Home / Forum / Beauty / Schaden Extentions dem eigenen Haar??

Schaden Extentions dem eigenen Haar??

13. Mai 2007 um 12:57

Hi Ihr,
ich habe schulterlanges, feines Haar. Jetzt meine Frage: um meine Haar zu verdichten, überlege ich mir Extension machen zu lassen. Würden Diese meinem eigenen Haar schaden?? Will auf keine Fall, daß mein eigenes Haar dünner wird. Was meint Ihr??

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 13:34

Also von Ultraschall oder Anschweißen rate ich dir ab.
Habe damit reichlich Erfahrung gemacht. War auch sozusagen "süchtig" nach Haarverlängerungen. Im Enteffekt hats meinen Haaren aber nur geschadet, hat mir auch eine bekannte TV-Friseurin letztendlich bestätigt. Extensions sind nie gut für eigenen Haar. Wenn du mehr Infos mächtest, melde dich einfach per Pn. Hatte schon 6 Haarverlängerungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 14:12
In Antwort auf sunshine578

Also von Ultraschall oder Anschweißen rate ich dir ab.
Habe damit reichlich Erfahrung gemacht. War auch sozusagen "süchtig" nach Haarverlängerungen. Im Enteffekt hats meinen Haaren aber nur geschadet, hat mir auch eine bekannte TV-Friseurin letztendlich bestätigt. Extensions sind nie gut für eigenen Haar. Wenn du mehr Infos mächtest, melde dich einfach per Pn. Hatte schon 6 Haarverlängerungen.

Nein
sie schaden gar nicth im Gegenteil, ich kenne soviele die haben richtig schönes Haar davon bekommen

wenn es geschadet hat dann wurde ein fehler gemach todre falsche methode

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 14:17
In Antwort auf mammamia28

Nein
sie schaden gar nicth im Gegenteil, ich kenne soviele die haben richtig schönes Haar davon bekommen

wenn es geschadet hat dann wurde ein fehler gemach todre falsche methode

Schön das du das sagst!!
Du nimmst einem die Worte aus dem Mund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 14:30
In Antwort auf mammamia28

Nein
sie schaden gar nicth im Gegenteil, ich kenne soviele die haben richtig schönes Haar davon bekommen

wenn es geschadet hat dann wurde ein fehler gemach todre falsche methode

Bei mir wurden keine Fehler gemacht...
im Gegenteil, habe reichlich Schotter dafür hingelegt und hatte keine Billighaarverlängerungen, war unter den besten Friseuren der Welt...trotzdem Extensions mit Ultraschall oder Anschweißen schadet Haaren, ist nie gut für die Haare, ich hatte 6 Haarverlängerungen und kann das beurteilen, glaube mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 14:47
In Antwort auf sunshine578

Also von Ultraschall oder Anschweißen rate ich dir ab.
Habe damit reichlich Erfahrung gemacht. War auch sozusagen "süchtig" nach Haarverlängerungen. Im Enteffekt hats meinen Haaren aber nur geschadet, hat mir auch eine bekannte TV-Friseurin letztendlich bestätigt. Extensions sind nie gut für eigenen Haar. Wenn du mehr Infos mächtest, melde dich einfach per Pn. Hatte schon 6 Haarverlängerungen.

Das ist bestimmt
nicht wahr, ich habe nun seit bestimmt 14 jahren immer auch selber verlängerungen und auch verdichtungen auf dem kopf.und mir schadet das nicht.
Wenn natürlich schlecht gearbeitet wird,und da kann der Frisör auch noch so bekannt sein, dann sind die Haare hin.Das ist eine logische Sache und desalb gilt wie bei jeder Veränderung ausführlich beraten lassen. Und sich auch mal eine Probesträhne anbringen lassen, sich über die verschiedenen Methoden aufklären lassen. Denn es gibt heute so viele, das man für jeden Haartyp das richtige findet.
Es ist nun leider einmal auch Fakt das in vielen Salons nur eine Methode angewand wird.(auch bei uns leider).
Aber man hat doch die Möglichkeit zu einer Stylistin zu gehen die sich mit nichts anderem als HVs beschäftigt und eben viele verschiedene Methoden anwendet.
Viel Geld für eine HV zu zahlen heisst nicht automatisch Qualität auf den Kopf zu bekommen, leider.
Sicher die billigsten Haare mag keiner auf dem Kopf haben.aber es gibt so viele auch hier im Forum die es wirklich drauf haben, und ein sehr angemessenes Preis Leistungsverhältnis haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 15:00
In Antwort auf betsy_12864708

Das ist bestimmt
nicht wahr, ich habe nun seit bestimmt 14 jahren immer auch selber verlängerungen und auch verdichtungen auf dem kopf.und mir schadet das nicht.
Wenn natürlich schlecht gearbeitet wird,und da kann der Frisör auch noch so bekannt sein, dann sind die Haare hin.Das ist eine logische Sache und desalb gilt wie bei jeder Veränderung ausführlich beraten lassen. Und sich auch mal eine Probesträhne anbringen lassen, sich über die verschiedenen Methoden aufklären lassen. Denn es gibt heute so viele, das man für jeden Haartyp das richtige findet.
Es ist nun leider einmal auch Fakt das in vielen Salons nur eine Methode angewand wird.(auch bei uns leider).
Aber man hat doch die Möglichkeit zu einer Stylistin zu gehen die sich mit nichts anderem als HVs beschäftigt und eben viele verschiedene Methoden anwendet.
Viel Geld für eine HV zu zahlen heisst nicht automatisch Qualität auf den Kopf zu bekommen, leider.
Sicher die billigsten Haare mag keiner auf dem Kopf haben.aber es gibt so viele auch hier im Forum die es wirklich drauf haben, und ein sehr angemessenes Preis Leistungsverhältnis haben

Also, die meisten bieten immer noch Ultraschall oder Anschweißen an und das
ist besonders für feines Haar tödlich... Dann Eurolocks und Microringe sind aus Metall, können Haare abschneiden und sind für Allergiker nur bedingt geeignet. Dann Weaving ist zwar schonender, aber sehr unnatürlich, da man immer einen Perückeneffekt hat und es nicht seh hygienisch ist vonwegen der geflochtenen Zöpfe und Haare waschen etc....will ich jetzt nicht weiter ausführen,....ihhh....Naja, dann bleibt noch Tapen, eine oft klebrige Angelegenheit und man siehts doch bei sehr feinem Haar...Also was bleibt denn dann noch bei feinem Haar, was schonend ist und nicht künstlich wirkt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 15:03
In Antwort auf sunshine578

Also, die meisten bieten immer noch Ultraschall oder Anschweißen an und das
ist besonders für feines Haar tödlich... Dann Eurolocks und Microringe sind aus Metall, können Haare abschneiden und sind für Allergiker nur bedingt geeignet. Dann Weaving ist zwar schonender, aber sehr unnatürlich, da man immer einen Perückeneffekt hat und es nicht seh hygienisch ist vonwegen der geflochtenen Zöpfe und Haare waschen etc....will ich jetzt nicht weiter ausführen,....ihhh....Naja, dann bleibt noch Tapen, eine oft klebrige Angelegenheit und man siehts doch bei sehr feinem Haar...Also was bleibt denn dann noch bei feinem Haar, was schonend ist und nicht künstlich wirkt?

Also dass Eurolocks Haare abschneiden, habe ich
noch nie gehört! Das ist doch auch kein Metall, sondern Alu und es ist ummantelt. Also ich wüßte nicht wie ich mir damit Haare abschneiden sollte.

Hattest du selber mal Eurlocks?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 15:05
In Antwort auf grid_12824728

Also dass Eurolocks Haare abschneiden, habe ich
noch nie gehört! Das ist doch auch kein Metall, sondern Alu und es ist ummantelt. Also ich wüßte nicht wie ich mir damit Haare abschneiden sollte.

Hattest du selber mal Eurlocks?

Nein,
man sagte mir, dass ich wegen Kobaltallergie die Dinger nicht tragen darf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 17:23
In Antwort auf sunshine578

Also, die meisten bieten immer noch Ultraschall oder Anschweißen an und das
ist besonders für feines Haar tödlich... Dann Eurolocks und Microringe sind aus Metall, können Haare abschneiden und sind für Allergiker nur bedingt geeignet. Dann Weaving ist zwar schonender, aber sehr unnatürlich, da man immer einen Perückeneffekt hat und es nicht seh hygienisch ist vonwegen der geflochtenen Zöpfe und Haare waschen etc....will ich jetzt nicht weiter ausführen,....ihhh....Naja, dann bleibt noch Tapen, eine oft klebrige Angelegenheit und man siehts doch bei sehr feinem Haar...Also was bleibt denn dann noch bei feinem Haar, was schonend ist und nicht künstlich wirkt?

Nein
ich kenne viele die angschweissen haben udn sehr feines Haar und deren Haare sind top in orndung im gegenteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 17:24
In Antwort auf exotic21

Nein
ich kenne viele die angschweissen haben udn sehr feines Haar und deren Haare sind top in orndung im gegenteil

Sorry
eurolocks können keine haare abschneiden und rufen auch keine Allergiene hervor, woher hast du diese falsche Auskunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 17:25
In Antwort auf sunshine578

Nein,
man sagte mir, dass ich wegen Kobaltallergie die Dinger nicht tragen darf...

Kobaltallergie
quatsch die eurolocks enthalten kein Kobalt außerdem haben sie extra eine Schutzschicht herum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 17:27
In Antwort auf sunshine578

Bei mir wurden keine Fehler gemacht...
im Gegenteil, habe reichlich Schotter dafür hingelegt und hatte keine Billighaarverlängerungen, war unter den besten Friseuren der Welt...trotzdem Extensions mit Ultraschall oder Anschweißen schadet Haaren, ist nie gut für die Haare, ich hatte 6 Haarverlängerungen und kann das beurteilen, glaube mir.

Aber
wahrscheinlich wurden doch fehler gemacht sonst wären deine Haare nicht kaputt gegangen mit dem Preis hat das gar nichts zu tun teuer ist nicht gleich gut, derjenige der es macht ist wichtig

meine Freundin hatte schon 8 mal mit ultraschall sie hat wirklich super feine haare und ihre sind ganz gut gewachsen und auch gar nicht kaputt dadurch

nur weil du mal an einen falschen geraten bist ist das doch nicth immer so gerade für feines Haar ist ultraschall sehr gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 17:30
In Antwort auf exotic21

Nein
ich kenne viele die angschweissen haben udn sehr feines Haar und deren Haare sind top in orndung im gegenteil

Na ja, beim Anschweissen kommt es sicher drauf an
ob es richtig gemacht wurde.

Außerdem meine ich auch schon von Fällen gehört zu haben, wo die Haare es wirklich nicht abkonnten.

Also ich hab mich mit meinen feinen, blondierten Haaren nicht getraut anschweißen zu lassen, aber man kann sicher nicht so pauschal sagen, es macht die Haare kaputt. Wie gesagt wenn es richtig gemacht wurde und die Haare nicht super empfindlich sind...(Also würde ich sagen, aber bin ja kein Profi)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 20:28
In Antwort auf exotic21

Kobaltallergie
quatsch die eurolocks enthalten kein Kobalt außerdem haben sie extra eine Schutzschicht herum

Bist du sicher?
Na toll, mir hat eine Stylistin eine Haarverlängerung deswegen abgelehnt...Eigentlich fand ich Eurolocks immer praktisch, aber ich bin dann davon weggekommen, aufgrund der Allergie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 22:26
In Antwort auf sunshine578

Bist du sicher?
Na toll, mir hat eine Stylistin eine Haarverlängerung deswegen abgelehnt...Eigentlich fand ich Eurolocks immer praktisch, aber ich bin dann davon weggekommen, aufgrund der Allergie...

Schwachsinn
was war das für eine stylistin die hatte keine ahnung glaub ich... gut dasd du es dort nicht machen lassen hast eurolocks machen null wegen allergie nickel oder kokbalt 100%ig nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 7:41
In Antwort auf grid_12824728

Also dass Eurolocks Haare abschneiden, habe ich
noch nie gehört! Das ist doch auch kein Metall, sondern Alu und es ist ummantelt. Also ich wüßte nicht wie ich mir damit Haare abschneiden sollte.

Hattest du selber mal Eurlocks?

Wenn Alu kein
Metall ist, was dann??? Allergien auf Aluminium sind sehr verbreitet, Aluminium kommt in manchen Lebensmitteln oder in Deos vor.
Ich nehme mal an dass die threadstarterin meinte die Haar können abbrechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 23:31

Wenn du nichts mit deinen haaren macht passiert auch nichts
ich erkläre es mal so. kein färben - kein schaden
- keine haarverlänng auch kein schaden
je mehr du mit deinen haare rummachst dessto mehr schadest du auch deinen haare.

haarverlängerung ist fremdes in deinen haaren. das macht die haare dünn und kaputt. die verbindung ist wie klebstoff. muß aufgeweicht werden und abgepult. da läßt man eiiges an haaren.

ist wie wenn man kaugummi in den haaren hat. muß man auch pulen und man verliert sehr viel eigenhaar.

laß deine haare nicht von haarverlängerung versauen.

die frisöre die hier schreiben daß es nicht schadet- wollen euch nur das geld aus der tasche ziehen ist ja ihr einkommen.

wären sie ja blöd wenn sie dagegen schreiben.

es sind eure haare und ihr musstet sie lange dafür wachsen lassen.

es gibt für jede haarstruktur und haardicke die passende frisur und schnitt.

aßt euch nicht die haare mit haarverlängerung versauen.

wenn eure haare kaputt sind haben die kein mitleid mit euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 23:36

Ja
sie schaden sehr, ich spreche aus erfahrung. deine haare werdena uf jeden fall kaputt und HV ist der grösste müll mach den scheiss nciht

dein problem feine Haare bleibt bestehen mach das nicht du bekommmst komplexe sehr starke mit einer HV, das lohnt sich nicht, du fühlst dich gefanen wie fremd es ist furchtbar mach das nicht bitte

du wirst es bitter bereuen deine haare gehen sehr kaputt davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 23:37
In Antwort auf mavis_12095508

Wenn du nichts mit deinen haaren macht passiert auch nichts
ich erkläre es mal so. kein färben - kein schaden
- keine haarverlänng auch kein schaden
je mehr du mit deinen haare rummachst dessto mehr schadest du auch deinen haare.

haarverlängerung ist fremdes in deinen haaren. das macht die haare dünn und kaputt. die verbindung ist wie klebstoff. muß aufgeweicht werden und abgepult. da läßt man eiiges an haaren.

ist wie wenn man kaugummi in den haaren hat. muß man auch pulen und man verliert sehr viel eigenhaar.

laß deine haare nicht von haarverlängerung versauen.

die frisöre die hier schreiben daß es nicht schadet- wollen euch nur das geld aus der tasche ziehen ist ja ihr einkommen.

wären sie ja blöd wenn sie dagegen schreiben.

es sind eure haare und ihr musstet sie lange dafür wachsen lassen.

es gibt für jede haarstruktur und haardicke die passende frisur und schnitt.

aßt euch nicht die haare mit haarverlängerung versauen.

wenn eure haare kaputt sind haben die kein mitleid mit euch.

Richtig janalal
genauso ist es ganz genauso

lasst euch eure haare nicht mit Hv ausdünnen und versauen wie die ganzen stars beckkahm und co..

eure haare gehen kaputt es ist wirklich schlimm

glaut den Haartanten nicht die müssen das sagen... bitte

Hv ist der grösse schrott lasst es sein es ist nicht natur und ihr bekommt grosse komplexe mit HV glaubt mir ich spreche aus erfahrung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen