Home / Forum / Beauty / Runde oder anatomische Brustimplantate bei wenig Eigengewebe?

Runde oder anatomische Brustimplantate bei wenig Eigengewebe?

26. Juli 2012 um 23:53

Hallo,

ich möchte mir demnächst endlich meine Brüste vergrößern lassen. Ich habe etwa 85AA und hätte gerne 85C (denke, dass das bei meiner Größe von 171cm und 63kg gut passen würde).
Ich habe mich bisher noch nicht beraten lassen, werde aber demnächst einen Termin bei zwei Schönheitschirugen wahrnehmen.
Vorab habe ich mich aber trotzdem schon mal ein wenig informiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich sie mir unter den Brustmuskel einsetzen lassen will. Aber die Form des Implantats macht mir wirklich Kopfschmerzen..was ist denn nun besser, wenn man wenig Eigengewebe hat?
Ich möchte auf jeden Fall natürlich aussehende Brüste, ich steh absolut nicht drauf, wenns unecht aussieht.
So was z.b. gefällt mir eher nicht so
http://de.turkof.com/image/image/DOPPLINGER-1772-mammahypoplasie-2008-03-10-Post-(1)-Kopie.jpg
Das find ich recht natürlich
http://de.turkof.com/image/montage_600_26m98mu5825f6xra.jpg

Ich habe zwar schon viel gegoogelt, aber meistens nur Beiträge gelesen, die z.B. bereits vor der OP B hatten und es macht ja schon nen Unterschied, oder nicht?

Wäre über ein paar Erfahrungsberichte jedenfalls sehr dankbar, auch wenn ich mich, wie gesagt, eh auch noch von verschiedenen Schönheitschirugen beraten lassen werde.

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. Juli 2012 um 8:11

Du sprichst mir aus der Seele!!
Guten Morgen sorrow12,
sehr witzig finde ich erst mal, dass wir beide fast haargenau die gleiche Grundvorraussetzung haben - ich bin 1,75, wiege 63 Kilo und habe jetzt 85AA und möchte auch 85C
Ich habe bereits ein erstes Beratungsgespräch gehabt und habe nächsten Montag mein zweites. Bei dem ersten Gespräch wurde mir auch gleich schon gesagt, dass das Implantat unter den Brustmuskel müsste, da ich zu wenig Eigengewebe habe. Ich meinte dann zu Ihm, dass ich aufjedenfall anatomische Implis haben möchte, weil ich nicht möchte, dass es künstlich wie aufgesetzt aussieht. Da meinte er nur, dass das keine so große Rolle spielen würde, wenn man die unter den Brustmuskel setzt seit dem bin ich auch total verwirrt und total verunsichert!!
Mir gefallen zb die Brüste der 1. und der 5. Patientin auf dieser Seite sehr gut:
http://www.royalbeautyclinic.de/index.php?id=96
Das finde ich sieht total klasse aus. Und da steht ja jedesmal bei, dass die anatomische Implis haben, aber nicht welche Basis, also ob die Basis auch anatomisch ist oder rund.
Wann hast Du denn Deine Termine?
Ich werde bei meinem Termin am Montag mal die Bilder vorlegen und bin gespannt, was er dazu sagt.

Schönen Tag wünsche ich Dir!!
Lieben Gruss,
gaisarda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 23:15

Anatomisch!
Hey,
Ich hatte vor meiner Operation anfang Juli 80AA iund habe das nicht mal richtig ausgefüllt. Jetzt habe ich anatomische implis ÜBM und mit 295ml. Es sieht jetzt nach 4 wochen natürlich nicht aus, wie eine natürliche brust, jedoch sehr natürlich und man sieht keine ränder. Meine ärztin wollte mir keine runden implis einsetzen, weil man dann echt schnell die Ränder und Konturen unter der Haut sieht. Außerdem kommen die anatomischen der normalem Brust am nächsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 23:45

Übm??
Hallo sotavento64,
wurde bei Dir von Anfang an gesagt, dass die Implis über den Brustmuskel kommen oder wurde das gemacht, wei du es wolltest??

Danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2012 um 5:13

BV
hallo,
habe leider nicht deine maße zum besseren vergleich...!

ich bin aber von klein 75a mit 365cc runden implantaten auf tolles d körbchen gekommen.

aber da (hier) und allgemein jeder viele andere erfahrungen macht und ratschläge hat.....!
informier dich noch ganz doll weiter und viel mehr.
bessere infos bekommst du dazu im spieglein-portal.de oder bei new-silicon.de

ubm werden implantate meist empfohlen.... und dann eingesetzt, wenn eben wie etwa in deinem fall oder auch wie bei mir, nicht viel eigene brust vorher vorhanden ist.
dadurch ist eher ein natürliches ergebniss erreichbar!

und wenn du es lieber natürlich haben möchtest, solltest du anatomische implantate wählen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 11:41

Implantate
Hey Du Ich hatte dasselbe Problem, ich wusste einfach nicht ob ich mich für anatomische oder runde Implantet entscheiden sollte. Doch als ich dann bei dem Beratungsgespräch (bei Dr. Razzaghi) war, riet er mir zu anatomischen Implantaten. Und für die habe ich mich dann auch entschieden, und es sieht wirklich gut aus. Hatte ja auch vorher Bedenken ob man die Implantate zu sehr sehen oder fühlen könnte und wie die Form wird, weil ich auch sehr wenig Eigengewebe hatte, aber es ist toll, die Form ist schön und sie fühlen sich auch gut an. Also ich würde dir daher dazu raten dich für anatomische zu entscheiden, aber warte erst mal deine kommenden Beratungsgespräche noch ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 18:10

Spürt man das Silikon?
Hallo

Danke für eure Antworten. Ich denke auch, dass ich mich für anatomische entscheiden werde.
An diejenigen, die sich bereits operiert haben lassen: Wie fühlen sich operierte Brüste denn an? Ich habe mal etwas gegoogelt und teils erschreckende Beiträge v.a. von Männern gelesen, die meinten, dass sie sich total unecht und eklig anfühlen. Fast jeder meinte, ihm wäre eine natürliche kleine Brust lieber gewesen..spürt man das wirklich so stark??

@gaisarda: Hast du dich inzwischen entschieden bzw was meinte dein Arzt zu den Bildern? Ich werde mich voraussichtlich in ca 2 Wochen beraten lassen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 5:35
In Antwort auf keara_13022818

Spürt man das Silikon?
Hallo

Danke für eure Antworten. Ich denke auch, dass ich mich für anatomische entscheiden werde.
An diejenigen, die sich bereits operiert haben lassen: Wie fühlen sich operierte Brüste denn an? Ich habe mal etwas gegoogelt und teils erschreckende Beiträge v.a. von Männern gelesen, die meinten, dass sie sich total unecht und eklig anfühlen. Fast jeder meinte, ihm wäre eine natürliche kleine Brust lieber gewesen..spürt man das wirklich so stark??

@gaisarda: Hast du dich inzwischen entschieden bzw was meinte dein Arzt zu den Bildern? Ich werde mich voraussichtlich in ca 2 Wochen beraten lassen.

Liebe Grüße

BV
also erstmal wenn du anatomische implantate ubm bekommst, werden die implantate nachher nicht wirklich ertastbar sein, weder für dich noch für andere!

und wenn du dich zu dieser op entscheidest, ist es total egal was andere denken, glauben und meinen!
das ist ganz wichtig!!!
du machst das für dich, nicht für andere!
das ist nur deine entscheidung, dein körper und dein wohlbefinden zu schönheit!

zb. : ich hatte das größtmögliche an implantaten gewählt...und trotzdem in egal welchen klamotten kann NIEMAND bei mir erkennen, das ich gemachte brüste habe!

nackt kann man(n) bei mir auch nur beim 2.genauen blick erkennen das ich operiert bin.
und beim anfassen kann man(n) es natürlich dann doch eben spüren, weil die brüste bei mir einfach nicht so weich und"wabbelig" sind wie bei anderen mit der größe in dem alter! (ich bin 31jahre)

ich weiß nicht, wie alt du bist...???
aber laß dich durch unerfahrenes männergeschwafel nicht beirren in deinem wunsch und größe!

männer mögen es definitiv natürlich, aber nehmen alles und finden auch alles veränderte dann doch super!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 8:13

2. Gespräch
Guten Morgen,
so ich hatte gestern nun mein 2. Gespräch und es ist nun genau das passiert wovor ich so eine Angst hatte!! 2 Ärzte und 2 unterschiedliche Meinungen... Jetzt weiss ich absolut nicht mehr weiter!! Also fest steht für mich, dass ich anatomische nehmen werden, weil es einfach wirklich besser aussieht, ABER der erste Arzt sagte, er würde die bei mir unter den Muskel legen und der zweite gestern sagte, er würde die über den Muskel legen... So, was nun??

@sorrow12: Die Bilder habe ich natürlich zu Hause vergessen, ich Depp Berichte mir bitte, was bei Deinem Gespräch rauskommt.

Liebe Grüße,
gaisarda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 16:51

OP am 24.9.!
So, jetzt melde ich mich mal wieder.

Ich war gestern bei Dr. Rittinger in Nürnberg und werde mich am 24.9. operieren lassen! Er wirkte recht freundlich und kompetent und hat mir meine Fragen gut beantwortet.
Ich habe ihm ein paar Bilder gezeigt, was mir z.B. sehr gut gefällt und was eher nicht so.
https://www.loveyourlook.com/breast/augmentation/gallerydetail.aspx?ID=23746
Diese wird er als Vorlage nehmen, welche Größe ich haben möchte. Die Form selbst kann er gar nicht so sehr bestimmen, das hängt von der Ausgangsbrust ab. Habe aber betont, dass mir Natürlichkeit am wichtigsten ist.

Da meine linke Brust kleiner als die rechte ist, hat er mir rechts zu 260ccm, links zu 300ccm geraten (die linke könnte anschließend bisschen größer als die rechte sein, aber nicht mehr so ein großer Größenunterschied wie jetzt - wobei er sowieso auch jetzt schon nicht wirklich soo schlimm ist)
Er hat mir außerdem zu runden Implantaten geraten. Ich hätte ja eher zu anatomischen tendiert, aber er meinte, dass ich genug Eigengewebe für runde Implantate habe und somit keine Gefahr besteht, dass sich die anatomischen Implantate drehen.

Ich habe mich bei www.spieglein-portal.de registriert und werde dort Bilder einstellen und nochmal nachfragen.
Ich bin echt schon total aufgeregt, v.a. weil ich es ganz allein durchstehen muss

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2012 um 11:37

BV am 4.10
Hallo,

ich habe getsern mein 2 Beratungsgespräch gehabt. Das erste vor 6 Wochen in den USA , da ich dort gelebt habe und hier nun das 2.te.

Also meine Ausgangslage ist auch UBU 85 allerdings habe ich ein kleines B..

Beide Aerzte haben mir empfohlen das Implantat über den Muskel zu setzen, da genügend eigenes Gewebe vorhanden ist.
Habe auch gefragt, was waere wenn weniger , dann auf jeden Fall wie bei Dir uBM.
Vorallem in den USA wird diese Methode favorisiert.

Mein Arzt hat mir zu 285 oder 325 ml rung geraten, da ich schon leichte hängende Brüste habe und das anatomische dies fördern würde.

Also bei 85 AA würde ich auch nur unter den Muskel gehen und anatomisch dann wählen. So hätten mir es auch beide Aerzte unabhängig voneinander empfohlen.

Ich hatte bei beiden über 2 Stunden Beratungsgespräche war echt toll.

Viel Glück für die OP -.-Ich muss noch 3 Wochen warten^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 21:48

Implantatwahl
Ich bin für anatomische Implantate. Ich selbst wollte damals eig runde, doch Dr. Razzaghi konnte mich vom Gegenteil überzeugen - zum Glück. Denn nun habe ich anatomische und sie sehen einfach toll aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 10:50

1,5 Wochen nach der OP - Zufrieden
Hallo,

meine OP ist nun 1,5 Wochen her und ich bin wirklich zufrieden. Ich bin froh, runde und nicht anatomische Implantate zu wählen, denn ich muss sagen, dass die Brüste schon härter sind als vorher - anatomische Implantate sind noch härter als runde, deswegen habe ich eine gute Entscheidung getroffen.

Von den Schmerzen her war es auch sehr erträglich, ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt.

Rechts befindet sich 260g Silikon, links 300g (da sie vorher etwas ungleich waren) - ich muss aber sagen, dass die Implantate nicht viel kleiner hätten sein dürfen, denn sie sind kleiner als erwartet (man muss aber auch bedenken, dass das Ergebnis logischerweise umso unnatürlicher wird, je größer man die Implantate wählt).

Da ich über Dr. Rittinger in Nürnberg zuvor kaum etwas im Internet gefunden habe und anderen Frauen, welche überlegen, sich bei ihm operieren zu lassen, helfen möchte, schreibe ich hier mal meine Erfahrungen:
Er ist nett und kompetent, die Praxis liegt in der Fußgängerzone und ist deshalb leicht zu erreichen. Er nimmt sich viel Zeit, aber man sollte sich vorher eigene Fragen notieren, denn ich musste den Großteil schon selbst erfragen, von sich aus hat er nur wenig erzählt. Ansonsten ist er schon zu empfehlen (wobei die Brüste auf dem Bild, das ihm verdeutlichen sollte, wie groß ich sie in etwa haben möchte, schon größer sind als das Ergebnis - aber wie gesagt, evtl hätte die Natürlichkeit ansonsten darunter gelitten).
Wirklich spitze war das St.-Theresienkrankenhaus, die Schwestern waren super freundlich

Ich hoffe, ich konnte einigen mit meinem Bericht helfen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 11:22

Das freut mich!
Hi,
das freut mich füt Dich, dass Du so zufrieden bist!!
Wie war es bei Dir mit den Schmerzen?
Hatte mir Deine Ausgangslage im Spieglein schon angesehen, lädst Du da noch neue Bilder hoch, also wie Deine beiden neuen jetzt aussehen?
Würde mich sehr interessieren!!
Liebe Grüße und weiterhin guten Heilungsverlauf!
GaiSarda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 11:29
In Antwort auf martha_12122192

Das freut mich!
Hi,
das freut mich füt Dich, dass Du so zufrieden bist!!
Wie war es bei Dir mit den Schmerzen?
Hatte mir Deine Ausgangslage im Spieglein schon angesehen, lädst Du da noch neue Bilder hoch, also wie Deine beiden neuen jetzt aussehen?
Würde mich sehr interessieren!!
Liebe Grüße und weiterhin guten Heilungsverlauf!
GaiSarda

Spieglein-Portal für Interessierte
Hi

Die Schmerzen waren um einiges erträglicher, als ich gedacht habe. Hatte schon ziemlich Angst, aber es war gar nicht so schlimm, obwohl ich ansonsten echt empfindlich bin.
Ich werde im Laufe des Tages im Spieglein Portal Bilder hochladen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 11:29

Spieglein-Portal für Interessierte
Übrigens: An alle, die überlegen, sich einer Schönheits-OP zu unterziehen, kann ich die Seite www.spieglein-portal.de nur empfehlen - hier kann man sich prima austauschen, Vorher-Nachher Fotos betrachten und sich auch von Experten Rat holen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club