Home / Forum / Beauty / Sehr Wulstige Narben nach Oberlid-OP!

Sehr Wulstige Narben nach Oberlid-OP!

7. April 2012 um 0:33

Hallo!

Ich habe am 15.03.2012, also vor 3Wochen und 2Tagen, eine Oberlid-OP in Hamburg durchführen lassen.

Leider sind meine Narben sehr heftig wulstig und liegen ca. 3 mm über der Lidfalte.
Ein Teil der Narbe hatte sich Anfang der Woche stark entzündet, so dass ich von meiner Augenärztin Antibiotikumsalbe bekam. Eine Augenentzündung bekam ich in dem gleichen Auge auch

Ich benutze Bepanthen Augensalbe für die Nacht und tagsüber Dermatix Narbensalbe (soll der Mercedes unter den Narbensalben sein, kostet 39 Euro)
Kühlen tue ich auch noch täglich, da meine Lider immer noch geschwollen und taub sind!

Ich bin total unglücklich!!!
Hatte mich lange vorher informiert und war der Meinung den richtigen Arzt gefunden zu haben. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder hat Tipps??

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Zama

Mehr lesen

8. April 2012 um 12:01

Wulstige narben nach lidstraffung
Hallo, auch ich habe mir vor 7 Wochen in HH bei einer Ärztin die Lider straffen lassen.Leider das selbe Problem,auch heute noch sehr rote und wulstige Narben.Außerdem Hautüberschuss oberhalb T der Lider in den Innenwinkeln.Bin sehr unzufrieden.Eine starke Bindehautentzündung hatte ich auch,seit 3 Tagen wird es endlich besser.Narbensalbe soll ich laut Ärztin nicht nehmen,soll ohne angeblich besser heilen.Tipps kann ich leider keine geben, bin aber eine Leidensgenossin.Hummel140

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 21:51
In Antwort auf faris_12701727

Wulstige narben nach lidstraffung
Hallo, auch ich habe mir vor 7 Wochen in HH bei einer Ärztin die Lider straffen lassen.Leider das selbe Problem,auch heute noch sehr rote und wulstige Narben.Außerdem Hautüberschuss oberhalb T der Lider in den Innenwinkeln.Bin sehr unzufrieden.Eine starke Bindehautentzündung hatte ich auch,seit 3 Tagen wird es endlich besser.Narbensalbe soll ich laut Ärztin nicht nehmen,soll ohne angeblich besser heilen.Tipps kann ich leider keine geben, bin aber eine Leidensgenossin.Hummel140

Huhu
Hallo Hummel140!

Was benutzt Du für Creme??? Hilft Dir etwas besonders?

Die Narbensalbe die ich verwende soll gegen wulstige Narben sein. Bisher merke ich noch keine Besserung
Aber ich übe mich weiter in Geduld und hoffe hier auf Tipps.

Liebe Grüsse und schöne Ostern.

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2012 um 12:31

Wulstige Narben nach Lidstraffung
Hallo Zama, in den ersten 3 Monaten nach einer Lidstraffung sollte man für die Narben nur fetthaltige Creme benutzen.Ich nehme morgens und abends 1 Tropfen Olivenöl,das macht die Narbe weich.Dermatix hatte ich auch 2 Wochen benutzt,aber dadurch morgens stark geschwollene Lider.Die Narbensalbe werde ich frühestens in 1 Monat benutzen. Die tauben Lider gingen bei mir auch erst nach 5 Wochen weg.Also noch etwas Geduld. Mich stört sehr die immer noch starke Rötung und die zu dicke Narbe. Von den Säckchen mal ganz abgesehen.Wurdest Du von einem plast.Chirurgen operiert,oder von einem Augenarzt?.Allles Gute, Hummel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 0:39
In Antwort auf faris_12701727

Wulstige Narben nach Lidstraffung
Hallo Zama, in den ersten 3 Monaten nach einer Lidstraffung sollte man für die Narben nur fetthaltige Creme benutzen.Ich nehme morgens und abends 1 Tropfen Olivenöl,das macht die Narbe weich.Dermatix hatte ich auch 2 Wochen benutzt,aber dadurch morgens stark geschwollene Lider.Die Narbensalbe werde ich frühestens in 1 Monat benutzen. Die tauben Lider gingen bei mir auch erst nach 5 Wochen weg.Also noch etwas Geduld. Mich stört sehr die immer noch starke Rötung und die zu dicke Narbe. Von den Säckchen mal ganz abgesehen.Wurdest Du von einem plast.Chirurgen operiert,oder von einem Augenarzt?.Allles Gute, Hummel

Ich wieder
Hallo Hummel,

Ich wurde auch von einem Plast. Chirurgen operiert. In der Park Klinik in Hamburg. Leider ist er im Urlaub und ich habe erst am 17.04. wieder einen Termin. Habe jetzt gelesen, dass die Säckchen oder Knötchen Fadengranulate sind, also der Faden ist in den Hautknötchen und kann nicht raus. Leider kann man das wohl nur wieder aufschneiden (was ich nicht möchte) oder abwarten und hoffen, dass der Körper den Faden verarbeitet

Das Taube Gefühl geht wirklich langsam zurück, freu!

Womit schminkst Du Deine Narben über???

Ich benutzte auch deswegen morgens die Narbensalbe, da man dann dort die roten dicken Narben überschminken kann. Sonst würde ich mich nicht zur Arbeit trauen.

Eine Stelle an der Naht (die Stelle die so entzündet war) ging heute wieder ein Stück auf. Fadenstück ist zu sehen, aber ich komm da mit der Pinzette nicht ran. Hoffe auf den 17.04. !!!

Liebe Grüsse und Dir auch alles Gute

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 10:50
In Antwort auf young_11940761

Huhu
Hallo Hummel140!

Was benutzt Du für Creme??? Hilft Dir etwas besonders?

Die Narbensalbe die ich verwende soll gegen wulstige Narben sein. Bisher merke ich noch keine Besserung
Aber ich übe mich weiter in Geduld und hoffe hier auf Tipps.

Liebe Grüsse und schöne Ostern.

Zama

Lidstraffung
Hallo Zama, ich benutze Lidschatten von Bobbi Brown,der deckt gut und ich brauche nicht so oft nachzuschminken.Schön,daß Du langsam wieder mehr Gefühl im Lid-und Augenbereich bekommst. Gestern hatte ich einen schlechten Tag,die roten und teilweise wulstigen Narben bessern sich einfach nicht. Wegen meiner Säckchen werde ich mir wohl bei einen anderen Operateur einen Beratungstermin holen. Inzwischen bereue ich die Lidstraffung sehr,ich sehe durch die Säckchen und die sehr dicken Narben grausig aus. Sind bei Dir die Narben mittlerweile in der Lidfalte? Bei mir nur links,re 3 mm darüber.Grausig! Dir alles Gute,Hummel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 14:45

Hallo zama,
das tut mir wirklich sehr leid für dich, dass du eine so negative Erfahrung machen musstest! Ich hatte eine Ober- und unterlidstraffung machen lassen und bin sehr froh, dass alles reibungslos und ohne Komplikationen verlaufen ist. Ich hatte auch das Gefühl mich für den richtigen Arzt entschieden zu haben und trotzdem hatte ich in der Zeit vor der OP noch ein leicht mulmiges Gefühl im Bauch, weil ich einfach Angst hatte dass trotzdem irgendetwas schief läuft... Aber alle Aufregung war umsonst, das Ergebnis ist einfach toll geworden. es gibt nicht das geringste, was ich bemängeln könnte! Die Narben sind gut verheilt, sie sind hauchdünn und liegen genau so, dass man sie eig gar nicht sehen kann. einfach Klasse.
Also falls du dich dafür entscheiden solltest, einen weiteren Arzt aufzusuchen: mein Arzt heißt Dr. Razzaghi er hat seine Klinik in Köln.

Ich hoffe dass sich für dich noch alles zum Guten wendet...

Gruß, Liliane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 10:37

Gestern zur Nachsorge
So, nun war ich gestern nochmal in Hamburg zur Nachsorge. Mein Arzt war aus dem Urlaub zurück. Er war ganz erschrocken über meine Narben und stellte fest, dass ich allergisch auf die selbst auflösenden Fäden reagiere. (Die brauchen mehr als 8 Wochen um sich komplett aufzulösen) Da ich allgemein super empfindliche Haut habe und nur Dermasence im Gesicht vertrage leuchtet mir das ein.

Er schlug mir vor entweder die Narben komplett rauszuschneiden und dann mit einem anderen Faden wieder zuzunähen (was ich auf keinen Fall möchte, nicht das meine Augen hinterher nicht mehr ganz zugehen) oder aber Voltaren vermischt mit Vitamin ? mit einem Rollstift der an meinem Elektrogerät angeschlossen ist in die narben einzuarbeiten. Ich habe mich dann dafür entschieden und es wurde gestern gleich gemacht. Ich hatte erst Angst, dass ich am Auge wieder allergisch auf das Gemisch reagiere, aber dem war ein Glück nicht der Fall. Heute ist die Rötung nicht mehr ganz so stark und ich werde nächste Woche wieder nach Hamburg fahren zur zweiten Sitzung.

Übrigens soll man die Bepathen Nasen- und Augensalbe gar nicht anwenden auf die Narben und die Dermatix Narbensalbe ist auch nicht gut. Mir wurde zu Sanddorn-Öl geraten und ich habe ein Silikonstift mitbekommen, den ich seit gestern auftrage.

Drückt mir die Daumen, dass ich mich bald über meine Lid-OP freuen kann.


Liebe Grüße

Birte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 10:46
In Antwort auf faris_12701727

Lidstraffung
Hallo Zama, ich benutze Lidschatten von Bobbi Brown,der deckt gut und ich brauche nicht so oft nachzuschminken.Schön,daß Du langsam wieder mehr Gefühl im Lid-und Augenbereich bekommst. Gestern hatte ich einen schlechten Tag,die roten und teilweise wulstigen Narben bessern sich einfach nicht. Wegen meiner Säckchen werde ich mir wohl bei einen anderen Operateur einen Beratungstermin holen. Inzwischen bereue ich die Lidstraffung sehr,ich sehe durch die Säckchen und die sehr dicken Narben grausig aus. Sind bei Dir die Narben mittlerweile in der Lidfalte? Bei mir nur links,re 3 mm darüber.Grausig! Dir alles Gute,Hummel.

Hallo Hummel
Sorry, ich habe Deine Nachricht heute erst gelesen.

Den Lidschatten werde ich mir dann auch mal besorgen.

Nein meine Narbe ist immer noch ca. 3 mm über der Lidfalte
Dieses Säckchen habe ich ja auch, dort zog ich am Wochenende noch ein Stückchen Faden raus. Mein Arzt erklärte mir gestern, dass der Faden zwischen den Hautpartien liegt und daher dieses Säckchen. Er sagte, dass kommt durch meine Faden-Allergie. Man soll Voltaren vorsichtig auf die Narben massieren, aber aufpassen, dass nichts in Auge kommt. Mir hat das gestern schon gut geholfen. Na ja, es wurde aber auch mit diesem Elektrogerät einmassiert. Die Elektrostöße (krippelt nur ein bischen) öffnet die Poren an den Narben und arbeitet so das Gel besser ein.
Dann werde ich Dir heute Abend (bin auf der Arbeit) den Namen des Gels.

Auf jeden Fall meinte er, dass meine Heilung, bedingt durch die Allergie, ungewöhnlich lange dauert, ich aber weiterhin Geduld haben muss, oder aber wieder unters Messer (was ich nicht möchte)
Er möchte auf jeden Fall ein gutes Ergebniss erzielen und daher soll ich nächste Woche wieder nach Hamburg.

Wo wurdest Du operiert? Warst Du nochmal da und hast Deine Narben gezeigt und die Säckchen? Was sagt Dein Arzt dazu???

Liebe Grüße und bis bald

Zama

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 11:27
In Antwort auf young_11940761

Gestern zur Nachsorge
So, nun war ich gestern nochmal in Hamburg zur Nachsorge. Mein Arzt war aus dem Urlaub zurück. Er war ganz erschrocken über meine Narben und stellte fest, dass ich allergisch auf die selbst auflösenden Fäden reagiere. (Die brauchen mehr als 8 Wochen um sich komplett aufzulösen) Da ich allgemein super empfindliche Haut habe und nur Dermasence im Gesicht vertrage leuchtet mir das ein.

Er schlug mir vor entweder die Narben komplett rauszuschneiden und dann mit einem anderen Faden wieder zuzunähen (was ich auf keinen Fall möchte, nicht das meine Augen hinterher nicht mehr ganz zugehen) oder aber Voltaren vermischt mit Vitamin ? mit einem Rollstift der an meinem Elektrogerät angeschlossen ist in die narben einzuarbeiten. Ich habe mich dann dafür entschieden und es wurde gestern gleich gemacht. Ich hatte erst Angst, dass ich am Auge wieder allergisch auf das Gemisch reagiere, aber dem war ein Glück nicht der Fall. Heute ist die Rötung nicht mehr ganz so stark und ich werde nächste Woche wieder nach Hamburg fahren zur zweiten Sitzung.

Übrigens soll man die Bepathen Nasen- und Augensalbe gar nicht anwenden auf die Narben und die Dermatix Narbensalbe ist auch nicht gut. Mir wurde zu Sanddorn-Öl geraten und ich habe ein Silikonstift mitbekommen, den ich seit gestern auftrage.

Drückt mir die Daumen, dass ich mich bald über meine Lid-OP freuen kann.


Liebe Grüße

Birte

Allergie gegen Fäden????
... ich halte das für ein Märchen, das Ärzte gerne erzählen, anstatt zu sagen "es liegt eine Wundheilungsstörung vor". Genauso wie angeblich "schlechtes Heilfleisch" (was sollen das denn für Zellen sein???). Immer schön die Schuld auf die Patienten schieben.

Wenn es tatsächlich eine Allergie gegen das Fadenmaterial geben sollte, dann ist Dein Arzt verpflichtet, gegenüber der Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte umgehend Meldung zu machen. Fäden sind Medizinprodukte, und Komplikationen mit Medizinprodukten müssen vom Arzt gemeldet werden, sonst verstößt er gegen das Gesetz.

Eine Allergie würde man übrigens mit einem Antiallergikum behandeln, nicht mit Voltaren... klingt für mich ziemlich nach Versuchskaninchen, aber Du scheinst ja zufrieden damit zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 17:21

Narbennachsorge
Hallo Zama, ich wurde von einer Augenärztin operiert.Sie macht das seit Jahren,jede Woche an einem Tag.Eine Bekannte von mir war vor einem 1/2 Jahr dort und hat sich Ober und Unterlider straffen lassen.Bei ihr ist es super toll gelaufen.als ich dort war,musste sie irgend ein anderes Gerät benutzen,vielleicht kam sie damit nicht zurecht.Ich weiss es nicht.Sie meinte zu meinen Narben auch,das ich wohl schlechte Heilhaut habe.Stimmt aber nicht,ich bin zweimal operiert worden(Schilddrüse,Blindarm),d ie Narben waren nie rot und auch nur ganz fein. Ich hatte auch keine selbstauflösende Fäden,die Säckchen sind leider noch Hautüberschuss.Die Ärztin will in etwa 4 Monaten nachkorrigieren. Na mal sehen.Das Du jetzt die richtige Narbenpflege bekommst,finde ich toll.Bitte teile mir die Namen der Produkte mit ,die Du bekommst.Denn wenn die Narben blasser wären,würde man nicht mehr so krank aussehen. Die alten Narben würde ich mir auch nicht wegoperieren lassen. Wer weiss wie dann der Lidschluss ist.

Bis bald,liebe Grüsse,H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 18:33
In Antwort auf faris_12701727

Narbennachsorge
Hallo Zama, ich wurde von einer Augenärztin operiert.Sie macht das seit Jahren,jede Woche an einem Tag.Eine Bekannte von mir war vor einem 1/2 Jahr dort und hat sich Ober und Unterlider straffen lassen.Bei ihr ist es super toll gelaufen.als ich dort war,musste sie irgend ein anderes Gerät benutzen,vielleicht kam sie damit nicht zurecht.Ich weiss es nicht.Sie meinte zu meinen Narben auch,das ich wohl schlechte Heilhaut habe.Stimmt aber nicht,ich bin zweimal operiert worden(Schilddrüse,Blindarm),d ie Narben waren nie rot und auch nur ganz fein. Ich hatte auch keine selbstauflösende Fäden,die Säckchen sind leider noch Hautüberschuss.Die Ärztin will in etwa 4 Monaten nachkorrigieren. Na mal sehen.Das Du jetzt die richtige Narbenpflege bekommst,finde ich toll.Bitte teile mir die Namen der Produkte mit ,die Du bekommst.Denn wenn die Narben blasser wären,würde man nicht mehr so krank aussehen. Die alten Narben würde ich mir auch nicht wegoperieren lassen. Wer weiss wie dann der Lidschluss ist.

Bis bald,liebe Grüsse,H.

Narbenpflege
Hallo Hummel!

Mensch, das tut mir sehr leid.
Noch eine OP traue ich mich nicht!

Die Narbenpflege heißt PROSIL von Biodermis! Es ist ein Stick, den es in klein 30 Euro) und gross (45 Euro) gibt, ich weiss sehr teuer, aber bisher sind meine Rötungen schon ein wenig besser geworden. Ich nehme es ja aber auch erst seit gestern Abend. Ich werde Dir weiter berichten wie ich damit zurecht komme.
Überschmincken kann man das auch!

Mensch Hummel, ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass bei Dir alles wieder gut wird. Und mir drück ich sie gleich mit

Vielleicht wäre das Elektroding aus der Parkklinik ja auch was für Dich???
Liebe Grüsse Zama




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 19:07

Narbenpflege
Hallo Zama, besten Dank für den Namen des Sticks.Ich werde ihn mir morgen gleich besorgen.Ebenfalls das Sanddornöl.Ich habe im Internet gelesen,das dieses Öl bei Entzündungen und Verbrennungen angewandt werden kann.Wenn das alles nicht hilft, dann werde ich mir die Narben evtl.auch in der Parkklinik behandeln lassen. Oh ich freue mich wirklich für Dich,daß Du nun schon etwas positiver in die Zukunft blicken kannst.Nachoperiert wird bei mir aber nicht das ganze Lid, sondern etwa ein Drittel. Es geht leider nicht anders.Hoffentlich mit vernünftiger Narbe. Liebe Grüsse,H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 17:16

Narbenpflege
Hallo Zama, heute habe ich endlich den Stick erhalten,musste von der Apotheke bestellt werden.Ein reines Sanddornöl habe ich nicht bekommen. Hast Du es Dir besorgt? Morgen gehst Du ja wahrscheinlich zur 2.Lidbehandlung.Ich wünsche Dir viel Erfolg.Was machen denn inzwischen die Narben? Ach ja, in welcher Parkklinik warst Du denn,in Blankenese oder Pöseldorf? Ich freue mich bald wieder von Dir zu hören.Liebe Grüsse, H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 16:29

Hallo Hummel
Irgendwie klappte es mit der Email-Benachrichtigung nicht, dass eine Nachricht zu meinem Beitrag kam. Habe heute einfach mal so nachgeschaut.

Wie geht es Dir???

Meine zweite Nachsorge war nicht so schön. Die Therapie mit dem Elektrogerät schlägt nicht an

Ich bin ziemlich frustriert!! Erst fand ich Besserung, aber nach 2Tagen sah alles wie immer aus.
Die Sprechstundengehilfin sagte mir, dass ich einfach Geduld haben muss und abwarten. Puh, das sagt sich so einfach!!!

Der Stick ist aber richtig klasse. Ich finde er bringt etwas, wenn auch langsam. (er richt aber wirklich schrecklich, lach) Die Rötung hat etwas abgenommen, aber das wulstige ist nach wie vor da. Ohne Schminke würde ich nicht raus gehen.

Wie kommst Du mit dem Stick und dem Sanddornöl zurecht? Geht's bei Dir schneller?

Ich war übrigens in Blankenese. Bei der zweiten Vorsorge hat mein Arzt leider nicht mal mehr auf meine Lider geschaut. Nur seine Sprechstundengehilfin sagte ihm, dass bei mir keine Besserung eingetreten ist. Er sagte ihr dann, dass ich mindestens 1x die Woche zur Elektrobehandlung kommen soll. Sie sagte mir dann aber, dass das nichts bringt bei mir. Na und dafür fahre ich nicht immer 1 1/2 Stunden nach Hamburg.

Liebe Grüsse, ich hoffe bald von Dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 16:29

Oberlider
Hallo Zama, leider sieht es bei mir wohl ebenso mies in Sachen Augenlider aus wie bei Dir. Die Rötung ist minimal zurückgegangen(vielleicht der Stick). Die Säcke sind nach wie vor da und re die zu lang nach aussen gezogene Narbe sieht sehr hässlich aus. Auch ich gehe ohne Schminke nicht mehr aus dem Haus.Ich bin wirklich frustriert und frage mich oft,ob sich dieser Eingriff gelohnt hat. Fährst Du denn trotz des geringen Erfolges zur nächsten Behandlung? Liebe Grüsse,H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 18:17
In Antwort auf faris_12701727

Oberlider
Hallo Zama, leider sieht es bei mir wohl ebenso mies in Sachen Augenlider aus wie bei Dir. Die Rötung ist minimal zurückgegangen(vielleicht der Stick). Die Säcke sind nach wie vor da und re die zu lang nach aussen gezogene Narbe sieht sehr hässlich aus. Auch ich gehe ohne Schminke nicht mehr aus dem Haus.Ich bin wirklich frustriert und frage mich oft,ob sich dieser Eingriff gelohnt hat. Fährst Du denn trotz des geringen Erfolges zur nächsten Behandlung? Liebe Grüsse,H.


Hi Hummel,

ach je! Das habe ich mich auch schon gefragt. Sogar mein Arzt sagte vorletztes Mal, dass meine Augenlider vorher besser aussahen.
Ich werde keine weitere Behandlung dort durchführen.
Ich werde mir morgen einen Termin bei meiner Augenärztin geben lassen und die soll sich die Narbe nochmal anschauen. Ich denke, dass evtl. der eine oder andere Faden evtl. doch noch aus den Taschen, oder wie man das auch nennt, noch rausziehen kann. Ich hoffe es jedenfalls! Ich weiß ja, dass noch Faden in der Narbe ist, da mein Arzt nur die Knoten entfernt hatte und ich die Fäden, die zu sehen waren, selbst raus gezogen habe.


Es ist wirklich zum Heulen. Draußen scheint die Sonne und ich renne mit dicker Schmincke rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2012 um 7:49

Oberlidstraffung
Hallo Zama, es ist nett, mal wieder von Dir zu hören. Heute habe ich den Eindruck,das die Lidrötung wie vor 2 Wochen ist. Wie sieht es bei Dir aus? Warst Du schon beim Augenarzt? Ich wünsche Dir und mir, das endlich bald mal eine wesentliche Besserung zu sehen ist. Liebe Grüsse,H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 13:55
In Antwort auf faris_12701727

Oberlidstraffung
Hallo Zama, es ist nett, mal wieder von Dir zu hören. Heute habe ich den Eindruck,das die Lidrötung wie vor 2 Wochen ist. Wie sieht es bei Dir aus? Warst Du schon beim Augenarzt? Ich wünsche Dir und mir, das endlich bald mal eine wesentliche Besserung zu sehen ist. Liebe Grüsse,H.


Hallo Hummel,

bei mir tut sich auch nix

Dabei werde ich im Sommer heiraten und hoffe noch immer gaaaanz dolle, dass meine Narben dann fast unsichtbar sind. Dieses ewig dolle Schminken nervt schon so langsam. Gerade jetzt zum Sommer. Am Strand mit fettem Lidschatten ist auch nicht so klasse

Beim Augenarzt war ich noch nicht. Habe so viel auf der Arbeit zu tun und wir fliegen nächste Woche erstmal in den Urlaub. Aber danach werde ich mich dort nocheinmal vorstellen.
Habe gestern schon wieder ein Stück Faden an einer wulstigen Ecke rausziehen können.

Aber auch ich drücke uns die Daumen, dass wir beide bald richtig schöne Narben haben, die kaum mehr zu sehen sind

Wann hast Du Deinen Termin für die Nach-OP?
Warst Du mal bei einem anderen Arzt bzw. anderem Augenarzt????

Liebe Grüße

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 13:59
In Antwort auf carmencito2

Allergie gegen Fäden????
... ich halte das für ein Märchen, das Ärzte gerne erzählen, anstatt zu sagen "es liegt eine Wundheilungsstörung vor". Genauso wie angeblich "schlechtes Heilfleisch" (was sollen das denn für Zellen sein???). Immer schön die Schuld auf die Patienten schieben.

Wenn es tatsächlich eine Allergie gegen das Fadenmaterial geben sollte, dann ist Dein Arzt verpflichtet, gegenüber der Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte umgehend Meldung zu machen. Fäden sind Medizinprodukte, und Komplikationen mit Medizinprodukten müssen vom Arzt gemeldet werden, sonst verstößt er gegen das Gesetz.

Eine Allergie würde man übrigens mit einem Antiallergikum behandeln, nicht mit Voltaren... klingt für mich ziemlich nach Versuchskaninchen, aber Du scheinst ja zufrieden damit zu sein.


Da gebe ich Dir Recht Carmencito2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 14:00
In Antwort auf lillyfee68

Hallo zama,
das tut mir wirklich sehr leid für dich, dass du eine so negative Erfahrung machen musstest! Ich hatte eine Ober- und unterlidstraffung machen lassen und bin sehr froh, dass alles reibungslos und ohne Komplikationen verlaufen ist. Ich hatte auch das Gefühl mich für den richtigen Arzt entschieden zu haben und trotzdem hatte ich in der Zeit vor der OP noch ein leicht mulmiges Gefühl im Bauch, weil ich einfach Angst hatte dass trotzdem irgendetwas schief läuft... Aber alle Aufregung war umsonst, das Ergebnis ist einfach toll geworden. es gibt nicht das geringste, was ich bemängeln könnte! Die Narben sind gut verheilt, sie sind hauchdünn und liegen genau so, dass man sie eig gar nicht sehen kann. einfach Klasse.
Also falls du dich dafür entscheiden solltest, einen weiteren Arzt aufzusuchen: mein Arzt heißt Dr. Razzaghi er hat seine Klinik in Köln.

Ich hoffe dass sich für dich noch alles zum Guten wendet...

Gruß, Liliane


Danke Liliane! Ich werde noch ein paar Wochen abwarten und dann schauen was ich mache.

Schön, dass bei Dir alles so gut verlaufen ist

Liebe Grüße

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 15:27

Wulstige Oberlidnarben
Hallo Zama, Meine Nach-Op werde ich frühstens im November machen lassen. Das 1/2 Jahr Wartezeit nach einer OP ist zwar im August rum.Im September fahre ich aber für 2 Monate nach Spanien und die Nachoperation 2 oder 3 Wochen vorher machen zu lassen ist mir zu riskant.Sonne darf an frische Narben ja auch nicht. Im August werde ich aber zu einem anderen Operateur zur Begutachtung gehen. Dir zunächst einmal schöne Urlaubstage und ich drück Dir die Daumen, daß bald die Fäden ganz raus sind und die Lider sich erholen können. Liebe Grüsse ,H.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 15:49
In Antwort auf faris_12701727

Wulstige Oberlidnarben
Hallo Zama, Meine Nach-Op werde ich frühstens im November machen lassen. Das 1/2 Jahr Wartezeit nach einer OP ist zwar im August rum.Im September fahre ich aber für 2 Monate nach Spanien und die Nachoperation 2 oder 3 Wochen vorher machen zu lassen ist mir zu riskant.Sonne darf an frische Narben ja auch nicht. Im August werde ich aber zu einem anderen Operateur zur Begutachtung gehen. Dir zunächst einmal schöne Urlaubstage und ich drück Dir die Daumen, daß bald die Fäden ganz raus sind und die Lider sich erholen können. Liebe Grüsse ,H.


Hallo Hummel,

ich komme gerade von meinem Hautarzt.Ich habe es doch nicht mehr ausgehalten und für heute kurzfristig einen Termin erhalten.

Er hat mir Corsitonsalbe verschrieben. (Ultracortenol-Augensalbe)
Ich hoffe nun, dass das hilft. Er war guter Dinge.
Ich werde Dir nach dem Urlaub berichten, inwieweit die Salbe dann schon geholfen hat.

Puh......das glaube ich Dir dass Du lieber nach Deinem Spanien-Urlaub die Nach-OP durchführen lassen möchtest

-2 Monate Spanien, wie schöööööön

Das mit der Begutachtung würde ich an Deiner Stelle auch machen lassen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass der Stick weiterhin etwas hilft. Ansonsten wäre es vielleicht auch ratsam Cortisonsalbe zu verwenden? Frage doch mal Deinen Hautarzt.

Liebe Grüße zurück.

Ich melde mich nach dem Urlaub wieder

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 19:20

Schon scheiße
Würd mir stinken... Schick mal ein Photo... ich brauch was zu lachen
P.S. HAHAHAHAHAHA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 9:20
In Antwort auf faris_12701727

Wulstige Oberlidnarben
Hallo Zama, Meine Nach-Op werde ich frühstens im November machen lassen. Das 1/2 Jahr Wartezeit nach einer OP ist zwar im August rum.Im September fahre ich aber für 2 Monate nach Spanien und die Nachoperation 2 oder 3 Wochen vorher machen zu lassen ist mir zu riskant.Sonne darf an frische Narben ja auch nicht. Im August werde ich aber zu einem anderen Operateur zur Begutachtung gehen. Dir zunächst einmal schöne Urlaubstage und ich drück Dir die Daumen, daß bald die Fäden ganz raus sind und die Lider sich erholen können. Liebe Grüsse ,H.


Hallo Hummel,

ich bin wieder da und meine Narben sehen schon besser aus
Die Salbe hat gut geholfen! Das wulstige ist immer noch da, aber ich bin guter Hoffnung. Werde sonst nochmal bei meinem Hautarzt vorbeischauen und irgendwann nochmal das Lasern ausprobieren, falls das wulstige nicht mehr weggeht.

Wie ist es Dir ergangen??

Liebe Grüße

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 15:56
In Antwort auf young_11940761


Hallo Hummel,

ich bin wieder da und meine Narben sehen schon besser aus
Die Salbe hat gut geholfen! Das wulstige ist immer noch da, aber ich bin guter Hoffnung. Werde sonst nochmal bei meinem Hautarzt vorbeischauen und irgendwann nochmal das Lasern ausprobieren, falls das wulstige nicht mehr weggeht.

Wie ist es Dir ergangen??

Liebe Grüße

Zama

Oberlidstraffung
Hallo Zama, ich war auch ein paar Tage nicht in Hamburg,deshalb meine Antwort erst jetzt. Schön das es Dir bzw. den Lidern besser geht. Vielleicht kannst Du das wulstige durch eine Laserbehandlung auch noch glätten lassen und dann bist Du zur Hochzeit wunderschön. Ich freue mich für Dich. Meine roten Narben machen mir leider immer noch zu schaffen. Etwas blasser ist es geworden,der Stift bringt leider auch nicht sehr viel. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, immer mit Lidschatten rumzulaufen. Am schlimmsten finde ich aber immer noch meine Säckchen. Also eine Nachoperation werde ich auf jeden Fall machen lassen. Ich war aber noch nicht bei einem anderen PC. Werde ich im Juni angehen. Ich freue mich immer von Dir zu hören. Liebe Grüsse, Hummel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 21:33
In Antwort auf faris_12701727

Oberlidstraffung
Hallo Zama, ich war auch ein paar Tage nicht in Hamburg,deshalb meine Antwort erst jetzt. Schön das es Dir bzw. den Lidern besser geht. Vielleicht kannst Du das wulstige durch eine Laserbehandlung auch noch glätten lassen und dann bist Du zur Hochzeit wunderschön. Ich freue mich für Dich. Meine roten Narben machen mir leider immer noch zu schaffen. Etwas blasser ist es geworden,der Stift bringt leider auch nicht sehr viel. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, immer mit Lidschatten rumzulaufen. Am schlimmsten finde ich aber immer noch meine Säckchen. Also eine Nachoperation werde ich auf jeden Fall machen lassen. Ich war aber noch nicht bei einem anderen PC. Werde ich im Juni angehen. Ich freue mich immer von Dir zu hören. Liebe Grüsse, Hummel.

Hallo Hummel
Ach Hummel, es ist doch ein Graus oder?

Ich bereue schon meinen Schritt diese OP gemacht zu haben
Ich bin es auch leid immer nur fett geschminkt durch die Gegend zu laufen. Vor allem bei dem schönen Wetter
Ich hoffe immer noch, dass die Zeit Wunden heilt, wie es so schön heißt. Hört man bei einigen so. Im Brigitte-Forum gibt es auch so einige Beiträge über das Thema und die meinsten sind auch ca. 1 Jahr begeistert und die Narben kaum mehr sichtbar!

Liebe Grüße

Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2012 um 18:46
In Antwort auf faris_12701727

Oberlidstraffung
Hallo Zama, ich war auch ein paar Tage nicht in Hamburg,deshalb meine Antwort erst jetzt. Schön das es Dir bzw. den Lidern besser geht. Vielleicht kannst Du das wulstige durch eine Laserbehandlung auch noch glätten lassen und dann bist Du zur Hochzeit wunderschön. Ich freue mich für Dich. Meine roten Narben machen mir leider immer noch zu schaffen. Etwas blasser ist es geworden,der Stift bringt leider auch nicht sehr viel. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, immer mit Lidschatten rumzulaufen. Am schlimmsten finde ich aber immer noch meine Säckchen. Also eine Nachoperation werde ich auf jeden Fall machen lassen. Ich war aber noch nicht bei einem anderen PC. Werde ich im Juni angehen. Ich freue mich immer von Dir zu hören. Liebe Grüsse, Hummel.

Hi Hummel
Wann hast Du Deine Nach OP?

Liebe Grüsse Zama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2012 um 20:04

Lidstraffung
Hallo Zama , ich lasse die Nachoperation im November machen. 1.sind die narben leider immer noch rot,nicht mehr so schlimm wie noch vor 4 Wochen aber offensichtlich noch nicht ausgeheilt. Die Ärztin hat da wohl zu lange den Laser drauf gehalten. 2. Möchte ich nichts vor meinem langen Urlaub(September-Oktober) machen lassen.Wer weiss , was die nächste OP bringt.Außerdem kommt dann an die frischen Narben zu viel Sonne. Ich hoffe, daß es bei Die auch etwas besser geworden ist.Ich bin ziemlich angenervt,sobal ich nur an meine Lider denke. Aber nur jammern bringt ja nichts,ich muss mich weiter in Geduld üben. Alles Liebe, Hummel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen