Home / Forum / Beauty / SEHR STARKER Fußschweiß!!!!!!!!!!!!!!!

SEHR STARKER Fußschweiß!!!!!!!!!!!!!!!

21. Juli 2006 um 19:02

Halli hallo,

ich melde mich zu einem mir sehr unangenehmen Thema, aber vielleicht kann mir ja tatsächlich einer von euch helfen.
Ich leider tierisch unter Fußgeruch und das nicht nur etwas, sondern wirklich so sehr, das selbst ich es rieche, wenn ich Socken in Schuhen anhabe.
Jetzt im Sommer habe ich offene Schuhe, doch ich rutsche hin und her, weil meine Füße total nass sind und einfach nur eklig am stinken sind.
Untern den Achseln hatte ich das auch schon, also mit dem Schwitzen, jetzt habe ich SWEAT OFF und alles ist weg. Gibt es sowas auch für die Füße? Bitte, ich leide ganz furchtbar unter den " KÄSEMAUKEN"!!!!
LG, Miessy.

Mehr lesen

22. Juli 2006 um 9:11

Könntest Du..
.. das Sweat off nicht auch für die Füße benutzen? Müsste doch eigentlich auch funktionieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:28

SEHR STARKER Fußschweiß!!!!!!!!!!!!!!!" DA GIBTS NUR ....
Hallo armes Wesen,
bei uns leidet zum Glück niemand mehr unter so einem Problem - einzigartige Lösung lautet.:
Perspirex - als Lotion in 100 ml macht die Füße trocken. Zusätzlich abends/über Nacht Antihydral Creme verwendet sind die Füße wieder vorzeigbar und Schuhe können unbedenklich überall ausgezogen werden

Bitte darauf achten, dass der Fuß atmen muss - sprich gute Lederschuhe tragen, weg mit den Turnschuhen/Synthetiks und stets nur Baumwollsocken! Zusätzliche Innensohle (Zederna) lässt die Füsse frisch duften.

Liebe Grüße und viel Erfolg!!
PS - Hilft nach wenigen Tagen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 17:44

Interessantes Produkt
Hab gerad ein Produkt von Lush bei MyBeautycase.de gesehen, dass dich interessieren könnte:

http://www.mybeautycase.de/lush/t-for-toes-7804/produktdetails//keyword/lush/category//next/19/showItems/12

Vielleicht nützt das was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 21:34

Sweat off...
... kannst du auch benutzen. Aber ich gebe dir einen Tip gehe in die Apotheke und laß dir eine Lösung herstellen! Die Zusammensetzung lautet: Aluminiumchloridhexahydrat 20 % in Aqua 100,0g. Man kann auch 2% Tylose hinzu geben (kann man in der Apotheke mit angeben) dann ist es dickflüssiger. Es ist viel günstiger als Sweat off! Kostenpunkt um die 8 - 10! Ich habe es unter den Achseln verwendet und 2 Jahre lang aufgetragen und das Ergebnis ist ich schwitze nicht mehr. Bei mir war es so das ich schon nach dem 1. Auftragen 2 Wochen Ruhe hatte. Genial!
Du must die Lösung am besten Abends auf die Füße auftragen und über Nacht einwirken lassen! Morgens ganz normal abwaschen. Evtl. am nächsten Tag wiederholen!
Grüße Jade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 15:50

...
Meinem Vater hat gegen übermäßiges Schwitzen Kieselsäuregel sehr gut geholfen. In seinem Fall war es zwar hauptsächlich der Achselbereich aber ich habe gehört dass es auch an anderen Stellen helfen soll. Du musst über einen Zeitraum von ca. 6 Wochen 2,3 mal täglich mit Wasser verdünntes Kieselsäuregel auf die betroffenen Partien auftragen und innerhalb von kurzer Zeit lässt die Schweißbildung deutlich nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2009 um 16:13
In Antwort auf agnese_12244833

Könntest Du..
.. das Sweat off nicht auch für die Füße benutzen? Müsste doch eigentlich auch funktionieren..

Wieviel Prozent Aluminium enthält Sweat-Off denn nun eigentlich?
Das wird nicht gehen, da das Zeug viel zu wenig Aluminiumchloride enthält. Ich hatte da aus Interesse vor einiger Zeit mal angefragt und nach dem prozentualen Anteil des Aluminiumchlorid gefragt. Der Hintergrund war, dass die Wirkung bei mir so gar nicht kommen wollte.

Die Antwort kam prompt: "Der Anteil liegt weit unter 20%".

Ich daraufhin gefragt, wie weit genau, da ja auch z.B. 5% weit unter 20% sind. Support: " leider liegen mir keine genaueren Angaben über den Prozentanteil vor."

Ich daraufhin gefragt, ob dieses Unwissen nur persönlicher Natur wäre und man könnte sich ja im Unternehmen mal eben schlau machen.

Danach kam dann überhaupt keine Antwort mehr

Ganz im Ernst! Ich hab die Mail extra aufbewahrt da ich nicht verstehen kann, warum ein Hersteller die Gewichtung seines Wirkstoffs nicht kennt (oder besser sagen will?!)

Ein Schelm, wer übles dabei denkt, ein Idiot wer nicht?

In der Mail vom Support stand übrigens etwas von Geheimhaltung der Inhalte der Support-Mail. Ich bitte darum mich wegen der Veröffentlichung von "nicht-Informationen" zu verklagen! Meine Adresse teile ich dazu gern mit. Einfach schreiben an gott-ist@mein-anwalt.org

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 23:18

Schweißfüße-was wirklich hilft kennt keiner

Was ich nicht verstehe ist, dass es für manche Probleme die einfachsten Lösungen gibt und die sich aber am Markt nicht durchsetzt können.
Nehmen wir zum Beispiel Schweißfüße. Es wird sehr viel Geld ausgegeben für teure Mittelchen, die angeblich helfen sollen. Dazu kommt, dass die betroffenen unglaublich viel Mühe auf sich nehmen (Fußbad am Morgen, Eincremen am Abend usw usw.).
Dabei gibt es ein ebenso einfaches, wie bequemes und vor allem wirkungsvolles Mittel gegen Schweißfüße: Zimtsohlen. Hört sich vielleicht banal oder auch etwas skuril an, stimmt aber. Wer unter Schweißfüßen leidet, kauft sich einfach für jedes paar Schuhe Zimtsohlen zum einlegen und schon sind sowohl die Schweißfüße als auch die stinkenden Schuhe Geschichte. Das ganze gibt es für wenig Geld und ohne jeglichen Zusatzaufwand. Ich kann es aus eigener Erfahrung nur wärmstens empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 11:15
In Antwort auf sisko_12853336

Sweat off...
... kannst du auch benutzen. Aber ich gebe dir einen Tip gehe in die Apotheke und laß dir eine Lösung herstellen! Die Zusammensetzung lautet: Aluminiumchloridhexahydrat 20 % in Aqua 100,0g. Man kann auch 2% Tylose hinzu geben (kann man in der Apotheke mit angeben) dann ist es dickflüssiger. Es ist viel günstiger als Sweat off! Kostenpunkt um die 8 - 10! Ich habe es unter den Achseln verwendet und 2 Jahre lang aufgetragen und das Ergebnis ist ich schwitze nicht mehr. Bei mir war es so das ich schon nach dem 1. Auftragen 2 Wochen Ruhe hatte. Genial!
Du must die Lösung am besten Abends auf die Füße auftragen und über Nacht einwirken lassen! Morgens ganz normal abwaschen. Evtl. am nächsten Tag wiederholen!
Grüße Jade

Sweat off kann ich auch empfehlen!!

Allerdings ist es wirklich nicht so günstig. Aber es hält auch ewig und drei Tage! Also finde ich, kann man das dafür ruhig mal ausgeben.

Aber die Zusammenstellung von der Apotheke tuts natürlich auch.

Wie es angewendet wird wurde ja auch schon gesagt:
Abends ins Bett legen, Füße von der Kante baumeln lassen, Deo auftragen (dünn reicht aus) und dann trocknen lassen.

Bei mir fängt das erst mal an zu jucken, aber das ist erträglich und dauert auch nur ne Stunde oder so.

ABER man hat Ruhe!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2010 um 14:10

Kasa Hand & Feet Gel
Auch hier wirkt Kasa super, das Hand & Feet Gel ist echt Klasse, bin durch das normale Kasa Deo wegen meinem Achselschweiß drauf gekommen. Keine Schweiß und kein Geruch mehr!
LG und alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:12

Also
das Problem mit Fußschweiß kannst du auf jeden fall mit einem Fußbad mit Gerbstoffen (Eichelrinde) erheblich vermindern. der Gerbstoff verstopft die Schweißdrüsen, so dass du ruhe für mehrere Wochen hast. Danach noch mal wiederholen...
was auch hilft sind die Zimteinlagen bei den Schuhen - allerdings solltest du den Geruch vom Zimt mögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 18:38

Fußschweiß
Fußschweiß, also das vermehrte Schwitzen an den Füßen kann eine Form der Hyperhidrose sein. Ich würde Dir empfehlen, kläre das mal mit einem Arzt ab, oder zumindest mit einem Apotheker. Hier wird normalerweise Aluminiumchlorid angewendet, aber möglicherweise auch Tabletten (Vagantin oder Sormodren) bzw. Iontophorese. Hierzu verweise ich auf die Seite www.stark-gegen-schwitzen.de einem ganz guten Aufklärungsportal bzw. auch auf die Selbsthilfeforen hyperhidrosehilfe.de und hh-forum.de Dort wird das Problem häufiger thematisiert und ebenfalls Betroffene können sicher guten Rat geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 13:48

Hm!
Bei mir hat eine Einlegesohle aus Zedernholz geholfen. Seitdem kann ich endlich wieder Dates wahrnehmen, davor war es eine Katastrophe, da ich die Schuhe ja nicht ausziehen konnte wegen dem Geruch und dem ganzen Schweiß !Aber dank der Zedernsohle klappts jetzt wieder mit den Männern !Der Fussgeruch ist besiegt und die Füsse duften nun sogar angenehm nach Zeder. Die Sohle gibts auch im Internet unter www.zederna.de!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2011 um 9:03

Fußpuder von Odaban
Da gibt es ein Fußpuder von Odaban. Hat eine genauso gute Wirkung wie das Antitranspirant nur eben speziell für die Füße http://www.odaban.de/cms/index.php/Odaban-Fuss/wiewirktodaban.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2011 um 8:31

Odaban ist genial
Ich schwöre auf Odaban, für mich gibt es nichts besseres. Das Fußpuder genauso wie das Antitranspirant. Probierts auf jeden Fall aus, wenn ihr noch keine andere Lösung habt. Gibt sonst auch ne Geld zurück Garantie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 0:25

Füße
Ich finde die Footworks Reihe klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 22:18

Zinemin Zimtsohlen helfen in der Tat gegen Fußschweiß und Fußgeruch
ich kann dir nur die Zinemin Zimtsohlen empfehlen, habe das gleiche Problem und habe ein Paar von der Marke Zinemin geschenkt bekommen. Die saugen den ganzen Schweiß auf und und es stinkt nicht, weil auf Zimt die Pilze und Bakterien nicht leben können. Allerdings muss du die dann rausnehmen und trocknen wenn du so viel schwitzt. Leider kann ich dir nicht sagen wo du die bestellen kannst, auf der Hersteller Seite http://www.zinemin.de kannst du dich informieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 10:22

Odaban Fußpuder
Huhu Miessy ich weiß das odaban ein fußpuder hat ! ich habs zwar noch nciht getestet bin mir aber sicher dass es helfen wírd da ich das antitranspirant von denen nutze und mehr als begeistert bin , also Daumen Hoch für Odaban !!

LGG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2011 um 10:01

Einfache Aktivkohle-Einlagen...
... aus dem Kaufland oder sonst wo her. Kosten keine 5 und halten 2 Monate. Keine Gedanken mehr über Schweißgeruch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 21:29

Sohlen aus Zedernholz
Hallo,
also ich glaube, ich war auch ein besonders schwerer Fall. Jedenfalls habe ich wohl so ziemlich alle Puder, Cremes und Bäder probiert, die es so gibt. viel Geld - keine oder nur kurze Wirkung. Der Tipp, der es briZgt, sind tatsächlich die Zederna-Sohlen aus zedernholz. Die helfen bei mir 3-4 Monate für 12 Euro. Billiger hab ich die noch nicht gefunden. aber das ist ja auch ok, da man dann die ganze Zeit Ruhe hat und vor allem nich so nervig cremen muss.
Viel Erfolg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 17:15

Zinksalbe
Hallo....ich kann Dir da Zinksalbe empfehlen !!!
Aus der Apotheke... ca. 5 Tage jeden Abend dick auftragen, Söckchen drüber und schön über Nacht wirken lassen...dann hast du eine Weile deine Ruhe ))
Ach ja...SWEAT OFF kannst du auch dafür benutzen.....in der Apotheke bekommst du du das auch unter Titaniumchlorid ist genau das Gleiche..kostet aber nur ca. 8 euro! Lannst du für alle schwitzenden Bereiche nutzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 17:39

Ludmilla
Hi Miessy
Also ich kann nur mitfühlen mit Dir. Eine ganz unangenehme Sache. Ich arbeite oft den ganzen Tag durch an den verschiedensten Orten. Ich kann meine Schuhe nicht wechseln, geschweige ohne Schuhe oder mit offenen Hausschuhen arbeiten. Wenn ich dann nach Feierabend noch jemand Besuchen möchte, traue ich mich nicht die Schuhe auszuziehen. Wegen dem unangenehmen Geruch schäme ich mich sehr.

Was mir sehr geholfen hat sind schuhe aus echtem
Leder und Zehdernsohlen die ich über extrem-fussschweiss.com gefunden habe.

Ich wechsle die Sohlen öfters aus, und vorallem lege ich Sie in alle meine Schuhe ein.
Seitdem muss ich schon sagen habe ich es besser.
Es ist noch nicht ganz weg, aber zumindest kann ich jetzt meine Freundin besuchen ohne mich zu schämen.

Grüsse Dich
Ludmilla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 19:02

Balea Fußpuder (:
Balea Fußpuder. Morgens und Abends nach dem Füßewaschen. Kostet bei DM ca. 1,50 Euro.
Hilft wirklich
Auch wenn das Thema inzwischen fast 6 Jahre alt ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 9:48

Pedicare24
Auch wenn ich das hier in einem anderen Thread schon mal gesagt habe, das hilft bei mir imer noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 17:16
In Antwort auf hailee_12173357

Kasa Hand & Feet Gel
Auch hier wirkt Kasa super, das Hand & Feet Gel ist echt Klasse, bin durch das normale Kasa Deo wegen meinem Achselschweiß drauf gekommen. Keine Schweiß und kein Geruch mehr!
LG und alles Gute.

Kasa
Japs das hilft wirklich 100 % !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2012 um 0:36

SweatStop mit natürlicher Aloe-Vera
Hallo, Dein Problem kenne ich - sehr unangenehm! Mir haben die Mittel von SweatStop mit Aloe Vera sehr gut geholfen. Diese Deos gibt es nicht nur für die Achseln, sondern auch für Kopf und Gesicht, Hände und Füsse sowie als Körperspray. Probiers doch mal aus: http://tinyurl.com/sweatstop-fuesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 17:50

Pedicare24 - wirkungslos
Ich habe es probiert. Es ist völlig ohne Wirkung und extrem teuer. Zehn Gramm Creme, welche man angeblich nur einmal anwenden braucht um Monate kein Fußgeruch mehr zu haben, kosten 24,95 . Bei mir und meinem sohn hat es überhaupt nicht gewirkt. Kann ich auf keinen Fall weiter empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 20:15

Man kann da etwas mit Reizstrom dagegen machen
Frag mal bei deiner Kosmetikerin nach. Man stellt die Füße in einen Behälter mit Wasser und legt die Hände auf eine Matte. Dann wird Strom zugeführt. Ich weiß nicht so ganz genau wie das geht. Was ich dir zum Desodorieren empfehlen kann ist der Einhornfußbalsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 18:09

100% Hilfe
FuPi Ex Spray Apotkehe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 20:24

Einhornfußbalsam und Einhornpuder
das Puder auch zwischen die Zehen machen, morgens und abends nach dem die Füßchen gewaschen sind - sehr angenehmes Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2014 um 22:20

Gegen Fußschweiß hilft ...
... folgendes Produkt:

http://cutly.de/GiuIs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2014 um 17:26

Hilfe bei Schweißfüßen
Also ich hatte auch mit diesem Problem zu kämpfen. Mir hat dann das Produkt AHC30 sehr gut geholfen, welches ich hier http://www.schweissfuesse24.de/ gefunden hatte. Am Anfang nutze ich dazu noch spezielle Silbersocken, die ich jetzt aber nicht mehr brauche. Mittlerweile kann ich wieder barfuß in Sandalen laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 16:14

Gegen Fußschweiß hilft ...
... folgendes Produkt:

http://cutly.de/GiuIs

.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 18:26

Pflanzliches Fuß- und Schuhdeo als Tipp!
Was ich empfehlen kann gegen Schweißfüße ist das rein pflanzliche Fuß- und Schuhdeo BioFit.
Da ich auf Arbeit stets geschlossene Schuhe tragen muss fangen Schuhe und Füße natürlich an zu muffeln. Mit dem Spray ist es sehr viel besser geworden, mein Kollege benutzt es auch.
Komme super damit zurecht und meine Füße- bzw Schuhe riechen endlich nicht mehr so unerträglich!
Gibt's z.B. in der Apotheke.. oder halt Online z.B. bei Amazon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 8:55

Fußschweiß
Hallo

also Schweiß kann man durch viele Aktivitäten leicht beseitigen. Ich hatte Fußschweiß ohne Ende und könnte jetzt meine Socken wochenlang tragen ohne das sie muchten.
Einfach mit mir reden. Bei http://schweissfuesse.com/ gibt es auch gute Hinweise

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 23:11

Gegen Fußschweiß
Folgendes Produkt hilft gegen starken Fußschweiß:

http://cutly.de/GiuIs

..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 14:27

Fußgeruch - Schweißfüße
Hier einige einfache Hausmittel bei Schweißfüßen: Täglich Füße waschen + 2 x kalte Fußwaschungen, viel barfuß laufen, Strümpfe aus Naturmaterialien verwenden/tägl. Wechseln, Schuhe aus luftdurchlässigem Material/tägl. 2 x wechseln. Es gibt auch noch Einlagen, welche den Geruch verhindern und den Schweiß aufnehmen aus Zimt oder Zedernholz. Ebenso habe ich gelesen, dass die einfache Penatencreme bei dem meist begleitenden Fußgeruch helfen soll.

Das Wichtigste ist, einen trockenen Fuß zu bekommen!

Falls diese Mittel nicht helfen, bleibt immer noch der Gang zum Arzt.

Mögliche Ursachen: Luftundurchlässige Schuhe, Strümpfe aus Chemie-Fasern, schlechte Fußreinigung, hormonelle Störung, Gicht, Schilddrüsen-Überfunktion, Rauchen, Medikamenten-Überfunktion oder Hyperhidrosis plantaris (krankhafte übermäßige Schweißabsonderung).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 13:49

Haut geschmeidig halten!
Liebe Miessy,
es ist sehr wichtig, dass die Haut immer schön geschmeidig und gepflegt bleibt. Denn es sind ja nicht selbst die Füße, die stinken, sondern die Bakterien, die sich auf den Füßen vermehren. Und je trockener und rauer die Haut ist, desto größere Oberfläche gibt es für die Bakterien zum Vermehren. Von dacher soll es ein desinfizierendes Mittel sein, das aber die Haut auch schön weich hält, dann vermehren sich die Bakterien nicht so schnell und der Geruch geht weg. Probiere zum Beispiel den Yang Naturbalsam aus. Ich habe von einer meinen Freundin davon gehört, die sehr lange an Fußgeruch leiden musste, bevor sie den Yang Naturbalsam ausprobiert hat.Jetzt ist sie endlich von dem Problem befreit und total begeistert!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2015 um 11:42

Vielleicht eine Lösung: Bambussocken
Hey Miessy,

das klingt ja wirklich ziemlich schlimm. Ich hatte am Gymnasium mal einen Lehrer, der hat sehr stark unter übermäßiger Schweißbildung gelitten - es war so schlimm (besonders im Sommer), dass bei ihm viele Schüler freiwillig in die letzten reihen gerückt sind, obwohl er uns gleichzeiig auch ziemlich leid getan hat, weil er das Problem offenbar einfach nicht in den Griff bekommen konnte (es gibt einen Namen dafür, der mir grad nicht einfällt) ... na ja, aber zu deiner Frage: schau dir doch mal die Produkte hier an: https://www.bambussocken-shop.ch/ - es handelt sich um außergewöhnliche Socken aus einem Material, das aus Bambus gewonnen wird und die ganz besonders atmungsaktiv sind. Vielleicht hilft Dir so eine Bambussocke ja?

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 16:18

Pflanzliche Hilfe gegen Fußschweiß!
Was ich gegen Schweißfüße empfehlen kann, ist das rein pflanzliche Fuß- und Schuhdeo BioFit.

Da ich auf Arbeit stets geschlossene Schuhe tragen muss fangen Schuhe und Füße natürlich an zu müffeln. Mit dem Spray ist es jetzt sehr viel besser geworden, mein Kollege benutzt es auch.

Komme super damit zurecht und meine Füße- bzw Schuhe riechen endlich nicht mehr so unerträglich! Außerdem soll es auch gegen Fußpilz schützen!

Gibt's z.B. in der Apotheke.. oder halt Online z.B. bei Amazon oder in der Versandapotheke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2015 um 16:43

Gegen Fußschweiß
Folgendes Produkt hilft gegen starken Fußschweiß:

http://cutly.de/GiuIs

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2015 um 21:18

Fußgeruch - ade
Mögliche Ursachen: Luftundurchlässige Schuhe, Strümpfe aus Chemie-Fasern, schlechte Fußreinigung, hormonelle Störung, Gicht, Schilddrüsen-Überfunktion, Rauchen (?), Medikamenten-Überfunktion oder Hyperhidrosis plantaris (krankhafte übermäßige Schweißabsonderung).

Hier einige einfache Hausmittel bei Schweißfüßen:

Täglich Füße waschen + 2 x kalte Fußwaschungen, viel barfuß laufen, Strümpfe aus Naturmaterialien verwenden/tägl. wechseln, Schuhe ausluftdurchlässigem Material/tägl. 2 x wechseln.

Es gibt auch noch Einlagen, welche den Geruch verhindern und den Schweiß aufnehmen aus Zimt oder Zedernholz. Ebenso habe ich gelesen, dass die einfache Penatencreme bei dem meist begleitenden Fußgeruch helfen soll.

Ich persönlich benutze Balsan Fußstray - hilft.

Das Wichtigste ist, einen trockenen Fuß zubekommen!

Falls diese Mittel nicht helfen, bleibt immer noch der Gang zum Arzt.

Katzenstreu in einem Strumpf nimmt die Feuchtigkeit aus dem Schuh über Nacht.

Streue Backpulver in den Schuh - das nimmt den Geruch über Nacht, morgens rausklopfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2016 um 20:25

Einfach die Einlegesohlen aus Zedernaholz in die Schuhe legen. Die bekämpfen effektiv Fußgeruch und wirken auch gegen Fusspilz. Ich beuge schon seit ein paar Jahre mit diesen Sohlen Fußgeruch vor. Habe diese auf gegen-fusspilz.de entdeckt. Dort gibt es auch Tipps, die zur Behandlung von Fußgeruch helfen. In der ARD sind die Einlegesohlen aus Zedernaholz, die man u.a. über Amazon bestellen kann, auch Testsieger geworden. 
http://gegen-fusspilz.de

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 15:38
In Antwort auf ofra_12833090

Halli hallo,

ich melde mich zu einem mir sehr unangenehmen Thema, aber vielleicht kann mir ja tatsächlich einer von euch helfen.
Ich leider tierisch unter Fußgeruch und das nicht nur etwas, sondern wirklich so sehr, das selbst ich es rieche, wenn ich Socken in Schuhen anhabe.
Jetzt im Sommer habe ich offene Schuhe, doch ich rutsche hin und her, weil meine Füße total nass sind und einfach nur eklig am stinken sind.
Untern den Achseln hatte ich das auch schon, also mit dem Schwitzen, jetzt habe ich SWEAT OFF und alles ist weg. Gibt es sowas auch für die Füße? Bitte, ich leide ganz furchtbar unter den " KÄSEMAUKEN"!!!!
LG, Miessy.

Klingt alarmierend. Hast du mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Pink Energy von Schutzengelein ist sehr gut gegen schwitzen generell. Ich creme mir damit immer auch die Hände und Füße ein. Versuch s mal damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 22:10

Ich habe mir gegen Fußgeruch und gegen diesen Schweiß Einlegesohlen aus Zedernholz in meine Schuhe gelegt. Die sind einfach klasse und für mich die Rettung. Habe mich immer für meine schlecht duftenden Füße geschämt und wollte meine Schuhe super ungern bei Freunden ausziehen. Über diese Sohlen habe ich per Zufall auf gegen-fusspilz.de nachgelesen. Dort habe ich noch weitere Beiträge beispielweise zum Thema gegen fusspilz gefunden. Ich mag auch diesen natürlichen Duft des Zedernholzes.
http://gegen-fusspilz.de

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 15:47
In Antwort auf ofra_12833090

Halli hallo,

ich melde mich zu einem mir sehr unangenehmen Thema, aber vielleicht kann mir ja tatsächlich einer von euch helfen.
Ich leider tierisch unter Fußgeruch und das nicht nur etwas, sondern wirklich so sehr, das selbst ich es rieche, wenn ich Socken in Schuhen anhabe.
Jetzt im Sommer habe ich offene Schuhe, doch ich rutsche hin und her, weil meine Füße total nass sind und einfach nur eklig am stinken sind.
Untern den Achseln hatte ich das auch schon, also mit dem Schwitzen, jetzt habe ich SWEAT OFF und alles ist weg. Gibt es sowas auch für die Füße? Bitte, ich leide ganz furchtbar unter den " KÄSEMAUKEN"!!!!
LG, Miessy.

Hi Miessy,

ich hatte auch ziemliche Käsefüße. Ich habe ein super Kombi-Produkt gefunden für Achseln und Füße.
Ich bekam von einer Physiotherapeutin einen Tipp über ein Langzeit Deo Creme.
Was mir persönlich wichtig war, dass die Deo Creme ohne Aluminium ist und zum Glück ist sie das.
Die Deo Creme hält wirklich lange an und hat einen angenehmen Citrusduft man fühlt sich wie frisch gebadet .
Die Langzeit Deo Creme von Dr. Schuberts bestelle ich immer direkt im Internet unter www.puromarin.de 
Also mir hilft die Deo Creme wirklich zwar kostet sie kanpp 20 Euro aber mir sie ist es vollkommend werd .
Vielleicht habe ich dir ja auch geholfen.

Viele Grüße

Ami
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen