Forum / Beauty

Schmerzen in der Brust vor Menstruatioin

Letzte Nachricht: 3. Oktober 2003 um 22:35
B
biddy_12156480
02.10.03 um 15:50

Hallo liebe Leute,

ich habe so dermaßen Schmerzen in der Brust (besonders links) und das beginnt bereits eine Woche bevor ich meine Regel bekomme.
Es ist wirklich SO schlimm, dass ich mich nicht anfassen kann, geschweige denn Sport machen kann.
Meine Ärztin hat mir eine Creme gegeben (heißt irgendwas mit Masto... ist auf Naturkräuterbasis), diese hilft gar nicht!
Nun hat sie mir Tabletten gegeben, "Mastodyon" oder so. Ich nehme die seit etwa 2 Monaten: keine Besserung.
Was kann ich noch tun???!!?!?
Es ist wirklich sehr unangenehm.

Vielen Dank für jeden Tip!

Liebe Grüße und schönes langes Wochenende!

Mehr lesen

T
tien_12639113
02.10.03 um 18:25

Schlimm...
ich weiß, ich hatte das jahrelang. Mastodynon als tropfen haben mit etwas geholfen, aber weg war's nie. Seltsam war, als ich mich trennte und ich dadurch wieder ausgeglichener war, hatte ich auf einmal wieder einen regelmäßigen zyklus und keine schmerzen in der brust mehr. Ich möchte damit sagen dass die psyche sehr stark mitspielen kann. Wie sieht es denn da bei dir aus?
Um evtl. eine körperliche ursache feststellen zu können kannst du dir noch den hormonspielgel prüfen lassen.
Was in deinem fall noch helfen könnte wäre die pille. Das hat bei einer freundin geholfen. Allerdings kann ich nicht sagen welche es war. Frage doch nochmal deinen arzt.

anne

Gefällt mir

C
charla_11988703
03.10.03 um 12:38
In Antwort auf tien_12639113

Schlimm...
ich weiß, ich hatte das jahrelang. Mastodynon als tropfen haben mit etwas geholfen, aber weg war's nie. Seltsam war, als ich mich trennte und ich dadurch wieder ausgeglichener war, hatte ich auf einmal wieder einen regelmäßigen zyklus und keine schmerzen in der brust mehr. Ich möchte damit sagen dass die psyche sehr stark mitspielen kann. Wie sieht es denn da bei dir aus?
Um evtl. eine körperliche ursache feststellen zu können kannst du dir noch den hormonspielgel prüfen lassen.
Was in deinem fall noch helfen könnte wäre die pille. Das hat bei einer freundin geholfen. Allerdings kann ich nicht sagen welche es war. Frage doch nochmal deinen arzt.

anne

Vielleicht keine Lösung..
trotzdem kann ich erzählen, wie es bei mir war.

Also, ich hatte nicht so schlimm, wie bei dir, aber schon unangenehmes Spannen in der Brüste vor meine Periode.

Ich habe jetzt ein paar Kilo abgenommen (der Brust wird ja auch kleiner) seitem ist da nix mehr.

Ich glaube, aus hormonellen Gründen Swellt der Brust vor der Tage, und wo jetzt bissl mehr Platz da ist..

Jetzt behaupte ich nicht, du wärst dick. Es war nur so nebenbei bemerkt.

Lucille

Gefällt mir

B
biddy_12156480
03.10.03 um 13:00
In Antwort auf charla_11988703

Vielleicht keine Lösung..
trotzdem kann ich erzählen, wie es bei mir war.

Also, ich hatte nicht so schlimm, wie bei dir, aber schon unangenehmes Spannen in der Brüste vor meine Periode.

Ich habe jetzt ein paar Kilo abgenommen (der Brust wird ja auch kleiner) seitem ist da nix mehr.

Ich glaube, aus hormonellen Gründen Swellt der Brust vor der Tage, und wo jetzt bissl mehr Platz da ist..

Jetzt behaupte ich nicht, du wärst dick. Es war nur so nebenbei bemerkt.

Lucille

Hm...
Danke für Eure Beiträge.

Ich möchte die Pille z.Z. nicht nehmen. Die Psyche kann sicher eine Rolle spielen, hab gerade nicht die beste Zeit meines Lebens.
Hm, meine Brust ist sicher nicht klein für meine Statur (bin 162, wiege ca. 57 KG und meine Oberweite ist 85 B/C - je nach Marke). Es hat sicher damit zu tun.
Ich dachte immer, dass sind Wasseransammlungen, ich merke halt auch das meine Oberschenkel anschwellen (aber ohne weh zu tun) etc.
Hab auch mal Entwässerungstabletten genommen, da hat meine Ärztin mich allerdings rund gemacht...

Oh man, ehrlich, wenn das so 1-2- Tage / Monat wären, aber es ist mehr als ne Woche!
Ach ja, die Salbe heißt Antimast.

Lieben Gruß!




Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tien_12639113
03.10.03 um 15:07
In Antwort auf biddy_12156480

Hm...
Danke für Eure Beiträge.

Ich möchte die Pille z.Z. nicht nehmen. Die Psyche kann sicher eine Rolle spielen, hab gerade nicht die beste Zeit meines Lebens.
Hm, meine Brust ist sicher nicht klein für meine Statur (bin 162, wiege ca. 57 KG und meine Oberweite ist 85 B/C - je nach Marke). Es hat sicher damit zu tun.
Ich dachte immer, dass sind Wasseransammlungen, ich merke halt auch das meine Oberschenkel anschwellen (aber ohne weh zu tun) etc.
Hab auch mal Entwässerungstabletten genommen, da hat meine Ärztin mich allerdings rund gemacht...

Oh man, ehrlich, wenn das so 1-2- Tage / Monat wären, aber es ist mehr als ne Woche!
Ach ja, die Salbe heißt Antimast.

Lieben Gruß!




Die salbe kenne ich
... und war bei mir ebenfalls nutzlos. Was nach wie bereits gesagt einigen wochen etwas gehofen hat waren die hömophatischen tropfen mastodynon. Frag' mal deine ärztin. Im zweifelsfall müsstest du sie auch rezeptfrei bekommen. Allerdings muss man die länger nehmen bis eine besserung eintritt.

Klar ist das. u.a. wasseransammlung, unterm strich läuft das ganze unter dem begriff prämenstruellem syndrom. Du kannst ja mal unter diesem schlagwort im internet suchen und schauen was es sonst noch für tipps gibt.

Übrigens... wenn du entwässerungstabletten trotzdem nehmen solltest, dann musst du darauf achten dass deine vitamin- und mineralienhaushalt stimmt.

Brustgröße kann ein punkt sein. Aber als ich das problem hatte, hatte ich wie 80C, heute habe ich 85D und habe keinerlei probleme. Nebenbei bemerkt bin ich auch dicker als damals. Also am gewicht alleine muss es nicht liegen.

anne

Gefällt mir

B
biddy_12156480
03.10.03 um 19:26
In Antwort auf tien_12639113

Die salbe kenne ich
... und war bei mir ebenfalls nutzlos. Was nach wie bereits gesagt einigen wochen etwas gehofen hat waren die hömophatischen tropfen mastodynon. Frag' mal deine ärztin. Im zweifelsfall müsstest du sie auch rezeptfrei bekommen. Allerdings muss man die länger nehmen bis eine besserung eintritt.

Klar ist das. u.a. wasseransammlung, unterm strich läuft das ganze unter dem begriff prämenstruellem syndrom. Du kannst ja mal unter diesem schlagwort im internet suchen und schauen was es sonst noch für tipps gibt.

Übrigens... wenn du entwässerungstabletten trotzdem nehmen solltest, dann musst du darauf achten dass deine vitamin- und mineralienhaushalt stimmt.

Brustgröße kann ein punkt sein. Aber als ich das problem hatte, hatte ich wie 80C, heute habe ich 85D und habe keinerlei probleme. Nebenbei bemerkt bin ich auch dicker als damals. Also am gewicht alleine muss es nicht liegen.

anne

Mastodyon Tabletten...
...nehme ich ja bereits.
Tja, muss "Frau" wohl durch ...

Lieben Dank trotzdem!

Gefällt mir

C
charla_11988703
03.10.03 um 22:35
In Antwort auf biddy_12156480

Mastodyon Tabletten...
...nehme ich ja bereits.
Tja, muss "Frau" wohl durch ...

Lieben Dank trotzdem!

Hi ElbEngel
Du bist ganz schön schlank! *staunt*

Also, wie es sich anhört, solltest du eher von Seelischen ran, da dir weder Creme noch Mittelchen helfen.

Täglich Entspannung suchen, zum Beispiel.

Das kann doch nicht Wahr sein, dass du jede vierte Woche leiden musst?! <

Manno!

Liebe Grüße,
Lucille

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers