Home / Forum / Beauty / Selbstständig machen als Kosmetikerin

Selbstständig machen als Kosmetikerin

21. September 2017 um 14:55

Hallo Ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier und würde mich über einige Tips euererseits sehr freuen.
Ich befinde mich zZ. in einer Ausbildung zur Kosmetikerin+ Visagistin.
Im nächsten Jahr werde ich meine staatlich geprüfte Ausbildung abschließen und bin daher am überlegen wie es danach weiter gehen soll.
Ich möchte zunächst erstmal in diesem Job Erfahrungen sammeln, jedoch würde ich mich auch gerne schon nebenher selbstständig machen und von zu Hause aus arbeiten.
Sprich mir zu Hause ein Zimmer einrichten und neben meine Haupttätigkeit als Kosmetikerin in einem Institut von zu Hause aus schon so langsam anfangen zu arbeiten.
Doch wie soll ich das am besten anstellen?? 
Als was sollte ich das am besten anmelden? 
Als Feierabendgewerbe oder doch was ganz anderes?
Ebenfalls bin ich mir unsicher ob es zwingend notwenig ist, dass ich ein Waschbecken in meinem Kosmetikzimmer habe, da im Rahmenhygiene plan lediglich steht --> Im Arbeitsbereich oder in unmittelbarer Nähe muss ein Waschbecken mit fließendem warmem und kaltem Wasser vorhanden sein.
In dem Zimmer selbst in kein Anschluss vorhanden jedoch gleich im nächsten Zimmer wäre fließend Wasser vorhanden

Ich würde mich über eure Rückmeldeungen sehr freuen und vlt ist ja jemand dabei dem es mal genauso ging und mir Tipps und Tricks verraten kann.

LG Bauty2you1

Mehr lesen

22. September 2017 um 10:15

Bei mir war das dennoch alles im Rathaus, hast du vielleicht ne Ahnung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2017 um 17:58
In Antwort auf beauty2you1

Hallo Ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier und würde mich über einige Tips euererseits sehr freuen.
Ich befinde mich zZ. in einer Ausbildung zur Kosmetikerin+ Visagistin.
Im nächsten Jahr werde ich meine staatlich geprüfte Ausbildung abschließen und bin daher am überlegen wie es danach weiter gehen soll.
Ich möchte zunächst erstmal in diesem Job Erfahrungen sammeln, jedoch würde ich mich auch gerne schon nebenher selbstständig machen und von zu Hause aus arbeiten.
Sprich mir zu Hause ein Zimmer einrichten und neben meine Haupttätigkeit als Kosmetikerin in einem Institut von zu Hause aus schon so langsam anfangen zu arbeiten.
Doch wie soll ich das am besten anstellen?? 
Als was sollte ich das am besten anmelden? 
Als Feierabendgewerbe oder doch was ganz anderes?
Ebenfalls bin ich mir unsicher ob es zwingend notwenig ist, dass ich ein Waschbecken in meinem Kosmetikzimmer habe, da im Rahmenhygiene plan lediglich steht --> Im Arbeitsbereich oder in unmittelbarer Nähe muss ein Waschbecken mit fließendem warmem und kaltem Wasser vorhanden sein.
In dem Zimmer selbst in kein Anschluss vorhanden jedoch gleich im nächsten Zimmer wäre fließend Wasser vorhanden

Ich würde mich über eure Rückmeldeungen sehr freuen und vlt ist ja jemand dabei dem es mal genauso ging und mir Tipps und Tricks verraten kann.

LG Bauty2you1

hättest du Interesse an eine Whatsapp Gruppe für Make-up und beauty interessierte?🤗

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Aknenarben entfernen -Arzt ?
Von: user30122
neu
29. September 2017 um 15:00
Tatooentfernung
Von: erbseerbse1
neu
29. September 2017 um 10:30
Rotstich am Ansatz, Grünstich in den Längen
Von: fraeuleinfroh
neu
29. September 2017 um 8:36
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper