Home / Forum / Beauty / Wellness / Schwitzen-Wirksames Antitranspirant?

Schwitzen-Wirksames Antitranspirant?

24. Juni 2004 um 15:17 Letzte Antwort: 24. April 2009 um 16:30

Hi!!!

Leider leide auch ich an starkem Schwitzen. Nun möchte ich es erstmal mit einem normalen Antitranspirant versuchen, bevor ich auf Yerka, alcl etc. zurückkomme, da ich sehr empfindliche und zu Allergien neigende Haut habe. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen, welches Antitranspirant wirklich hilft????

Vielen Dank im Vorraus, liebe Grüße, xin

Mehr lesen

24. Juni 2004 um 23:52

Hallo xinderella,
ich hätte dir jetzt auch yerka empfohlen, hab damit sehr gute erfahrungen gemacht.
wenn du das nicht möchtest, versuch es doch mal in einem hyperhidrose-forum. da geht es nur um das problem "schwitzen", und die leute dort haben alles ausprobiert und können dir viel mehr tip`s geben.
einfach bei google "hyperhidrose-forum" eingben. viel erfolg!
lg, avalox

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 12:27
In Antwort auf majara_12903548

Hallo xinderella,
ich hätte dir jetzt auch yerka empfohlen, hab damit sehr gute erfahrungen gemacht.
wenn du das nicht möchtest, versuch es doch mal in einem hyperhidrose-forum. da geht es nur um das problem "schwitzen", und die leute dort haben alles ausprobiert und können dir viel mehr tip`s geben.
einfach bei google "hyperhidrose-forum" eingben. viel erfolg!
lg, avalox

Salbeitee gegen Schwitzen
Hi Xinderella,

gegen übermäßiges Schwitzen hilft dreimal täglich Salbeitee. Zum Trinken abkühlen lassen, da heißer Tee bekanntlich zunächst einmal die Schweißbildung anregt. Aber: Falls du zufällig gerade stillst - Finger weg vom Salbei. Er hemmt die Milchproduktion. Salbei hilft übrigens auch bei Halsentzündungen.

LG
Madivaru

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 14:57

Und noch was dagegen
...machst Du denn regelmäßiges Kreislauftraining? Die körpereigene Thermoregulation ist viel flexibler, wenn Du sie trainierst. Also jeden Tag moderates Training (Nordic Walking oder auf dem Hometrainer, Crosstrainer - immer im aeroben Bereich!) hilft auf lange Frist.
lg fujijama
p.s. Antitranspirant bekämpft die Folge, nicht die Ursache. Und die meisten sind SEHR schädlich. Siehe Ökotest

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 17:00

Ich könnte dir das Antitranspirant
"Hidro-Fugal Forte" empfehlen. Es ist das stärkste Hidro Fugal Produkt und wirkt auch bei starker Schweiß- und Geruchsbildung. Hast du allerdings wirklich Hyperhidrose wirst du denk ich nicht an alcl etc. vorbeikommen, weil da schwitzt man ja übernatürlich viel und da hilft leider nichts was bei den normalen "Sportschwitzern" wirkt. Ansonsten kann ich dir auch noch Salbeitee empfehlen und möglichst auf Kaffee, Tee und scharfe Speisen zu verzichten.
Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Wünsch dir viel Glück

Liebe Grüße

freakofnature

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 17:22

Hier nochmal was zu Hidro fugal:
wegen deiner empfindlichen Haut: es ist auch sehr hautverträglich (dernatologisch getestet)und tut bei mir nicht mal direkt nach dem Rasieren weh. Ausserdem ist es ohne Alkohol und Farb- und Konservierungsstoffe. Könnte also was für dich sein...

LG

freakofnature

Gefällt mir
26. Juni 2004 um 11:34
In Antwort auf elenor_12480839

Salbeitee gegen Schwitzen
Hi Xinderella,

gegen übermäßiges Schwitzen hilft dreimal täglich Salbeitee. Zum Trinken abkühlen lassen, da heißer Tee bekanntlich zunächst einmal die Schweißbildung anregt. Aber: Falls du zufällig gerade stillst - Finger weg vom Salbei. Er hemmt die Milchproduktion. Salbei hilft übrigens auch bei Halsentzündungen.

LG
Madivaru

Ok
vielen dank für die tipps!!!!!

LG xin

Gefällt mir
3. Oktober 2007 um 22:36

Ich denke dies dürfte Dir helfen
Versuch es mal mit AHC20 sensitive.
Da sind hautberuhigende Pflanzenextrakte drin die dieses Antitranspirant trotz 20% AlCl-Anteil sehr verträglich machen.

Wenn Du damit noch immer nicht klar kommst kann ich Dir die Nutric2 Cooling-Lotion empfehlen. Die bekommst Du auch bei Hyperhidrosehilfe.info

Der Vorteil bei dieser Lotion ist, dass Sie scheinbar sehr beruhigend wirkt, leicht kühlt und auch noch gut riechen soll. Das wichtigste aber: Sie beinträchtigt die Wirkung des Antitranspirants nicht.

Zumindest kommt diese Lotion bei den Bewertungten der Schwitzer auf 100% Kundenzufriedenheit, also die absolute Topbewertung.

Gefällt mir
24. April 2009 um 16:30
In Antwort auf gladys_11981545

Und noch was dagegen
...machst Du denn regelmäßiges Kreislauftraining? Die körpereigene Thermoregulation ist viel flexibler, wenn Du sie trainierst. Also jeden Tag moderates Training (Nordic Walking oder auf dem Hometrainer, Crosstrainer - immer im aeroben Bereich!) hilft auf lange Frist.
lg fujijama
p.s. Antitranspirant bekämpft die Folge, nicht die Ursache. Und die meisten sind SEHR schädlich. Siehe Ökotest

Schwachsinn!
Klar, Training, Sport und Bewegung schaden nicht, aba was du schreibst ist trotzdem Quatsch! Denn durch den Sport lernt der Körper das Schwitzen auf grund der Thermoregulation durch Kondensation erst richtig. Folglich schwitzt ein durchtrainierter Mensch schneller und intensiver - schon bei/nach kurzer sportlicher Betätigung.

Im übrigen bitte nicht Deodorants mit Antitranspiranten verwechseln und schon mal garnicht alle über ein kamm scheren! Von wegen alle schädlich. Ökotest schreibt ganz klar das bestimmte inhaltsstoffe bedenklich sind: Triclosan, Parabene, Parfümstoffe und Emulgatoren (PEGs). Es gibt so einige Antitranspirante ohne diese Stoffe, z.B. das AHC20 sensitive (wurde hier schon erwähnt glaub ich)!

P.S. Hab grad ein Referat über des Thema hzalten müssen ...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers