Home / Forum / Beauty / Schweißflecken

Schweißflecken

18. Mai 2005 um 21:37

hi
ich habe son blödes problem mit meinem achselschweiß:es muss nicht mal so warm sein und schon habe schweißflecken unterm arm.ich trau mich kaum noch so bunte shirts anzuziehen(meistens nur noch schwarze) weil man die da so stark sieht...ich hab auch schon so viele deos ausprobiert...hat jemand ein tip was man sich auf die achseln schmieren kann,oder ein supi gutes deo?oder meint ihr ich sollt mal zum arzt gehn?

danke schon mal im vorraus.

Mehr lesen

19. Mai 2005 um 0:26

Jo
geh einfach ma zum arzt,das is immer gut.kann man nie was mit verkehrt machen
ich schwitz auch sehr schnell und benutz seit kurzem hidrofugal
hilft ganz gut
oder versuch doch ma diese kristall steine dinger
deo teile,weißt schon was ich mein
gibt es im dm und so

gruß
sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2005 um 11:06

ALCL!!!!!!!!!
Hi Mausi,

Hier ist ein Rezept für das beste Deo der Welt!

ALCL 20%

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,00


Damit gehst du in ne Apotheke und lässt dir das mischen.
(Wenn richtig gemischt ist, müsste es ungefähr die Konsistenz von flüssigDeo haben) - (Ich hab schon ne Apothekerin gehabt, die hat es fest werden lassen, weil sie dachte, es wäre Creme für n Diaphragma )

Dann abends gut waschen und dünn auf die Achseln oder wo sonst noch nötig hinschmieren, mindestens 1 Stunde wenn geht die ganze Nacht drauf lassen. Es kann sein, dass das ein bisschen pickt (bei mir ist es manchmal relativ doll und manchmal gar nicht)
Zum Anfang alle zwei Tage und nach 1-2 Wochen immer seltener raufschmieren.

Am Morgen danach ganz normales Deo wie immer raufmachen.

Raus aus dem Bett, rein in die bunten T-Shirts!!!!

Viel Erfolg, Bel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2005 um 12:34

Versuch mal
Yerka. Gibts in der Apotheke, mußt Du Dir aber eventuell bestellen lassen, weil's nicht jede Apotheke vorrätig hat.
Das reibst Du Dir abends unter die Achselhöhlen und lässt es über Nacht drauf. Am nächsten Tag die Achselhöhlen mit Wasser abwaschen. Man benutzt es anfangs drei-, viermal die Woche, dann ein-, zweimal. Wenn Du empfindliche Haut hast, kann es zu Hautreizungen kommen, dann kannst Du Yerka auch mit ein bißchen Wasser verdünnen. Die Hautreizungen verschwinden aber nach ein paar Anwendungen.
Hilft super. Ich hatte dasselbe Problem wie Du und auch nur schwarze T-Shirts im Schrank. Aber seit ich Yerka benutze, schwitz ich so gut wie gar nicht mehr unter den Achseln.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 11:58

Yerka
Ich kann Yerka auch nur empfehlen, das ist absolut super. Seit ich das benutze, habe ich eine ganz andere Lebensqualität - endlich keine peinlichen Schweißränder mehr, ich kann anziehen, was ich will und muss keine Angst haben, wenn ich meinen Freund umarme, ob mein Deo noch hält oder er evtl. was riecht, vor allem z. B. beim Tanzen.

Yerka kostet 7,50 EUR in der Apotheke und die Flasche hält sehr lang, weil man's ja nur ein oder zweimal die Woche benutzt. Es ist geruchsneutral und man kann daher problemlos sein normales Parfum benutzen. Ich schwöre auf Yerka!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2005 um 17:20
In Antwort auf hayfa_12841389

ALCL!!!!!!!!!
Hi Mausi,

Hier ist ein Rezept für das beste Deo der Welt!

ALCL 20%

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,00


Damit gehst du in ne Apotheke und lässt dir das mischen.
(Wenn richtig gemischt ist, müsste es ungefähr die Konsistenz von flüssigDeo haben) - (Ich hab schon ne Apothekerin gehabt, die hat es fest werden lassen, weil sie dachte, es wäre Creme für n Diaphragma )

Dann abends gut waschen und dünn auf die Achseln oder wo sonst noch nötig hinschmieren, mindestens 1 Stunde wenn geht die ganze Nacht drauf lassen. Es kann sein, dass das ein bisschen pickt (bei mir ist es manchmal relativ doll und manchmal gar nicht)
Zum Anfang alle zwei Tage und nach 1-2 Wochen immer seltener raufschmieren.

Am Morgen danach ganz normales Deo wie immer raufmachen.

Raus aus dem Bett, rein in die bunten T-Shirts!!!!

Viel Erfolg, Bel

Seltsam..
also was die Sache an sich angeht, kann ich da nur zustimmen: Aluminiumchlorid-Hexahydrat ist ein ziemlich gutes Mittel gegen übermäßiges Schwitzen.
Allerdings verstehe ich nicht ganz, wie man dieses Gel "fest werden lassen" kann. Das wird nur fester, wenn man mehr Gelbildner (Methylcellulose) reinmacht, ansonsten kann das eigentlich nicht fester werden.
Naja, aber das nur nebenbei. Aluminiumchlorid-Hexahydrat kann man auch in Alkohol lösen, sodass man es dann wie ein Sprühdeo verwenden oder auch mit einem Wattepad auftragen kann. Allerdings könnte das evtl. dann die Haut etwas reizen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2005 um 14:43
In Antwort auf tahnee_12690033

Jo
geh einfach ma zum arzt,das is immer gut.kann man nie was mit verkehrt machen
ich schwitz auch sehr schnell und benutz seit kurzem hidrofugal
hilft ganz gut
oder versuch doch ma diese kristall steine dinger
deo teile,weißt schon was ich mein
gibt es im dm und so

gruß
sarah

Also
ich bin von dem deo Hidro Fugal sehr überzeugt. Es ist geruchlos, aber ich finde, dass die schweißbildung lang nicht so stark ist wie ohne....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 10:36

Ich empfehle Odaban
ich benutze Odaban nun schon seit einigen Monaten und bin 100%ig begeistert...ich weiss schon gar net mehr wie schweiss riecht oder schweißflecken aussehen. Odaban gibts zum Beipsiel bei Ebay, aber nur im Internet bis jetzt zu kaufen. Kostet so 13 euro, aber dafür hält dqas Fläschen schon ne ganze Weile (circa 2 Monate, je nach Verbrauch)... am anfang brennt es etwas, aba wenn man es länger verwendet dann brennt es gar nicht mehr.... es hemmt die schweissdrüsen oder so, jedenfalls schwitzt man dann nicht mehr...ich hatte nämlich auch das problem mit dem schiwtzen und es hat extremst gestört.... jetzt hab ich absolut keine probleme mehr damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 12:07
In Antwort auf lulamaebarnes

Yerka
Ich kann Yerka auch nur empfehlen, das ist absolut super. Seit ich das benutze, habe ich eine ganz andere Lebensqualität - endlich keine peinlichen Schweißränder mehr, ich kann anziehen, was ich will und muss keine Angst haben, wenn ich meinen Freund umarme, ob mein Deo noch hält oder er evtl. was riecht, vor allem z. B. beim Tanzen.

Yerka kostet 7,50 EUR in der Apotheke und die Flasche hält sehr lang, weil man's ja nur ein oder zweimal die Woche benutzt. Es ist geruchsneutral und man kann daher problemlos sein normales Parfum benutzen. Ich schwöre auf Yerka!

Wie genau wirkt Yerka?
Also das mit dem Yerka find ich jetzt schon intressant, aber warum muss man das nicht jeden Tag verwenden?
Und was genau bewirkt es?
Warum schitzt man dann nicht mehr?
Ich schwitzte zum Beispiel andauernd, ich zieh ein frisches Shirt nach dem Duschen an, und binnen 2 minunten ist es nicht feucht sondern nass!!!!
Und bei mir helfen nicht mal schwarze Shirts, weil man da das genauso gut sieht *grr*
ABer das mit dem Yerka intressiert mich.
Kann mir da bitte wer nähere Infos geben ?
Danke schon mal im Voraus.
Lg Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2007 um 10:35

Körperpflege
Tja, ich hab genau das selbe Problem und das Peinliche ist auch noch, dass man das beim Tanzen sofort sieht...ist zwar keine Färbung, aber man sieht bei mir halt sehr stark den Schweißfluss!! ((
Ich glaube, das einzige was man dagegen tun kann, ist seeehr auf die Körperpflege zu achten. Ich weiß jetzt auch nicht, inwiefern das mit dem Salzgehalt des Körpers zusammenhängt. Aber wenn man vielleicht etwas weniger fetthaltig ist etc. und man mehr leichte Gerichte verzehrt, kann das vllt. schon helfen. Ansonsten kann ich dann eben nur zur ärmerlloser Kleidung raten, Bodylotion, viel duschen etc.
Auch anderweite Hilfe würde ich mir zurate ziehen. Vielleicht ein Arzt, oder medizinísche beratung-Online Foren...

Vg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 18:04

Alles super
Hey,
ich habe mir vorgestern auch diese Lösung aus der Apotheke anmischen lassen udn dann direkt am Abend nach dem Duschen verwendet.
Und ich muss sagen, das Zeug ist echt super!!!
Am nächsten Tag habe ich so gut wie gar nicht geschwitzt. Ich bin total begeistert davon.
Mir war das immer total peinlich, weil ich bin erst 16 und als das anfind war ich so 14, 15 und mir war das super peinlich.
Hab dann immer so Pullis angezogen, bei denen man das nicht sieht.
Und jetzt schwitze ich kaum noch

Das wie son Wunder.
Ich kanns nur weiter empfehlen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 9:59

Das kenn ich!
hi! also wenn ich in den club geh hab ich auch imemr horror vorm schwitzen. deos bringens auf jeden fall nicht! ausserdem kriegt man da flecken von auf der kleidung. richtig gut sind yerka und odaban, da schwitzt man nicht mehr! aber die mittel haben so furchtbar gebrannt bei mir! kennt ihr das? nehme jetzt AHC20 sensitive von schwitzen.com (lol) da brennt es nicht, ist wohl gesünder zur haut!

LG Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 10:03
In Antwort auf ellie_12340563

Wie genau wirkt Yerka?
Also das mit dem Yerka find ich jetzt schon intressant, aber warum muss man das nicht jeden Tag verwenden?
Und was genau bewirkt es?
Warum schitzt man dann nicht mehr?
Ich schwitzte zum Beispiel andauernd, ich zieh ein frisches Shirt nach dem Duschen an, und binnen 2 minunten ist es nicht feucht sondern nass!!!!
Und bei mir helfen nicht mal schwarze Shirts, weil man da das genauso gut sieht *grr*
ABer das mit dem Yerka intressiert mich.
Kann mir da bitte wer nähere Infos geben ?
Danke schon mal im Voraus.
Lg Sunny

Wirkstoff aluminium
in den ganzen antitranspiranten ist aluminiumchlorid drin. wenn ich AHC20 sensitive auftrage schwitz ich manchmal eine ganze woche nicht mehr unter den achseln!!! bei schwitzen.com ist genau beschrieben wie das funktioniert (unter FAQ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 12:14
In Antwort auf caren_12271597

Also
ich bin von dem deo Hidro Fugal sehr überzeugt. Es ist geruchlos, aber ich finde, dass die schweißbildung lang nicht so stark ist wie ohne....

Hmmm
davon hab ich riesige weiß-gelbe flecken auf meinen tops bekommen ... es wirkt, ja, aber die flecken gehen kaum raus (nur mit essig).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 13:49

Ich
will das yerka deo auch mal ausprobiern... hat das jede Apotheke? Und was kostet das?
Liebee Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2009 um 14:10

Achselschweiss
kenne ein gutes mittel dagegen , ist auf natürlicher basis und hat mir auf dauer wirklich geholfen. melde dich schöne grüsse karen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 16:23
In Antwort auf wisdom_12551621

Hmmm
davon hab ich riesige weiß-gelbe flecken auf meinen tops bekommen ... es wirkt, ja, aber die flecken gehen kaum raus (nur mit essig).

Was sollte man nun wirklich nutzen?
Hallo,
ich leide nun schon seit mehr als 5 Jahren unter diesen lästigen Flecken. Und langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Es ist mir super peinlich. Ich arbeite täglich im direkten Kundenkontakt und laufe immer mit verschränkten Armen rum. Ich brauche da dringen Hilfe. Habe sogar die Idee gehabt mich operieren zulassen, nur ist das so extrem teuer.

Welches Mittel ist nun besser Yerka oder Odaban?

Liebe Grüße Juli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 21:32

Yerka nd hidrofugal forte
also ich hab des problem auch und nehme abends immer yerka nd morgens mach ich immer hidrofugal forte drauf...solltest echt mal ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 11:59
In Antwort auf veera_12299520

Yerka nd hidrofugal forte
also ich hab des problem auch und nehme abends immer yerka nd morgens mach ich immer hidrofugal forte drauf...solltest echt mal ausprobieren

?
Also ich habe heute Odaban geliefert bekommen und werde es heute mal ausprobieren!
Ich bin mal gespannt, wenn es nicht helfen sollte probiere ich es mit yerka.
Man soll wirklich nicht mehr schwitzen? keine schweißflecken mehr haben?
das glaube ich kaum!

Mal sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 11:36
In Antwort auf trudie_12320396

Was sollte man nun wirklich nutzen?
Hallo,
ich leide nun schon seit mehr als 5 Jahren unter diesen lästigen Flecken. Und langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Es ist mir super peinlich. Ich arbeite täglich im direkten Kundenkontakt und laufe immer mit verschränkten Armen rum. Ich brauche da dringen Hilfe. Habe sogar die Idee gehabt mich operieren zulassen, nur ist das so extrem teuer.

Welches Mittel ist nun besser Yerka oder Odaban?

Liebe Grüße Juli

Werde es probieren ...
Habe mir dieses von Niveau gekauft : aber hatte in letzter Zeit auch diese Ränder und man soll damit nicht schwitzen .
Komme von der Schweiz und hoffe das dies auch in der Schweiz erhältlich ist .

Gebe dann Bescheid





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2009 um 12:16
In Antwort auf trudie_12320396

Was sollte man nun wirklich nutzen?
Hallo,
ich leide nun schon seit mehr als 5 Jahren unter diesen lästigen Flecken. Und langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Es ist mir super peinlich. Ich arbeite täglich im direkten Kundenkontakt und laufe immer mit verschränkten Armen rum. Ich brauche da dringen Hilfe. Habe sogar die Idee gehabt mich operieren zulassen, nur ist das so extrem teuer.

Welches Mittel ist nun besser Yerka oder Odaban?

Liebe Grüße Juli

Triple Dry!
Also von Yerka etc. habe ich noch nie etwas gehört, wird aber genauso angewandt wie das Deo das ich über Nacht benutze: TripleDry von LindenVoss... muss man in den meisten Apotheken auch bestellen, ich habe zum Glück eine um die Ecke die es immer führt =)

Hatte früher direkt nach dem Anziehen Schweißränder.. Schwitzen obwohl ich gefroren habe.. und solche Sachen. Ich muss zwar jeden Abend das Deo auftragen weil ich so stark schwitze, aber es hilft. Endlich wieder bunte Shirts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 20:44
In Antwort auf trudie_12320396

Was sollte man nun wirklich nutzen?
Hallo,
ich leide nun schon seit mehr als 5 Jahren unter diesen lästigen Flecken. Und langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Es ist mir super peinlich. Ich arbeite täglich im direkten Kundenkontakt und laufe immer mit verschränkten Armen rum. Ich brauche da dringen Hilfe. Habe sogar die Idee gehabt mich operieren zulassen, nur ist das so extrem teuer.

Welches Mittel ist nun besser Yerka oder Odaban?

Liebe Grüße Juli

Yerka - es hilft wunder
ich rate dir auch zu yerka.
letzten sommer hab ich es mir gekauft, weiß garnicht mehr wie teuer es war.
am anfang brennt es ein bisschen, aber das legt sich schnell wenn man nicht kratzt.
n kleiner tipp noch, nicht auf frisch rasierte achseln reiben - DAS BRENNT HÖLLISCH!
wenn du dich an die packungsbeilage hälst, kann nichts schief gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 10:14

Arzt muss nicht sein !
Huhu mausi00 oh und wie ich das selber früher kannte , ich traute mich auch nur schwarz zu tragen , obwohl ich viel lieber orange und rot tragen wollte doch ich konnte nicht weil die schweiß flecken viel zu groß und aufffällig waren .. bis meine oma ( die hat immer die besetn tipps ) mir nen probespray dösschen von odaban mitgebracht hat ! das hab ich mir abens vor dem schlafen gehen aufgesprüht und hab richtig gemerkt wie es nach ein paar tagen immer weniger wurde bis ich mich richtig wohl fühlte ich würds auf jeden fall mal probieren , kannst damit nichts falsch machen .

LGG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 13:44

Hey
Ich habe auch Odaban probiert, bei mir hat es wirklich geholfen. Ich bin seit ich es benutzt wortwörtlich schweißfrei ! (:
ich kann es jedem nur empfehlen und probieren schadet ja bekanntlich nie ! (:
Liebe Grüße, Lina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper