Forum / Beauty

SEHR rauhe Hände!! Hilfe bitte

Letzte Nachricht: 14. Juni 2006 um 19:42
A
an0N_1255795999z
29.05.06 um 19:56

Hallo, ich bin neu hier und hab auch sofort eine Frage.
Ich glaube hier kann man mir vielleicht weiterhelfen... ich danke schon jetzt für eure Antworten!!!!

Also ich habe sehr rauhe Hände und weiß nicht, wie ich das verändern kann. Beim Hautarzt war ich schon, aber keines der Produkte hat mir geholfen. Vom Hautarzt habe ich so eine Creme bekommen, die heißt "Karison Salbe" und eine andere "Soderm plus", beide haben nichts geholfen. (auch vaseline nicht, obwohl die ja extrem fettend ist...)
Die Haut an meinen Händen löst sich ab und dadurch sind sie so sehr rauh.

Meine Frage ist jetzt, ob jemand von euch auch solche Probleme hat, ich weiß nämlich nicht, woher das kommt. Oder ob jemand weiß was das ist und was ich dagegen machen kann???

liebe grüße
hawaiipapaya

Mehr lesen

A
an0N_1255795999z
29.05.06 um 21:03


vielen dank für die schnelle antwort und den rat!!
ich werde das ausprobieren.

1 -Gefällt mir

P
pru_12252490
30.05.06 um 14:02

Bei mir wars nicht so extrem...
aber ich hatte auch sehr raue Hände,nach dem Tipp einer Freundin habe ich mir DOVE Handcreme gekauft.Die hat echt super geholfen immer abends vor dem Schlafen gehen drauf gemacht und jetzt ist es viel besser.Zwar noch trocken aber nicht mehr so schlimm wir vorher.
Vielleicht hilft die dir ja auch.

1 -Gefällt mir

K
kumiko_12453803
30.05.06 um 14:47

Hm
ich verwende dann immer ein selbstgemachtes peeling, hilft mir am besten.

einfach zucker mit olivenöl vermischen und dann in der masse etwas rumpanschen mit den händen..auch die hände damit einreiben und einfach wie es einem gefällt..nach dem abswaschen sind deine hände abartig weich..und kostet weniger als irgendwelche teure wundercreme

2 -Gefällt mir

S
sadaf_12322849
30.05.06 um 15:34

Keine Vaseline!
Bloß keine Vaseline nehmen. Da wird alles nur noch schlimmer. Weil sie Weichsein vorgaukelt, aber eigentlich noch mehr Feuchtigkeit aus der Haut rausholt. Keine Paraffine verwenden.

Der Tipp mit dem Zitronensaft und Olivenöl ist sehr gut, natürlich nur, wenn keine offenen Stellen vorhanden sind, sonst brennt es.

Damit oder einer Creme gut einpacken und über Nacht Baumwollhandschuhe tragen, damit es so richtig einwirken kann. Das habe ich manchmal gemacht, wenn die Haut vom vielen handwerklichen Arbeiten auch mit Wasser rissig und ausgetrocknet war.

Gefällt mir

R
rosa_12701853
31.05.06 um 17:50

...
Ich hab das immer im Frühling. Ich habe dagegen vieles probiert: Handcreme, Sheabutter, Öle und Linola fett aus der Apotheke. Das einzige was dagegen geholfen hat, war Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Die kostet nicht viel, vielleicht 5 Euro für ne kleine Tube und hat mir sehr gut geholfen. Hab sie immer über Nacht drauf.

Gefällt mir

A
an0N_1255795999z
02.06.06 um 10:03


Vielen vielen dank für eure antworten!
Ich werde eure Tipps ausprobieren und hoffe, dass das klappt so schön wie bei euch. Das mit der Vaseline wusste ich nicht, aber ich benutze sie jetzt auch nicht mehr. danke euch allen

liebe grüße
hawaiipapaya

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
russel_12719050
02.06.06 um 11:32

Reichhaltig
Handcremes müssen bei solch einer beanspruchten Haut reichhaltig sein.
Man kann aber auch Karitebutter nutzen. Diese ist sehr reichhaltig.

Gefällt mir

T
tonya_11970525
02.06.06 um 11:47

...
das problem habe ich im winter leider immer. die innenflächen sind wie ein reibeisen und schuppen sich komplett. die aussenseiten schuppen sich zwischen den fingern, platzen auf und bluten. gerade dieser lange winter war die hölle! ich hab es wegbekommen mit dove nachtcreme und einem regelmäßigen salzpeeling.

vaseline hilft rein garnichts, das habe ich auch schon festgestellt

Gefällt mir

M
maral_12951407
06.06.06 um 9:50

Jede menge ratschläge
ich hab auch immer wieder probleme mit der haut an meinen händen, vor allem mit der nagelhaut.
mein hautärztin hat mir folgendes empfohlen - und das hat bei mir auch wirklich geholfen:

xerand handcreme
allpresan schaum
neostrata creme (achtung, dient der hauterneuerung, wodurch diese anfangs auch dünner wird, nur unter ärztlich er aufsicht machen, sonst kann es passieren, dass du nachher schlimmer als vorher ausschaust)

anstelle von bepanthen wundsalbe würde ich dir zu einem produkt von avene raten, diese narben- und wundcreme heißt cicalfate. sie ist nicht fettig und verklebt dir dadurch die haut nicht, was ja ansonsten bei offenen stellen zu entzündungen führen kann!

1 -Gefällt mir

B
blanch_11951509
09.06.06 um 1:23

Ilfe für rauhe Hände
Nach Jahren blutiger Hände im Winter (durch Feuchtigkeit schnell rauh und rissig) endlich Wundermittel für die Hände gefunden: ganz billig: runde orange Kunststoffdose GLYSOLID Hautbalsam, 3,.. Euro, bei Schlecker, Budni, real und und, Im Bett Hände dick einkleistern,später genügt gut einreiben. Endlich keine blutenden, rissigen Hände mehr, wunderbar glatte Haut. Nimmt inzwischen auch schon meine 20jährige Tochter. Vaseline und alles andere - keine Hilfe. Glysolid ist ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Viel Erfolg!

Gefällt mir

ola252
ola252
09.06.06 um 11:06

..
ok, die Glysolid creme benutze ich bei jeder Wunde, weil die super hilft.. leider brauchte ich für meine Hände mehr... ich habe selbst Folienpackungen für Hände gemacht.. mit vorher Peeling und danach eine Feuchtigkeitslotion.. oder der Handpflege mit Geleé Royal.. die hilft direkt und fettet nach beim Waschen, so dass ich nicht alle paar Minuten/ Stunden nachcremen muss..

Gefällt mir

A
an0N_1234036099z
14.06.06 um 19:42

Im Winter
hatte ich auch immer extrem trockene und raue Hände. Wa smir super geholfen hat: Creme deine Hände über Nacht dick mit Feuchtigkeitscreme ein - ich hab ganz normale Handcreme genommen zB mit Ringelblume - und ziehe dann dünne Baumwollhandschuhe drüber. meine MUm hat mir welche gegeben, weiß nicht wo sie die her hat sind so einmal-handschuhe, ganz dünn und luftdurchlässig. Also ruhig nen halben centimeter dick eincremen und dann handschuhe drüber.
Viel Glück!
Kali

Gefällt mir