Home / Forum / Beauty / Schamlippenverkleinerung

Schamlippenverkleinerung

17. August 2011 um 13:24
In Antwort auf monica_12173884

Sensualmedics - Kompetenzzentrum für Intimchirurgie
<a ="http://www.sensualmedics.com">Sens ualmedics</a> www.sensuamedics.com bietet einige gute Informationen zur Schamlippenkorrektur und -Verkleinerung.

Sensualmedics
Ich habe leider eine verpfuschte OP hinter mir und war anschließend dann bei Dr. Gress von Sensualmedics.
Ich bin wirklich sehr zufrieden.
Habe auch eine Homepage mit Forum erstellt.
http://my-perfect-body.npage.de/

Und dort meine Erfahrungen geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

17. August 2011 um 15:20

KEIN PROBLEM!!!
hatte ich selber mit 13 jahren. geh zum frauenarzt er macht dir diese schnell weg in einer kleinen OP mit narkose... nach zwei wochen bemerkt man nichts mehr =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 13:30

Ich habe es gerade hinter mir ...
und bin froh,daß die Lappen endlich weg sind ! Die OP ist 2 Wochen her und die selbstauflösenden Fäden haben sich noch nicht aufgelöst . Weiß jemand wie lange das dauert ??Ansonsten sieht alles gut verheilt aus , es juckt allerdings noch ein bißchen .Ich schätze noch eine Woche und dann ist alles wieder gut. Die OP war schnell und schmerzfrei , lediglich den Wundschmerz hatte ich ein wenig unterschätzt und nahm die Schmerzmedis etwas zu spät ein . Ansonsten gab es keine Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2011 um 23:30

Endlich Op hinter mir
Ich kann nur sagen - wer ein Problem mit dem Intimbereich hat ist in Berlin in der Praxis am Potsdamer Platz bestens aufgehoben. 2 Wochen nach meiner Schamlippenoperation durch Dr. Hirsch waren die Schwellungen fast weg, super Ergebnis!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 14:43
In Antwort auf khara_11944549

Mmmmhh
Hi ich habe ein ähnliches Problem, total nervig, ich will mir das jetzt unbedingt machen lassen, weiss noch nicht wo, suche wenn Raum München.
Mir wurde Dr.Gress empfohlen, werde da mal vorsprechen, sit nicht leicht wen zu finden, vielleicht lasse ich es mir auch in Spanien machen, da habe ich mich schonmal operieren lassen und das war echt klasse.
mal schauen

Dr. Stefan Gress
Hallo,
ich habe es auch bei Dr. Stefan Gress in München machen lassen. Meine Frauenärztin meinte nach ein paar Wochen bei einer Routine Vorsogeuntersuchung, sehr schön gemacht, ganz feine Nähte und Fäden, gute Arbeit. Teuer, aber nicht bereut. Gehe jetzt Sauna, FKK usw. All das, was ich mich vorher nicht getraut habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 17:23

Absage
Bezugnehmend auf unser Beratungsgespräch vom vergangenen Montag möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich die Behandlung, über die wir sprachen, nicht durchführen möchte.

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass wir das erhoffte Ergebnis, so wie wir es in unserem Gespräch skizziert haben, höchstwahrscheinlich nicht erreichen werden.

Mein Vorschlag an Sie wäre zudem, ein weiteres Beratungsgespräch im Sinne einer 2. Meinung durchzuführen. Eine sicher ganz gute Adresse wäre z.B. Dr. Lauk in Mannheim.



Mit freundlichen Grüßen
Dr. Günther


also ich habe knallhart eine absage bekommen, nachdem ich 3 stunden bis nach düsseldorf gefahren bin um ein beratungsgespräch zu machen. Hat sich jemand von euch beim Dr Günther in Düsseldorf operieren lassen?

gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 11:47
In Antwort auf jordan_12767211

Absage
Bezugnehmend auf unser Beratungsgespräch vom vergangenen Montag möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich die Behandlung, über die wir sprachen, nicht durchführen möchte.

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass wir das erhoffte Ergebnis, so wie wir es in unserem Gespräch skizziert haben, höchstwahrscheinlich nicht erreichen werden.

Mein Vorschlag an Sie wäre zudem, ein weiteres Beratungsgespräch im Sinne einer 2. Meinung durchzuführen. Eine sicher ganz gute Adresse wäre z.B. Dr. Lauk in Mannheim.



Mit freundlichen Grüßen
Dr. Günther


also ich habe knallhart eine absage bekommen, nachdem ich 3 stunden bis nach düsseldorf gefahren bin um ein beratungsgespräch zu machen. Hat sich jemand von euch beim Dr Günther in Düsseldorf operieren lassen?

gruss

SL-OP
Hallo Sharifa,

ich habe mich von ihm operieren lassen, und ich kann nur sagen: sehr kompetent, sehr ehrlich. Ich wurde ausführlich beraten (das Gespräch ging über eine Stunde), und er hat mir offen gesagt, was bei meiner Ausgangslage möglich ist und was ich erwarten kann (und was nicht). Ich konnte ziemlich viele Vorher-Nachher-Fotos von seinen Patientinnen sehen und weiß daher, dass er schon viel operiert hat. Meine OP verlief reibungslos, das Ergebnis ist noch besser als von mir erhofft.

Wenn er Dir schreibt, er möchte Dich nicht operieren, weil er das von Dir erhoffte Ergebnis vermutlich nicht erreichen wird (und das mit seiner jahrelangen Erfahrung) - dann ist das doch ehrlich und viel besser, als dass er bei Dir operiert und Du danach enttäuscht bist. Vielleicht hast Du ja auch (ohne Dir zu nahe zu treten) einfach eine unrealistische Vorstellung, was man mit so einer OP erreichen kann? Es gibt leider zu viele Ärzte, die beim Beratungsgespräch alles versprechen und hinterher vom Ergebnis her enttäuschen...

Ich halte eine 2. Meinung für gar nicht so schlecht, allerdings würde ich an Deiner Stelle zu ähnlich erfahrenen Intimchirurgen gehen wie Dr. Günther einer ist - z.B. nach München zu Dr. Gress, oder nach Hamburg zu Dr. Schneider-Affelt. Vielleicht kennen die anderen User hier ja auch noch andere erfahrene Spezialisten auf dem Gebiet... Aus welcher Ecke von Deutschland kommst Du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2012 um 22:20
In Antwort auf butterfly9708

KEIN PROBLEM!!!
hatte ich selber mit 13 jahren. geh zum frauenarzt er macht dir diese schnell weg in einer kleinen OP mit narkose... nach zwei wochen bemerkt man nichts mehr =)

Hey..
Mit 13? Aber da mussten deine Eltern zu stimmen oder? Wie viel hat das gekostet?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 11:49
In Antwort auf heulog_12541758

350,- Euro unserös ???
Hallo,
unseriös ist das auf keinen Fall, denn Schönheitschirurgen wollen nur viel Geld verdienen, das ist alles !!! Dieser Angriff ist das einfachste was man sich so vorstellen kann, ich weiss wovon ich rede, ich habe es hinter mir. Was den Arzt betrifft (Dr. Vidovic aus Bochum), er ist ein sehr erfahrener Gynäkologe, der seit über 20 Jahren als operierender Gynäkologe tätig ist. Darüberhinaus, nimmt er regelmässig an verschiedenen Weiterbildungen teil, was leider nicht jeder Chirurg macht, weil das sehr viel Geld und Zeit kostet !
Liebe Mädels, lasst euch nicht verar...en, erkundigt euch über diesen Arzt, schaut euch seine Diplome und Zertifikate an, fragt bei der Ärztekammer und traut euch. Ihr werdet es nicht bereuen, ganz ehrlich.
Lieben Gruß,

Gar nicht "einfach"!!
@contra2512:

Von wegen "Dieser Eingriff ist das einfachste was man sich so vorstellen kann"... Da scheinst Du dich aber überhaupt nicht mit der Materie auszukennen, sorry! Wenn Du in den verschiedenen Foren genauer nachliest, dann hörst Du immer wieder von wochenlangen Schwellungen, wochenlangen Blutungen, fetten Blutergüssen, aufgehenden Nähten, nicht zuheilenden Schnitten, unsymetrischen Ergebnissen etc.

Mal eben schnell zu einem Frauenarzt zu gehen und sich dort die Schamlippen kürzen zu lassen, ohne vorher einmal nach Qualifikation und vor allem Erfahrung zu fragen, ist das dümmste, was man tun kann. Was erstmal weggeschnitten ist, ist weg und kann nicht mehr hergezaubert werden... Aber wer sich selbst nur 350 wert ist, den interessiert das vermutlich nicht weiter, oder?

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mir Zeit gelassen habe mit meiner Suche nach einem Arzt (ich habe nicht gleich den ersten genommen, bei dem ich ein Gespräch hatte - der war menschlich nämlich unter aller Sau...), und dass ich einen schon jahrelang erfahrenen und auf Intimchirurgie spezialisierten Arzt gefunden habe, der nicht nur fachlich gut, sondern auch menschlich wirklich nett war. Folge: Super schnelle Wundheilung, keine Schmerzen, kaum Schwellung und ein schönes, ganz natürlich wirkendes Ergebnis. Die paar hundert Euro mehr, die ich dafür gezahlt habe sind ein Klacks, wenn ich dagegenrechne, wieviel mehr Lebensqualität ich seitdem habe...

Ich kann jeder Patientin nur raten, sich wirklich ausführlich vorher über die Arztwahl Gedanken zu machen - hinterher ist es zu spät.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 14:25
In Antwort auf monica_12173884

Sensualmedics - Kompetenzzentrum für Intimchirurgie
<a ="http://www.sensualmedics.com">Sens ualmedics</a> www.sensuamedics.com bietet einige gute Informationen zur Schamlippenkorrektur und -Verkleinerung.

Gute Infoseite inkl. Videos
Ich finde, dass dies mit eine der aufklärungsreichsten und informativsten Seiten über Intimchirurgie im Web ist:

www.zentrum-intimchirurgie.de

Bei so einem Eingriff kann man sich vorher gar nicht ausführlich genug über die OP und den Arzt informieren... Ich bin jedenfalls sehr glücklich mit meinem Ergebnis und würde es wieder machen - aber halt nur bei einem so erfahrenen Intimchirurgen wie meiner einer ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 9:31

Intim Op in Berlin
Also, ich kann aus meiner Erfahrung mit einer Schamlippenkorrektur nur allen Betroffenen zur Operation zuraten, war bei Dr. Hirsch in Berlin am Potsdamer Platz. Netter Empfang in der Frauenarztpraxis in Berlin, sympathisches Team, Arzt wirkt authentisch, klare Erläuterung zum Eingriff ( innere Schamlippen verkleinern lassen ), auf allgemeine und spezielle Fragen zur Intimchirurgie gezielt eingegangen, Risiken und Nebenwirkungen der Schamlippenkorrektur erklärt, alles in allem ein freundliches und sehr aufschlussreiches anfängliches Gespräch. Operation ambulant in Berliner Tagesklinik, Operationsergebnis bei angemessenem Preis mehr als zufriedenstellend!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 18:59
In Antwort auf alisya_12505865

Intim Op in Berlin
Also, ich kann aus meiner Erfahrung mit einer Schamlippenkorrektur nur allen Betroffenen zur Operation zuraten, war bei Dr. Hirsch in Berlin am Potsdamer Platz. Netter Empfang in der Frauenarztpraxis in Berlin, sympathisches Team, Arzt wirkt authentisch, klare Erläuterung zum Eingriff ( innere Schamlippen verkleinern lassen ), auf allgemeine und spezielle Fragen zur Intimchirurgie gezielt eingegangen, Risiken und Nebenwirkungen der Schamlippenkorrektur erklärt, alles in allem ein freundliches und sehr aufschlussreiches anfängliches Gespräch. Operation ambulant in Berliner Tagesklinik, Operationsergebnis bei angemessenem Preis mehr als zufriedenstellend!!

Fragen
kann ich Dir dazu ein paar Fragen stellen? gerne auch über privat Nachricht...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2013 um 19:27

Labioplasik
Hallo
ich bin hier neu angemeldet und habe deinen Beitrag eben gelesen.Ich trage mich ebenfalls mit dem Gedanken solch einen Eingriff vornehmen zu lassen, aber nur einseitig und fand es sehr ineteressant das dein Arzt ''pro Stück'' abrechnet.Kannst du mir bitte Namen und Adresse von deinem Arzt geben? Das wäre total toll
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 0:13

Ach
jdojf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 15:09

Hilfe!!!
Ich weiß, dass dieser Beitrag uralt ist, und das Thema für den Threadersteller wohl längst erledigt ist. Das Thema selbst ist aber aktueller denn je, einfach, weil die Labienverkleinerung scheinbar in Mode gekommen ist. Ich persönlich war wirklich SCHOCKIERT, wirklich SCHOCKIERT, als ich davon erfahren habe. Ich könnte heulen! Eine Frau mit kleinen Schamlippen ist für mich wie ein Mann mit kleinem Schniedel! Wann immer ich eine neue Freundin kennen lerne hoffe und wünsche ich, dass ich endlich wieder eine finde, bei der das Pläumchen wie ein richtiges Pfläumchen aussieht. Total viele Frauen haben da unten aber nur einen Schlitz. Nen Schlitz!! Was soll daran erotisch sein? Das schlimmste an dem ganzen ist für mich persönlich, dass ich es vorher nie wissen kann, was ich da finde. Natürlich, man soll einen Menschen nicht auf Äußerlichkeiten reduzieren, und ich habe jede meiner Freundinnen so geliebt wie sie waren, aber ganz ehrlich, es kommt selten vor, dass jemand sehr attraktives mit jemandem hässlichen zusammen kommt. Der Umstand, dass die Wahrscheinlichkeit von OP zu OP geringer wird, dass ich wieder eine Frau finde, die mich sexuell zu 100% anturnt macht mich einfach nur traurig. Richtig traurig. Ich liebe Frauen, und ich liebe Vaginas. Richtige Vaginas. Mit großen Schamlippen je größer desto besser. Bitte, wenn andere Männer auch nicht wollen, dass die Frauen sich da unten verstümmeln, Bitte, bitte, habt den Mut, und postet es hier rein. Und Mädels denkt dran: Schamlippen kann man wegschneiden, aber dann sind sie ein Leben lang verloren. Nichts in der Welt kann euch eure ... zurück geben. Nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2014 um 18:46

Schamlippenverkleinerung
Hallo
Ich bin die Jenny und bin 38 Jahre alt ich hatte ein ähnliches Problem da wendete ich mich an meinen Frauenarzt. Der empfiehl mir diese OP die ich dann auch durchführte. Das war ein voller Erfolg jetzt habe ich richtig guten Sex. Mein Mann hat eben ein recht dicken Penis und jetzt können wir auch einwenig härteren Sex haben also ich empfehle es dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2014 um 11:01

Hmm
Das Thema ist zwar uralt ,aber so richtig geht es mir noch nicht aus dem Kopf

mein Partner ist total gegen die op...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 17:38

Schamlippenverkleinerung
Hallöchen,
hab mir vor 6 Monaten die Schamlippen verkleinern lassen bei meinem Frauenarzt, Dr. Bernhard in Heidelberg. Kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Er hat es genauso gemacht wie ich es haben wollte. Der ist Frauenarzt und auch Schönheitschirurg in Sachen Intimchirgurgie. Und ich finde das passt ganz gut zusammen weil sich ja Frauenärzte doch eh am besten mit dem Intimbereich der Frau auskennen. Die wissen was sie da machen und wo etwas empfindlicher ist oder nicht. Die Helferinnen sind total nett also wirklich! und die Assistenz ist top! bin froh, dass ich es in der kleinen, gemütlichen Praxis von Dr. Bernhard habe machen lassen statt in in einer großen ungemütlichen klinik wo man meistens behandelt wird wie ein Stück Fleisch.

gaaanz liiiebe Grüßle, Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2015 um 2:17

Schamlippenverkleinerung
Habe mir sicher jeden einzelnen Beitrag von mitfühlenden durchgelesen und hab mich entschieden selber einen Beitrag reinzustellen. Hatte am Dienstag meine Schamlippenverkürzung, nach jahrelangem unglücklich sein durch meine zu groß gewordenen inneren labbien in der pupertät. Die op verlief gut ohne Narkose nur mit paar kleinen Stichen durch die Spritze da unten dauerte Ca eine halbe Stunde danach wurde alles schön vernäht. Ich durfte mir mein Ergebnis noch mal schnell ansehen und war begeistert ahja das abgeschnittene auch noch. Danach kam ich ins Zimmer bekam zwei kühlpeds durfte ne halbe Stunde ausruhen und dann gings auch schon ab nach Hause. Die erste Nacht nachdem die Betäubung nachließ war sehr unangenehm aber ich schaffte es. Die Tage vergingen mit ein wenig Blut ,Schmerzen (die auszuhalten waren ) ziehen zwicken und ne gute Ladung Schwellung ! Die rechte viel viel mehr als die Linke und das in der Mitte sah aus wie eine dicke Raupe zwischen meinen Beinen noch dazu blau lila mit zwei blutergüssen. Mit viel kühlen und Kompressen mit bepanthen creme zwischen meinen Beinen und Desinfektionsspray nach jedem Toilettengang ging es einigermaßen . Jetzt nach Tag 6 ist es minimal abgeschwollen aber auch nicht so wie ich es mir erhofft habe. Weh tut es noch beim gehen ich seh glaub ich aus wie eine Ente beim gehen Beine weit auseinander. Ich weiß ich müsste Geduld haben aber dennoch hoffe ich das alles schnell verheilt und ich wieder in den normalen Alltag einkehren kann. Die abheilungssphase habe ich ziemlich unterschätzt und auf dich leichte Schulter genommen. Von dem Ergebnis kann ich leider noch nichts sehen wird noch einige Tage dauern.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2015 um 8:33
In Antwort auf derstern1

Gar nicht "einfach"!!
@contra2512:

Von wegen "Dieser Eingriff ist das einfachste was man sich so vorstellen kann"... Da scheinst Du dich aber überhaupt nicht mit der Materie auszukennen, sorry! Wenn Du in den verschiedenen Foren genauer nachliest, dann hörst Du immer wieder von wochenlangen Schwellungen, wochenlangen Blutungen, fetten Blutergüssen, aufgehenden Nähten, nicht zuheilenden Schnitten, unsymetrischen Ergebnissen etc.

Mal eben schnell zu einem Frauenarzt zu gehen und sich dort die Schamlippen kürzen zu lassen, ohne vorher einmal nach Qualifikation und vor allem Erfahrung zu fragen, ist das dümmste, was man tun kann. Was erstmal weggeschnitten ist, ist weg und kann nicht mehr hergezaubert werden... Aber wer sich selbst nur 350 wert ist, den interessiert das vermutlich nicht weiter, oder?

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mir Zeit gelassen habe mit meiner Suche nach einem Arzt (ich habe nicht gleich den ersten genommen, bei dem ich ein Gespräch hatte - der war menschlich nämlich unter aller Sau...), und dass ich einen schon jahrelang erfahrenen und auf Intimchirurgie spezialisierten Arzt gefunden habe, der nicht nur fachlich gut, sondern auch menschlich wirklich nett war. Folge: Super schnelle Wundheilung, keine Schmerzen, kaum Schwellung und ein schönes, ganz natürlich wirkendes Ergebnis. Die paar hundert Euro mehr, die ich dafür gezahlt habe sind ein Klacks, wenn ich dagegenrechne, wieviel mehr Lebensqualität ich seitdem habe...

Ich kann jeder Patientin nur raten, sich wirklich ausführlich vorher über die Arztwahl Gedanken zu machen - hinterher ist es zu spät.

Dr. Günther Düsseldorf
... weil ich immer wieder per privater Mail nach dem Namen meines Arztes gefragt werde: Ich war bei Dr. Günther in Düsseldorf. Vermutlich einer der erfahrensten Intimchirurgen Deutschlands. Es gibt mittlerweile auch ein Buch von ihm: "Schamlippenkorrektur & Co.", http://amzn.to/1RwA2gs , da kann man sehr viele seiner schönen Vorher-Nachher-Ergebnisse sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2016 um 12:11

Schamlippenverkleinerung in Hamburg
Hey
Ich hab meine bei Fr. Dr. Sattler in der "Plastischen Chirurgie am Klosterstern" operieren lassen. Ich war auch sehr unzufrieden, da meine inneren Schamlippen wesentlich länger als meine äußeren Schamlippen waren und immer hervorschauten. Nach langem Überlegen und da mein Sexleben und Selbstbewusstsein doch sehr drunter litt, habe ich mich für einen Eingriff entschieden.
Dr. Sattler hat mich sehr lange und ausführlich beraten und mir ihre Methode gezeigt. Sie rekonstruiert die innere Schamlippen und schneidet sie nicht einfach ab. Dadurch hatte ich nur sehr kleine Narben und überhaupt kaum offene Stellen oder Nähte sichtbar. Nach der Operation hatte ich sehr viel weniger Schmerzen als erwartet und konnte innerhalb weniger Wochen schon wieder alles ganz normal machen.
Ich kann Fr. Dr. Sattler nur empfehlen, von der Beratung über die Operation bis zur Nachsorge war sie ein Traum und ich hab mich nie unwohl gefühlt oder unsicher.
Liebe Grüße, ich hoffe, ich konnte helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 9:56
In Antwort auf tran_12871782

SL-OP
Hallo Sharifa,

ich habe mich von ihm operieren lassen, und ich kann nur sagen: sehr kompetent, sehr ehrlich. Ich wurde ausführlich beraten (das Gespräch ging über eine Stunde), und er hat mir offen gesagt, was bei meiner Ausgangslage möglich ist und was ich erwarten kann (und was nicht). Ich konnte ziemlich viele Vorher-Nachher-Fotos von seinen Patientinnen sehen und weiß daher, dass er schon viel operiert hat. Meine OP verlief reibungslos, das Ergebnis ist noch besser als von mir erhofft.

Wenn er Dir schreibt, er möchte Dich nicht operieren, weil er das von Dir erhoffte Ergebnis vermutlich nicht erreichen wird (und das mit seiner jahrelangen Erfahrung) - dann ist das doch ehrlich und viel besser, als dass er bei Dir operiert und Du danach enttäuscht bist. Vielleicht hast Du ja auch (ohne Dir zu nahe zu treten) einfach eine unrealistische Vorstellung, was man mit so einer OP erreichen kann? Es gibt leider zu viele Ärzte, die beim Beratungsgespräch alles versprechen und hinterher vom Ergebnis her enttäuschen...

Ich halte eine 2. Meinung für gar nicht so schlecht, allerdings würde ich an Deiner Stelle zu ähnlich erfahrenen Intimchirurgen gehen wie Dr. Günther einer ist - z.B. nach München zu Dr. Gress, oder nach Hamburg zu Dr. Schneider-Affelt. Vielleicht kennen die anderen User hier ja auch noch andere erfahrene Spezialisten auf dem Gebiet... Aus welcher Ecke von Deutschland kommst Du denn?

Dr.Günther ist eine super Empfehlung!!
Hallo Sophiesue,

Du hast Recht, Dr. Günther in Düsseldorf ist eine super Empfehlung für Schamlippenkorrekturen. Sehr erfahren und routiniert, und sehr humorvoll während Beratungsgespräch und auch OP. Das waren fast vergnügliche 2 Stunden, die ich da mit ihm und der netten Helferin im OP war... hätte ich mir vorher auch nicht gedacht!

Für alle, die über eine Schamlippenkorrektur nachdenken, hier noch ein Buchtipp:

"Schamlippenkorrektur & Co." von Dr. Stephan Günther. Mit ausführlichen Checklisten zu vor und nach der OP. Und vielen tollen Vorher-Nachher-Fotos seiner OP-Ergebnisse. Mann, da sind ja echt fiese Ausgangslagen dabei, und nachher sehen die trotzdem nicht operiert, sondern ganz natürlich und normal aus...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 10:28
In Antwort auf derstern1

Gar nicht "einfach"!!
@contra2512:

Von wegen "Dieser Eingriff ist das einfachste was man sich so vorstellen kann"... Da scheinst Du dich aber überhaupt nicht mit der Materie auszukennen, sorry! Wenn Du in den verschiedenen Foren genauer nachliest, dann hörst Du immer wieder von wochenlangen Schwellungen, wochenlangen Blutungen, fetten Blutergüssen, aufgehenden Nähten, nicht zuheilenden Schnitten, unsymetrischen Ergebnissen etc.

Mal eben schnell zu einem Frauenarzt zu gehen und sich dort die Schamlippen kürzen zu lassen, ohne vorher einmal nach Qualifikation und vor allem Erfahrung zu fragen, ist das dümmste, was man tun kann. Was erstmal weggeschnitten ist, ist weg und kann nicht mehr hergezaubert werden... Aber wer sich selbst nur 350 wert ist, den interessiert das vermutlich nicht weiter, oder?

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mir Zeit gelassen habe mit meiner Suche nach einem Arzt (ich habe nicht gleich den ersten genommen, bei dem ich ein Gespräch hatte - der war menschlich nämlich unter aller Sau...), und dass ich einen schon jahrelang erfahrenen und auf Intimchirurgie spezialisierten Arzt gefunden habe, der nicht nur fachlich gut, sondern auch menschlich wirklich nett war. Folge: Super schnelle Wundheilung, keine Schmerzen, kaum Schwellung und ein schönes, ganz natürlich wirkendes Ergebnis. Die paar hundert Euro mehr, die ich dafür gezahlt habe sind ein Klacks, wenn ich dagegenrechne, wieviel mehr Lebensqualität ich seitdem habe...

Ich kann jeder Patientin nur raten, sich wirklich ausführlich vorher über die Arztwahl Gedanken zu machen - hinterher ist es zu spät.

Frank Schneider Affeld
Huhu darf ich fragen in welcher Klinik du warst ? Ich bin selber seid 6 Monaten auf der Suche in Raum Hamburg und habe bereits 4 Beratungsgespräche hinter mir mit unter bei Dr. Frank Schneider Affeld....ich bin mir noch sehr unentschlossen wo ich mich operrieren lassen soll . Würde mich freuen wenn du mir weiter helfen könntest. Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 16:42
In Antwort auf lotte_11883268

Ich trage mich mit einem großen Problem herum. Meine inneren Schamlippen sind deutlich größer als die äußeren. Beim Geschlechtsverkehr klappen sie immer um, was zu enormen Schmerzen führt. Ich habe gehört, dass man sich die Schamlippen verkleiner lassen kann. Hat jemand dazu näheres gehört, oder kennt eine Adresse?

Hallo! Habe gestern erst den Eingriff durchführen lassen und ich bereue es überhaupt nicht! Die Schmerzen halten sich in Grenzen und trotz der Schwellung und der leichteb Blutung bin ich jetzt schon total zufrieden! Ich kann es nur weiter empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 18:38
In Antwort auf dilan_12289431

Kim Choi
Hallo,

schön, dass es ein forum für dieses unangenehme thema gibt.
ich komme nämlich frisch von der op und habe diese besagte methode durchführen lassen. die haben einfach einen keil rein geschnitten und wieder zugenäht. so, jetzt ist es bei mir eben passiert, dass der keil sich auf der linken seite komplett aufgetrennt hat und auf der rechten seite, die eh etwas größer stehen gelassen wurde ein loch unter der naht entstanden ist. die op ist jetzt 1,5 wochen her - ich habe starke schmerzen - vor allem im offenen linken bereich- beim toiletten gang, laufen... jeden zweiten tag renne ich ins krankenhaus und morgen kann ich endlich mal mit dem ober ober arzt sprechen. Ich habe den Eingriff in Würzburg machen lassen und kann das nicht nur vom ergebnis, sondern auch von der betreuung nicht empfehlen. kann mir vielleicht jemand von euch sagen was ich jetzt machen soll, bzw wohin ich gehen sollte? ich würde echt durch ganz deutschland reisen um endlich diese schmerzen loszuwerden. (mal abgesehen vom esthetischen gesichtspunkt)

Danke

Hallo, auch wenn der Beitrag schon sehr lange her ist, wo in Würzburg warst du denn?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 21:37
In Antwort auf alisya_12505865

Intim Op in Berlin
Also, ich kann aus meiner Erfahrung mit einer Schamlippenkorrektur nur allen Betroffenen zur Operation zuraten, war bei Dr. Hirsch in Berlin am Potsdamer Platz. Netter Empfang in der Frauenarztpraxis in Berlin, sympathisches Team, Arzt wirkt authentisch, klare Erläuterung zum Eingriff ( innere Schamlippen verkleinern lassen ), auf allgemeine und spezielle Fragen zur Intimchirurgie gezielt eingegangen, Risiken und Nebenwirkungen der Schamlippenkorrektur erklärt, alles in allem ein freundliches und sehr aufschlussreiches anfängliches Gespräch. Operation ambulant in Berliner Tagesklinik, Operationsergebnis bei angemessenem Preis mehr als zufriedenstellend!!

Liebe mariliyin, 
darf ich fragen, was du damals gezahlt hast und ob du weißt, ob er das immer noch macht? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrung mit dem neuen Rasierer von Wilkinson Hydro Silk
Von: bvq1
neu
21. März 2017 um 20:09
Neutrogena Hydro Boost
Von: landshuterin
neu
21. März 2017 um 19:57
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper