Forum / Beauty

Schmerzen in High-Heels?

Letzte Nachricht: 22. November 2010 um 11:40
R
rivka_12901703
06.04.04 um 0:03

Hallo an alle.

Wollte mal fragen wie das bei euch so ist. Habt ihr etwa keine Schmerzen wenn ihr längere Zeit in High-Heels rumlauft? Ich kenne Frauen die sowas täglich tragen. Verändert sich da nicht der Fuß?

Es gibt auch Schuhe die sind so hoch (ca. 10cm) in denen kann ich gar nicht laufen. Wie ist das bei euch und habt ihr Tipps gegen die Schmerzen?

Danke,

Liam

Mehr lesen

T
theres_12703993
06.04.04 um 1:22

Schmerzen...
...sind ein Warnsignal. Ich habe sogar Schmerzen, wenn ich längere Zeit in Schuhen herumlaufe, die 4cm hoch sind. Meistens sind diese feinen Schuhe auch noch schlecht gepolstert (die ganz spitzen Schuhe vermeide ich gänzlich). Ich denke, daß die meisten Frauen Schmerzen in High Heels bekommen und wenn nicht, sind sie eben besonders schmerzunempfindlich. Extrem hohe Schuhe sind Gift für die Füße. Obwohl ich selbst nie über 6 cm gekommen bin und meistens flache Schuhe trage, hat mir neulich eine Schuhverkäuferin gesagt, daß ich anscheinend einen beginnenden Spreitzfuß hätte. Die Füße deformieren sich auf längere Zeit sowieso, gerade, wenn der Schuh vorne zu eng ist. Bei sehr hohen Absätzen leiden die Fußgelenke, Sehnen verkürzen sind und wenn man ganz schlecht dran ist, verformt sich die Wirbelsäule. Das bedeutet zumindest für mich, daß ich auf High Heels ganz verzichte und stattdessen versuche, nicht allzu hohe Schuhe zu tragen, die meinem Fußnoch genug Bewegungsfreiheit lassen.

Gefällt mir

L
luned_12885038
06.04.04 um 9:58

Hohe Absätze
sind grundsätzlich nicht gerade gut für die Füsse. Wenn man si ständig und ausschliesslich trägt, verkürzen sich die hineter Sehnen, und es ist schmerzfaht in flachen Schuhen zu gehen.

Ich trage manchmal auch Absätze (bis 8 cm) jedoch nicht zu dünne, da kann ich auch nicht laufen. Wichtig ist, dass man immer wieder flache Schuhe trägt und auch daheim mal ohne Schuhe läuft, damit der Fuss die nicht "verlernt". AUsserdem kann so bedingt auch den Folgen vorgebeugt werden. Wenn Du Schmerzen in Knien hast, lass es sein, denn dann drückt Deine Kniescheibe in den sogenannten Fettkörper, Schleimbeutelentzündungen sind die Folge. Ich hatte dies im letzten Sommer (nicht durch die Schuhe, sondern wegen zu weicher Knorpel) und hab die Entzündung bei der Hitze nie weggebracht. Jetzt gehts wider, da ich ein Präparat bekommen habe.

Aber zurück zu den Schuhen: Wenn Du schmerzen hast, lass es bleiben. Oder nimm Schuhe, die nciht nur einen hohen Absatz haben, sondern auch vorne dickere Sohlen. Dadursch hast Du die selbe optische Wirkung, aber nicht ganz so eine Folter für die Füsse...

1 -Gefällt mir

J
julia_12313817
20.05.04 um 14:39
In Antwort auf theres_12703993

Schmerzen...
...sind ein Warnsignal. Ich habe sogar Schmerzen, wenn ich längere Zeit in Schuhen herumlaufe, die 4cm hoch sind. Meistens sind diese feinen Schuhe auch noch schlecht gepolstert (die ganz spitzen Schuhe vermeide ich gänzlich). Ich denke, daß die meisten Frauen Schmerzen in High Heels bekommen und wenn nicht, sind sie eben besonders schmerzunempfindlich. Extrem hohe Schuhe sind Gift für die Füße. Obwohl ich selbst nie über 6 cm gekommen bin und meistens flache Schuhe trage, hat mir neulich eine Schuhverkäuferin gesagt, daß ich anscheinend einen beginnenden Spreitzfuß hätte. Die Füße deformieren sich auf längere Zeit sowieso, gerade, wenn der Schuh vorne zu eng ist. Bei sehr hohen Absätzen leiden die Fußgelenke, Sehnen verkürzen sind und wenn man ganz schlecht dran ist, verformt sich die Wirbelsäule. Das bedeutet zumindest für mich, daß ich auf High Heels ganz verzichte und stattdessen versuche, nicht allzu hohe Schuhe zu tragen, die meinem Fußnoch genug Bewegungsfreiheit lassen.

*lalala*
ich kebnne das problem. ich trage manchmal absätze (10cm) und renne in den dingern auch problemlos (mit dem abrbremsen gibts probleme aber osnt nicht) nach ca 3 stunden fangen dannd ie fußsolen an su brennen. ich habe das wegbekommen, im dem ich auch zu hause iommer ein bisschen trainiert habe. z.B. beim bügeln immer aabwechselnst auf zehenspitzen gestellt. oder uach so immer mal für ein paar minuten nur auf zehenspitzen gelaufen. da ich erst 16 bin und meine sehnen gerne noch eine weile so lang haben m,öchte wie sie sind mache ich regelmäßig denungsübrungen für die füße. auch barfuß laufen, auf kieseln oder so, bringt das. das födert die druchblutung und härtet auch die nervenzellen ein wenig ab. ich hoffe ich konnte helfen!

2 -Gefällt mir

S
santa_12863551
18.08.04 um 1:14

Schmerzen in High-Heels
Hi, bin gerade über das Thema "gestolpert",

ich trage überwiegend heels. Gerne Plateaus mit Blockabsätzen, da läuft man etwas stabiler und kann noch ein bischen mehr Höhe rausholen.

Da ich sehr klein bin (werde schon immer Erdnuckel genannt) trage ich meist 15cm-Absätze mit 3-4cm Plateau.

Ich habe mir angewöhnt, beim Laufen bewusst die Ferse zu belasten. Dadurch kann man sehr gut den Ballen entlasten, die Schmerzen nehmen ab. Wenn ich dazu "im Takt" laufe, und so eine gleichmäßige Be- und Entlastung der Füße bewirke, werden die Schmerzen noch weniger. Den Rest ertrage ich dann einfach, die Blicke der Männerwelt machen das wieder gut

Was trägst Du für Schuhe, Liam? Bei Stelettos hast Du natürlich noch mehr Belastung, um erstmal das Rechts-Links-Gleichgewicht zu finden.

Schreib doch mal,

liebe Grüße Sünje

Gefällt mir

I
iris_11978346
20.08.04 um 13:50
In Antwort auf julia_12313817

*lalala*
ich kebnne das problem. ich trage manchmal absätze (10cm) und renne in den dingern auch problemlos (mit dem abrbremsen gibts probleme aber osnt nicht) nach ca 3 stunden fangen dannd ie fußsolen an su brennen. ich habe das wegbekommen, im dem ich auch zu hause iommer ein bisschen trainiert habe. z.B. beim bügeln immer aabwechselnst auf zehenspitzen gestellt. oder uach so immer mal für ein paar minuten nur auf zehenspitzen gelaufen. da ich erst 16 bin und meine sehnen gerne noch eine weile so lang haben m,öchte wie sie sind mache ich regelmäßig denungsübrungen für die füße. auch barfuß laufen, auf kieseln oder so, bringt das. das födert die druchblutung und härtet auch die nervenzellen ein wenig ab. ich hoffe ich konnte helfen!

Qualität ist wichtig
Hallo,

ich trag für mein Leben gerne High-Heels und kann auch ziemlich gut darin laufen.
Leider geh ich noch in die SChule und muß mich da ein bissel zurückhalten, will ja net zu unangenehm auffallen.

Also jedenfalls ist mir aufgefallen, dass manche Absätze einfach nicht fest sind. Der Absatz ist zwar fest draufgemacht, aber wenn die Sohle weich ist, dann scheint auch der Absatz zu wackeln. Net wackeln, besser rummschwabbeln. Und das tut dann schnell weh und ist echt schlimm. Aber gute Schuhe ham des eigentlich eher selten. Deswegen probier ich meine Schuhen immer vorher an und mach einen ausgedehnten Probegang im Schuhladen. Aus dem Kaufhaus bestell ich nix mehr.
Und seitdem klappts recht gut, kann den ganzen Tag in 10 cm zubringen. Soll man aber nicht machen, ich könnts aber

2 -Gefällt mir

S
smomha_12957166
21.08.04 um 15:39


viele wissen nicht, dass der aufbau einer fußsohle, dem einer bandscheibe ähnelt.
wenn man zu lange auf hochhackigen schuhen geht, dann wird das gewebewasser in der sohle, durch die einseitige belastung der sohle, heraus gedrückt.
Wenn man nicht genügend ruhephasen hat, dann läuft man sozusagen ohne "profil"
im vergleich mit der bandscheibekann m,an das gut erklären.
wenn man morgens aufsteht, ist man immer einige millimeter größer als abends, weil sich die bandscheibe nachts wieder mit wasser vollsaugt. über den tag verteilt, wird durch die belastung der bandscheibe das wasser herausgedrückt. so wird die pufferung abends immer weniger. bei den bandscheiden durch krreuzweh und bei den fußsohlen durch brennen zu spühren.

Gefällt mir

P
praise_12927932
01.02.05 um 16:11

Schmerzen ihne Ende
hallo ! habe gerade diese beiträge gefunden und bin wirklich dankbar leidensgenossinnen zu finden. ich dachte immer all!!! können schmerzlos in diesen dingern laufen nur ich nicht !
es gibt janoch die möglichkeit der unterspritzung1 wer weiß etwas darüber ? lg vera

Gefällt mir

B
beckah_12284159
13.04.06 um 22:34
In Antwort auf iris_11978346

Qualität ist wichtig
Hallo,

ich trag für mein Leben gerne High-Heels und kann auch ziemlich gut darin laufen.
Leider geh ich noch in die SChule und muß mich da ein bissel zurückhalten, will ja net zu unangenehm auffallen.

Also jedenfalls ist mir aufgefallen, dass manche Absätze einfach nicht fest sind. Der Absatz ist zwar fest draufgemacht, aber wenn die Sohle weich ist, dann scheint auch der Absatz zu wackeln. Net wackeln, besser rummschwabbeln. Und das tut dann schnell weh und ist echt schlimm. Aber gute Schuhe ham des eigentlich eher selten. Deswegen probier ich meine Schuhen immer vorher an und mach einen ausgedehnten Probegang im Schuhladen. Aus dem Kaufhaus bestell ich nix mehr.
Und seitdem klappts recht gut, kann den ganzen Tag in 10 cm zubringen. Soll man aber nicht machen, ich könnts aber

Ja
ich hab auchziemlich lange hohe schuhe getragen und habjetzt ansatzweise einen leichten spreitzfußkann ich euch nichtempfehlen...jetzt trag ich fastnur nochflache schuhe

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
panaz_11844427
14.04.06 um 12:57

Auf Dauer
Hallo!

Ich hatte am Anfang auch immer Schmerzen, aber ich hab dann den Tipp gelesen, dass wenn man jeden Tag nebenbei Übungen macht, dass es dann besser wird, und mir hats geholfen.
Wenn du nun also Treppen hochgehst, gehst du immer auf Zehenspitzen, oder beim Telefonieren, eben immer nebenbei. Man merkt nicht sofort etwas, aber auf Dauer schon!

Liebe Grüße
Vayn

Gefällt mir

L
leonor_12488603
16.04.06 um 9:02

Laufen will gelernt sein *lach*
Als ich noch klein war hab ich immer gedacht in solchen Schuhen kann man als Frau einfach laufen wenn man älter wird!
Weit gefehlt!
Das muß man schon üben!
Wobei ich sagen muß das es wirklich immer auf den Schuh ankommt!
Ich habe welche mit 12cm Absätzen, da läufts sich super und welche mit 3cm, da denk ich, ich muß sterben!
Dieses Brennen in der Sohle kenn ich nur zu gut, horror!

Wenn Stöckelschuh, dann sollte er einfach von guter Qualität sein!

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit diesen Gelkissen gemacht? Die dinger die man vorne reinlegen kann?

lg


Gefällt mir

A
aramis_12447867
25.04.06 um 15:43
In Antwort auf beckah_12284159

Ja
ich hab auchziemlich lange hohe schuhe getragen und habjetzt ansatzweise einen leichten spreitzfußkann ich euch nichtempfehlen...jetzt trag ich fastnur nochflache schuhe

Haha
Ja ja da bewahrheitet sich wieder der Spruch, "Wer schön sein will muss leiden". Auch ich kenne diesen stechenden Schmerz auf High Heels. Aber ich muss sagen das ich sehr gute Erfahrungen mit Gel Polstern gemacht habe, optimal wenn man sie mit Körper- oder Fusspuder bestäubt und was ich auch nur empfehlen kann, immer eine kleine Flasche mit külendem Fußspray in der Handtasche haben
Da halten meine Füsse den ganzen Tag durch, auch bei 10cm schmalen Absätzen.

Gefällt mir

P
pearl_12139438
05.01.08 um 23:28
In Antwort auf aramis_12447867

Haha
Ja ja da bewahrheitet sich wieder der Spruch, "Wer schön sein will muss leiden". Auch ich kenne diesen stechenden Schmerz auf High Heels. Aber ich muss sagen das ich sehr gute Erfahrungen mit Gel Polstern gemacht habe, optimal wenn man sie mit Körper- oder Fusspuder bestäubt und was ich auch nur empfehlen kann, immer eine kleine Flasche mit külendem Fußspray in der Handtasche haben
Da halten meine Füsse den ganzen Tag durch, auch bei 10cm schmalen Absätzen.

Fuss veränderung
Hallo ich möchte meien füsse so satrak absichtlich verformen das ich nur noch 15 cm hieg heels tragen kan was muss ich dafür tun ? Schmertzen sind mier egal ich will nuer hieg heels füsse bekommen mit denen ich nur noch in absatz schuhen laufen kann.

1 -Gefällt mir

A
an0N_1227481099z
23.10.08 um 14:00

Schmerzen
Ich leide unter Rückenschmerzen, wenn ich länger als 10 15 min. aufrecht stehe. Per Zufall habe ich festgestellt, das die Schmerzen verschwinden, wenn ich in High Heels (12 - 15 cm ) laufe. Eine Erklärung dafür habe ich gesucht, aber nicht gefunden. Und ich bin glücklich, dass ich diese ungewöhnliche Methode entdeckt habe und profitiere täglich davon!

1 -Gefällt mir

L
lorie_12329290
30.10.08 um 8:58

....Nur am Wochenende...
Huhu Liam,

also ich trage die "üblen" Heels so ab 8 cm nur am Wochenende und unter der Woche nur höchstens mal 3-4 cm. Ich laufe auch viel Barfuß durch die Gegend,das entlastet den Fuß sehr. Wenn ich die ganze Nacht mit Heels ab 8cm durchtanze,dann merke ich schon,dass es weh tut,ich setze mich deshalb in regelmäßigen Abständen hin und mache eine Pause oder ich versuche die Belastung nur auf die Verse zu lenken...

Liebe Grüße

Gefällt mir

H
hagir_12670786
30.10.08 um 10:53

Ne
Hallo

Ne also ich hab keine Schmerzen in meinen Heels, egal wie hoch die sind. Wenn mir etwas weh tut, dann einfach weil der Schuh noch nicht eingelaufen ist, aber das auch nur bei billigen Schuhen.

Ich verstehe gar nicht, warum man in 10cm nicht laufen können soll. Wenn es jemandem weh tut, versteh ich dass man diese nicht trägt. Aber wenn man hier von üben und sowas redet, könnte ich den Kopf schütteln ... hab ich noch nie gehört, sorry.

LG

1 -Gefällt mir

P
piera_12043638
22.11.10 um 11:40

Rote Füße
Hallo Liam, mir tun die Füße auch immer weh. Habe aber etwas tolles aus England aus meinem Urlaub mitgebracht: Ballerinas, die man kleingefaltet in der handtasche mitnehmen kann. Wenn mir dann nach der Disco oder im Auto/Bahn die Füße weh tun, ziehe ich einfach die redfoot an. schau einfach mal: www.redfootshoes.de

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers