Forum / Beauty

Schrecklich kaputte Zähne ...schäme mich

Letzte Nachricht: 18. Dezember 2014 um 19:38
G
geena_12686845
28.10.14 um 21:20

hallo mein Name ist Jasmin und bin 20 Jahre alt
wie oben schon geschrieben habe ich sehr kaputte Zähne ... ich schäme mich so schrecklich ... ich habe so riesige angst vor dem Zahnarzt das ich schon beim Gedanken daran Schweißausbrüche und weinen muss
ich kann nicht mehr schlafen und meine Gedanken kreisen nur noch um meine zähne .. ich traue mich auch keinen in meinem umkreis von meinem Problem zu erzählen aus angst ich könnte auf Missachtung stoßen. ich weiß auch das ich selbst dran schuld bin aber ich bin einfach mit den Nerven am ende und versuche nun hier mal meinen Sorgen Luft zumachen trotz der angst selbst hier nicht willkommen zu sein
Ich wüsste auch nicht wie ich eine gute Zahnbehandlug bezahlen soll den finanziell bin ich nicht gerade in der Lage grosse sprünge zumachen

ich weiß nicht weiter und hoffe auf Personen die mir eventuell ihre Erfahrungen ect berichten würden...

Mehr lesen

M
manola_12379996
31.10.14 um 15:40

Einfach einen lieben zahnarzt finden
Hallo Jasmin, du brauchst dich nicht für deine zähne schämen freue dich lieber darüber das du trotz angst den schritt wagen willst es anzugehen. Suche dir einen zahnarzt der auf angstpatienten spezialisiert ist und lasse es erstmal nur anschauen... Bei meinem ersten zahnarzt besuch hat er nicht mal geschaut sondern nur gesprochen. Wenn er dann geschaut hat gibt er dir einen plan für die krankenkasse mit die schaut dann ob du härtefall bist wenn du zu wenig verdienst bist du es... Ich habe damals 190 euro draufzahlen müssen mehr nicht! Mach dich nicht verrückt trotz angst wirst du bald tolle zähne haben... Ich war auch schlimm dran und nun kann ich wieder äpfel essen und schocki...

1 -Gefällt mir

C
camron_12890430
11.11.14 um 0:08

Provisorischer Zahnersatz
Ich habe auch ca. 2 Jahre .den provisorischen Zahnersatz von quick dental tooth benutzt, bis ich mal endlich überwunden habe zum Zahnarzt zu gehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lev_12448473
17.12.14 um 12:35

Kenne die Scham
Ich kenne es auch, sich für die eigenen Zähne zu schämen! Bei mir dreht sich das halbe Leben um das Thema, aber wirklich was geändert habe ich bis jetzt nicht... Schau doch mal bei Google, unter Zahnarztangst Online oder Zahnarztphobie findest du sehr viel zum Lesen! Da steht auch, dass es therapierbar wäre... Hat da schon jemand Erfahrung?

Gefällt mir

A
an0N_1253417199z
18.12.14 um 19:38


Ich kenne dein Problem ich bin auch Jahrelang nicht zum Zahnarzt gegangen weil ich einfach panische Angst hatte und bei mir zudem auch keine Betäubungen wirken.. habe mich letzten Monat dann nach Jahren doch überwunden und habe eine ganz liebe Zahnärztin gefunden, die auch wirklich alles genau erklärt und total einfühlsam ist. Es mussten im Oberkiefer mehrere Zähne gezogen werden was aber leider ohne Betäubung nicht ging und abgebrochen werden musste und dann habe ich einen Termin für Vollnarkose bekommen. Das ganze hatte dann 350 gekostet was es mir aber definitiv wert war. Und nun bin ich froh dass ich es endlich hinter mir habe, und nun weiß ich mittlerweile auch wenn man regelmäßig zum Zahnarzt geht muss eigentlich nie etwas 'schlimmes' gemacht werden Nimm dir deinen ganzen Mut zusammen und geh zum Zahnarzt und wenn du dich bei einem nicbt gut aufgehoben oder dich unwohl fühlst, Wechsel einfach. habe ich auch getan und hab es kein bisschen bereut, habe nun keine Angst mehr und ich bin eigtl ein richtiger schisser

Gefällt mir