Home / Forum / Beauty / Rechte Brust taub

Rechte Brust taub

30. Mai 2010 um 23:34

Hi, ich hatte vor 10 Tagen meine Brustvergrößerung. Bei der linken Brust ist die Schwellung und die Taubheit eigentlich schon weg. Da habe ich eher ein Überempfinden. Die rechte Brust dagegen ist noch geschwollen und taub. Ist das normal?

Mehr lesen

31. Mai 2010 um 14:32

Hi,
nach meiner Brustvergrößerung war die rechte Brust auch länger geschwollen. Die Taubheit war ab der Brustwarze abwärts auf beiden Seiten. Die linke Seite konnte ich nach 6 Wochen wieder spüren, die Taubheit auf der rechten Brust hat erst nach 3 Monaten abgelassen. Jetzt nach 4 Monaten ist die Taubheit komplett weg Ich habe schon sehr viel drüber gelesen, dass der Heilungsprozess auf beiden Seiten anders ablaufen kann - dies hat mir auch mein Doc bestätigt - ist also normal! Mach dir deswegen keine Sorgen. Deine Op ist ja gerade mal 10 Tage her.

P.S. Mein Doc hat mir gegen die Taubheit Vitam B empfohlen - achte aber drauf, dass es sich um ein Vitamin-KOMPLEX handelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2010 um 16:57
In Antwort auf gintonic84

Hi,
nach meiner Brustvergrößerung war die rechte Brust auch länger geschwollen. Die Taubheit war ab der Brustwarze abwärts auf beiden Seiten. Die linke Seite konnte ich nach 6 Wochen wieder spüren, die Taubheit auf der rechten Brust hat erst nach 3 Monaten abgelassen. Jetzt nach 4 Monaten ist die Taubheit komplett weg Ich habe schon sehr viel drüber gelesen, dass der Heilungsprozess auf beiden Seiten anders ablaufen kann - dies hat mir auch mein Doc bestätigt - ist also normal! Mach dir deswegen keine Sorgen. Deine Op ist ja gerade mal 10 Tage her.

P.S. Mein Doc hat mir gegen die Taubheit Vitam B empfohlen - achte aber drauf, dass es sich um ein Vitamin-KOMPLEX handelt.

Rechte Brust ist härte als linke!! aber keine Schmerzen,
Hilfe!!!
hallo ihr lieben,
bei mir ist es so nach 7 Monaten nach meiner Brustvergrößerung ist die rechte Brust noch immer etwas hart. ich habe mir gedacht mit dem zeit wird es weiche, aber meine Arzt hat gemeint es sollte bis jetzt weich sein, aber er meint wenn es keine Schmerzen gibt auch keine Gefahr ist, aber ich habe trotzdem angst mich wieder operieren lassen, könnt ihr mir da helfen!!! habt ihr jemand von euch so etwas je gehört?
bitte ich brauche eurer Hilfe dringend,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2010 um 18:09

Geht so
Hallo Anna,
ich hatte vor meiner OP auch riesige Angst vor den Schmerzen, muss aber erfreulicherweise sagen, dass die Schmerzen gar nicht soo schlimm sind. Also natürlich begleitend mit Schmerzmitteln. Den ersten Tag der OP, habe ich fast völlig verschlafen. Am 2. Tag hatte ich ein ziehen und konnte mich eigentlich kaum bewegen. Also im liegenden Zustand war es OK. Beim Stehen war der Druck größer. Ab dem 3. Tag geht es nur aufwärts. Jetzt 10 Tage post-OP habe ich gar keine Schmerzen mehr und nehme auch keine Schmerzmittel mehr. Und ich bin sehr zufrieden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2010 um 18:11
In Antwort auf gintonic84

Hi,
nach meiner Brustvergrößerung war die rechte Brust auch länger geschwollen. Die Taubheit war ab der Brustwarze abwärts auf beiden Seiten. Die linke Seite konnte ich nach 6 Wochen wieder spüren, die Taubheit auf der rechten Brust hat erst nach 3 Monaten abgelassen. Jetzt nach 4 Monaten ist die Taubheit komplett weg Ich habe schon sehr viel drüber gelesen, dass der Heilungsprozess auf beiden Seiten anders ablaufen kann - dies hat mir auch mein Doc bestätigt - ist also normal! Mach dir deswegen keine Sorgen. Deine Op ist ja gerade mal 10 Tage her.

P.S. Mein Doc hat mir gegen die Taubheit Vitam B empfohlen - achte aber drauf, dass es sich um ein Vitamin-KOMPLEX handelt.


Da bin ich ja beruhigt, dass es normal ist. Ich habe nächste Woche einen Termin zum Fäden ziehen. Dann werd ich auch nochmal den Arzt fragen, was man am besten tun sollte. Inwieweit ist deine Narbe nach 4 Monaten schon verheilt?
Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 9:58
In Antwort auf elif_12130771

Rechte Brust ist härte als linke!! aber keine Schmerzen,
Hilfe!!!
hallo ihr lieben,
bei mir ist es so nach 7 Monaten nach meiner Brustvergrößerung ist die rechte Brust noch immer etwas hart. ich habe mir gedacht mit dem zeit wird es weiche, aber meine Arzt hat gemeint es sollte bis jetzt weich sein, aber er meint wenn es keine Schmerzen gibt auch keine Gefahr ist, aber ich habe trotzdem angst mich wieder operieren lassen, könnt ihr mir da helfen!!! habt ihr jemand von euch so etwas je gehört?
bitte ich brauche eurer Hilfe dringend,

Keine angst
Bei mir waren die bruste 6 monate hart und ich dachte an das schlimmste (fibrose).
Es ist normal und jeder hat einen anderen heilungsprozess. Z.b. Meine brustwarzen habe ich erst nach 11 monaten wieder richtig gespurt und hatte damals auch panik absolut unverechtigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 0:15
In Antwort auf kohaku_12544412


Da bin ich ja beruhigt, dass es normal ist. Ich habe nächste Woche einen Termin zum Fäden ziehen. Dann werd ich auch nochmal den Arzt fragen, was man am besten tun sollte. Inwieweit ist deine Narbe nach 4 Monaten schon verheilt?
Danke für deine Antwort

Narben suppi verheilt
am Anfang waren meine Narben richtig gerötet, seit etwa 1 Monat ist diese Röte komplett verblasst und man sieht nur noch einen "feinen Strich". Da die Narbenheilung bis zu 1 Jahr (!) dauert, habe ich noch die Hoffnung dass auch dieser feine Strich sich bald auflöst Als Narbenpflege benutze ich "Dermatix Ultra" - ist ein Silikongel zur Narbenreduktion - ist jedoch teuer!

Zusätzlich nehme ich Zinktabletten ein, diese dienen zur Regeneration von zerstörtem Gewebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest