Forum / Beauty

Schlechtes ergebnis nach professionellem wachsing

Letzte Nachricht: 21. Juli 2012 um 15:53
D
danilo_11965640
20.07.12 um 12:15

hey alle zusammen!
ich habe mir vor 2 tagen im kosmetikstudio c. monique in dieburg die beine und den intimbereich wachsen lassen.
ich bin äußerst unzufrieden, denn sowohl an den beinen als auch in der bikinizone wachsen die haare bereits jetzt nach! zum teil wurden auch haare garnicht entfernt.
ich habe dort auch schon angerufen, um den sachverhalt zu erklären und nach einer lösung zu suchen. aber ich wurde abgewimmelt...
habt ihr vielleicht eine idee, was ich noch machen könnte?
weil ich fühle mich echt verarscht! ich hab praktisch 65 euro für schmerzen und ein ergebnis wie nach dem rasieren bezahlt.... :/

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!!!!!

Mehr lesen

M
marged_12485244
21.07.12 um 15:52

Gute Ergebnisse
persönlich hingehen und das Gespräch sowie Nachbesserung verlangen, wenn es wirklich so ist.

Leider erlebe ich es auch - zum Glück nicht so oft -, dass Kudenn zur Erstenthaarung kommen, die augenscheinlich nicht 8-10 Tage nicht rasiert haben, aber es selber so empfinden, dass die Haare ja sooohooo lang seinen und dann von mir ein Wunder erwarten, schließlich haben sie ja irgendwo im Netz gelesen, dass ab 3 mm enthaart werden kann und dass man dann 4 Wochen superglate Haut habe.
Also auf meiner Homepage liest man solchen verwirrenden Blödsinn nicht., denn man kann ab 3 ( superkurz) mm enthaaren, ABER bei Stammkunden, die ganz weiche Babywurzeln haben. Ja, man kann 4 Wochen glatte Beine haben, aber NICHT beim Wechsel von der Rasur zum Zuckern / Waxen. Warum das so ist habe ich hier schon oft geschrieben, setze es aber nochmal ein:

Wenn Sie bisher rasiert haben, sollten Sie vor der Enthaarung mit Halawa ( orientalische Zuckerpaste) mind. 10 Tage nicht rasieren, damit die "Plhaargegeister" das Licht der Welt erblicken können, denn leider kann ich nur Haare entfernen, die schon aus der Haut raus sind
Jeden Tag, den Sie es schaffen, die Haare wachsen zu lassen verbessert das Ergebnis und Sie haben länger Freude daran.
Dies liegt an den Wachstumsphasen des Haares: leider wachsen unsere Haare nicht gleichmäßig, denn sonst währen wir wie die Vögel in der Mauser.
Ein Haar bildet sich im Haarfollikel, wächst und kommt ganz zart aus der Haut; je mehr es wächst umso stärker werden Wurzel und Haarschaft; zwischendurch macht es auch mal mehr oder weniger lange Wachstumspausen, wächst wieder und irgendwann ruht das Wachstum ( auf dem Kopf nach ca. 7 Jahren, am Körper je nach Region nach 4 - 6 Wochen). Während der Ruhephase bildet sich die Wurzel zurück, das Haar lockert sich und fällt irgendwann aus oder wird vom nachkommenden Härchen rausgedrückt.
Soderle, wenn man nun rasiert bringt man alle Haare in allen Wachstumsphasen auf eine Länge ( das Haar scheint dichter), wenn die Haare dann nachwachsen wachsen aus oben genannten Gründen nicht sofort alle Haare gleichzeitig nach, einige erst 1-2 Tage später, andere eine Woche nach der Rasur und noch andere 14 Tage danach.
Nun, jetzt können Sie sich vorstellen, warum das Ergebnis immer besser wird, umso länger Sie nicht rasieren.
Nach dem ersten Sugaring werden Sie ca. 2-3 Wochen Ruhe vor den Haaren haben; bei regelmäßiger Anwendung werden Sie ca. nach der 3ten Sitzung 4-5 Wochen Freude an glatter Haut haben ( wir müssen halt zuerst die "Rasiersünden" beseitigen)
Wenn Sie bisher rasiert haben, haben Sie ja alle Haare aller Wachstumsphasen auf eine Länge gebracht.
Und dann gibt es noch eine Besonderheit beim Wechsel von der Rasur zum Zuckern:
Die Haare, die gerade nicht wachsen bleiben in der Haut und wenn diese irgendwann mal weiterwachsen fühlen Sie diese alten Rasiersünden nach dem halawern als Stoppeln. Soweit so gut.
Und die, die nachwachsen sind ja in unterschiedlichen Phasen: Wenn man ein ganz junges Haar mit Halawa entfernt, Glückwunsch, in dem Folikel dauert es ca. 4 Wochen bis dort ein neues Haar nachkommt.
Entfernt man ein Haar, was gerade mitten in der Wachstumsphase ist kann es 1 - 3 Wochen dauern und entfernt man ein Haar, was sowieso schon in der abschließenden Ruhephase ist kann es innerhalb von 1-2 Wochen zur neuen Haarbildung kommen.
Na, und dann hat man ja auch noch die Follikel, die gerade "leer standen", dort kann auch nach 1,2,3 Tagen das neue Härchen erscheinen. Aber das sind dann einzelne Haare, die sich im Notfall auch mit einer Pinzette zwischen den Terminen entfernen lassen.

Ziel ist es also, durch regelmäßiges Halawern den Zustand zu erreichen, dass nur noch neue Babyhaare erscheinen, denn dann hat man wirklich wochenlang seine Ruhe.

Soweit so gut


Allerdings hat mir auch schon eine Kollegin alle Haare abgebrochen udn ich hatte fürchterliche Stoppeln... eine sehr ärgerliche Sache.


Also, wenn Ihre Haare wirklich lang genug waren ( siehe oben) und tatsächlich schlecht gearbeitet wurde, so gehen Sie hin und zeigen Sie der Chefin das Ergebnis, aber warten Sie nicht zu lange.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Martina Skomroch
www.smoothwaxing.de

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
marged_12485244
21.07.12 um 15:53
In Antwort auf marged_12485244

Gute Ergebnisse
persönlich hingehen und das Gespräch sowie Nachbesserung verlangen, wenn es wirklich so ist.

Leider erlebe ich es auch - zum Glück nicht so oft -, dass Kudenn zur Erstenthaarung kommen, die augenscheinlich nicht 8-10 Tage nicht rasiert haben, aber es selber so empfinden, dass die Haare ja sooohooo lang seinen und dann von mir ein Wunder erwarten, schließlich haben sie ja irgendwo im Netz gelesen, dass ab 3 mm enthaart werden kann und dass man dann 4 Wochen superglate Haut habe.
Also auf meiner Homepage liest man solchen verwirrenden Blödsinn nicht., denn man kann ab 3 ( superkurz) mm enthaaren, ABER bei Stammkunden, die ganz weiche Babywurzeln haben. Ja, man kann 4 Wochen glatte Beine haben, aber NICHT beim Wechsel von der Rasur zum Zuckern / Waxen. Warum das so ist habe ich hier schon oft geschrieben, setze es aber nochmal ein:

Wenn Sie bisher rasiert haben, sollten Sie vor der Enthaarung mit Halawa ( orientalische Zuckerpaste) mind. 10 Tage nicht rasieren, damit die "Plhaargegeister" das Licht der Welt erblicken können, denn leider kann ich nur Haare entfernen, die schon aus der Haut raus sind
Jeden Tag, den Sie es schaffen, die Haare wachsen zu lassen verbessert das Ergebnis und Sie haben länger Freude daran.
Dies liegt an den Wachstumsphasen des Haares: leider wachsen unsere Haare nicht gleichmäßig, denn sonst währen wir wie die Vögel in der Mauser.
Ein Haar bildet sich im Haarfollikel, wächst und kommt ganz zart aus der Haut; je mehr es wächst umso stärker werden Wurzel und Haarschaft; zwischendurch macht es auch mal mehr oder weniger lange Wachstumspausen, wächst wieder und irgendwann ruht das Wachstum ( auf dem Kopf nach ca. 7 Jahren, am Körper je nach Region nach 4 - 6 Wochen). Während der Ruhephase bildet sich die Wurzel zurück, das Haar lockert sich und fällt irgendwann aus oder wird vom nachkommenden Härchen rausgedrückt.
Soderle, wenn man nun rasiert bringt man alle Haare in allen Wachstumsphasen auf eine Länge ( das Haar scheint dichter), wenn die Haare dann nachwachsen wachsen aus oben genannten Gründen nicht sofort alle Haare gleichzeitig nach, einige erst 1-2 Tage später, andere eine Woche nach der Rasur und noch andere 14 Tage danach.
Nun, jetzt können Sie sich vorstellen, warum das Ergebnis immer besser wird, umso länger Sie nicht rasieren.
Nach dem ersten Sugaring werden Sie ca. 2-3 Wochen Ruhe vor den Haaren haben; bei regelmäßiger Anwendung werden Sie ca. nach der 3ten Sitzung 4-5 Wochen Freude an glatter Haut haben ( wir müssen halt zuerst die "Rasiersünden" beseitigen)
Wenn Sie bisher rasiert haben, haben Sie ja alle Haare aller Wachstumsphasen auf eine Länge gebracht.
Und dann gibt es noch eine Besonderheit beim Wechsel von der Rasur zum Zuckern:
Die Haare, die gerade nicht wachsen bleiben in der Haut und wenn diese irgendwann mal weiterwachsen fühlen Sie diese alten Rasiersünden nach dem halawern als Stoppeln. Soweit so gut.
Und die, die nachwachsen sind ja in unterschiedlichen Phasen: Wenn man ein ganz junges Haar mit Halawa entfernt, Glückwunsch, in dem Folikel dauert es ca. 4 Wochen bis dort ein neues Haar nachkommt.
Entfernt man ein Haar, was gerade mitten in der Wachstumsphase ist kann es 1 - 3 Wochen dauern und entfernt man ein Haar, was sowieso schon in der abschließenden Ruhephase ist kann es innerhalb von 1-2 Wochen zur neuen Haarbildung kommen.
Na, und dann hat man ja auch noch die Follikel, die gerade "leer standen", dort kann auch nach 1,2,3 Tagen das neue Härchen erscheinen. Aber das sind dann einzelne Haare, die sich im Notfall auch mit einer Pinzette zwischen den Terminen entfernen lassen.

Ziel ist es also, durch regelmäßiges Halawern den Zustand zu erreichen, dass nur noch neue Babyhaare erscheinen, denn dann hat man wirklich wochenlang seine Ruhe.

Soweit so gut


Allerdings hat mir auch schon eine Kollegin alle Haare abgebrochen udn ich hatte fürchterliche Stoppeln... eine sehr ärgerliche Sache.


Also, wenn Ihre Haare wirklich lang genug waren ( siehe oben) und tatsächlich schlecht gearbeitet wurde, so gehen Sie hin und zeigen Sie der Chefin das Ergebnis, aber warten Sie nicht zu lange.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Martina Skomroch
www.smoothwaxing.de

Sorry
für die vielen Tippfehler,

Gefällt mir