Home / Forum / Beauty / Schwarze Haare blondieren - Der Selbstversuch

Schwarze Haare blondieren - Der Selbstversuch

26. Juli 2008 um 16:59

[u][b]Selbstversuch Haare blondieren[/b][/u]

Vorgeschichte
Da ich mir vor einer Weile meine Haare schwarz gefärbt und ziemlich unzufrieden damit war, möchte ich versuchen, dieses Missgeschick wieder los zu werden.

Ich habe mich zuvor informiert und oft gelesen, dass man selber besser die Finger davon lassen sollte. Ich hab meine Haare in dem letzten Halbjahr sehr oft gefärbt (4x jeweils verschiedene Farben) und geschnitten (mindestens genauso oft).
Meine Haare fühlen sich sehr weich an, sind weder splissig, noch brüchig oder trocken. Daher denke ich, dass meine Haare die Blondierung gut wegstecken werden.
Da die letzte schwarze Färbung schon etwas zurück liegt und meine Haare sehr schnell wachsen, werde ich den Ansatz zuvor nochmal schwarz färben, damit ich keinen hellblonden Ansatz bekomme.

Das Produkt
Als Blondierung benutzte ich Poly Blonde Intensiv Aufheller Ultra Plus (Aufhellung um 5 bis 7 Nuancen; in jedem gängigen Drogeriemarkt zu erhalten. Ca. 5 habe ich bei DM gezahlt)
Ich habe diese Blondierung schon mal benutzt um mein Schwarz gefärbtes Pony aufzuhellen und bin mir deshalb auch bewusst, dass es kein wirkliches blond werden wird.
Die Farbe ähnelt eher einem sehr warmen braun mit einem Rot-Stich. Diese Farbe ähnelt meinem Naturton, deswegen ist das schon in Ordnung für mich.

Die schwarze Farbe habe ich ebenfalls bei DM für 3 gekauft. Es war eine kleine Packung und bei meinem Schulterlangem Haar mehr als knapp.

Zwar habe ich schon bammel vor all den Horrorgeschichten, die man so im Internet liest, aber außer Erzählungen, was passieren KÖNNTE, ist mir noch keine Story über den Weg gelaufen, in der es wirklich hieß, einem seien die Haare ausgefallen.

Von daher: Auf gut Glück!

Durchführung: Schwarz
Zunächst habe ich mir die Haare noch ein letztes Mal schwarz gefärbt, damit mir der Ansatz am Ende nicht hellblond wird und der Rest eben rötlich-braun.
Ich sah schon einmal aus wie eine Deutschlandfahne

Die schwarze Coloration lasse ich auch nur relativ kurz einwirken. Ca. 20 Minuten werden ausreichen.

Vorbereitungen: Blondierung
Wie lang ich wohl warten soll bis ich die Blondierung auftrage?
Normalerweise sollte zwischen 2 Colorationen ja mindestens 4 Wochen liegen, aber mein Haar ca. 2cm im Monat wächst, werde ich es wohl schon in ein paar Tagen machen und vorher nochmal im Internet schauen (auch wenn da eh nicht empfohlen wird, schwarze Haare zu blondieren *lach*)

Da ich nicht fündig wurde, habe ich Rat bei einer Bekannten gesucht, die sich ganz gut mit Colorationen auskennt. Sie meinte, wenn ich die Haare am gleichen Tag nachmal färbe, würde das an der Farbe nichts verfälschen, wenn ich die Haare zuvor gut gewaschen und richtig ausgespült hätte.
Letzten Endes habe ich mich dazu entschlossen, die Coloration noch am gleichen Tag durchzuführen. Ich konnte einfach nicht so lange warten.



Durchführung Blond:
Nachdem ich die Blondierung angefertigt hatte, fing ich sofort an.
Durch eine Flasche, in die alle Zutaten kommen, lässt sich die Coloration wirklich kinderleicht zubereiten. Handschuhe, sowie eine Nachbehandungsmaske, sind auch dabei.
Die Blondierung fühlte sich für mich persönlich sehr angenehm an und juckte auch nicht. Jedoch stinkt das Zeug höllisch Ich hab mir die Haare nicht Strähne für Strähne coloriert, sondern einfach Kopfüber. Wenn man dann die echt widerlich stinkenden Haare vorm Gesicht hängen hat, traut man sich kaum zu atmen

Das Ergebnis:
Nach knapp einer Stunde Einwirkzeit, sieht es aus, als hätte sich GAR NICHTS außer an der Vorderpartie, die ich ja schon früher einmal blondiert hatte, getan. Schock!
Doch nach dem waschen und föhnen sieht am deutlich, dass es im Gesamten um einiges heller geworden ist. Am Pony ähnelt es schon sehr stark einem blond. Hinten rum sind alle Brauntöne einmal quer durch vorhanden. Also von Dunkelbraun bis Hellbraun ist alles vertreten.
Das finde ich aber weniger negativ, da es einen sehr lebendigen Eindruck macht.

Fazit:
Experiment geglückt.
Vielleicht haben sich einige ein anderes Ergebnis gewünscht oder vorgestellt, aber ich weiß, dass es echt schwer ist, schwarz auszubleichen und wieder blond zu kriegen.
Ich muss aber sagen, dass ich sehr zufrieden bin und solch ein Experiment eigentlich allen empfehlen kann, die von sich behaupten können, sie haben einigermaßen gesundes Haar.
Trotz das ich mir die Haare sogar immer glätte (habe eigentlich Locken) fühlt sich mein Haar sehr weich an.
Kuren und eine Pflegeserie für strapaziertes Haar empfehle ich trotzdem.



So sah das ganze dann zuvor aus: []http://s259.photobucket.com/albums/hh292/oOLiqui-d_SkinOo/?action=view¤t=Kopievon100_3061.jpg[-/]

Und so nach der Blondierung:[]http://s259.photobucket.com/albums/h-h292/oOLiquid_SkinOo/?action=view¤t=101_3629K-opie.jpg[/]

Ich hoffe ich konnte euch etwas behilflich sein.
Liebe Grüße
Jacky

Weitere Anmerkungen:
Ich habe im Internet noch ein bisschen geschaut und bin dabei auf etwas sehr interessantes gestoßen. Ein Blodiermittel, das sogar für bereits Coloriertes Haar geeignet ist.
Andere Erfahrungsberichte darüber habe ich leider nicht gefunden. Aber ich denke, dass ich das auch nochmal ausprobieren werde und euch erneut informiere.
Bei Interesse schaut mal rein:

http://www.hairshop24.com/Coloration/Schwarzkopf-p-rofessional/BLONDME-Aufhellsystem:::12_110_361.html-?XTCsid=76820104b2711b188b9c461abbca4a91

Mehr lesen

26. Juli 2008 um 17:16

Es gibt ja leider keinen Edit
Da man seine Beiträge ja nicht ändern kann, wollte ich auf die Links verweisen.

Hier nochmal vor der Blondierung:

http://s259.photobucket.com/albums/hh292/oOLiqui-d-_SkinOo/?action=view¤t=Kopievon100_3061.jpg

Und danach:

http://s259.photobucket.com/albums/h-h292/oOLiquid-_SkinOo/?action=view¤t=101_3629K-opie.jpg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 9:06

Werde auch blondieren
Ist zwar schon älter, aber ich antworte trotzdem mal.

Durch dich habe ich weniger angst meine Haare selber zu blondieren. Habe mitteldunkelbraun (wie auch immer man das beschreiben soll) und werde das mit Poly Blonde Intensiv Aufheller Ultra Plus aufhellen D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2012 um 13:30

Huhu
Hab jetzt nicht alles gelesen war zuviel aber der beste Aufheller ist von Shwarzkopf L++ ich hab meiner schwester auch die Haare damit blondiert von schwarz auf fast weiß wir haben das nach und nach damit gemacht du brauchst nur was geduld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 16:42

Farbe vom Friseur
Habs auch versucht. Wenn man Farbe vom Friseur nimmt, gehts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest