Home / Forum / Beauty / SANTE HENNA - Hilfe ich bin Henna-Jungfrau!

SANTE HENNA - Hilfe ich bin Henna-Jungfrau!

27. April 2007 um 18:49

hi!

ich habe mir die sante-henna farbe terra geholt. will eigentlich nur etwas leben in mein dunkelblond bringen.
was muss ich beachten wenn ich henna nehme???
(ein blick auf mein profil und man sieht meine haarfarbe und auch wie glatt sie sind)

-wie ist es mit henna und ansatz?
-wie ist es mit nachfärben?
-kann es sein dass ich komische farben bekomme?
-wie schaffe ich nur etwas leben in meine farbe zu bekommen, ohne den "farb-helm" zu bekommen.
es steht nämlich drin 15min - 2 stunden kann man es einwirken lassen.
welche zeit wäre anzuraten???


hilfe! bin halt eine echte henna jungfrau

Mehr lesen

27. April 2007 um 20:09

Hallo
Zu deinen Fragen:

-Henna (bzw. Pflanzenhaarfarbe) wäscht sich mit der Zeit raus. es ist zwar keine Tönung sondern richtige Farbe, aber wenn du nur einmal damit färbst geht es nach und nach raus. damit auch galeich zu deiner 2. Frage. Also wenn du öfters färbst (anfangs jede bis jede 2. Woche, später dann alle zwei Wochen bis alle 2 Monate, bleibt die Farbe im Haar und lässt sich nicht mehr wirklich auswaschen. dennoch ist weniger Ansatz zu sehen wie bei chemisch gefärbtesn Haaren. Bei brauntönen ist es aber auch so das sie schlechter im Haar bleiben als rottöne.
3. Eigentlich nicht. Wenn du mit terra färbst und deine Haare mittelblond bis mittelbraun sind, kann es kaum zu verfärbungen kommen.
4. Da kann ich dir leider nicht viel sagen. Aber wie schon gesagt braun töne bleiben schlechter im Haar, also kann es sein das du beim ersten Färben gar nichts davon merkst.

Sonstige Tipps und co.

1. Fallst du gerne mit selbstgepanschten Kuran kurst, kann ich dir nach den Färben von solchen abraten- besonders Olivenöl zieht die farbe total raus
2. Ich könnte die das Logona farbpflege Sahmpoo empfehlen (gibt es für blondes Haar, rot bis braunes Haar und braun bis schwarzes Haar)
3.Falls dich der geruch stört (mich stört er z.B überhaupt nicht, ich liebe ihn!) kannst du ein paar Tropfen ethische Öle beimischen. Achte aber darauf das sie vollkommen NK sind- also nicht nur für Duftlame oder so.
4. Zögere die erste Haarwäsche nach dem Auswaschen der Pflanzenhaarfarbe so weit wie möglich hinaus.
5. Erwarte dir nicht zu viel: denn - wie schon gesagt- beliben brauntöne nicht so toll im Haar. Wie ich mit Terra gefärbt hab, war das Farbergebniss super, ich habe aber auch schon von einigen gehört bei denen gar nichts passiert ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ich kann dir aber auch wriklich raten mit PHF zu färben es ist super! Es pflegt und macht die Haare viel schöner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 14:46
In Antwort auf pussycatdoll6

Hallo
Zu deinen Fragen:

-Henna (bzw. Pflanzenhaarfarbe) wäscht sich mit der Zeit raus. es ist zwar keine Tönung sondern richtige Farbe, aber wenn du nur einmal damit färbst geht es nach und nach raus. damit auch galeich zu deiner 2. Frage. Also wenn du öfters färbst (anfangs jede bis jede 2. Woche, später dann alle zwei Wochen bis alle 2 Monate, bleibt die Farbe im Haar und lässt sich nicht mehr wirklich auswaschen. dennoch ist weniger Ansatz zu sehen wie bei chemisch gefärbtesn Haaren. Bei brauntönen ist es aber auch so das sie schlechter im Haar bleiben als rottöne.
3. Eigentlich nicht. Wenn du mit terra färbst und deine Haare mittelblond bis mittelbraun sind, kann es kaum zu verfärbungen kommen.
4. Da kann ich dir leider nicht viel sagen. Aber wie schon gesagt braun töne bleiben schlechter im Haar, also kann es sein das du beim ersten Färben gar nichts davon merkst.

Sonstige Tipps und co.

1. Fallst du gerne mit selbstgepanschten Kuran kurst, kann ich dir nach den Färben von solchen abraten- besonders Olivenöl zieht die farbe total raus
2. Ich könnte die das Logona farbpflege Sahmpoo empfehlen (gibt es für blondes Haar, rot bis braunes Haar und braun bis schwarzes Haar)
3.Falls dich der geruch stört (mich stört er z.B überhaupt nicht, ich liebe ihn!) kannst du ein paar Tropfen ethische Öle beimischen. Achte aber darauf das sie vollkommen NK sind- also nicht nur für Duftlame oder so.
4. Zögere die erste Haarwäsche nach dem Auswaschen der Pflanzenhaarfarbe so weit wie möglich hinaus.
5. Erwarte dir nicht zu viel: denn - wie schon gesagt- beliben brauntöne nicht so toll im Haar. Wie ich mit Terra gefärbt hab, war das Farbergebniss super, ich habe aber auch schon von einigen gehört bei denen gar nichts passiert ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ich kann dir aber auch wriklich raten mit PHF zu färben es ist super! Es pflegt und macht die Haare viel schöner.

Danke^
das nimmt mir etwas die angst vorm färben.
wenn sonst noch einer erfahrungen gemacht hat, immer her damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 15:12
In Antwort auf pussycatdoll6

Hallo
Zu deinen Fragen:

-Henna (bzw. Pflanzenhaarfarbe) wäscht sich mit der Zeit raus. es ist zwar keine Tönung sondern richtige Farbe, aber wenn du nur einmal damit färbst geht es nach und nach raus. damit auch galeich zu deiner 2. Frage. Also wenn du öfters färbst (anfangs jede bis jede 2. Woche, später dann alle zwei Wochen bis alle 2 Monate, bleibt die Farbe im Haar und lässt sich nicht mehr wirklich auswaschen. dennoch ist weniger Ansatz zu sehen wie bei chemisch gefärbtesn Haaren. Bei brauntönen ist es aber auch so das sie schlechter im Haar bleiben als rottöne.
3. Eigentlich nicht. Wenn du mit terra färbst und deine Haare mittelblond bis mittelbraun sind, kann es kaum zu verfärbungen kommen.
4. Da kann ich dir leider nicht viel sagen. Aber wie schon gesagt braun töne bleiben schlechter im Haar, also kann es sein das du beim ersten Färben gar nichts davon merkst.

Sonstige Tipps und co.

1. Fallst du gerne mit selbstgepanschten Kuran kurst, kann ich dir nach den Färben von solchen abraten- besonders Olivenöl zieht die farbe total raus
2. Ich könnte die das Logona farbpflege Sahmpoo empfehlen (gibt es für blondes Haar, rot bis braunes Haar und braun bis schwarzes Haar)
3.Falls dich der geruch stört (mich stört er z.B überhaupt nicht, ich liebe ihn!) kannst du ein paar Tropfen ethische Öle beimischen. Achte aber darauf das sie vollkommen NK sind- also nicht nur für Duftlame oder so.
4. Zögere die erste Haarwäsche nach dem Auswaschen der Pflanzenhaarfarbe so weit wie möglich hinaus.
5. Erwarte dir nicht zu viel: denn - wie schon gesagt- beliben brauntöne nicht so toll im Haar. Wie ich mit Terra gefärbt hab, war das Farbergebniss super, ich habe aber auch schon von einigen gehört bei denen gar nichts passiert ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ich kann dir aber auch wriklich raten mit PHF zu färben es ist super! Es pflegt und macht die Haare viel schöner.

Henna dickt die Haare auf???
Habe gehört das Henna die Haare dicker machen soll, ist das wahr? Du hast es ja schon ausprobiert, hast irgendwas davon gemerkt???
Lieben Gruss
beanie82

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 16:32
In Antwort auf evonne_12293748

Henna dickt die Haare auf???
Habe gehört das Henna die Haare dicker machen soll, ist das wahr? Du hast es ja schon ausprobiert, hast irgendwas davon gemerkt???
Lieben Gruss
beanie82

Deswegen
hab ich mich auch noch nicht getraut,da ich sehr dickes Haar habe.Weil Henna legt sich ja ums Haar und um so mehr man färbt um so mehr legt sich auch ums Haar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen