschen

Arganöl könnte ich auch ausprobieren, bekommt man das im Reformhaus oder muss man das im Internet besellen?

Liebe Grüße,
mia

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 18:04
In Antwort auf olivia_12440594

Nach jeder Wäsche
Überpflegt das die Haare nich total? Es ist ja nur so, dass nur die Spitzen unten aufsplissen, die längen sind gesund.
Liebe Grüße

Kein Problem
Ich mache auch nach jeder Wäsche die Kur rein, bei mir überpflegt es nicht.
Und deine Haare scheinen ja viel Pflege zu brauchen, da sie splissen.
Du kannst es ja mal versuchen.

Gefällt mir

2. Oktober 2011 um 21:32

Hab auch eins mit Silikonen
..auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Ich habe eins Vom Friseur, BC Schwarzkopf.

Aber warum mit Silikonen? weil die Silikonschicht die Spitzen versiegelt?
VLG, mia

Gefällt mir

3. Oktober 2011 um 1:01
In Antwort auf olivia_12440594

Würde ich ja..
..aber ich muss meine Haare alle zwei Tage waschen. Ich habe sie lange Zeit jeden Tag gewaschen und jetzt nur noch alle zwei aber dann MUSS ich sie auch waschen

Arganöl könnte ich auch ausprobieren, bekommt man das im Reformhaus oder muss man das im Internet besellen?

Liebe Grüße,
mia

Also...
...Da ich in Österreich auf dem Land (bzw. einer kleineren Stadt) leben, bestelle ich schon öfters was im Internet.

Aber in Deutschland gibt es bestimmt mehr Geschäfte, die sowas führen.

Bei "Grüne Erde" gibt es zB ein naturreines Arganöl (Shop oder Internet) oder sonst halt im im Fachhandel...(bei DM oder so nicht... )

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

3. Oktober 2011 um 16:42

Diese Firma...
...Kenn ich gar nicht...

Naja - Wieder was dazugelernt!
Falls ich irgendwann mal wieder ein Öl brauche, dann schau ich bei Gelegenheit mal auf die Internetseite von denen...Danke...

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 11:08

Silikone?!
Also ich würde keine Pflege mit Silikonen empfehlen.
Silikone legen sich nur wie ein Mantel um die Haare und "reparieren" nicht, wie die Produkte es oft behaupten.
Danach kommen keine Pflegestoffe mehr ans Haar.
Nach einiger Zeit sind deine Haare also komplett ausgetrocknet und nur die Schicht aus Silikonen verdeckt das.

Also wenn du deinem Haar wirklich helfen willst und nicht nur was drauf klatschen willst, damits für kurze Zeit besser aussieht, empfehle ich dir KOMPLETT auf silikonhaltige Pflegeprodukte zu verzichten.
Danach werden deine Haare vlt erstmal etwas schlimmer aussehn, aber wenn du dann nur noch silikonfreie Produkte nimmst, wirds mit der Zeit besser.

Ich kann die Naturlinien von DM und Rossmann empfehlen,
und wie die anderen schon gesagt haben, etwas Öl in die Spitzen kneten.
Ich mach auch einmal in der Woche eine Olivenöl-Maske auf meine Haare.
Einfach Olivenöl in die handtuchtrockenen Haare, und solang wie möglich drin lassen. Dann mit wenig Shampoo auswaschen.

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 22:45
In Antwort auf rhian_11875252

Silikone?!
Also ich würde keine Pflege mit Silikonen empfehlen.
Silikone legen sich nur wie ein Mantel um die Haare und "reparieren" nicht, wie die Produkte es oft behaupten.
Danach kommen keine Pflegestoffe mehr ans Haar.
Nach einiger Zeit sind deine Haare also komplett ausgetrocknet und nur die Schicht aus Silikonen verdeckt das.

Also wenn du deinem Haar wirklich helfen willst und nicht nur was drauf klatschen willst, damits für kurze Zeit besser aussieht, empfehle ich dir KOMPLETT auf silikonhaltige Pflegeprodukte zu verzichten.
Danach werden deine Haare vlt erstmal etwas schlimmer aussehn, aber wenn du dann nur noch silikonfreie Produkte nimmst, wirds mit der Zeit besser.

Ich kann die Naturlinien von DM und Rossmann empfehlen,
und wie die anderen schon gesagt haben, etwas Öl in die Spitzen kneten.
Ich mach auch einmal in der Woche eine Olivenöl-Maske auf meine Haare.
Einfach Olivenöl in die handtuchtrockenen Haare, und solang wie möglich drin lassen. Dann mit wenig Shampoo auswaschen.

..
ja deswegen benutzte ich ca. ein Jahr lang NK

Und diese ganze Geschichte mit den Silikonen, ich weiß auch nicht wirklich was ich genau darüber denken soll. Ich glaube, wenn man 'mal' etwas mit sillis nimmt wird das auch OK sein..
Ich nehme immer vor der Haarkur ein Reinigungs-Shampoo, dass Silikone und Stylingprodukte rauswäscht ( falls ich mal welche nehme) und dann hat sich das

Meine absolutes Lieblingsöl ist Kokosöl! Jetzt habe ich mir noch ein Arganöl bestellt und werde es mal testen.

Danke für deine Antwort,
mia

Gefällt mir

6. Oktober 2011 um 22:55
In Antwort auf olivia_12440594

..
ja deswegen benutzte ich ca. ein Jahr lang NK

Und diese ganze Geschichte mit den Silikonen, ich weiß auch nicht wirklich was ich genau darüber denken soll. Ich glaube, wenn man 'mal' etwas mit sillis nimmt wird das auch OK sein..
Ich nehme immer vor der Haarkur ein Reinigungs-Shampoo, dass Silikone und Stylingprodukte rauswäscht ( falls ich mal welche nehme) und dann hat sich das

Meine absolutes Lieblingsöl ist Kokosöl! Jetzt habe ich mir noch ein Arganöl bestellt und werde es mal testen.

Danke für deine Antwort,
mia

Nachtrag!
Ups ich habe was vergessen.
Wegen dem Öl mit Silikonen. Die Silikoneschicht schützt die Haare und deswegen ein Öl mit Silikonen. Man müsste jedoch dann häufiger ein Reinigungs-Shampoo nehmen und die sind meiner Kopfhaut auf dauer zu aggressiv.

Deswegen bleib ich auch bei meinem Kokosöl
Liebe Grüße!

Gefällt mir

7. Oktober 2011 um 0:32
In Antwort auf olivia_12440594

Nachtrag!
Ups ich habe was vergessen.
Wegen dem Öl mit Silikonen. Die Silikoneschicht schützt die Haare und deswegen ein Öl mit Silikonen. Man müsste jedoch dann häufiger ein Reinigungs-Shampoo nehmen und die sind meiner Kopfhaut auf dauer zu aggressiv.

Deswegen bleib ich auch bei meinem Kokosöl
Liebe Grüße!

Naja...
...Besser ist ohnehin ein naturreines Öl zu verwenden.
Dann hast du das Problem mit den Silis nicht und es pflegt auch besser!

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

7. Oktober 2011 um 14:26
In Antwort auf maryp21

Naja...
...Besser ist ohnehin ein naturreines Öl zu verwenden.
Dann hast du das Problem mit den Silis nicht und es pflegt auch besser!

Lieben Gruß
MaryP21

Genau..
..finde ich auch

Liebe Grüße,
Mia

Gefällt mir

14. Oktober 2011 um 13:42

Ja das mache ich..
Ich bürste meine Haare nass, weil ich einfach dieses Gefühl nicht ab kann und ich sonst niemals einen Scheitel bekomme
Ich glaube, ich werde mir mal einen groben Kamm zulegen!
Von Aprikosenkernöl habe ich noch nie etwas gehört? Hast du Erfahrungen damit?

Danke für deine Antwort, liebe Grüße

Gefällt mir

14. Oktober 2011 um 15:08

Ok
Danke werde ich mir mal anschauen!

LG

Gefällt mir

15. Oktober 2011 um 12:06

Hmmm....
...Ist schon alles richtig, was du da schreibst.
Allerdings spüle ich meine Haare oft im letzten "Spülgang" schon gerne relativ kalt (so kalt wie es halt geht) nach.

Das soll ja (angeblich) die Schuppen-Schicht des Haares verschließen und angeblich für mehr Glanz dadurch sorgen.

Naja - Kann sein, dass das nur ein Irrglaube ist;
Jetzt wenn dann bald der Winter kommt, ist mir ohnehin zu kalt dafür...Brrr...

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 0:23

Ach herrje...
...Ich habe immer gedacht ein Apfel pro Tag genügt schon mit seinen zig Vital-Stoffen...
Wer auf sowas rein fällt ist echt ein bisschen naiv, sorry...

Aber dass NK bzw. natürliche Produkte (nicht zu vergessen naturreine Öle) gut für die Haare (und natürlich auch für die Haut) sind, stimmt schon...

LG
MaryP21

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich brauch mal eure hilfe, bitte... -.-
Von: ailms_12098293
neu
15. Oktober 2011 um 11:48
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen