Home / Forum / Beauty / Rot statt dunkelaschblond - Hilfe!

Rot statt dunkelaschblond - Hilfe!

19. Oktober 2008 um 11:06

Am Freitag war ich beim Friseur. Wollte, nachdem ich über 10 Jahre lang schon hellblonde Strähnchen habe, zurück zu meiner Naturhaarfarbe: dunkelaschblond. Der Ansatz war schon ca. 4 cm herausgewachsen, so dass meine Naturfarbe deutlich zu sehen war. Der Friseur hat mit mir zusammen anhand von Farbmustern einen aschfarbenen Braunton ausgewählt. Dann hat er einige blonde Strähnchen am Ansatz nachblondiert, damit ich nicht auf einmal von ganz hell zu relativ dunkel werde. Die Idee fand ich auch gut. Stellte mir meine Naturfarbe mit einigen blonden Strähnchen vor. Das sollte aussehen, wie nach dem Urlaub sozusagen.
Schon nach dem Auswaschen der Farbe habe ich gesehen, dass die Farbe, die meine Naturfarbe werden sollte, einen ziemlichen Rotstich hat. Das habe ich dem Friseur auch gesagt. Er meinte daraufhin "das ist braun!" - als ob ich nicht richtig sehen könnte! Im Tageslicht gestern und heute ist es total deutlich: nämlich ein kastanienfarbiges rot. Und passt natürlich überhaupt nicht zu meinen Augenbrauen, ganz zu schweigen von meinen vielen roten und pinkfarbenen Klamotten. Da wo vorher meine blonden Strähnchen waren, ist es schon etwas "herausgefallen" (nach 2 Wäschen), was er auch angekündigt hatte "das wird hellere Reflexe geben". Aber der vormals herausgewachsene Ansatz ist leider total rotbraun, was ich nicht verstehe, denn wir haben doch zusammen einen Aschton herausgesucht. Wie konnte das auf ungefärbtem, nicht blondiertem Haar rot werden?
Zu diesem Friseur möchte ich auf keinen Fall (zum Nachbessern) zurück, halte ihn für unfähig.
Jetzt meine Frage an Euch im Forum: hilft eine dunkelaschblonde Tönung? Kann ich über coloriertes Haar drübertönen? Oder muss ich einen Friseur finden, der in der Lage ist, aschblonde Strähnchen dazwischen zu setzen. Nochmal komplett colorieren möchte ich nicht wagen. Zum Friseur möchte ich nicht so gerne: a) nochmal Geld bezahlen und b) wieder nicht sicher, ob das Ergebnis entsprechend wird... Sorry, ist etwas lang geworden. Wäre für Tipps sehr dankbar!!

Mehr lesen

19. Oktober 2008 um 15:13


Oh je,
das hört sich aber echt nicht gut an
Ich kann sehr gut verstehen das du nicht nochmal zu diesem Friseur möchtest aber ich würde es trotzdem machen.Ihr habt anhand von Farbmustern zusammen einen Aschton ausgesucht und dann kann es im Leben nicht rot werden.Ich würde mal fast sagen da ist ein Fehler beim Mischen der Farbe unterlaufen
Das kann ,sollte natürlich nicht passieren aber dann sollte er das du wenigstens zugeben.Denn das weiss ja sogar ein Laie das asch niemals rot wird
Du kannst es natürlich mit einer Aschtönung versuchen gibt es auch als Farbschaumfestiger.Oder mit einem Silbershampoo auch das reduziert ein wenig den Rotstich.
Aber ich glaube fast,es wäre besser wenn du zum Friseur gehst denn da wir ja nicht genau wissen was der da beim Mischen der Farben"fabriziert" hat wäre es sinnvoller einen Fachmann daran zu lassen(meine Meinung).
Aber lass den Kopf nicht hängen,ein guter Friseur bekommt das schon hin.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2008 um 21:41
In Antwort auf sunny_11909276


Oh je,
das hört sich aber echt nicht gut an
Ich kann sehr gut verstehen das du nicht nochmal zu diesem Friseur möchtest aber ich würde es trotzdem machen.Ihr habt anhand von Farbmustern zusammen einen Aschton ausgesucht und dann kann es im Leben nicht rot werden.Ich würde mal fast sagen da ist ein Fehler beim Mischen der Farbe unterlaufen
Das kann ,sollte natürlich nicht passieren aber dann sollte er das du wenigstens zugeben.Denn das weiss ja sogar ein Laie das asch niemals rot wird
Du kannst es natürlich mit einer Aschtönung versuchen gibt es auch als Farbschaumfestiger.Oder mit einem Silbershampoo auch das reduziert ein wenig den Rotstich.
Aber ich glaube fast,es wäre besser wenn du zum Friseur gehst denn da wir ja nicht genau wissen was der da beim Mischen der Farben"fabriziert" hat wäre es sinnvoller einen Fachmann daran zu lassen(meine Meinung).
Aber lass den Kopf nicht hängen,ein guter Friseur bekommt das schon hin.
Liebe Grüße

Danke!
Vielen Dank für Deinen Zuspruch. War heute im Friseurbedarfsladen. Ich könnte dunkelaschblonde Strähnchen setzen (das ginge als Tönung oder auch als Coloration), müsste aber unbedingt die restlichen blonden Strähnchen auslassen, da die sonst grün würden, so der Tipp der netten Verkäuferin.

Habe jetzt die Haare bereits mehrmals mit Antischuppenshampoo gewaschen und den Eindruck, das rot wäre nicht mehr so intensiv. Daher warte ich jetzt noch etwas ab, bevor ich nochmal Strähnchen machen lasse. Die Dame im Friseurladen meinte, 3 Wochen solle man nach dem Färben schon warten, bevor man mit Farbe wieder drangeht. Die Haare wären ziemlich strapaziert.

Jedenfalls vielen Dank für Deine aufmunternden Worte!
LIebe Grüße!
Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen