Home / Forum / Beauty / Schamlippenverkleinerung - Suche nach preiswertem Arzt

Schamlippenverkleinerung - Suche nach preiswertem Arzt

8. Juni 2012 um 18:37

Hallo,
meine Schamlippen sind viel zu lang. Gibt es hier vllt. Leute, die mir einen Arzt nennen können, der nicht zu teuer ist?

Irgendwo las ich von einer Patientin, die es für 400 Euro von einem Gyn hat machen lassen.
Im Netz fand ich nur Angebote von fast 2000 Euro.
Das könnte ich mir nie leisten...

Könntet ihr mir Adressen (Preise) nennen? Gerne per PN.

LG

Mehr lesen

8. Juni 2012 um 22:20

Geiz ist geil
... aber eine verstümmelte Schamlippe ist nicht geil. Du sparst am falschen Ende, meinst Du nicht? Aber kann mir ja egal sein, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Danach aber nicht rumjammern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:25

Lass es lieber
Wenn du nicht wirklich Schmerzen hast würde ich es an deiner Stelle lieber so lassen, wie es ist.
Am Montag hab ich meine Schamlippen auch verkleinern lassen. Direkt nach der OP hat man mich nach Hause geschickt, wo die Nähte aufgegangen sind und wie sau geblutet haben.
Mein Hausarzt hat ohne wirkende Beätubung versucht, die Blutung zu stoppen (also er hat genäht). Das hat aber nichts genutzt, weshalb ich in die Notaufnahme musste.

Ich bin dort mit Schmerzmitteln
(Morphium u.a.) vollgepumpt worden und dann wurde ich operiert, um zwei riesige Hämatome zu entfernen.
Nicht davon zu sprechen, dass du nen KAtheter bekommst und Drainagen und eine GIGANTISCHE ... mit Knötchen, Schwellungen und allem was dazu gehört.

Ich bin heute (Freitag) mit meinen Hämatomen und Blasenentzündung entlassen worden und kann nur davon abraten. Selbst wenn ich nie wieder Fahrrad fahren könnte würde ich mich diesen Schmerzen nicht nochmal unterziehen. Die Woche war für mich wie ein einziger Horrorfilm voller Schmerz und Blut und was nicht sonst noch fehlt.

Tut euch das ohne wirklichen Grund bloß nicht an!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 16:52

Wozu
Das stört die Männer eh nicht. Mehr als Schmerzen hat Frau davon nicht und evtl. nachher eingeschränktes Sensibilität an den Stellen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 19:20

Hi
Ich glaube nicht, dass preiswertere Angebote gem. der GOÄ zwingend schlechtere Qualität bedeuten. Vielmehr wird man von teureren Ärzten schamlos abgezockt...

Anspruchsvoll ist dieser Eingriff zudem auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 20:33
In Antwort auf lila7a

Hi
Ich glaube nicht, dass preiswertere Angebote gem. der GOÄ zwingend schlechtere Qualität bedeuten. Vielmehr wird man von teureren Ärzten schamlos abgezockt...

Anspruchsvoll ist dieser Eingriff zudem auch nicht...

Falsch!
Diese Operation ist schon aspruchsvoll und nicht jeder Arzt kann das machen.
Überleg mal, wie sensibel diese Stelle deines Körpers ist.
Ein falscher Schnitt, oder ein falschre Stick und es könnte sein, dass du nie wieder Spaß beim Sex haben kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 23:19
In Antwort auf redprimrose

Lass es lieber
Wenn du nicht wirklich Schmerzen hast würde ich es an deiner Stelle lieber so lassen, wie es ist.
Am Montag hab ich meine Schamlippen auch verkleinern lassen. Direkt nach der OP hat man mich nach Hause geschickt, wo die Nähte aufgegangen sind und wie sau geblutet haben.
Mein Hausarzt hat ohne wirkende Beätubung versucht, die Blutung zu stoppen (also er hat genäht). Das hat aber nichts genutzt, weshalb ich in die Notaufnahme musste.

Ich bin dort mit Schmerzmitteln
(Morphium u.a.) vollgepumpt worden und dann wurde ich operiert, um zwei riesige Hämatome zu entfernen.
Nicht davon zu sprechen, dass du nen KAtheter bekommst und Drainagen und eine GIGANTISCHE ... mit Knötchen, Schwellungen und allem was dazu gehört.

Ich bin heute (Freitag) mit meinen Hämatomen und Blasenentzündung entlassen worden und kann nur davon abraten. Selbst wenn ich nie wieder Fahrrad fahren könnte würde ich mich diesen Schmerzen nicht nochmal unterziehen. Die Woche war für mich wie ein einziger Horrorfilm voller Schmerz und Blut und was nicht sonst noch fehlt.

Tut euch das ohne wirklichen Grund bloß nicht an!!

Hallo Redprimose,
bei welchem Arzt warst Du denn und was hat es gekostet?
Wie lang waren Deine Schamlippen denn?

Ich habe einen Arzt im Netz gefunden, der wohl sehr billig ist. Aber seine Webseite sieht sehr schlecht gemacht aus. es gibt bei Jameda auch einen üblen Beitrag - und 3 positive. Aber die positiven sehen sehr nach Fake aus...

Aber ich habe kein Geld. Ich kann mir höhere Preise definitiv nicht leisten...

Ich bin an den Schamlippen gar nicht sehr sensibel. Vllt sind die Nerven abgestumpft? Ich bin auch lange geritten... Ich spüre da sowieso überall recht wenig.
Auch an der Klitoris... Ich finde es eben häßlich... sehr häßlich...

Ja, ich denke, Männer sehen darüber hinweg. Schön finden die es sicherlich auch nicht. Ich erinnere mich an einen Anrufer bei Domian. Der sagte auch, es sei ihm nicht wichtig - nur sei das Eindringen bei längeren Schamlippen nicht so spontan möglich...

Ich könnte mir vorstellen, dass bei kürzeren SL auch die Geruchsbildung geringer ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:23

Kosten = 0
Mein Frauenarzt hat mir die OP empfohlen, also habe ich nichts dafür bezahlt. Die OP hat eine Frau ausgeführt, die sich mir als Frau Dr. Exner vorstellte. Kurz gegoogelt stellt man fest, dass Dr. exner ein Mann ist, aber naja...

Es hieß, sie sei eine der fähigsten Chirurgen auf diesem Gebiet.

Mittlerweile sieht es wieder ganz ok aus. Viel kleiner sind meine Schamlippen zwar nciht und die Wunden gehen auch nicht richtig zu, aber immerhin sehe ich da unten nicht mehr so aus, als wäre ich durch den Reißwolf gedreht worden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 14:20

Nicht am falschen Ende sparen!
Hallo,
ich weiß, so eine OP ist teuer. Ich habe die machen lassen bei Dr. Stefan Gress in München. Das ist schon einige Jahre her, da führten es noch wenige Ärzte durch, jetzt ist das wohl in "Mode" und machen sehr viele. Heißt also, dass Dr. Gress schon sehr viel Erfahrungen hat darin. Ich habe 2000 bezahlt, und jeder Cent war es wert! Ich ging vorher nie baden, unter der nassen Wäsche zeichnete es sich immer ab, nie Sauna, nie FKK. Sex im dunkeln, bloß nicht gucken und anderes. Ich hab ein ganz anderes Selbstbewußtsein, gehe zum FKK und Sauna, trage ein Intimpiercing, schäme mich nicht mehr beim Sex. Alles easy. Erst erfolgte ein Beratungsgespräch, die "Begutachtung" etc. Nächsten Tag war die OP, örtliche Betäubung tat etwas weh, aber war schnell vorüber, durfte Musikwunsch äußern im OP-Saal, dann ging es los. Während der ganzen Zeit wach und ansprechbar, nettes Gespräch mit dem Doc über dies und das und Gott und die Welt, machte die Zeit etwas kürzer und nahm mir die Nervosität. Das abgetragenen Material wurde mir danach gezeigt. Es wird nichts abgeschnitten, ich glaube abgelasert?! 2 Stunden liegen und kühlen, danach zur Toilette - Pinkelprobe, klappte alles gut, keine Schmerzen. Ab in die Stadt, bißchen ablenken, essen etc. Dann ließ die Betäubung nach und ich ging dann vorsichtshalber ins Hotel (selber gesucht-da wollte und durfte ich ja sparen). Die Nacht war schlimm, Schmerzen, hatte zwar Tabletten, aber ich reagiere nicht so auf Ibu, leider, ASS durfte man ja nicht. Kühlen brachte Linderung. Nächsten Tag Nachuntersuchung, alles ok. Ab nach Haus, war noch einige Tage geschwollen, verdammt - wo ist meine Klitoris hin?- hat er die gleich mit entfernt? keine Schmerzen, ab und an ein leichtes pieksen, ging am 4.Tag wieder arbeiten. Und siehe da, nach Abklingen der Schwellung kam auch wieder die Lust und auch meine Klitoris wieder zum Vorschein Nach einigen Wo zum Gyn, nur mal so auf meinen Wunsch hin zur Kontrolle, meine Ärztin war voller Lobes, sehr schön gemacht, ganz feine Nähte, mit bloßem Auge jetzt nicht mehr erkennbar. So fein kann nur ein plastischer Chirurg arbeiten, die haben ganz andere Materialien. Man selber kann zwar Kuchen backen, ist daher noch lange kein Bäcker! Also bitte nicht irgendwo machen lassen, auch nicht beim Gyn. ! Die meisten PC bieten eine Finanzierung an und 2000 sind kein Vermögen, nicht zu vergleichen mit Fettabsaugen oder Brust-OP. Ich empfehle unbedingt DR. Stefan Gress in München.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 15:40

Hallo nirta,
vielen Dank für den ausführlicheren Bericht! Das ist wirklich sehr wichtig für andere...

Leider -ich kann mir 2000 Euro nicht leisten...
Preiswert muss ja nicht stets schlechter sein. Ich hatte eine Adresse in Bochum gefunden, bei einem Gyn. Aber die Webseite sieht schon sehr gewöhnungsbedürftig aus... Und es gibt einen Bericht im Net, wo es zu Komplikationen kam...

Ein Arzt sollte doch wohl ordentl. nähen können... Ich hätte in jedem Fall mind. 300 Km Fahrt zu überwinden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 16:24

700 Euro in Berlin
Hi lila7a,
damit würde ich persönlich nur zu einer ausgebildeten plastischen Chirurgin! Schau Dir die Seite http://www.m1-berlin.de/schamlippenkorrektur.html bzw. http://www.m1-berlin.de/preise/preise-schoenheitsoperationen.html mal an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 17:15
In Antwort auf hailey_12166767

700 Euro in Berlin
Hi lila7a,
damit würde ich persönlich nur zu einer ausgebildeten plastischen Chirurgin! Schau Dir die Seite http://www.m1-berlin.de/schamlippenkorrektur.html bzw. http://www.m1-berlin.de/preise/preise-schoenheitsoperationen.html mal an...

Hallo gorcine,
das ist ein guter Link. Diese Praxis hatte ich im Netz auch schon gefunden - in anderer Gelegenheit. Es sind tolle Preise!!! Ich wollte mir die Oberlider dort machen lassen. Aber die Anreise ist dann doch zu weit. Die Rückreise - abends - wären 10 - 12 h gewesen. Aber die Ärztin macht einen super netten Eindruck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 20:47
In Antwort auf lila7a

Hallo gorcine,
das ist ein guter Link. Diese Praxis hatte ich im Netz auch schon gefunden - in anderer Gelegenheit. Es sind tolle Preise!!! Ich wollte mir die Oberlider dort machen lassen. Aber die Anreise ist dann doch zu weit. Die Rückreise - abends - wären 10 - 12 h gewesen. Aber die Ärztin macht einen super netten Eindruck.

Hi lila7a,
mir hat die Ärztin auch sofort gefallen! Ich habe mir von Ihr vor 3 Wochen Fett absaugen lassen und bin noch immer völlig begeistert! Ich denke, gerade Deine Pläne sollte man nur mit einem gutem Bauchgefühl umsetzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 21:37
In Antwort auf hailey_12166767

Hi lila7a,
mir hat die Ärztin auch sofort gefallen! Ich habe mir von Ihr vor 3 Wochen Fett absaugen lassen und bin noch immer völlig begeistert! Ich denke, gerade Deine Pläne sollte man nur mit einem gutem Bauchgefühl umsetzen!

Werbung
Diese M1-Ärztin ist neu, oder? Und versucht gerade ganz offensichtlich verstärkt, mit angeblichen Erfahrungsberichten WErbung zu machen...

Wer solche Spottpreise macht, kann nicht gut sein. Oder nimmt sich keine Zeit. Oder verwendet minderwertige Produkte.

Aber wer billig will, bekommt eben auch billig.

Bei Schamlippen-OPs sollte man nicht sparen, sondern nur erfahrene Ärzte ranlassen. Was ab ist, ist ab. Was asymetrisch ist, wird nicht mehr schön. Aber who cares, hauptsache spottbillig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2012 um 13:47
In Antwort auf hailey_12166767

Hi lila7a,
mir hat die Ärztin auch sofort gefallen! Ich habe mir von Ihr vor 3 Wochen Fett absaugen lassen und bin noch immer völlig begeistert! Ich denke, gerade Deine Pläne sollte man nur mit einem gutem Bauchgefühl umsetzen!

M1 in Berlin
Seltsam, seltsam. Diese Klinik hat laut Berichten erst Mitte Juli eröffnet und will nun in die Branche der Schönheitschirurgie einsteigen. Und vor 3 Wochen hattest du deine OP? Hm... warst also gleich eine der ersten? Soso. Keine Erfahrungen, keine Berichte abgewartet, sofort unters Messer? Mutig. Glaube ich nicht wirklich, denke mal, du willst hier anständig die Werbetrommel rühren. Also ich scheiß dann auf den günstigen Preis und gehe lieber zu jemanden, der schon Jahre damit Erfahrungen hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper