Forum / Beauty

Risikenergleich verschiederner Piercings

Letzte Nachricht: 12. April 2010 um 19:27
L
letje_12434826
30.03.10 um 18:55

Hallo ihr Lieben
Ich habe mal eine etwas komische Frage die mich beschäftigt.
Meine Mutter hat mir erlaubt, mir ein Helix stechen zu lassen. Ich finde dieses Piercing echt cool, dennoch hätte ich lieber ein Zungenpiercing. Ich habe sie nun gestern mal gefragt, warum sie mir am Anfang das Piercing nicht erlauben wollte. Sie sagte zu mir, dass sie einfach Angst um meine Gesundheit habe. Dann meinte ich zu ihr, dass sie mir doch das Helix aber auch nur erlaube, weil es im Ohr ist und somit für sie kein "richtiges Piercing ist. Nee .. meinte sie- die Gesundheit ! .. ich fragte die sie daraufhin, ob sie mir also auch ein anderes Piercing erlauben würde, wenn es denn weniger Risiken aufweisen könnte und sie meinte ja.

Leider wage ich zu bezweifeln, dass ein Zungenpiercing irgendwie weniger Risiken hat, als ein Helix richtig ?

Ich bitte um Antworten ..
Liebe Grüße, Laura

Mehr lesen

T
thea_12667693
30.03.10 um 23:35


Naja, eigentlich sieht es in sofern für dich gar nicht so schlecht sind.

Ein Helix geht durch den Korpel (der keine eigene Duchblutung besitzt), daher dauert die Verheilung oft bis zu einem Jahr. Bei der Zunge hingegen wird durch einen gut durchbluteten Muskel gestochen. Daher dauert die Verheilung nur wenige Wochen.
Auch Entzündungen kommen beim Helix häufiger vor, Korpel heilt definitv schlechter.

Leute die keine Ahnug haben, meien meistens das alles was "nur" am Ohr ist, harmlos ist. Das ist aber nicht so. Das trifft lediglich auf Ohrlöcher durch das weilche Ohrläppchen zu.

Ich befürchte nur das deine Mutter am Ende nur beides verbietet. Ich glaube irgendwie das sie das mit den Risiken nur behauptet um Disskusionen aus dem Weg zugehen, in der Hoffnung das ihre Ausage wohl schón stimmt.

Lass dir doch mal genau die Bedenken schildern. Dann kannst du sie gezielt entkräften. Oder du bringst sie dazu mal mit in ein Studio zu kommen und es sich anzuschauen /mit dem Oiercer zu sprechen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fin_12677140
12.04.10 um 19:27

Wenn du ein Piercing haben willst, musst du immer ein Risiko eingehen...
Heyho =)

also ersteinmal...jedes Piercing, egal wo...hat immer irgendwelche Risiken. Ich selbst habe mir auch eins vor ein paar Monaten stechen lassen am Ohr. Ein industrial Piercing. Ich habe es im Dezember stechen lassen und es tut immer noch tootal weh =( aber ich finds mega geil und bin glücklich damit! Leider wächst bei mir immer wildes fleisch am oberen Stichkanal. Ich reibe es täglich mit Teebaumöl ein und langsam gehts auch wieder weg. Aber es kann immer wieder kommen. Deshalb zum Beispiel rate ich es eigentlich nciht wirklich jedem. Weil...wildes fleisch ist echt nicht schön und ich suche noch ein paar Tipps, damit's weg geht...aber das ist ein anderes Thema =) was ich sagen will ist, jedes Piercing hat irgendwelche Risiken (besonders Intimpiercings und Zungenpiercings) aber trotzdem besitzen sie millionen von menschen, die damit glücklich und gesund sind. man muss halt ein risiko eingehen aber es gibt viele mittel die dir helfen werden. Ich bin auch drauf und dran mir bald ein lippenpiercing machen zu lassen 0.o

lieebste grüße, Pia

Gefällt mir