Forum / Beauty

Schamlippenverkleinerung - Ärztempfehlungen

Letzte Nachricht: 23. August 2009 um 23:48
H
helmi_12373423
19.08.09 um 9:21

Hallo,

ich leide seit meiner Schwangerschaft unter meinen kleinen Schamlippen. Sie waren vorher schon groß, doch hatte ich in der SS über 20 Wochen dauerhaft Wasser in den Schamlippen und die dauerhafte Schwellung hat das Gewebe so gedehnt das nun alles noch mehr als vorher raushängt und vorallem die eine Schamlippe sehr schmerzt, weil sie in der Unterhose scheuert. Auch habe ich seit der SS dauernd bakterielle Infektionen weil die äuperen Schamlippen die innerern nicht bedecken und alle Keime schön reinkönnen, bin total verzweifelt und habe Riesenangst auch vor der Schamlippenverkleinerung aber ich möchte sie dennoch machen weil ich es so nicht mehr aushalte, das beeinträchtigt mein ganzes Leben diese ewige Reibung und die damit verbundenen Schmerzen.

Da das ein sehr heikler Eingriff ist will ich es bei dem besten Chirurgen machen, es gibt aber soviele in meiner Umgebung (zwischen St. Pölten und Wien) und Erfahrungsberichte von Frauen habe ich auch kaum gefunden, daher meine Bitte an diejenigen von euch die so eine OP gemacht haben, wo habt ihr sie gemacht, wie waren die Schmerzen, wie lange dauerte die Heilung, wart ihr mit dem Ergebnis zufrieden, habt ihr Beeinträchtigung in eurer Empfindung (anders als vorher).

Da dieses Thema scheinbar immer noch ein Tabuthema ist und ich verstehe das niemand unbedingt ins Forum posten möchte weil man eh oft nur blöde Antworten bekommt wie z.B. "Na ich würde es nicht machen, leb doch damit etc." von Leuten die keine Ahnung haben was das für ein Leidensdruck ist schickt mir doch bitte PN.

Danke euch schonmal im Voraus für eure Arzttipps und Erfahrungen.

LG
Ravelli

PS: An alle Gegnerinnen dieser OP:
Gleich vorweg, bei mir geht es nicht um die Optik, ich will einfach nicht mehr leiden müssen, keine dauernden Infektionen bekommen, mich wieder als Mensch fühlen können, also spart euch eure "Ich würde es nicht machen bleib doch so wie Gott dich geschaffen hat" "Männer stehen auf heraushängende große Schamlippen" usw. Kommentare --> Ich finde solche Kommentare unnötig und blöd, die, die keine Probleme mit ihren Schamlippen haben können den Leidensdruck nicht verstehen. Ok, danke und nixfürungut ok.

Mehr lesen

S
shadya_12267669
23.08.09 um 23:48

Empfehlung
Ich habe einen Eingriff bei Dr. Schneider-Affeld machen lassen, den findest du im Internet. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Er macht das jede Woche 5 mal, ist ein Profi. Für diese Chirurgen ist das ein kleiner Routineeingriff. ARbeitet mit Laser. Er war Sehr bemüht und fürsorglich. Je nachdem was du machen lässt, entscheidet das natürlich auch über Dauer der Verheilung und Schmerzen. Der Eingriff selbst piekst und ziept manchmal. Ich hatte nur direkt danach und einen Tag lang Schmerzen. Dafür gibt es Tabletten... Danach alles schnell verheilt (weil gut durchblutet) - 3 Wochen? Bin sehr zufrieden und glücklich über meine Entscheidung... (ist jetzt ein Jahr her) kann das nur empfehlen... würde auch mehr drüber reden, aber wem soll man das erzählen, außer der besten Freundin??? Alles gute

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

#op