Home / Forum / Beauty / Rötungen im Gesicht

Rötungen im Gesicht

10. Februar 2008 um 16:58

Hey..

Ich bin jetzt 15 Jahre und leide seit knapp 3 Jahren an Rötungen im Gesicht, die sich hauptsächlich über die Wangen und Nase ziehen und in Form von richtig hässlichen roten Flecken auftreten.

Diese Flecken sind immer richtig knallrot und bleiben dann auch immer so und werden nie heller..

Ich bin zwar nicht so der hellste Hauttyp, aber trotzdem sieht man die Rötungen immer ganz deutlich und mittlerweile ist es schon so weit, dass ich nicht mehr ohne Make-up aus dem Haus gehe, da ich mich sonst sehr unwohl fühle und ich mich schäme.. =(

Ich habe schon einiges versucht, mein Hautbild zu verbessern und die Rötungen ein wenig in den Griff zu bekommen aber bisher half mir gar nichts..leider..
Ich habe viele verschiedene Cremes ausprobiert und auch eine Ernährungsumstellung half mir nicht >.<

Dann vor 3 Monaten ging ich zum Hautarzt, der mir dann sagte dass ich sehr trockene Haut habe und hat mir dann eine selbst zusammen gemischte Creme gab, die aber auch nichts half =(

Ich bin echt verzweifelt und weiß gar nicht mehr was ich machen soll, dass diese hässlichen Flecken endlich mal verschwinden..es belastet mich alles sehr!

Deswegen jetzt meine Frage: Hat jemand von euch vielleicht das gleiche Problem wie ich und konnte die Rötungen in den Griff bekommen?
Kann mir jemand Produkte empfehlen, die mir helfen könnten?

Ich hoffe sehr, dass mir irgendjemand helfen kann :'(

LG

Mehr lesen

10. Februar 2008 um 22:08

....
versuch mal penaten creme...die ganz normale in der runden tube....die ist sehr gut bei mir...hab zwar nur leichte rötungen aber denke es hilft dir auch....abends und morgens auftragen...lässt sich schwer verteilen aber hilft super....kostet nicht mal 2 ....
versuchs mal....da ist zink drin, was ja gut gegen pickel ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 15:46

Okay..
Hey
Erstmal danke für eure Antworten!

Nein der Arzt hat nicht gesagt, dass ich die Creme 3 monate nehmen soll..ich habe die nach 5 Wochen wieder abgesetzt, da sich nichts verbessert hatte..

Naja ich werde demnächst mal diese Penaten Creme probieren..mal sehen, hört sich eig. ganz gut an

Aber jetzt noch ne Frage, habt ihr schonmal was von Aloe Vera Gel zum drinken gehört? Ich habe da schon einige positive Dinge darüber gelesen..

Vielleicht weiß ja jemand mehr darüber

Liebe Grüße :]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2008 um 23:15

Rötungen
hi :]
also ich habe auch immer sehr viele rötungen gehabt, und habe mir dann einfach jeden tag eine feuchtigkeits-maske, eine beruhigungs-maske & eine feuchtigkeitscreme aufgetragen und mir dann immer antibakterielles make-up aufgetragen.
die masken helfen sehr gut und machen deine haut schön weich
kannst du ja einfach mal testen..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 12:35


hallo.

Einige zeit ist vergangen als ich diesen thread eröffnet habe und ich muss sagen, dass sich seit dem leider gar nichts verändert oder verbessert hat. Eher im Gegenteil - es hat sich alles wieder bisschen verschlechtert.
Sicher werden mich einige oder die meisten nicht verstehen können, die keine Probleme mit ihrer Haut haben, aber hey, ich bin echt total down, ratlos, traurig..ich weiß nicht mehr was ich machen soll..

Im letzten halben Jahr habe ich wieder ein paar ( ich will immer abwarten und einige Wochen warten um ein Ergebnis feststellen zu können und meine Haut keinesfalls "überfordern" )Sachen ausprobiert, die mir helfen könnten. Wie gesagt ich bin nach wie vor unzufrieden, und wer möchte schon mit 16 ne Haut haben wie ne 48-Jährige, die dabei noch ungepflegt, ungesund und "krank" aussieht..

Hm, deswegen möchte ich euch nochmal um Hilfe bitten und fragen, ob vielleicht der ein oder andere irgendwelche Tipps für mich hat..
Würde mich wirklich über jeden einzelnen sehr freuen!
Mir bleibt ja irgendwie nichts anderes übrig als immer weiter zu versuchen, auszuprobieren und immer hoffen dass es diesmal was gebracht hat. Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

danke und LG :- )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 20:02

Hi
Also ich hatte das problem mit den rötungen auch seit ich klein bin,hab mich auch immer unwohl gefühlt im winter hatte ich immer rote backen und die haben mich total gestört oder wenn ich mich mal vor irgendjemandem geschämt habe wurde ich auch immer rot ,nase wurde auch immer rot, backen und es hat mich auch total gestört,ich habe auch allles versucht.immer make up getragen hat acuh aber nicth funktioniert, jetzt bin ich 23 jahre alt geworden und muss sagen es hat nachgelassen,seit etwas mehr über einen jahr werd ich nicht nicht mehr rot,komisch oder?
Weil ich auch immer gedacht habe das sich das nie ändern wird aber ich denk mit der zeit wird sich das bei dir auch ändern,wünsch dir noch einen schönen abend!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 21:48

Channoine INVITAPOINT
liebe 2007,
ich habe leider schon mit 13 Jahren Couperose.
Ich habe sehr viel ausprobiert, und die cremes waren gar nicht so schlecht, jedoch ganz zufrieden war ich dann doch nicht.
Gott sei dank bin ich dann auf ihre Empfehlungen geraten und würde mich sehr gerne von ihnen über Channoinie INVITAPOINT beraten lassen.
Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen
peace332

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 19:01

Rötungen im Gesicht.
hi,
ich bin 20 jahre alt und habe gleichermaßen dieses problem.
um das in den griff zu bekommen gehe ich ca. alle zwei wochen 1 mal auf eine mittlere sonnenbank.
leicht gebräunt gehen meine rötungen dann weg und es sieht auch angenehm gepflegt aus.

leider ist es auch eine kostensache, was es in deinem alter warscheinlich nicht einfach macht aber bei mir hilft es.

liegt vielleicht auch nur an meinem hauttyp. probiers es mal aus und berichte mir bitte.

gruß daniel

gruß daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 14:58

AW: Rötungen im Gesicht
Hey,
Ich bin auch 15 und habe das selbe problem. Eine Freundin hatte das auch und ging deswegen zum Hautarzt, dieser verschrieb ihr Antibiotika, das sie 1 Woche einnehmen musste. Jetzt ist es komplett weg.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 12:00

..
Weißt du wodurch die Rötungen entstehen? Ich hab sehr empfindliche HAut und neige auch zu Rötungen. Trage dann auf die gereizten Stellen Siliziumgel auf und die Haut wird beruhigt und die Rötung klingt ab. Versuchs doch einfach mal, bekommst du in der Apotheke oder im Reformhaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2011 um 16:58

Hey, ich glaub wir haben das gleiche problen
hey, ich hab genau das gleiche problem. zumindest hören sich deine symptome gleich an, wie meine. ich bin auch erst 16, und habe die rötungen auch erst seit ca. 4 jahren. genau wie du geh ich auch nicht mehr ungeschminkt raus ): ich war dieses jahr einmal ungeschminkt beim hautarzt, und das war horror für mich. die hautärztin damals meinte, dass die rötungen auf eine erfrierung im gesicht zurückzuführen sind! ich habe zwar endlich eine diagnose gehabt, aber das hat alles nur schlimmer gemacht. die hautärztin erklärte mir nämlich daraufhin, dass man erfrierungen nicht heilen oder behandeln kann, man kann sie nichtmal durch ein lasertherapie oder sonstige kosmetische eingriffe entfernen. ich war daraufhin bei einer anderen ärztin, die mir das bestätigte. allerdings war ich da geschminkt. ich werde jetzt noch zu 3 oder 4 anderen ärzten gehen, um mir mehr meinungen einzuholen. denn vielleicht besteht ja doch die möglichkeit, dass die rötungen eine andere ursache haben! ich erkundige mich jetzt auch noch bei verschiedenen schönheitskliniken usw. // auf jeden fall weiß ich, dass symptome für erfrierungen diese sind: rötungen, die allerdings bei verschiedenen wetterbedingungen/ hitze- oder kälteschwankungen und / oder stresssituationen leicht zu- oder abnehmen. bei mir ist es zbsp. so, dass sie bei starkem stress viel intensiver werden. an deiner stelle, würde ich zu verschiedenen hautärzten gehen und das ungeschminkt! ich weiß, dass das extrem schwer ist, ich machs so dass ich versuche den ersten termin zu bekommen, oder mir vom arzt versichern lasse das zu dieser zeit noch keine oder nur wenige andere patienten warten könnten. meine mutter fährt auch gemeinsam mit mir mit dem auto hin, egal wie kurz die wegstrecke ist. so muss ich wenigstens nicht zu fuß oder öffentlich hin. aber es ist wichtig, dass du ungeschminkt bist damit der arzt sich die rötungen genau anschauen kann! ich hoffe ich konnte helfen. und glaub mir für alles gibt es eine lösung auch wenn ich das selbst manchmal nicht mehr glaube ): versuch einfach die hoffnung nicht zu verlieren! wobei ich weiß, dass es grad im sommer extrem schwer ist! (zumindest bei mir) wegen schwimmen und so, und mir geht es langsam auch einfach auf die nerven immer geschminkt sein zu müssen. ich versuch weiterhin eine lösung für mich zu finden! gib einfach nicht auf, auch wenn es schwer ist, aber ich weiß ganz genau wie du dich fühlst! lg, und falls du fragen oder so hast schreib einfach! ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen :/ auch wenn ich weiß, dass man sich mit diesem problem alleine fühlt! ):

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 9:06

Flüchtige, anfallsartige Rötungen im Gesicht, auch (vorrübergehende) Erytheme genannt, sind die typischen Symptome zu Beginn der Erkrankung Rosacea, die aber oft nicht als Anzeichen für Rosacea erkannt werden. Sie werden durch verschiedene Reize, den sogenannten „Triggern“, ausgelöst. Die Haut ist sehr leicht reizbar, was zu einer starken emotionalen Verunsicherung der Betroffenen führen kann.
Das plötzliche Erröten wird auch als „Flush“ bezeichnet und kommt auch bei den folgenden Formen der Rosacea in unterschiedlicher Häufigkeit vor. Ein weiteres Symptom der Rosacea, neben Gesichtsrötungen, sind sichtbare Hautentzündungen wie Papeln und Pusteln.  
 
Rosazea ist eine chronische Erkrankung, die sich jedoch in der Regel durch eine geeignete Medikamenteneinstellung und regelmäßige Arztbesuche gut behandeln lässt und sich dadurch auch nicht weiter verschlimmert.  Ich habe mich damals für ein Kräuter Mittel entschieden, die Thunlauri Cuticula Kapseln /Thunbergia Laurifolia/ wird schon ewig in der traditionellen Thailändischen Medizin eingesetzt gegen viele Haut Erkrankung. Ungefähr nach einen Jahr war ich fast beschwerdefrei. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Angleichung der Haare an Extensions
Von: sanda_12866109
neu
9. Februar 2010 um 16:02
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen