Anzeige

Forum / Beauty

Schlafstörungen durch Schokolust !!!

Letzte Nachricht: 24. Dezember 2011 um 19:03
L
lleulu_12527325
23.02.04 um 13:00

Hallo,

ich habe bereits seit meinem 15. Lebensjahr eine ganz bestimmte Schlafstörung, und irgendwie möchte ich nun mal wissen, ob ich eine Krankheit habe oder eine "psychische" Störung.
Also ich wache fast jede Nacht auf, so ca. 1-1,5 Stunden nach dem Einschlafen und muss etwas Schokoladiges essen. Allerdings nur Schokolade mit Keks (z.b. Balisto, Duplo, Milky Way Crispy Rolls, etc.). Bei Schokolade ohne "Biss" hat es nicht die erwünschte Wirkung. Sobald ich einen Riegel im Halbschlaf vertilgt habe, schlafe ich ohne Probleme bis zum nächsten Morgen durch. An ganz wenigen Tagen wache ich auch noch ein zweites Mal auf. Dazu muss ich sagen, dass ich schon mehrere Sachen ausprobiert habe (süssen Saft vor dem Schlafegehen, Vitamin B,) ausprobiert habe. Auch habe ich schon mal probiert, einfach keine Süssigkeiten mehr zu kaufen, aber dann werde ich trotzdem wach und kann nicht mehr weiterschlafen.....
Meine Gedanken kreisen nur noch um diesen Schokoriegel. Es bleibt auch bei einem, es ist also keine Fressattacke.

Vielleicht hat ja jemand von Euch schon mal von einem ähnlichen Fall gehört und kann mir endlich sagen, was es ist.
Ich habe mich bereits durchs I-Net gewühlt, aber komme da auch nie auf mein Problem.

Vielen Dank und Gruß
Die Woelfin

Mehr lesen

T
tung_12545697
24.02.04 um 1:08

Süchtig
Schoki macht eben süchtig, da sie die Serotonin-Produktion anregt. (ein Glückshormon)
Und wenn dieses Hormon ansteigt, kann man auch besser schlafen.

Eine Möglichkeit wäre, standhaft zu bleiben und versuchen, darauf zu verzichten. Ist natürlich nicht einfach und die ersten Nächte werden nicht einfach sein.

Andere Möglichkeit:
Einfach so weiter machen. Oder gibt das irgendwelche Probleme. Du sagst ja selbst, dass es keine Fressattacke ist....

Gefällt mir

R
raven_12916145
25.02.04 um 9:24

Schokolade
Ich stell mir das so vor: entweder "braucht" dein Körper die Schokolade, oder es ist einfach eine fest eingefahrene Angewohnheit. Versuch doch mal, die Schokolade vor dem Schlafengehen zu essen, und dann, wenn du aufwachst, nichts mehr. Wenn du nicht einschlafen kannst, lies halt was oder so. Probier es am besten am Wochenende oder zu einer Zeit, wo du nicht viel Stress hast, damit es nicht so schlimm ist, wenn du dann nicht mehr einschlafen kannst.
Oder versuch, etwas anderes zu essen, wenn du aufwachst, z.B. eine Banane (die enthalten auch Serotonin), oder heisse Milch mit Honig (wirkt einschläfernd).
Oder iss gar nichts und versuch es stattdessen mit autogenem Training zum Einschlafen. Leih dir ein Buch dazu aus, und probier es einfach. Das funktioniert auch im Selbstversuch.
Aber denk dran, dass es eine Weile gedauert hat, bist du dir das angewöhnt hattest, es wird also auch eine Weile dauern, bis du es dir abgewöhnt hast!! Also nicht gleich nach zwei Nächten aufgeben!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
debbie_833420
24.12.11 um 19:03

Schokolade
Hallo Woelfin
Dein Beitrag liegt schon Jahre zurück. Ich hoffe aber, dass Du meine Nachricht lesen kannst. Dein Text könnte von mir geschrieben sein, ich leide seit 15 Jahren an der selben Schlafstörung und habe schon etliche Sachen probiert und nichts hat geholfen.
Wie siehts bei Dir aus? Freue mich über eine Antwort.
Frohe Weihnachten

Sinead

Gefällt mir

Anzeige