Home / Forum / Beauty / Scham bei Schamenthaarung

Scham bei Schamenthaarung

14. Januar 2010 um 7:40

Hallo, ich lasse mir seit 2 Jahren durch IPL Haare im Brust-, Bauch- und Rückenbereich behandeln mit Erflog, ich hatte meine 7. Sitzung und schätze mal, dass nach noch 2 bis 3 Sitzungen kaum was übrig sein wird. Nun habe ich aber das Problem, dass ich mir auch den Intimbereich bis auf einen schmalen horizontalen Balken komplett rasiere, d.h. Hoden, das obere Drittel des Penis und bis zum After. Ich lasse bei der IPL-Behandlung immer die Unterhose an und schiebe diese soweit zur Seite, dass die durchführende Dame, gerade mal an die Innenseite der Oberschenkel kommt bzw. an den äussersten Rand des Hodensackes. Für weiteres schäme ich mich zu sehr. Nur ist es auch gerade in der besagten Region aber am lästigsten dauernd zu rasieren und ich wäre die Haare dort schon gerne früher oder später permanent los. Mein Problem liegt darin, dass ich, kaum nähert sich die behandelnde Dame meinem Intimbereich, mich unheimlich konzentrieren muss, keine Erektion zu bekommen. Ist das normal ? Ich lese oft, dass sich auch Männer unten behandeln lassen. Wie stehts mit denen ? Es könnte ja sein, dass meine Bedenken völlig unbegründet sind und das was total Normales ist, dass die Männer (sorry) mit einem Ständer da liegen und dieser mal nach rechts, mal nach links gelegt wird, damit man besser an die Stellen kommt. Ausserdem lernt man ja den Menschen an der Maschine von Sitzung zu Sitzung näher kennen, was das ganze noch peinlicher macht, wenn man dann "auspackt". Wie sind die Erfahrungen von Patienten und Behandelnden diesbezüglich ? Wäre auch schön, wenn weibliche Patienten oder Behandelnde was dazu sagen könnten, vielleicht gehts denen (im weitesten Sinne) ähnlich. Kostenmässig habe ich keine Probleme, aber aus den o.g. Gründen wär mir am Liebsten was für zu Hause.....nur leider schätze ich, gibts da nix.....oder doch ? Vielen Dank für die Antworten. Noch was : bei ähnlichen Anliegen schaue ich mir oft die Beiträge bei gofeminin an, da ich das Gefühl habe, dass mit den Themen hier ehrlich umgegangen wird....auf Männerseiten sind meist nur Machosprüche.......

Mehr lesen

25. Januar 2010 um 20:30

Scham bei Schamenthaarung
Schan bei der Haarentfernung braucht du nicht da zu haben diese Frau hat sicher genug Schwäze gesehen. Und wenn du da mal Lustgefühl bekommst kannst du auch nichts machen. Mir geht es selber bei der Rasur zu wenn man sich zu sehr darauf konzentriert. wie mußt du dich da hinlegenoder wünscht sie es das du den Slip ganz aus hast ziehen diesen einfach mal so aus mal sehen was sie da macht oder sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 12:48
In Antwort auf biermann

Scham bei Schamenthaarung
Schan bei der Haarentfernung braucht du nicht da zu haben diese Frau hat sicher genug Schwäze gesehen. Und wenn du da mal Lustgefühl bekommst kannst du auch nichts machen. Mir geht es selber bei der Rasur zu wenn man sich zu sehr darauf konzentriert. wie mußt du dich da hinlegenoder wünscht sie es das du den Slip ganz aus hast ziehen diesen einfach mal so aus mal sehen was sie da macht oder sagt.

Scham bei Haarentfernung
Hi, hast Du mal geschaut, ob es in Deiner Nähe Studios gibt, in denen auch Männer behandeln? In unseren Studios ist es üblich, dass Männer von Männern und Frauen von Frauen behandelt werden.


Tomas Augustin
IPL Studio Dresden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper