Home / Forum / Beauty / Silikone in den Spitzen

Silikone in den Spitzen

3. Januar 2014 um 22:42

Silikone für die Haare sollen ja schlecht sein... aber sind die nciht eigentllich für die Spitzen gut? Weil sie bilden ja sozusagen eine Umhüllung und dann sind die Spitzen ja theoretisch besser geschützt. Für die Kopfhaare und in die Längen muss man ja keine Silikone reintun. Aber für die Spitzen wäre das ja gut oder?

Mehr lesen

4. Januar 2014 um 2:37

Ja sicher...
...Du kannst zB ein silikonhaltiges Haaröl verwenden um deine Spitzen vor Föhnhitze o.ä. zu schützen.

Das "Wunderöl" von Garnier Fructis ist ganz gut (hab ich auch);
Die Spitzen werden außerdem wunderbar geschmeidig, das Haar leichter kämmbar, und die Silikone lassen sich normalerweise bei der nächsten Haarwäsche problemlos rauswaschen -
Vorsichtshalber kann man auch ab und zu ein tiefenreinigendes (Peeling)-Shampoo verwenden um alle Rückstände zu entfernen.

Also du hast schon Recht - Soo schlimm sind Silikone auch nicht...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 21:30

Naja...
..eigentlich auch gerade für die Spitzen sind Silikone nicht gut machen sie zwar schön weich und glänzend aber was dann im inneren abgeht bei den Haaren sieht dann gaaanz anders aus Da passt das Sprichwort: "Nicht alles was glänzt ist aus Gold" Nimm lieber Olivenöl oder andere natürliche Öle für die Spitzen, da kannst du nichts falsch machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper