Home / Forum / Beauty / Silber wird schwarz

Silber wird schwarz

16. Oktober 2005 um 12:17

Seit geraumer Zeit wird bei mir jede Silberkette und alle Ohrringe schwarz, obwohl ich das früher noch nie hatte.
Das ist ganz plötzlich gekommen und nun muss ich jede Woche 1-2 mal meinen SChmuck mit Silberputzmittel abrubbeln...

Weiss vl. jemand was man dagegen tun kann?
Danke
LG

Mehr lesen

16. Oktober 2005 um 15:33

Mhh...
So wie sich das anhört, scheint es kein echtes Silber zu sein, bist du dir sicher das es Silber ist? Wenn du dir "Modeschmuck" kaufst ist das häufig kein Silber. Dann verfärben sich die Ketten etc. oft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 16:43
In Antwort auf batyah_12264369

Mhh...
So wie sich das anhört, scheint es kein echtes Silber zu sein, bist du dir sicher das es Silber ist? Wenn du dir "Modeschmuck" kaufst ist das häufig kein Silber. Dann verfärben sich die Ketten etc. oft.

Was fürn Quatsch
Echtes Silber kann sich verfärben und auch die Haut schwarz machen. Bei mir hab ich festgestellt, daß es dazu immer kommt, wenn ich gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe war. Vielleicht brütest Du was aus ? ERkältung oder so.
lg scottimaus

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 19:38
In Antwort auf batyah_12264369

Mhh...
So wie sich das anhört, scheint es kein echtes Silber zu sein, bist du dir sicher das es Silber ist? Wenn du dir "Modeschmuck" kaufst ist das häufig kein Silber. Dann verfärben sich die Ketten etc. oft.

Dann
wird der Schmuck aber meistens rötlich und nicht schwarz!!

Habe das auch manchmal dass mein Schmuck so hässlich fad wird.. Lege ihn auch manchmal einfach nur in Spühlmittelwasser oder putz ihn eben mit Silberputzmittel.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 19:40

Falsches Reinigungsmittel ?!
Vielleicht liegts an deinem Reinigungsmittel? Ich hab mal meine Silberkette, und die ist auch echt, professionell reinigen lassen, aber das Reinigungsmittel war irgendwie das Falsche und da hat sie auch immer wieder abgefärbt. Wechsel einfach mal das Silberputzmittel, bei mir hats dann geholfen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2005 um 22:31
In Antwort auf scottimaus

Was fürn Quatsch
Echtes Silber kann sich verfärben und auch die Haut schwarz machen. Bei mir hab ich festgestellt, daß es dazu immer kommt, wenn ich gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe war. Vielleicht brütest Du was aus ? ERkältung oder so.
lg scottimaus

...
je nach verfassung des körpers schwitzt man das verschiedenste zeug aus... ist schon ziemlich krass
und da silber nicht so rein und wenig reagierfreudig wie zb gold oder noch weniger platin ist...

ich muss sagen, dass ich das ganze chemische reinigungszeug nicht so toll finde. die gift-hinweise und die inhaltsstoffe sind mir zu gruselig
am besten geht silber sauber, indem man ein gefäß (zb auflaufform aus keramik) mit alufolie auslegt, heißes wasser und normales kochsalz reinfüllt (ruhig etwas mehr als eine prise.. ne halbe bis ganze hand) und dann das silber für ein paar stunden reinlegt. funktioniert irgendwie über ionen und sowas, aber macht wirklich sauber ohne die ganzen schädlichen wirkstoffe.. und ohne stundenlanges rubbeln ^^ danach nur gut abtrocknen. und nicht wundern, wenns etwas nach schwefel riecht, hat auch wieder was mit den ionen zu tun (und dem gleichen grund, warum man keine eier mit silber essen sollte, aber ich kanns leider nicht erklären)

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2005 um 11:36
In Antwort auf bertie_12043406

...
je nach verfassung des körpers schwitzt man das verschiedenste zeug aus... ist schon ziemlich krass
und da silber nicht so rein und wenig reagierfreudig wie zb gold oder noch weniger platin ist...

ich muss sagen, dass ich das ganze chemische reinigungszeug nicht so toll finde. die gift-hinweise und die inhaltsstoffe sind mir zu gruselig
am besten geht silber sauber, indem man ein gefäß (zb auflaufform aus keramik) mit alufolie auslegt, heißes wasser und normales kochsalz reinfüllt (ruhig etwas mehr als eine prise.. ne halbe bis ganze hand) und dann das silber für ein paar stunden reinlegt. funktioniert irgendwie über ionen und sowas, aber macht wirklich sauber ohne die ganzen schädlichen wirkstoffe.. und ohne stundenlanges rubbeln ^^ danach nur gut abtrocknen. und nicht wundern, wenns etwas nach schwefel riecht, hat auch wieder was mit den ionen zu tun (und dem gleichen grund, warum man keine eier mit silber essen sollte, aber ich kanns leider nicht erklären)

Super
Genau dieser Tipp hat mir noch gefehlt, wußte nicht mehr wies genau geht. Danke shelby
lg scottimaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2005 um 11:55

Klingt jetzt
vielleicht komisch, hab aber mal gehört dass man bsp. silberbesteck in leicht abgelaufene milch geben soll, dann glänzt es wieder - vielleicht funktioniert es auch mit deinem schmuck.
dann musst halt gut abwaschen, falls es nach fauler milch riechen würde.

oder es ist kein echtes silber, - das wird auch schwarz mit der zeit

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2005 um 14:26
In Antwort auf bertie_12043406

...
je nach verfassung des körpers schwitzt man das verschiedenste zeug aus... ist schon ziemlich krass
und da silber nicht so rein und wenig reagierfreudig wie zb gold oder noch weniger platin ist...

ich muss sagen, dass ich das ganze chemische reinigungszeug nicht so toll finde. die gift-hinweise und die inhaltsstoffe sind mir zu gruselig
am besten geht silber sauber, indem man ein gefäß (zb auflaufform aus keramik) mit alufolie auslegt, heißes wasser und normales kochsalz reinfüllt (ruhig etwas mehr als eine prise.. ne halbe bis ganze hand) und dann das silber für ein paar stunden reinlegt. funktioniert irgendwie über ionen und sowas, aber macht wirklich sauber ohne die ganzen schädlichen wirkstoffe.. und ohne stundenlanges rubbeln ^^ danach nur gut abtrocknen. und nicht wundern, wenns etwas nach schwefel riecht, hat auch wieder was mit den ionen zu tun (und dem gleichen grund, warum man keine eier mit silber essen sollte, aber ich kanns leider nicht erklären)

DANKE SHELBY
der tipp von dir hat wirklich super funktioniert
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2005 um 18:17

Zahnpaste wirkt Wunder !!!
Silber kann nicht oxidieren es sulfidiert, sprich es geht eine Verbindung mit Schwefel ein. Je nachdem was wir essen, welche Medikamente man einnimmt oder wie gesund man ist, gibt der Körper mehr oder weniger Schwefel gelöst im Schweiß ab. Ja und dieser führt dann zu dieser Schwarzfärbung.

Was mir noch zu diesem Thema einfällt.. mir ist mal aufgefallen das wenn ich mir die Zähne putze und die Zahnpaste mit meinem Silberring in Berührung kam dieser wieder wie neu erstrahlte. Klappt aber nicht mit jeder Zahnpasta. Auch habe ich mal gehört das Zigarettenasche Silber gut reinigen soll. Habe es aber noch nie ausprobiert.



Wenn ihr andere fragen zum Thema Schmuck habt dann könnt Ihr diese hier stellen http://www.goldschmiedeforum.de.vu zumal es toll wäre, wenn Ihr dort eure Tipps und Tricks einstellen würdet oder aber beim geplanten Schmuck-Journal Anfang 2006 mitwirken wollt.

Euch einen Guten rutsch ins Jahr 2006

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 15:13

Diabetes?
Kann es sein, dass Du Diabetes hast? - Ich bin nämlich Diabetiker und meine ganzen silbernen Ketten und Ringe, die ich mal hatte wurden allesamt schwarz beim Tragen.
Nachdem ich recherchierte, sagte mir ein Arzt, dass es etwas mit dem Schweiß zu tun hat. Manche Diabetiker haben etwas in ihrem Schweiß, das mit Silber reagiert.

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen