Forum / Beauty

"Smokey Eyes"-wie geht's richtig???

Letzte Nachricht: 13. Februar 2011 um 18:59
A
aphra_837110
20.01.04 um 0:06

Hallo,Ihr Lieben!
Habe mal eine Frage und hoffe ihr findet es nicht gar so amüsant,ich finds mittlerweile ganz schön frustrierend:
In vielen Zeitschriften und auf Fotos sieht man zu Abendgarderobe immer wieder diesen schönen "Katzenaugen"-Look oder "Smokey Eyes",mit dunklen Farben ums Auge.
Ich finde, dass das richtig gut aussieht-aber leider nur auf Fotos!
Ich habe mir schon genau die angegebenen Farben besorgt und etliche Male versucht,mich so zu schminken-bekomme es einfach nicht hin. Statt ausdrucksstark sehen meine Augen nacher aus wie die vom kleinen Vampir oder Sinbad dem Seefahrer!
Wie bekommt ihr das hin, hat jeand nen Tipp für mich?
Würde mich sehr freuen!
Liebe Grüße,
Raine

Mehr lesen

S
sienna_12762812
05.05.04 um 22:48

Miezmiez - katzenaugen vom schwarzvolk
hallo

also, smokey eyes à la gruftie - wir wissen schließlich, wie man sich die augen dunkel macht *kicher*

zuerst brauchst du eine gute grundierung auf den augen - am besten relativ hell, damit der kontrast stärker rauskommt. das ganze musst du kräftig abpudern, damit du die farben besser verwischen kannst.

zunächst trägst du dann auf das gesammte bewegliche lid einen mitteldunklen lidschatten deiner wahl auf, bordeaux, schokobraun, waldgrün, marineblau, wie du magst. den rand von selbigem verblendest du mit einem hellen lidschatten (champagner, zartrosé, silberweiß...) den du von den augenbrauen nach unten aufträgst. an der grenze zum dunklen lidschatten gut miteinander verwischen, keine harten 'brüche' im farbverlauf. achte darauf, daß du, wenn du mit geöffnetem auge gerade in den spiegel schaust, den dunklen lidschatten über den wimpern auf dem oberen lid, also unter den brauen, gerade noch so sehen kannst. vielleicht verstärkst du ihn am äußeren augenknochen, zu den augenbrauenenden hin noch ein wenig und ziehst ihn ein klein bisschen höher - das macht die augen noch größer und 'katziger'
danach schnappst du dir den kajalstift - am besten natürlich schwarz. zunächst sollte er recht spitz sein. - jetzt kommt der schwierige teil: setze mit dem kajal winzige pünktchen und striche zwischen deine oberen wimpern. dann siehst man später keine hellen lücken mehr - das sieht nämlich doof aus. danach umrahmst du das gesammte auge mit dem kajal, innnen und außen - auch die innenseite des oberen lides ausmalen, dazu vielleciht das lid etwas straffen.
nun einen schmalen lidschattenpinsel (schmal = 3 - 4 mm breit) und schwarzen oder gaaaaaanz anthrazitfarbenen oder gaaaanz dunkelbraunen lidschatten in die finger. den pinsel leicht angefeuchtet (abschlecken, oder mit feuchtem kosmetikpapier - hygienischer, aber umständlicher) und dann mit dem lidschatten über den kajal gehen. macht die linie intensiver, weicher und haltbarer.
vielleicht noch ein klein wenig dunklen lidschatten in den äußeren augenwinkel und genau unter den brauenknochen (gut verwischen).
wenn du geübt bist, dann kannst du jetzt noch flüssigen eyeliner ziehen.
danach die wimpern kräftig tuschen.

voilá: schwaaaaarze augen
dazu empfehlen wir: ganz dezentes rouge, hellen teint, lippgloss oder ganz dezenten lippenstift in einem cremigen ton (wobei ich dazu ja regelmäßig blutrot wähle...)
noch ein tip am rande: falls du sowas nicht allzu oft machst, dann tupf dir dick losen puder unter die augen und an die nasenflügel.... babypuder tut#s bei hellem teint auch. erfahrungsgemäß fliegen nämlich jede menge schwarzer lidschattenkrümelchen durch die gegend, die das liebevoll aufgetragene make-up tüpfeln und nicht mehr weg zu bekommen sind... mit dem puder kann man das nach getanner arbeit einfach 'abfegen'

ich hoffe, ich konnte dir helfen

liebe grüße
Thea

Gefällt mir

A
aphra_837110
14.05.04 um 23:41
In Antwort auf sienna_12762812

Miezmiez - katzenaugen vom schwarzvolk
hallo

also, smokey eyes à la gruftie - wir wissen schließlich, wie man sich die augen dunkel macht *kicher*

zuerst brauchst du eine gute grundierung auf den augen - am besten relativ hell, damit der kontrast stärker rauskommt. das ganze musst du kräftig abpudern, damit du die farben besser verwischen kannst.

zunächst trägst du dann auf das gesammte bewegliche lid einen mitteldunklen lidschatten deiner wahl auf, bordeaux, schokobraun, waldgrün, marineblau, wie du magst. den rand von selbigem verblendest du mit einem hellen lidschatten (champagner, zartrosé, silberweiß...) den du von den augenbrauen nach unten aufträgst. an der grenze zum dunklen lidschatten gut miteinander verwischen, keine harten 'brüche' im farbverlauf. achte darauf, daß du, wenn du mit geöffnetem auge gerade in den spiegel schaust, den dunklen lidschatten über den wimpern auf dem oberen lid, also unter den brauen, gerade noch so sehen kannst. vielleicht verstärkst du ihn am äußeren augenknochen, zu den augenbrauenenden hin noch ein wenig und ziehst ihn ein klein bisschen höher - das macht die augen noch größer und 'katziger'
danach schnappst du dir den kajalstift - am besten natürlich schwarz. zunächst sollte er recht spitz sein. - jetzt kommt der schwierige teil: setze mit dem kajal winzige pünktchen und striche zwischen deine oberen wimpern. dann siehst man später keine hellen lücken mehr - das sieht nämlich doof aus. danach umrahmst du das gesammte auge mit dem kajal, innnen und außen - auch die innenseite des oberen lides ausmalen, dazu vielleciht das lid etwas straffen.
nun einen schmalen lidschattenpinsel (schmal = 3 - 4 mm breit) und schwarzen oder gaaaaaanz anthrazitfarbenen oder gaaaanz dunkelbraunen lidschatten in die finger. den pinsel leicht angefeuchtet (abschlecken, oder mit feuchtem kosmetikpapier - hygienischer, aber umständlicher) und dann mit dem lidschatten über den kajal gehen. macht die linie intensiver, weicher und haltbarer.
vielleicht noch ein klein wenig dunklen lidschatten in den äußeren augenwinkel und genau unter den brauenknochen (gut verwischen).
wenn du geübt bist, dann kannst du jetzt noch flüssigen eyeliner ziehen.
danach die wimpern kräftig tuschen.

voilá: schwaaaaarze augen
dazu empfehlen wir: ganz dezentes rouge, hellen teint, lippgloss oder ganz dezenten lippenstift in einem cremigen ton (wobei ich dazu ja regelmäßig blutrot wähle...)
noch ein tip am rande: falls du sowas nicht allzu oft machst, dann tupf dir dick losen puder unter die augen und an die nasenflügel.... babypuder tut#s bei hellem teint auch. erfahrungsgemäß fliegen nämlich jede menge schwarzer lidschattenkrümelchen durch die gegend, die das liebevoll aufgetragene make-up tüpfeln und nicht mehr weg zu bekommen sind... mit dem puder kann man das nach getanner arbeit einfach 'abfegen'

ich hoffe, ich konnte dir helfen

liebe grüße
Thea

Wow
Hallo,Thea
Vielen lieben Dank für deine genaue Beschreibung.
Bin mir sicher, dass damit selbst so eine ungeschickte Mamsell wie ich das hinbekommt
Dankeschön!
Lg,Raine

Gefällt mir

S
sienna_12762812
17.05.04 um 17:40
In Antwort auf aphra_837110

Wow
Hallo,Thea
Vielen lieben Dank für deine genaue Beschreibung.
Bin mir sicher, dass damit selbst so eine ungeschickte Mamsell wie ich das hinbekommt
Dankeschön!
Lg,Raine


huhu Raine,

freut mich, daß ich dir helfen konnte, lass mich wissen, was daraus geworden ist oder ob es noch irgendwo problemchen gab, die wir noch beseitigen können

liebe grüße
Thea

1 -Gefällt mir

L
linnie_12915914
26.05.04 um 11:45
In Antwort auf sienna_12762812

Miezmiez - katzenaugen vom schwarzvolk
hallo

also, smokey eyes à la gruftie - wir wissen schließlich, wie man sich die augen dunkel macht *kicher*

zuerst brauchst du eine gute grundierung auf den augen - am besten relativ hell, damit der kontrast stärker rauskommt. das ganze musst du kräftig abpudern, damit du die farben besser verwischen kannst.

zunächst trägst du dann auf das gesammte bewegliche lid einen mitteldunklen lidschatten deiner wahl auf, bordeaux, schokobraun, waldgrün, marineblau, wie du magst. den rand von selbigem verblendest du mit einem hellen lidschatten (champagner, zartrosé, silberweiß...) den du von den augenbrauen nach unten aufträgst. an der grenze zum dunklen lidschatten gut miteinander verwischen, keine harten 'brüche' im farbverlauf. achte darauf, daß du, wenn du mit geöffnetem auge gerade in den spiegel schaust, den dunklen lidschatten über den wimpern auf dem oberen lid, also unter den brauen, gerade noch so sehen kannst. vielleicht verstärkst du ihn am äußeren augenknochen, zu den augenbrauenenden hin noch ein wenig und ziehst ihn ein klein bisschen höher - das macht die augen noch größer und 'katziger'
danach schnappst du dir den kajalstift - am besten natürlich schwarz. zunächst sollte er recht spitz sein. - jetzt kommt der schwierige teil: setze mit dem kajal winzige pünktchen und striche zwischen deine oberen wimpern. dann siehst man später keine hellen lücken mehr - das sieht nämlich doof aus. danach umrahmst du das gesammte auge mit dem kajal, innnen und außen - auch die innenseite des oberen lides ausmalen, dazu vielleciht das lid etwas straffen.
nun einen schmalen lidschattenpinsel (schmal = 3 - 4 mm breit) und schwarzen oder gaaaaaanz anthrazitfarbenen oder gaaaanz dunkelbraunen lidschatten in die finger. den pinsel leicht angefeuchtet (abschlecken, oder mit feuchtem kosmetikpapier - hygienischer, aber umständlicher) und dann mit dem lidschatten über den kajal gehen. macht die linie intensiver, weicher und haltbarer.
vielleicht noch ein klein wenig dunklen lidschatten in den äußeren augenwinkel und genau unter den brauenknochen (gut verwischen).
wenn du geübt bist, dann kannst du jetzt noch flüssigen eyeliner ziehen.
danach die wimpern kräftig tuschen.

voilá: schwaaaaarze augen
dazu empfehlen wir: ganz dezentes rouge, hellen teint, lippgloss oder ganz dezenten lippenstift in einem cremigen ton (wobei ich dazu ja regelmäßig blutrot wähle...)
noch ein tip am rande: falls du sowas nicht allzu oft machst, dann tupf dir dick losen puder unter die augen und an die nasenflügel.... babypuder tut#s bei hellem teint auch. erfahrungsgemäß fliegen nämlich jede menge schwarzer lidschattenkrümelchen durch die gegend, die das liebevoll aufgetragene make-up tüpfeln und nicht mehr weg zu bekommen sind... mit dem puder kann man das nach getanner arbeit einfach 'abfegen'

ich hoffe, ich konnte dir helfen

liebe grüße
Thea

Habs probiert
hi
wikrlich tolle anleitung. habs gerade ausprobiert, weil mir langweilig war.

im ertsen moment dachte ich zwar, dass ich es normalerweise genauso mache, aber das ergebnis sieht echt aus wie perfekt profi mäßig geschminkt, also nix gegen meine technik!

toll... ich mags garnimmer abmachen *ständig in spiegel schaut*, mir egal, was die leute denken beim einkaufen! ich zieh mir jetzt noch nen kurzen rock und hohe stiefel an, natürlich alles in schwarz und erinner mich an alte zeite *freu*


liebe grüße

Gefällt mir

A
an0N_1192124199z
20.07.04 um 0:36

Man weiß nicht ob ich das richig mach
so ich habe das mal probiert

mit nem Kajal und nem Lidschatten und Mascara
hat vieleicht jemand nen foto so vorher nacher von smokey eyes??

Gefällt mir

H
hourig_12456498
03.08.04 um 23:51
In Antwort auf sienna_12762812

Miezmiez - katzenaugen vom schwarzvolk
hallo

also, smokey eyes à la gruftie - wir wissen schließlich, wie man sich die augen dunkel macht *kicher*

zuerst brauchst du eine gute grundierung auf den augen - am besten relativ hell, damit der kontrast stärker rauskommt. das ganze musst du kräftig abpudern, damit du die farben besser verwischen kannst.

zunächst trägst du dann auf das gesammte bewegliche lid einen mitteldunklen lidschatten deiner wahl auf, bordeaux, schokobraun, waldgrün, marineblau, wie du magst. den rand von selbigem verblendest du mit einem hellen lidschatten (champagner, zartrosé, silberweiß...) den du von den augenbrauen nach unten aufträgst. an der grenze zum dunklen lidschatten gut miteinander verwischen, keine harten 'brüche' im farbverlauf. achte darauf, daß du, wenn du mit geöffnetem auge gerade in den spiegel schaust, den dunklen lidschatten über den wimpern auf dem oberen lid, also unter den brauen, gerade noch so sehen kannst. vielleicht verstärkst du ihn am äußeren augenknochen, zu den augenbrauenenden hin noch ein wenig und ziehst ihn ein klein bisschen höher - das macht die augen noch größer und 'katziger'
danach schnappst du dir den kajalstift - am besten natürlich schwarz. zunächst sollte er recht spitz sein. - jetzt kommt der schwierige teil: setze mit dem kajal winzige pünktchen und striche zwischen deine oberen wimpern. dann siehst man später keine hellen lücken mehr - das sieht nämlich doof aus. danach umrahmst du das gesammte auge mit dem kajal, innnen und außen - auch die innenseite des oberen lides ausmalen, dazu vielleciht das lid etwas straffen.
nun einen schmalen lidschattenpinsel (schmal = 3 - 4 mm breit) und schwarzen oder gaaaaaanz anthrazitfarbenen oder gaaaanz dunkelbraunen lidschatten in die finger. den pinsel leicht angefeuchtet (abschlecken, oder mit feuchtem kosmetikpapier - hygienischer, aber umständlicher) und dann mit dem lidschatten über den kajal gehen. macht die linie intensiver, weicher und haltbarer.
vielleicht noch ein klein wenig dunklen lidschatten in den äußeren augenwinkel und genau unter den brauenknochen (gut verwischen).
wenn du geübt bist, dann kannst du jetzt noch flüssigen eyeliner ziehen.
danach die wimpern kräftig tuschen.

voilá: schwaaaaarze augen
dazu empfehlen wir: ganz dezentes rouge, hellen teint, lippgloss oder ganz dezenten lippenstift in einem cremigen ton (wobei ich dazu ja regelmäßig blutrot wähle...)
noch ein tip am rande: falls du sowas nicht allzu oft machst, dann tupf dir dick losen puder unter die augen und an die nasenflügel.... babypuder tut#s bei hellem teint auch. erfahrungsgemäß fliegen nämlich jede menge schwarzer lidschattenkrümelchen durch die gegend, die das liebevoll aufgetragene make-up tüpfeln und nicht mehr weg zu bekommen sind... mit dem puder kann man das nach getanner arbeit einfach 'abfegen'

ich hoffe, ich konnte dir helfen

liebe grüße
Thea

Danke
auch von mir. Habs grad zufällig gelesen und werds morgen gleich ausprobieren.

Super Beschreibung, wirklich!

LiebesGLueck

Gefällt mir

T
tonje_12656874
14.06.06 um 21:15

Smoky eyes
Hii,...
Du musst aufpassn wie du das genau schminkst, also, ich mach das so....

Zuerst kajal "innen", oben und unten draufgeben und dann mit liedschatten grau das ganze auge umranden und vor allem außen dunkler und auch weiter vom auge weg....
Müsst eigentlich hinhaun.... gg
viel spaß noch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gamila_12133970
21.12.06 um 17:09

Die Perfekte erklärung
Hier habt ihr eure Perfekte erklärung
für die Smookey Eyes:

http://www.jolie.de:81/ego_features/galerie/start.-php?g=30&k=5

Viel Spaß

Gefällt mir

M
mo_12492098
09.06.07 um 20:30

Super Anleitung
Ich geh demnächst mal wieder auf mein Lieblingsevent und suchte nach ner Anleitung für smokey eyes, weil ich mich mal anders schminken wollte... Mensch, die ist fantastisch!!! Die beste Schminkanleitung, die man im Net finden kann!

Vielen Dank! Jetzt muss ich nur noch mein Outfit fertig nähen und los kanns gehen...

Gefällt mir

T
tran_12110665
04.05.09 um 17:18


Hallo,

trotz deiner Superanleitung krieg ichs irgendwie nicht hin.
Seh nur aus als hät ich eine drauf gekriegt, aber Smokie sieht
da nix aus.

Gibts zu deiner Beschreibung irgendwo ein Foto?

LG Stephie

Gefällt mir

D
dagny_12282804
29.08.09 um 14:14
In Antwort auf sienna_12762812

Miezmiez - katzenaugen vom schwarzvolk
hallo

also, smokey eyes à la gruftie - wir wissen schließlich, wie man sich die augen dunkel macht *kicher*

zuerst brauchst du eine gute grundierung auf den augen - am besten relativ hell, damit der kontrast stärker rauskommt. das ganze musst du kräftig abpudern, damit du die farben besser verwischen kannst.

zunächst trägst du dann auf das gesammte bewegliche lid einen mitteldunklen lidschatten deiner wahl auf, bordeaux, schokobraun, waldgrün, marineblau, wie du magst. den rand von selbigem verblendest du mit einem hellen lidschatten (champagner, zartrosé, silberweiß...) den du von den augenbrauen nach unten aufträgst. an der grenze zum dunklen lidschatten gut miteinander verwischen, keine harten 'brüche' im farbverlauf. achte darauf, daß du, wenn du mit geöffnetem auge gerade in den spiegel schaust, den dunklen lidschatten über den wimpern auf dem oberen lid, also unter den brauen, gerade noch so sehen kannst. vielleicht verstärkst du ihn am äußeren augenknochen, zu den augenbrauenenden hin noch ein wenig und ziehst ihn ein klein bisschen höher - das macht die augen noch größer und 'katziger'
danach schnappst du dir den kajalstift - am besten natürlich schwarz. zunächst sollte er recht spitz sein. - jetzt kommt der schwierige teil: setze mit dem kajal winzige pünktchen und striche zwischen deine oberen wimpern. dann siehst man später keine hellen lücken mehr - das sieht nämlich doof aus. danach umrahmst du das gesammte auge mit dem kajal, innnen und außen - auch die innenseite des oberen lides ausmalen, dazu vielleciht das lid etwas straffen.
nun einen schmalen lidschattenpinsel (schmal = 3 - 4 mm breit) und schwarzen oder gaaaaaanz anthrazitfarbenen oder gaaaanz dunkelbraunen lidschatten in die finger. den pinsel leicht angefeuchtet (abschlecken, oder mit feuchtem kosmetikpapier - hygienischer, aber umständlicher) und dann mit dem lidschatten über den kajal gehen. macht die linie intensiver, weicher und haltbarer.
vielleicht noch ein klein wenig dunklen lidschatten in den äußeren augenwinkel und genau unter den brauenknochen (gut verwischen).
wenn du geübt bist, dann kannst du jetzt noch flüssigen eyeliner ziehen.
danach die wimpern kräftig tuschen.

voilá: schwaaaaarze augen
dazu empfehlen wir: ganz dezentes rouge, hellen teint, lippgloss oder ganz dezenten lippenstift in einem cremigen ton (wobei ich dazu ja regelmäßig blutrot wähle...)
noch ein tip am rande: falls du sowas nicht allzu oft machst, dann tupf dir dick losen puder unter die augen und an die nasenflügel.... babypuder tut#s bei hellem teint auch. erfahrungsgemäß fliegen nämlich jede menge schwarzer lidschattenkrümelchen durch die gegend, die das liebevoll aufgetragene make-up tüpfeln und nicht mehr weg zu bekommen sind... mit dem puder kann man das nach getanner arbeit einfach 'abfegen'

ich hoffe, ich konnte dir helfen

liebe grüße
Thea

Hiiilfe
Gibts das auch mit Bildern zum einzelnen schritt.. ich kann mir unter so anweisungen nämlich nix vorstellen ^^

Gefällt mir

S
sommer_12729053
29.08.09 um 14:51

Youtube:
schau mal hier : http://www.youtube.com/watch?v=8vtKBmXUahA&feature=ch annel_page

ich finde das ist sehr gut beschrieben.

Gefällt mir

D
delma_12627645
30.08.09 um 19:44


besser ist du schaust in youtube smokey eyes

Gefällt mir

A
an0N_1276690399z
13.02.11 um 18:59

Smokey eyes
Hey Raine,

versuch mal smokey eyes nicht mit schwarzem liedschatten sondern mit anderen Farben zu benutzen. Schwarz wirkt oft zu düster und man kann keine Schatten einbauen. Du kannst zum Beispeil braunen, blauen, grünen oder lila Liedschatten nehmen und mit etwas schwarz schattieren dazu würde ich dir Pinsel empfehlen, da Pinsel die Farben gut ausblenden. Schau dir doch mal dieses Video dazu an. http://www.youtube.com/watch?v=sywTP-qP-R8 Vllt kann ich dir damit helfen.

Gefällt mir

Drama, Baby! Smokey Eyes schminken - Step by Step
Diskussionen dieses Nutzers