Forum / Beauty

Senkt sich die Nasenspitze immer nach einer Nasenkorrektur?

Letzte Nachricht: 26. September 2008 um 15:39
L
lior_12886715
25.09.08 um 8:03

Vor 12 Tagen habe ich meine Nase operieren lassen. Höcker abtragen und Spitze anheben!
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden. Im Nasenforum habe ich jetzt gelesen das sich die Spitze oft um einiges senkt!
Das fänd ich natürlich nicht so toll. Ich kann mir das auch nicht vorstellen. Eigentlich kann das doch nur sein wenn eine Nase sehr geschwollen ist und dann wenn sie abschwillt natürlichweise optisch senkt!
Hat jemand Erfahrung. Kann man dem eventuellen senken vorbeugen?

Mehr lesen

L
laurie_11894091
26.09.08 um 15:39

Hallo
Ich denke, dass die Nasenspitze auf Grund der abschwellenden Nase leicht absinkt ist normal. Sollte sie zu stark absinken, kann dass sein, dass der Chirurg sie nicht ausreichend stabilisiert hat. Kommt auch darauf an ob man offen oder geschlossen operiert wurde. Soviel ich weiß, kann ein Arzt die Nasenspitze bei der offenen Technik besser stabilisieren.
Mach dir erstmal keine Sorgen, deine Nase wird sich in den nächsten 4-6 Wochen noch sehr verändern, ob die Nasenspitze wirklich absinkt kannst du erst nach Wochen oder Monaten beurteilen.
Ob man mit Tapen vorbeugen kann weiß ich nicht. Ich denke wenn die Nasenspitze sich wirklich senkt, dann tut sie das auch trotz tapen.
Grüssle

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers