Home / Forum / Beauty / Schmerzende eiterbeule im intimbereich

Schmerzende eiterbeule im intimbereich

25. August 2008 um 23:23

Hallo und guten Abend...

ich würde gerne von euch wissen ob ihr ähnliche erfahrung gemacht habt, und was euch geholfen hat....

Ich habe seit heute morgen eine mega eiterbeule,ca 4 cm lang und daumendick, im intimbereich.. bis gestern warens eigentlich 2 kl beulen li und re -
(ich denke mal es kommt vom rasieren,wenn dann doch mal wieder ein haar einwächst)
die beiden habe ich schon die letzte woche gemerkt, aber sowas kommt halt ab und an vor... aber das jetzt ! wenn ich vorm spiegel stehe sieht man das die eine äußere schamlippe geschwollen ist, und jede bewegung schmerzt. dieses etwas ist prall mit eiter(???) gefüllt, sitzt aber so tief dass man halt nur von aussen die schwellung sieht... wie kann so was großes entstehen ?

ich hab mal vor jahren ein wesentlich kleineres aufgeschnitten bekommen, weils auch genau so blöd im schritt saß und tierisch weh getan hat.(und das schnibbeln hat noch wesentlich mehr weh getan).. ich hab ein bisschen bammel! termin beim frauenarzt wird morgen gemacht... muss sowas grosses unter vollnarkose weggemacht werden ???

Mehr lesen

26. August 2008 um 13:08

Furunkel
Hallo,

was du beschreibst hört sich stark nach einem Furunkel an, Der Follikel und das umliegende Gewebe haben sich entzündet. Oftmal kann man diesen Übeltätern mit sogenannten "Zugsalben" beispeilsweise auf Teerbasis zu Leibe rücken. In deinem Fall solltest du aber schnellst möglich einen Hautarzt konsultieren und dir den Abzess wegschneiden lassen, bevor er sich in tieferliegenden Gewebeschichten ausbreitet.

LG Wisteria

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2012 um 20:23

Bitte um hilfe!
Hallo ihr lieben, ich habe auch so eine große beule im intimbereich die auch ganz schön stark schmerzt war beim frauenarzt und dieser meinte, dass es eine zyste ist. Nun hat er mir gesagt dass ich das auf jedenfall operieren lassen soll... Ist es sehr schmerzhaft und wird es nun unter vollnarkose gemacht oder doch nicht? Muss man paar Tage im Krankenhaus bleiben oder wird es ambulant durchgeführt? Danke schonmal für eure Hilfe LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 9:49
In Antwort auf godiva_12372197

Bitte um hilfe!
Hallo ihr lieben, ich habe auch so eine große beule im intimbereich die auch ganz schön stark schmerzt war beim frauenarzt und dieser meinte, dass es eine zyste ist. Nun hat er mir gesagt dass ich das auf jedenfall operieren lassen soll... Ist es sehr schmerzhaft und wird es nun unter vollnarkose gemacht oder doch nicht? Muss man paar Tage im Krankenhaus bleiben oder wird es ambulant durchgeführt? Danke schonmal für eure Hilfe LG

Ich auch!
Hei mir geht es genauso. Trage diese Beule jetzt schon seit einem Jahr mit mir rum. Der Hautarzt meinte es ist ne Zyste und hat mir ne Salbe Ichthosepthal verschrieben.
Die hat auch recht gut geholfen, aber sie schmeckt eklig und stinkt (was an anderen Körperstellen ja kein Problem wäre). So ist das einfach nur unangenehm und ein absoluter Liebestöter. Ständig muss man aufpassen das man da nicht rankommt.
Bei mir ist die Beule genau da, wo der Rand des Schlüpfers lang geht. Das drückt also ständig drauf. Im Höchststadion ist die Beule ca 3cm lang und auch daumendick.

Ich wüsste auch gern mal was das ist. So richtig sicher, dass es ne Zyste ist bin ich mir da nämlich nicht. Auf der linken Seite hatte ich für nen Monat auch mal sone Beule. Ich glaube das hängt irgendwie mit dem Schlüpfer zusammen. Das dort Haut eingeklemmt wird oder so? Aber Hotpens helfen auch nicht.

Zu welchem Arzt geht man denn da? Mein Gyn konnte mir nicht helfen und bei anderen ist mir das so unangenehm, da würde ich gern gleich zum richtigen gehen
Und wie wird das entfernt? Ich hab Schiss, dass es danach wiederkommt.

Und bei mir ist da Blut drin, zumindest läuft es immer blau an, wenn es ganz doll anschwillt.

Ich freu mich über jede Antwort. Es hat mir ungemein geholfen überhaupt jemanden zu finden, der das kennt. Darüber redet man ja auch nicht mit Freunden, an soner blöden stelle

Liebe Grüße

7 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 14:27
In Antwort auf babar_12758146

Ich auch!
Hei mir geht es genauso. Trage diese Beule jetzt schon seit einem Jahr mit mir rum. Der Hautarzt meinte es ist ne Zyste und hat mir ne Salbe Ichthosepthal verschrieben.
Die hat auch recht gut geholfen, aber sie schmeckt eklig und stinkt (was an anderen Körperstellen ja kein Problem wäre). So ist das einfach nur unangenehm und ein absoluter Liebestöter. Ständig muss man aufpassen das man da nicht rankommt.
Bei mir ist die Beule genau da, wo der Rand des Schlüpfers lang geht. Das drückt also ständig drauf. Im Höchststadion ist die Beule ca 3cm lang und auch daumendick.

Ich wüsste auch gern mal was das ist. So richtig sicher, dass es ne Zyste ist bin ich mir da nämlich nicht. Auf der linken Seite hatte ich für nen Monat auch mal sone Beule. Ich glaube das hängt irgendwie mit dem Schlüpfer zusammen. Das dort Haut eingeklemmt wird oder so? Aber Hotpens helfen auch nicht.

Zu welchem Arzt geht man denn da? Mein Gyn konnte mir nicht helfen und bei anderen ist mir das so unangenehm, da würde ich gern gleich zum richtigen gehen
Und wie wird das entfernt? Ich hab Schiss, dass es danach wiederkommt.

Und bei mir ist da Blut drin, zumindest läuft es immer blau an, wenn es ganz doll anschwillt.

Ich freu mich über jede Antwort. Es hat mir ungemein geholfen überhaupt jemanden zu finden, der das kennt. Darüber redet man ja auch nicht mit Freunden, an soner blöden stelle

Liebe Grüße

Dito
hi!
ich hab genau das selbe problem, seit ca nem halben jahr. und ich weiß auch nicht zu welchem arzt man da geht. mein frauenarzt konnte mir da leider nicht wirklich weiter helfen. hast du inzwischen schon herausgefunden, was da hilft???
liebe grüße

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2012 um 9:16

Monsterpickel
Also ich hatte auch mal so ein Teil,hab auch Zugsalbe erst genommen,aber es half nix.Als ich dann schon nicht mehr richtig gehen ,liegen ,sitzen konnte ,bin ich ins Krankenhaus und hab mir das wegmachen lassen.Hat eine 1/4 std gedauert unter Vollnarkose.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 16:54

Hilfe naht.
Wie zahlreiche andere Frauen, bin auch ich von dem schmerzbereitenden misst Fie heesucht worden.Was mir dabei bis jetzt unheimlich geholfen hat sind Kamille Teebeutel.Diese einfach kurz vor dem schlafen gehen ca. 2 min in lauwarmes Wasser legen, anschliessend nur leicht answringen und auf die betroffene Stelle legen/fixieren und ueber Nacht einwirken lassen(der Beutel muss feucht sein damit die Haut den Wirkstoff aufnehmen kann.)
Dies bitte jeh nach groesse der Eiterbeule mehrmals wiederholen.Zur Vorbeugung empfehle einmal in der Woche beim Duschen mit einem peeling Handschuh ueber den auseren Intim bereich zu streichen, um alte Hautschuepchen zu beseitigen und somit das einwachsen der Haare zu vermeiden.Eine andere aber schmerzhaftere Alternative ist die Haare mit Heisswax zu beseitigen.Ich hoffe ich konnte mit dem Beitrag weiterhelfen.LG LEE

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen