Home / Forum / Beauty / Sehr feine Haare - elektrisch - was tun?

Sehr feine Haare - elektrisch - was tun?

19. Dezember 2007 um 19:01

Hallo ihr Lieben!

Witerzeit - "elektrische-Haare-Zeit" --> das ist bei mir leider jeden Winter so, aber dieses Jahr kommt's mir irgendwie sehr extrem vor. Meine Haare sind extrem dünn.

Haarspray nützt leider nicht viel und mein Trick, meine Hände einzucremen und dann mit dem leichten Film an den Händen durch die Haare zu gehen, nützt auch nur kurze Zeit.

Was tut ihr gegen elektrische Haare? Habt ihr Tipps für mich?

Vielen Dank und liebe Grüße an euch!

(^_^)/

Mehr lesen

20. Dezember 2007 um 0:33

Ich
benutze einfach spülung, das reicht bei mir schon vollkommen, haarspray machts da bei mir hingegen nur schlimmer.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 17:27

Henna?!
Hallo Yura,
hast du es mal mit (farblosem) Henna ausprobiert?
Das macht jedes Haar um einiges dicker und glänzender und die Haare fliegen nicht mehr so.
Ich habe zwar keine feinen Haare, aber ich denke, Henna ist gerade auch bei feinen Haaren super und pflegt ohne Nebenwirkungen.
Wenn du noch fragen hast, schick mir ne PN
lg Mari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 20:47

Spezielle Haarkuren
Meine Haare sind auch eher dünn und sehr fizzelig, mir wurden Kuren auf Naturbasis empfohlen, und es ist gut für meine Haare. Eigelb, (ein bisschen) Olivenöl, Zitrone. Was halt grad da ist. Und Bier, das mag ich aber nicht.
Im Zweifelsfall hilft immer Spülung und Kur, beides lange einwirken lassen. Und ich habe gute Erfahrungen mit einigen Produkten gemacht, die extra für fizzelige Haare sind - "anti frizz" heißt das. Klappt ganz gut, manchmal, muss man halt ausprobieren.
Bisschen Haarwachs geht auch.
Mit Haarspray sind meine Erfahrungen nur schlecht. Und heiß fönen führt auch nur zu explodiertem Look.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 20:50

Hi
ich hab auch feines Haar, blondiert und ich bentze eben sili freie Sachen.
Jetzt im Winter erst recht achte ich drauf das viel Zeug benutze was den Haaren Feuchtigkeit spendet und sie pflegt. Ganz toll find ich die Spülung von Alverde Hibiskus (hat so nen pinken Verschluß), da mach ich immer einen Batzen drauf (also nicht sparsam) und laß es einwirken.
Ich glaub sowas hilft dem Haar schon sehr, im trockenen und kalten Winter.

Was ich auch noch mach, was ich aber nicht sicher weiß ob das auch dazu beiträgt. In meinem Zimmer habe ich auf jeder Heizung 1 bis 3 Tassen mit Wasser gefüllt stehen, das wenn die heizung aufgedreht is die Luft im Raum nicht so heizungstrocken is.

Ansonsten weiß ich auch nicht. Dieses Problem hab ich nicht mehr seitdem ich meine Haare so ausführlichst pflege.

mlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2010 um 20:16
In Antwort auf katee_12578709

Henna?!
Hallo Yura,
hast du es mal mit (farblosem) Henna ausprobiert?
Das macht jedes Haar um einiges dicker und glänzender und die Haare fliegen nicht mehr so.
Ich habe zwar keine feinen Haare, aber ich denke, Henna ist gerade auch bei feinen Haaren super und pflegt ohne Nebenwirkungen.
Wenn du noch fragen hast, schick mir ne PN
lg Mari

Henna??
meinst du das Henna für Tatoos da ???den ich ahbe das gleich problem mit zudünnem haar -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 16:17

...
ich stelle im winter immer eine schale wasser auf die heizungen um die luftfeuchtigkeit zu steigern. denn die trockene heizungsluft ist nicht gut für die haare.
auch sollte man föhnen vermeiden und das kämmen mit bestimmten haarbürsten...meine haare fliegen zb von meiner neuen schweinehaarbürste, ganz toll.
nach dem waschen eventuell eine sprühkur für mehr feuchtigkeit reingeben oda etwas kokosöl (nivea diamond gloss sprühkur ohne silikone und kokosöl gibts in bioläden oda internet).
oder auch mal ne haarkur.

mmm mehr weiß ich auch nicht weil meine haare eigentlich nie fliegen, bis auf die haarbürste *g*
mlg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest