Home / Forum / Beauty / Spartipp für Ansatz blondieren (auch umweltschonend)

Spartipp für Ansatz blondieren (auch umweltschonend)

20. November 2016 um 20:07

Hallo,

wer nach 6 Wochen seine nachgewachsenen 1,5 Zentimer blondiert, dürfte wie ich die Erfahrung machen, dass viel Blondierzeug übrig bleibt. Das ist fürs Gewässer schädlich, wenn man es einfach ins Waschbecken kippt. Besser wäre es, im Müll zu entsorgen. Aber noch besser ist es - es wiederzuverwenden. Hier also meine Vorgehensweise, bevor man blondiert.

Ich halbiere mit Augenmaß die Blondierflüssigkeit und die Blondiercreme.
Zuerst wird die Hälfte der Blondierflüssigkeit in ein vorbereitetes Gefäß (z.B. Glas oder passendes Plastikgefäß) gekippt.
Handschuhe anlassen und natürlich vorsichtig, wer viel Respekt hat, kann einfach die Arme mit Gefäß und Flüssigkeit weiter von sich halten, die halbe Menge eingießen, dann zuschrauben und wegstellen. Bei dem ersten Mal kannst du dir die halbe Menge ja mit einem Kuli anzeichnen.

Jetzt zum aktuellen Blondieren in die übrige Blondierflüssigkeit, die halbe Tube Blondiercreme geben. Das funktioniert mit Augenmaß sehr gut! Die andere Hälfte der Blondiercreme in der Tube belassen und zum Gefäß mit der Blondierflüssigkeit legen, die man in 6 Wochen braucht.

Wenn es dann nach 6 Wochen weitergeht, füllt man die Flüssigkeit vorsichtig in die geleerte und ausgewaschene Plastikauftragetube, die sich auf- u. zuschrauben lässt und den Rest der Blondiercreme reinquetschen und schütteln wie üblich. Du wirst sehen - die Mengen reichen locker für die Ansätze.

Bei mir war es so, seit ich das mache, jetzt schon zum dritten Mal, tut mir die Kopfhaut nicht mehr weh und juckt NICHTS mehr beim Blondieren. Dafür habe ich keine Erklärung, es ist einfach ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon nach 6 Wochen blondiere und insgesamt weniger auftragen muss. Ich erkläre das hier so ausführlich, damit wirklich alle die Möglichkeit haben die blondieren, dass so umweltbewusst wie möglich zu gestalten. Die Besuche im Drogeriemarkt für Blondierzeug halbieren sich, was auch ok. ist. Mir ist es immer schwer gefallen, so viel wegzukippen. Bei mir bleibt aber auch so immer ein wenig übrig.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Brustvergrößerung Dr.kalinova
Von: kathikay192
neu
20. November 2016 um 18:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen