Home / Forum / Beauty / Haare färben / Schwarze Tönung auf blondierte Haare?

Schwarze Tönung auf blondierte Haare?

22. Februar 2007 um 15:26 Letzte Antwort: 24. Februar 2007 um 18:28

Hey.Ich habe von Natur aus braune Haare.Hab mir das Deckhaar allerdings blondiert.Nun hab ich mir vor kurzem beim Schlecker eine schwarze Tönungscreme gekauft, da ich gerne ein paar schwarze Stränchen in meinem blonden Deckhaar haben möchte.Auf der Verpackung wird allerdings davon abgeraten.Nur färben möchte ich auch nicht da ich ja nicht weiß wie lang mir die Stränchen gefallen...vielleicht weiß ja jemand rat?
Ganz liebe Grüße

Mehr lesen

22. Februar 2007 um 16:26

!!!
Also ich rate davon ab,das kann böse ins Auge gehen.
Dein Haar ist durchs blondieren wie ein Schwamm und saugt das schwarz selbst als Tönung mega auf und geht so schnell nicht weg.Hinzu kommt das es sich beim ausspülen schnell ins restliche Haar wäscht und das Haar grau wird.
Gehe lieber zum Friseur und lass Dir 5-6 Strähnen ins Deckhaar setzen die kosten nicht die Welt und da geht nicht schief.
Ich würde eher dunkelbraun oder noch besser mittelbraun(wirkt auch dunkel) empfehlen,das kannst Du notfalls wieder blond machen.Dunkelbraun und Schawrz verschwinden nicht so schnell.
Überlege es Dir also gut.

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 12:56
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Also ich rate davon ab,das kann böse ins Auge gehen.
Dein Haar ist durchs blondieren wie ein Schwamm und saugt das schwarz selbst als Tönung mega auf und geht so schnell nicht weg.Hinzu kommt das es sich beim ausspülen schnell ins restliche Haar wäscht und das Haar grau wird.
Gehe lieber zum Friseur und lass Dir 5-6 Strähnen ins Deckhaar setzen die kosten nicht die Welt und da geht nicht schief.
Ich würde eher dunkelbraun oder noch besser mittelbraun(wirkt auch dunkel) empfehlen,das kannst Du notfalls wieder blond machen.Dunkelbraun und Schawrz verschwinden nicht so schnell.
Überlege es Dir also gut.

Umgekehrt
Also ich habe eigentlich die gegenteilige Erfahrung gemacht.

Von wegen blondierte Haare nehmen die Farbe zu arg auf. Auf blondiertem Haar hält nichts mehr. Ich hatte hellblonde Haare, hab sie rot gefärbt, nach ein paar Haarwäschen war es rosa. Erst nach einigen Monaten war dann die Farbe endlich fest.

Und früher hab ich auch mal blonde Haare gehabt, hab vorne schwarze Strähnchen reingemacht und nach ein paar Haarwäschen war es blau/ grün.

Aber ist sicher bei jedem anders. Ich würde wenn ich nochmal von blond auf dunkel gehen will, erstmal die Haare viele Wochen in Ruhe lassen und gut pflegen und dann eine dunkle Tönung draufmachen. Denn ob Tönung oder Coloration ist egal, es hält so und so nicht.

Und wenn man dann sieht dass die Fabre langsam hält, dann würde ich eine schwarze Coloration draufmachen.

Ich habs so gemacht (angefangen bei rot, adnn zu schwarz) und ich hab jetzt richtig dunkelschwarze Haare und richtig gesund. (Obwohl ja ein Teil der Haare noch blondiert ist)

Das hat insgesamt ca ein 3/4 Jahr gedauert. Aber es hat sich rentiert.

Muair!

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 15:19
In Antwort auf an0N_1290890199z

Umgekehrt
Also ich habe eigentlich die gegenteilige Erfahrung gemacht.

Von wegen blondierte Haare nehmen die Farbe zu arg auf. Auf blondiertem Haar hält nichts mehr. Ich hatte hellblonde Haare, hab sie rot gefärbt, nach ein paar Haarwäschen war es rosa. Erst nach einigen Monaten war dann die Farbe endlich fest.

Und früher hab ich auch mal blonde Haare gehabt, hab vorne schwarze Strähnchen reingemacht und nach ein paar Haarwäschen war es blau/ grün.

Aber ist sicher bei jedem anders. Ich würde wenn ich nochmal von blond auf dunkel gehen will, erstmal die Haare viele Wochen in Ruhe lassen und gut pflegen und dann eine dunkle Tönung draufmachen. Denn ob Tönung oder Coloration ist egal, es hält so und so nicht.

Und wenn man dann sieht dass die Fabre langsam hält, dann würde ich eine schwarze Coloration draufmachen.

Ich habs so gemacht (angefangen bei rot, adnn zu schwarz) und ich hab jetzt richtig dunkelschwarze Haare und richtig gesund. (Obwohl ja ein Teil der Haare noch blondiert ist)

Das hat insgesamt ca ein 3/4 Jahr gedauert. Aber es hat sich rentiert.

Muair!

+++
Die schwarze Toenung wuerde zu schnell verblassen. Das heisst, nicht diese farbe wenn farbe ausgewaschen ist, sondern echt verblassen. als haettest du durchsichtiges haar.

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 18:28

Find es ja sehr komisch
was manche hier für Farbsrünge machen. nicht jetzt dir gegenüber, schreibe das allgemein *kopfschüttel* ich bin zwar auch net viel besser aber ich wechsle nur zwischem braun und braun mit strähnchen ( verschiedene Nuancen)

Egal nun zu deinem Problem:
Du hättest ja dann 3 Farben im Haar oder?? Naja geht mich ja nix an, aber ich würde dir raten:
Lass das mit den schwarzen Dingern!
1. wird es nicht auf deinem Blondiertem Haar halten
2. könnte es grau / Blau / oder Grün werden
3. könnte es sich mit dem Rest vermischen
und 4. es könnte auch nie mehr rausgehen auch wenn es nur eine Tönung ist.

Kommt halt drauf an, was für eine Haarstruktur du hast... usw.
Würde an deiner stelle was anderes machen, ne braune farbe oder so aber da ist auch vorsicht geboten!

SChreib bescheid was du gemacht hast...
ReNixxE

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers