Home / Forum / Beauty / Silikone ja oder nein??

Silikone ja oder nein??

6. August 2009 um 10:14 Letzte Antwort: 11. August 2009 um 11:51

hallo..

ich bin vor 3monaten auf silikonfreie produkte umgestiegen und meine haare sehen wirklich schrecklich im moment aus ( fast zum heulen) ...
Da silikone ja auch schützen wollte ich fragen ob es vieleicht besser wäre wenn ich jedes mal beim haare waschen wechsel ..also einmal silikone -einmal keine silikone..

Im moment benutze ich Rellee.. vieleicht hättet ihr auch einen vorschlag für ein anders(besseres) Shampooo??
Oder sollte ich lieber NK benutzen?

Würde mich über schnelle antworten freuen...

Mehr lesen

6. August 2009 um 10:19


Benutz das was du willst, aber zu kreuzen hat mal garkeinen Sinn....
Und zum Thema Silikone schlecht ja oder nein hatten wir vor ein paar Tagen schon eine ellenlange Diskussion.. kannst da ja mal reingucken.
LG

Gefällt mir
6. August 2009 um 16:36

Naja
jeder sollte es selber wissen was er machen möchte.
wenn er kein problem mit der kopfhaut oder so hat kann er
weiterhin sili shampoo & co. benutzen.
man muss sich einfach bewusst sein das es das haar nicht pflegt
sondern es nur gesund aussehen lässt.
ich persönlich habe extremen spliss,haarbruch und eine sehr angegriffene
haarstruktur weil ich sie von braun blond rot platin blond .................. . . . . . . ..
man sieht es mir aber nicht an. weil ich die time therapy serie von pantene pro v nehme.
ich habe nur ca. 2monate alverde benutzt. der silikon war weg aber meine haare waren so kaputt
das ich echt gehäult hab. hab mir gedacht es wird besser nach einer zeit. aber nach 2 monaten wars immernoch
stroh und 5x gespaltene haare.
bin wieder auf pantene pro v time... umgestiegen.
und meine haare sind wieder "gesund aussegend".

kein spliss
kein stroh
extremer glanz


wenn ich die wahl hätte und nicht so kaputte haare hätte würde ich nk benutzen.
jeder soll es selber entscheiden.

Gefällt mir
6. August 2009 um 17:31
In Antwort auf fruma_12733532

Naja
jeder sollte es selber wissen was er machen möchte.
wenn er kein problem mit der kopfhaut oder so hat kann er
weiterhin sili shampoo & co. benutzen.
man muss sich einfach bewusst sein das es das haar nicht pflegt
sondern es nur gesund aussehen lässt.
ich persönlich habe extremen spliss,haarbruch und eine sehr angegriffene
haarstruktur weil ich sie von braun blond rot platin blond .................. . . . . . . ..
man sieht es mir aber nicht an. weil ich die time therapy serie von pantene pro v nehme.
ich habe nur ca. 2monate alverde benutzt. der silikon war weg aber meine haare waren so kaputt
das ich echt gehäult hab. hab mir gedacht es wird besser nach einer zeit. aber nach 2 monaten wars immernoch
stroh und 5x gespaltene haare.
bin wieder auf pantene pro v time... umgestiegen.
und meine haare sind wieder "gesund aussegend".

kein spliss
kein stroh
extremer glanz


wenn ich die wahl hätte und nicht so kaputte haare hätte würde ich nk benutzen.
jeder soll es selber entscheiden.

...
meine haare sind ja total trocken sie fühlen sich schon fast an wie verfilzt echt furchtbar ich denke das ich wieder sili-haltige produkte nehme weil so bin ich einfach nur unglückich und des macht ja auch keinen sinn...

Gefällt mir
8. August 2009 um 0:26

Oh ja, das kenne ich
Hallo

Als ich absolut kaputte Haare durch Färben (& Styling) gehabt habe, waren Silikon-Shampoos meine einzige Rettung. Ausser vielleicht eine Glatze Gerade diese Woche habe ich mir glaub die letzten kaputten Haare schneiden lassen und bin sehr glücklich. Zuerst wusste ich überhaupt nicht was ich machen soll und habe Naturkosmetik und eine Zeit lang auch sehr teure Shampoos genommen. Die waren schrecklich, vor allem die teuren Shampoos, die mir der Friseur aufgeschwätzt hat, waren der volle Horror!!!

Lange Rede, kurzer Sinn. Fructis (mit Silikon) hat mir die Zeit mit den kaputten Haaren erträglich gemacht. Vielen Dank

Nun zum Grundsatz: Silikonshampoos lassen die Haare gut aussehen, pflegen aber nicht wirklich. Das will heissen, das diese Shampoos für kaputte Haare für eine Zeit lang voll in Ordnung sind, aber sie sind keine dauerhafte Lösung. Übrigens habe ich auch zu meiner Haarhorrorzeit auch immer wieder Pflegepackungen gemacht (Mischung: 2 Eigelb, Olivenöl mit einem Schuss Wodka).

Silikon ist aber auch bei weitem nicht so schlecht wie sein Ruf, wie einige immer wieder weismachen wollen. Ich spicke gerade ein wenig aus einem Bericht, den ich vor mir habe und fasse das wichtigste zusammen:

- 90% der heutigen Pflegeprodukte enthalten das zur Massenproduktion taugliche und billige Paraffinöl (Paraffinum Liquidum, Mineral Oil, Vaseline oder Derivat). Es dient in erster Linie der Konservierung. Das Mittel hat aber leider eine verklebende Wirkung und lässt keine Wasserdurchlässigkeit zu. Es besitzt auch keinerlei wertvolle Stoffe.

- Silikone hingegen sind wasserdurchlässiger als Paraffinöle und haben keine verklebende Wirkung. Deshalb trägt es zur Verbesserung der Kämmbarkeit bei. Auch der Glanz und die Geschmeidigkeit lässt sich auch auf das Silikon zurückführen. Aber eben, es hat ebenfalls keine pflegende Wirkung. Ausserdem kann es Allergien und Reizungen auslässen. Also bei mir nicht . Das grösste Problem ist aber nicht die Wirkung auf Deine Haare, sondern dass Silikon nicht umweltverträglich ist, also kaum abbaubar ist.

So ich hoffe, dass ich Dir und vielleicht auch anderen helfen konnte.

Liebe Grüsse

Gefällt mir
8. August 2009 um 8:18
In Antwort auf pininfarina1616


Benutz das was du willst, aber zu kreuzen hat mal garkeinen Sinn....
Und zum Thema Silikone schlecht ja oder nein hatten wir vor ein paar Tagen schon eine ellenlange Diskussion.. kannst da ja mal reingucken.
LG

Klar
macht das Sinn du kannst jeden 2. Tag silikone benutzen dann ist es nicht zuviel und sonst NK. Klar kann man das wechseln. warum soll das keinen Sinn machen dann bekommt dein Haar mal pflege mal schützende Silikone.

Gefällt mir
8. August 2009 um 19:12

Auch Umstellung...
Ich hab vor ca. 2 Monaten auf silikonfrei umgestellt und ja, die Haare sind grauenvoll. Weil eben mal zum Vorschein kommt, wie sie ohne die künstliche Hülle aussehen.
Jetzt sind sie wieder ganz normal, sie haben sich eben dran gewöhnt nicht mehr dieses Plastik zu bekommen.
Splissig sind sie trotzdem, mMn kann man Spliss sowieso mit KEINEM Mittel bekämpfen, keiner Kur und schon gar keinem Shampoo. Vielleicht hinauszögern, aber im Endeffekt ist es doch eher die mechanische Belastung (bürsten, reiben an der Kleidung) die zu Spliss führt.
Jetzt will ich auf NK umstellen, eben langsam alles. Ich denk' wenn man von Silibomben sofort auf NK umstellt, ist das ein richtiger Schock für die Haare. Hoff' dass auch hier die erste blöde Phase schnell vorbei geht.

Viel Glück dir!

Gefällt mir
9. August 2009 um 11:15
In Antwort auf an0N_1206567799z

Klar
macht das Sinn du kannst jeden 2. Tag silikone benutzen dann ist es nicht zuviel und sonst NK. Klar kann man das wechseln. warum soll das keinen Sinn machen dann bekommt dein Haar mal pflege mal schützende Silikone.

der Gedanke ist nicht schlecht, aber funktioniert leider nicht so einfach
Die meisten Silikone gehen leider nicht von 1 Haarwäsche komplett weg und deshalb wird die NK-Pflege auch nicht an dein "geschütztes" Haar rankommen, also hat es nicht wirklich einen Sinn... LG

Gefällt mir
9. August 2009 um 20:12
In Antwort auf pininfarina1616

der Gedanke ist nicht schlecht, aber funktioniert leider nicht so einfach
Die meisten Silikone gehen leider nicht von 1 Haarwäsche komplett weg und deshalb wird die NK-Pflege auch nicht an dein "geschütztes" Haar rankommen, also hat es nicht wirklich einen Sinn... LG

Doch
das macht sinn denn es gibt auswaschbare silikone. und ist auch egal pflege kommt von aussen ans Haar soviel Silikon ist da nicht.

Gefällt mir
10. August 2009 um 9:07

???
Shampoos mit Silikon sind überhaupt nicht mild und du glaubst doch nicht echt die Silikone bleiben in den Haaren Glaubt doch so nen Quatsch nicht.

Natürlich kann man mischen und das macht den Haaren und der Kopfhaut überhaupt nichts aus. Ich kann ja nicht nur die ohne Silikone nehmen dann sind meine Haare nicht mehr so schön, also ab und zu Pantene so mach ichs. und das klappt wunderbar.

NK ist meistens aggressiver als KK wegen viel Alkohol und so.

Gefällt mir
10. August 2009 um 11:18


Wenn du gut mit KK und Silikonen zurechtkommst, dann mach es weiter so, aber die beiden Sachen zu mischen hat eben trotzdem keinen Sinn

Gefällt mir
11. August 2009 um 11:51

...
ich muss sagen,dass ich bei meinem 1.versuch auf nk umzusteigen auf nicht wirklich erfolgreich war.hab mir die komplette pflegeserie von alverde gekauft und ich war total entsetzt wie trocken meine haare und kopfhaut waren. muss aber sagen,dass ich dummerweise nebenbei noch geglättet habe und es mit silikonfreien stylingprodukten nicht so ernst genommen hab.war also was halbes&nichts ganzes.
hab mir dann ein shampoo von balea gekauft+spülung. hab dann mit natronwäsche die haare gepeelt und alle 3 tage die haare gewaschen und auch immer schön ne kur rein(von alverde-die vertrage ich komischerweise..) das ganze mache ich jetzt seit ca 3-4 wochen und muss sagen es ist ein deutlicher unterschied und die haare sind wirklich dabei sich zu erholen. habe aber auch aufgehört zu glätten, meine haare haben mittlerweile ne annehmbare länge,sodass flechtfrisuren mittlerweile echt gut gehen und die sind ja auch schön!
viel erfolg! ich kann dir nur raten auf silikonfrei umzusteigen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers