Home / Forum / Beauty / Roaccutan - Tretinac

Roaccutan - Tretinac

28. März 2007 um 8:59

Hallo

Mir wurde vom Hausartzt das Medikament Tretinac (Generikum von Roa) verschrieben, ich muss 2 Kapseln am Tag nehmen.

Ich bin 25-ig und hab eigentlich garnicht so schlimme Haut. Ich hatte früher eher mit Akne zu kämpfen, doch seit ich die Diane nehme, ist es ganz gut. Im Gesicht habe ich selten mal Pickel, es ist eher der Rücken wo ich fast immer etwas Akne habe und das stört mich schon.

Nun habe ich wie gesagt dieses Medikament erhalten und bin schockiert über die Nebenwirkungen die auftreten können!

Ich habe jetzt nach einer Woche total schuppige trockene und gereizte Haut und meine Lippen sind auch ganz trocken. Ausserdem habe ich immer am Morgen ein ganz flaues Gefühl im Magen, mir ist dann immer ein bisschen schlecht.


Desto mehr ich mich jetzt auch im Internet informiert habe komme ich zum Entschluss, dass es wohl etwas übertrieben ist in meinem Fall dieses Medikament zu bekommen und dass bei diesen Nebenwirkungen das Medikament wohl eher für Leute gedacht ist, bei denen der Leidensdruck richtig gross ist.

Kennt jemand dieses Medikament? Wie sind eure Erfahrungen damit? Werden die Nebenwirkungen mit der Zeit noch schlimmer oder eher besser?

Mehr lesen

28. März 2007 um 17:54

Roaccutan
also ich selber hab das medikament zwar nicht, aber ich hab schon oft gehört, dass es schon ziemlich heftig sein soll. Deswegen wird es normaler weise nur bei mittlerer-schwerer akne verschrieben. soweit ich weiß, kann es sogar zu haarausfall und leberschäden... kommen. oftmals hinterlässt es auch psychische schäden. also wenn du wirklich keine soo schlimme akne hast, würd ich es lieber sein lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 10:22
In Antwort auf sadhbh_12679537

Roaccutan
also ich selber hab das medikament zwar nicht, aber ich hab schon oft gehört, dass es schon ziemlich heftig sein soll. Deswegen wird es normaler weise nur bei mittlerer-schwerer akne verschrieben. soweit ich weiß, kann es sogar zu haarausfall und leberschäden... kommen. oftmals hinterlässt es auch psychische schäden. also wenn du wirklich keine soo schlimme akne hast, würd ich es lieber sein lassen.

Roa
Hi! Ich habe das Medikament vor etwa 3 Jahren verschrieben bekommen - litt unter mittlerer Akne. Anfangs hatte ich auch grosse Bedenken wegen den Nebenwirkungen, muss jedoch sagen dass ich überhauptkeine Probleme hatte - ausser der trockenen/schuppenden Haut und den spröden Lippen.
Ich habe Roa ca. 6 Monate eingenommen und hatte seitdem keinen einzigen Pickel mehr! Meine Haut ist jetzt vom Typ trocken/normal! Also ich würde sagen, wenn du regelmässig dein Blut untersuchen lässt, versuche es mit Roa.
(ich habe noch nie von jemandem gehört, der nachhaltige Schäden davongetragen hätte)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2015 um 14:17

Roaccutan - Tretinac
Hallo

Ich bin 21ig und ich fange nächste Woche mit dieser Therapie an.

Ich bin mir über die Nebenwirkungen im klare, jedoch habe ich bis jetzt jegliche andere Therapien ausgetestet ohne Erfolg.

Ist nun Deine Haut besser geworden?

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen