Home / Forum / Beauty / Rote Haare und Peelingshampoo ?!?!

Rote Haare und Peelingshampoo ?!?!

7. November 2005 um 10:59

Hallo zusammen,

hätte da mal eine Frage, und zwar hab ich meine ursprünglich braunen Haare jetzt eine zeitlang blond getragen. Nachdem mich das aber schon genervt hat und es mir auch nicht richtig passte, bin ich am Samstag zum Friseur. Der hat mir wieder eine anständige Farbe verpasst, und zwar dunkelrot! Sieht super aus, aaaaber...

da ich immer relativ viel Stylingzeugs reinschmiere, benutze (benutzte) ich von Zeit zu Zeit (1x Woche) ein Tiefenreinigendes Shampoo (Bonacure), da ich sonst das Gefühl hab, dass meine Haare nicht richtig sauber werden. (Benütze sonst Guhl - Reflexshampoo)

Meine Frage: Wäscht sich da das Rot schneller heraus?! (Hab schon gelesen, dass es bei Paul Mitchel Shampoo passiert ist, dass nach 1x Waschen die ganze Farbe weg war!) Möchte nämlich ungerne nach ein paar Mal Haarewaschen wieder unmengen von Geld zum Friseur tragen...

Hat vielleicht jemand Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen.

Danke im Vorraus

Mehr lesen

8. November 2005 um 15:43

Keiner weiß was?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 13:10

Also, ich habe auch rote Haare
grundsätzlich wäscht sich rot immer heraus.
Mit dem richtigen Shampoo kann man dem jedoch etwas entgegen wirken.Man sollte Shampoo für Colouriertes Haar benutzen, dann wäscht es sich langsamer raus. Wenn man normales Shampoo oder gar welches für strapaziertes Haar nimmt wäscht es sich sehr viel schneller raus. Ich muß ca. alle 4 Wochen nachtönen.Es gibt aber auch in der Qualität von Tönungen große Unterschiede in der Haltbarkeit. Schaue mal bei Stieftung Warentest die haben letzten Monat Haartönungen getestet.Man weiß ja nicht wie die Qualität von der Tönung ist, die der Frisör benutzt. Mir ist es auch zu teuer jedemal zum Frisör zu gehen.Ich halte es
so: Frisör, nach 4 Wochen selbst nachtönen , dann nach 4 Wochen wieder Frisör..., aber vergiß nicht eine gute Haarkur ist obligatorisch bei getönten Haaren.Tiefenreinigendes Shampoo zieht Dir meiner Meinung nach die ganze Farbe raus, denn wie der Name schon sagt... es reinigt eben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 14:27
In Antwort auf hind_11917913

Also, ich habe auch rote Haare
grundsätzlich wäscht sich rot immer heraus.
Mit dem richtigen Shampoo kann man dem jedoch etwas entgegen wirken.Man sollte Shampoo für Colouriertes Haar benutzen, dann wäscht es sich langsamer raus. Wenn man normales Shampoo oder gar welches für strapaziertes Haar nimmt wäscht es sich sehr viel schneller raus. Ich muß ca. alle 4 Wochen nachtönen.Es gibt aber auch in der Qualität von Tönungen große Unterschiede in der Haltbarkeit. Schaue mal bei Stieftung Warentest die haben letzten Monat Haartönungen getestet.Man weiß ja nicht wie die Qualität von der Tönung ist, die der Frisör benutzt. Mir ist es auch zu teuer jedemal zum Frisör zu gehen.Ich halte es
so: Frisör, nach 4 Wochen selbst nachtönen , dann nach 4 Wochen wieder Frisör..., aber vergiß nicht eine gute Haarkur ist obligatorisch bei getönten Haaren.Tiefenreinigendes Shampoo zieht Dir meiner Meinung nach die ganze Farbe raus, denn wie der Name schon sagt... es reinigt eben

Danke
für deine Antwort.

Dass sich rot immer schnell rauswäscht, weiß ich. Aber ich will es nicht unbedingt riskieren, dass sich nach dem 3 x Waschen gleich die ganze Farbe in Richtung Abfluss verabschiedet, nur weil ich meine, ich müsste das TR-Shampoo benützen... wie gesagt, ein paar Wochen sollte sie schon halten, ums tönen komm ich eh nicht herum.

Ich glaub, ich werde das Tiefenreinigende Shampoo erstmal lieber stehen lassen und weiterhin meine Serie für gefärbtes / rotes Haar (Guhl Reflex-Shampoo) benutzen.

Werd mal bei Stiftung Warentest nachsehen, mal sehen was ich da über "Heimtönungen" finde (mein Friseur verwendet Farben von Redken). Muss ja in ein paar Wochen wieder ran...

LG und THX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen