Home / Forum / Beauty / Rosenmilchshampoo lavera - juckende Kopfhaut

Rosenmilchshampoo lavera - juckende Kopfhaut

20. Juli 2011 um 16:15

Hallo,

ich bin grade eben auf dieses Forum gestoßen weil ich momentan extreme Haarprobleme habe.

Ich habe in letzter Zeit meine Haare überstrapaziert durch mehrmaliges blondieren (nur Strähnchen) und jetzt sehen sie nur mehr strohig aus - allerdings nur die Längen und Spitzen, mein Ansatz fettet schnell nach.

Steige jetzt grade auf NK um und wollte nun das hochgepriesene lavera shampoo ausprobieren - will eines mit wenig alkohol, keine silis, pegs und sulfate.

Ich habe mich an Rosenmilchshampoo und spülung gewagt.

Nun ja was soll ich sagen, schon als ich noch nasse Haare hatte verspürte ich ein jucken auf der Kopfhaut und es sind schon leichte Schuppen zu sehen.
Kennt das noch jemand?
Abgesehen davon sahen meine Haare nach dem föhnen viel besser aus als sonst, sie haben sich kaum gekräuselt (auch nicht 30 min später wie sonst) und fühlten sich schön weich an.

Später ist mir eingefallen, dass ich mal eine lavera Gesichtscreme "Rose" hatte, von der ich Ausschlag bekam.

Kann man überhaupt gegen Rose allergisch sein?

noch eine Frage, bin am überlegen ob ich das lavera shampoo für colorierte Haare nehmen soll - gibt es da auch jemand der dadurch juckende Kopfhaut hatte? will ungern schon wieder 7 euro in den sand setzen.

Könnt ihr mir sonst noch gute naturkosmetik shampoos empfeheln die nicht allzu teuer sind?

Mehr lesen

21. Juli 2011 um 13:55

Also..
ich habe das lavera shampoo zuhause u benutze es auch rel. oft ist ja auch gut bei gefärbten haaren u ich finde es wirklich angenehm.. bin auch so eine die gegen vielerlei allergisch ist aber bei shampoos ist das sowieso noch nich vorgekommen.. zum glück

und na klar kann man auch gegen Rosen allergisch sein oder vielleciht ist es bei dir nur der Duft bzw. die Duftstoffe die da enthalten sind. Ist ja meist bei NK natürlicher als in solch chemie cremes etc. .. das kann schon sein .. ich reagiere zb. allergisch auf Olive (jedenfalls bei so ner getönten Creme aus der Apo) ich sah vielleicht aus..
gegen Haselnüsse (pur), Staub u die bloden Pollen u gegen verscheidenes Obst was mich trotzdem nicht dran hinert das ab u an trotzdem zu essen.. Äpfel, Kiwi, manchmal sogar schon bei Bananen.. verrückt irgendwie... aber naja auf jeden fall kannst das Lavera Mangomilch ja ruhig mal ausprobieren oder dir ne Probe davon geben lassen.. wenn du doch nicht soviel ausgeben willst dann hol dir doch ausm dm das Alverde Birke Salbei Shampoo u am besten gleich noch die Spülung dazu kommste so auf 5 zusammen ca. u das ist echt mild zur Kopfhaut u ich glaube kaum das du das nicht verträgst. Ich hab das auch lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2011 um 15:33
In Antwort auf jools_12925372

Also..
ich habe das lavera shampoo zuhause u benutze es auch rel. oft ist ja auch gut bei gefärbten haaren u ich finde es wirklich angenehm.. bin auch so eine die gegen vielerlei allergisch ist aber bei shampoos ist das sowieso noch nich vorgekommen.. zum glück

und na klar kann man auch gegen Rosen allergisch sein oder vielleciht ist es bei dir nur der Duft bzw. die Duftstoffe die da enthalten sind. Ist ja meist bei NK natürlicher als in solch chemie cremes etc. .. das kann schon sein .. ich reagiere zb. allergisch auf Olive (jedenfalls bei so ner getönten Creme aus der Apo) ich sah vielleicht aus..
gegen Haselnüsse (pur), Staub u die bloden Pollen u gegen verscheidenes Obst was mich trotzdem nicht dran hinert das ab u an trotzdem zu essen.. Äpfel, Kiwi, manchmal sogar schon bei Bananen.. verrückt irgendwie... aber naja auf jeden fall kannst das Lavera Mangomilch ja ruhig mal ausprobieren oder dir ne Probe davon geben lassen.. wenn du doch nicht soviel ausgeben willst dann hol dir doch ausm dm das Alverde Birke Salbei Shampoo u am besten gleich noch die Spülung dazu kommste so auf 5 zusammen ca. u das ist echt mild zur Kopfhaut u ich glaube kaum das du das nicht verträgst. Ich hab das auch lg

Danke
für deinen tipp!
habe mir grade eben das lavera mango shampoo gekauft und als alternative noch von urtekram eines für normales haar.

meine kopfhaut juckt heute immer noch etwas und sieht fettig aus, wahrscheinlcih für meine kopfhaut zu reichhaltig aber in den längen gut.

abgesehen davon war ich von den alverde shampoos nicht so begeistert da meine haare irgendwie nicht sehr weich waren aber wahrscheinlich lag es damals einfach an der umstellung auf produkte ohne silis.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2011 um 17:13
In Antwort auf halack

Danke
für deinen tipp!
habe mir grade eben das lavera mango shampoo gekauft und als alternative noch von urtekram eines für normales haar.

meine kopfhaut juckt heute immer noch etwas und sieht fettig aus, wahrscheinlcih für meine kopfhaut zu reichhaltig aber in den längen gut.

abgesehen davon war ich von den alverde shampoos nicht so begeistert da meine haare irgendwie nicht sehr weich waren aber wahrscheinlich lag es damals einfach an der umstellung auf produkte ohne silis.

Ja das mit der Umstellung
denke ich auch.. denn man sieht nicht daran wie weich die haare sind ob ein shampoo bzw eine marke gut ist! Alverde ist echt gut u das zu super preisen!! noch dazu gibt es das in jedem dm markt u wenn dir ein shampoo keine weichen haare machen konnte von alverde dann sicher aber ne spülung weil das prinziep is ja das gleiche nur eben ohne silis usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook