Home / Forum / Beauty / Reibeisenhaut an den Oberarmen

Reibeisenhaut an den Oberarmen

10. April 2007 um 16:53

Hallo Leute,

ich habe eine Frage stellvertretend für meinen Freund, der ganz schlimmer Reibeisenhaut an den Oberarmen hat. Er hat keine Lust zum Arzt zu gehen, weil 'die ja eh nur sagen, ich soll abwarten' (er hat da nicht so viel Vertrauen zum Hautarzt, die haben ihm schon mal was falsch diagnostiziert, was ihm viel Schmerzen verursacht hat). Gibt es etwas, das hilft? Woher kommt diese Haut überhaupt? Wie kann ich ihn überreden, doch mal zum Arzt zu gehen?

Danke vorab!

Grüße G.

Mehr lesen

13. April 2007 um 10:07

Hab das auch...
und mein Hautarzt hat mit sone Lotion mitgegeben. Sie heisst Optiderm und ist sicher auch in der Apotheke erhältlich. Ich soll morgens und abends meine Oberarme einschmieren.
Ich nehm die Lotion jetzt schon ungefähr 3 Wochen und es wir wirklich besser.
Mein Hautarzt meinte dass sowas erblich bedingt ist und dass es irgendwann auch wieder von allein verschwindet.


Viel Glück

Gefällt mir

14. April 2007 um 21:20

Urea
...kenne das an Oberarmen und Oberschenkeln; is auch bei mir erblich bedingt; hab es mit Peeling und Creme mit Urea - Inhaltsstoff ganz gut im Griff; gibts in der Apotheke von vielen Herstellern u.a. Eucerin.LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen