Home / Forum / Beauty / Soll ich einen Kurzhaarschnitt wagen

Soll ich einen Kurzhaarschnitt wagen

18. April 2007 um 10:00

Meine Haare sind bis zum ellebogen, es nervt mich langweilt mich und sie sind auch etwas kaputt.

ich würde so gerne mal einen kurzhaarschnitt ausprobierne, weiss aber a) nicht welchen und b) nicht ob mir das stehen würde? hatte noch nie kurze Haare.

Aber es reizt mich schon sehr, andererseits reizt mich auch eine Mittellänge. ich kann mich einfach nicht entscheiden.

wer hat das schon mal gewagt?

Mehr lesen

18. April 2007 um 11:28

Aber
du musst auch bedenken wenn die Haare einmal ab sind, wachsen die nie mehr wie vorher so schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 12:52
In Antwort auf finehair2

Aber
du musst auch bedenken wenn die Haare einmal ab sind, wachsen die nie mehr wie vorher so schön

Warum...
sollen die Haare dann nicht mehr so schön wachsen? Hab meine auch auf Kinnlänge abgeschnitten, sind jetzt knapp über den Schultern und ich hab das Gefühl dass sie viel dicker und strapazierfähiger sind als vorher als ich sie noch lang hatte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 13:06
In Antwort auf tiana_12313915

Warum...
sollen die Haare dann nicht mehr so schön wachsen? Hab meine auch auf Kinnlänge abgeschnitten, sind jetzt knapp über den Schultern und ich hab das Gefühl dass sie viel dicker und strapazierfähiger sind als vorher als ich sie noch lang hatte!

Weiss
nicht ich hab meine einmal abgeschnitten und die sind nie mehr so schön geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 16:17
In Antwort auf finehair2

Weiss
nicht ich hab meine einmal abgeschnitten und die sind nie mehr so schön geworden

...
Das kann im Prinzip nur sein, wenn du die zu oft gefärbt hast, klar werden die dann nicht mehr sonderlich schön.
Aber wenn man die HAare z.B. total kaputt durch Strapazen wie Färben, Überstylen oder zu wenig oder falsche Pflege hat, dann bringt es am meisten, wenn man sich nen hübschen Kurzhaarschnitt machen lässt und den entweder behält oder den rauswachsen lässt. Dann nur tönen oder ne Farbe nehmen, die man nicht so oft nachfärben braucht und richtig pflegen, dann werden die Haare wieder top!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 10:53

Beides?!
Wenn's dir nicht zu teuer ist kannst du dir ja erst Mittellänge schneiden lassen und ne Zeitlang damit rumlaufen. Und wenn dich dann der Kurzhaarschnitt immernoch reizt kannst du ja einfach nochmal schneiden lassen. Wenn dir aber die Mittellänge so gefällt dann hast du ja deins gefunden. Ob dir der KurzhaarSchnitt steht ist aber eher von deine Kopfform abhängig. Wenn du ein ovales Gesicht hast (haben die meisten) dann kannstes ruhig mal versuchen, bei einem runden Gesicht wäre es nicht so optimal und bei einem dreieckigen Gesicht wäre eher die Mittellänge von Vorteil.

Was ich aber wohl dabei sagen muss ist dass viele meiner Freundinnen auch mal einen Kurzhaarschintt gewagt haben (ich hatte einen im 1. Schuljahr )und selbst wenn es am Anfang ungewohnt ist, wenn die Haare mit der Zeit wachsen siehts eigentlich immer schick aus (gut wenn z.B. zu viel Haare abgeschnitten wurden)

Also wagen kannstes gern, wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst dann erst die Mittellänge, die steht eigentlich jedem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 14:09

Alsooo
ich denke ich spreche im namen der miesten männer wenn ich sage dass lange haare an sich schon attraktiver sind. die meisten männer sind auch unkritischer was die beuteilung angeht ob das haar gesund oder ungesund ist -hauptsache lang. weils femininer ist und sinnlicher. und im trend,denn wie kleidung werden auch haare wieder weiblicher getragen. was wichtig ist sind trotzdem gesunde haare,also rate ich dir die spitzen zu schneiden,aber nicht zur radikalen kurzhaarfrisur zu wechseln! ich selbst hatte mal haare bis zur hüfte und hab sie mir dann bis über die schulter schneiden lassen und bereu es wirklich! wenns dir mit deinen langen haaren langweilig wird: wie wärs mit nem pony oder nem stufigen schnitt?
lg,Maya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 15:30
In Antwort auf sergej_11896453

Beides?!
Wenn's dir nicht zu teuer ist kannst du dir ja erst Mittellänge schneiden lassen und ne Zeitlang damit rumlaufen. Und wenn dich dann der Kurzhaarschnitt immernoch reizt kannst du ja einfach nochmal schneiden lassen. Wenn dir aber die Mittellänge so gefällt dann hast du ja deins gefunden. Ob dir der KurzhaarSchnitt steht ist aber eher von deine Kopfform abhängig. Wenn du ein ovales Gesicht hast (haben die meisten) dann kannstes ruhig mal versuchen, bei einem runden Gesicht wäre es nicht so optimal und bei einem dreieckigen Gesicht wäre eher die Mittellänge von Vorteil.

Was ich aber wohl dabei sagen muss ist dass viele meiner Freundinnen auch mal einen Kurzhaarschintt gewagt haben (ich hatte einen im 1. Schuljahr )und selbst wenn es am Anfang ungewohnt ist, wenn die Haare mit der Zeit wachsen siehts eigentlich immer schick aus (gut wenn z.B. zu viel Haare abgeschnitten wurden)

Also wagen kannstes gern, wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst dann erst die Mittellänge, die steht eigentlich jedem!

Hallo erdbeerchje!
also ich finde ja, dass es egal ist, weile gesichtsform man hat, der rest ist eher ausschlaggebend und kurz ist ja nicht gleich kurz! es gibt so viele verschiedene variationen und mittelwege, da ist für jedes (halbwegs hübsche) gesicht was dabei! ich hab einen mix aus oval und herzförmig und ich kann auch fast alles tragen mit ein paar änderungen hier und da!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 12:28

Machs!
also ich hatte auch mal richtig doll lange haare, und dazu braun, mittelscheitel.
wie langweilig
ich fand immer dass ich aussah wie ein hippie. und wenn man die zusammengemacht hat hat das gewicht des zopfes immer nach unten gezogen und man durfte aller halbe stunde den zopf neu binden
dann hab ich gesagt. die haare müssen weg.
hab eine radikal kurzschnitt versucht.
und dazu richtig knalliges rot.
und seitdem bin ich sehr viel selbstbewusster geworden.
obwohl ich dickes, welliges haar hab kom ich sehr gut mit dieser frisur zurecht.
dünnes, glattes haar ist natürlich besser, aber ich hab halt einige tricks entdeckt damit man die welle bändigt, z.b. haarspülung gaaanz lange einwirken lassen und dann nach dem waschen nur kämmen und nicht mehr die haare anfassen bis sie trocken sind. nichtmal föhnen. so bleiben die glatt.
natürlich kam manchmal einer an und wuschelte mir die haare durch. dann ist wieder alles hin! heul
naja dafür gibts dann das glätteisen. aber da muss man sehr auf seine finger aufpassen!!!!

aber mittlerweile hab ich mir in den kopf gesetzt mal wieder so einen minizopf machen zu können.
weil im sommer nervts schon wenn man die haare nicht zusammenbinden kann, denn man schwitzt ja im nacken.... (aber diese zeit wenn man die haare langwachsen lässt ist schrecklich! das musst du bedenken. ich habs noch nie geschafft, jedes mal wenn die haare bis kurz vor der schulter kamen hab ichse wieder abgeschnitten, weil das so blöd aussah(die stehen dann nämlich so nach aussen, das sieht mir zu brav aus. ABER DIESMAL SCHAFF ICHS VIELLEICHT
aber im winter sollense wieder ab!

außerdem hab ich manchmal so ein bisschen depri, weil ich das gefühl habe dass ich nicht mehr so weiblich bin.
zum beispiel gehe im im sommer auf eine hochzeit, wenn ich daran denke dass alle so super sexy hochsteckfrisuren haben und ich fast garnix mit den haaren machen kann, das macht mich schon traurig

aber ich finde das die entscheidung, meine haare abzuschneiden, eine der besten war die ich jemals getroffen habe...

ich war am anfang sogar so stolz darauf dass ich einmal einen alptraum hatte, dass die haare wieder lang sind (und dazu blond, was damals ein echter horror für mich war)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 12:33
In Antwort auf cindy_12283170

Machs!
also ich hatte auch mal richtig doll lange haare, und dazu braun, mittelscheitel.
wie langweilig
ich fand immer dass ich aussah wie ein hippie. und wenn man die zusammengemacht hat hat das gewicht des zopfes immer nach unten gezogen und man durfte aller halbe stunde den zopf neu binden
dann hab ich gesagt. die haare müssen weg.
hab eine radikal kurzschnitt versucht.
und dazu richtig knalliges rot.
und seitdem bin ich sehr viel selbstbewusster geworden.
obwohl ich dickes, welliges haar hab kom ich sehr gut mit dieser frisur zurecht.
dünnes, glattes haar ist natürlich besser, aber ich hab halt einige tricks entdeckt damit man die welle bändigt, z.b. haarspülung gaaanz lange einwirken lassen und dann nach dem waschen nur kämmen und nicht mehr die haare anfassen bis sie trocken sind. nichtmal föhnen. so bleiben die glatt.
natürlich kam manchmal einer an und wuschelte mir die haare durch. dann ist wieder alles hin! heul
naja dafür gibts dann das glätteisen. aber da muss man sehr auf seine finger aufpassen!!!!

aber mittlerweile hab ich mir in den kopf gesetzt mal wieder so einen minizopf machen zu können.
weil im sommer nervts schon wenn man die haare nicht zusammenbinden kann, denn man schwitzt ja im nacken.... (aber diese zeit wenn man die haare langwachsen lässt ist schrecklich! das musst du bedenken. ich habs noch nie geschafft, jedes mal wenn die haare bis kurz vor der schulter kamen hab ichse wieder abgeschnitten, weil das so blöd aussah(die stehen dann nämlich so nach aussen, das sieht mir zu brav aus. ABER DIESMAL SCHAFF ICHS VIELLEICHT
aber im winter sollense wieder ab!

außerdem hab ich manchmal so ein bisschen depri, weil ich das gefühl habe dass ich nicht mehr so weiblich bin.
zum beispiel gehe im im sommer auf eine hochzeit, wenn ich daran denke dass alle so super sexy hochsteckfrisuren haben und ich fast garnix mit den haaren machen kann, das macht mich schon traurig

aber ich finde das die entscheidung, meine haare abzuschneiden, eine der besten war die ich jemals getroffen habe...

ich war am anfang sogar so stolz darauf dass ich einmal einen alptraum hatte, dass die haare wieder lang sind (und dazu blond, was damals ein echter horror für mich war)

Ach ja!
nur kurze haare sind natürlich nicht so spannend!
da muss farbe dazu (und wenns nur so ein paar strähnchen sind)
außerdem musst du damit rechnen, dass du ca aller 4 wochen nachschneiden lassen musst. bzw im pony bereich selber manchmal
das geht halt ins geld

aber kurze haare beweisen echt mut, und nicht alle männer stehen nur auf lange haare!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 20:46

Ich!!!
hab meine haare weihnachten geschnitten ... von ca 45cm länge auf 10cm. meine langen haare waren auch so langweilig und nervig und auch splissig. ich hatte lena g's frisur als vorlage. du kannst ja erst mal einen bob schneiden, vllt gefällt es dir, wenn nicht einfach eine kurzhaarfrisur draus machen. meine frisch gewaschenen haare sind immer einbisschen wellig, wenn ich einbissl anders aussehen will, dann glätte ich sie mir einfach. der einzige nachteil bei kurzen haaren (finde ich) ist, dass man irgendwie bei besonderen anlässen die frisur nicht wirklich verändern kann. aber kurze haare würde ich auf jeden fall empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 20:50
In Antwort auf suzie_12102554

Ich!!!
hab meine haare weihnachten geschnitten ... von ca 45cm länge auf 10cm. meine langen haare waren auch so langweilig und nervig und auch splissig. ich hatte lena g's frisur als vorlage. du kannst ja erst mal einen bob schneiden, vllt gefällt es dir, wenn nicht einfach eine kurzhaarfrisur draus machen. meine frisch gewaschenen haare sind immer einbisschen wellig, wenn ich einbissl anders aussehen will, dann glätte ich sie mir einfach. der einzige nachteil bei kurzen haaren (finde ich) ist, dass man irgendwie bei besonderen anlässen die frisur nicht wirklich verändern kann. aber kurze haare würde ich auf jeden fall empfehlen.

Ach ja...
übrigens sagen alle meine lehrer dass ich seit dem abschneiden meiner haare mich sehr in der schule verbessert habe (jetzt gehöre ich zu den besten ). und ich fühle mich selbst viel selbstbewusster als früher und wage viel mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2007 um 8:34

Kurzhaarschnitt ja/nein
shorty 106

wenn du nicht sicher bist dann mach es stufenweise und nich gleich ganz kurz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 12:14
In Antwort auf quy_12161090

...
Das kann im Prinzip nur sein, wenn du die zu oft gefärbt hast, klar werden die dann nicht mehr sonderlich schön.
Aber wenn man die HAare z.B. total kaputt durch Strapazen wie Färben, Überstylen oder zu wenig oder falsche Pflege hat, dann bringt es am meisten, wenn man sich nen hübschen Kurzhaarschnitt machen lässt und den entweder behält oder den rauswachsen lässt. Dann nur tönen oder ne Farbe nehmen, die man nicht so oft nachfärben braucht und richtig pflegen, dann werden die Haare wieder top!

LG

Haare schneiden
ich überlege mir auch, ob ich mir einen bob schneiden lassen soll. meine haare sind länger als bis zur schulter, braun und überhaupt nicht kputt. das ist auch ein grund warum ich zweifle, weil ich angst habe dass sie dann nicht mehr so schön sind, auch wenn ich sie nah dem schneiden wieder wachsen lasse. ich weiß auhc nicht ob mir ein bob stehen würde.
weil ich so zweifle, sollte ich mir eigentlich keinen schneiden, aber es reitzt mic trotzdem und ich habe auch schon einen friseurtermin..
was soll ich machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 14:43
In Antwort auf suzie_12102554

Ach ja...
übrigens sagen alle meine lehrer dass ich seit dem abschneiden meiner haare mich sehr in der schule verbessert habe (jetzt gehöre ich zu den besten ). und ich fühle mich selbst viel selbstbewusster als früher und wage viel mehr...

Also
was haben denn Haare mit der ineligenz zu tun?
Das müsste ja dann heißen dass wenn du dir jetzt noch eine Glatze schneiden lässt du dieses Jahr gleich überspringen darfst, oder wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen