Home / Forum / Beauty / Rauswachsende Gelnägel

Rauswachsende Gelnägel

5. März 2004 um 8:09

Hallo zusammen,
ich habe mir vor genau 2 Wochen Gelnägel machen lassen. Die ausm Nagelstudio hat gesagt, auffüllen wird so alle 3-5 Wochen nötig sein.
Doch meine Nägel sind schon so weit rausgewachsen, das sieht so scheußlich aus!

Kann man das irgendwie überbrücken, damit es nicht ganz so blöd aussieht? Weil ich kanns mir echt ned leisten, alle zwei Wochen zum Auffüllen zu gehen!

Für Tips & Tricks wäre ich euch echt dankbar!

Liebe Grüße,
Zimtstern2004

Mehr lesen

5. März 2004 um 8:46

Hallo Zimtstern2004,
viele Nagelstudios bieten folgende Möglichkeit an: Du kommst, nachdem Dir die Nägel aufgefüllt wurden, nach 2 Wochen wieder und läßt Dir nur das Glanzgel erneuern (dies ist kein kompletter Auffülltermin, sondern nur ein Feiltermin, aufgefüllt wird weiterhin alle 4 Wochen). Dann kommst Du wieder nach 2 Wochen und läßt Dir die Nägel komplett, wie sonst auch, neu Auffüllen.
Du gehst also im 2 Wochen Rythmus ins Nagelstudio; es wird aufgefüllt, gefeilt, aufgefüllt, gefeilt.....Das ganze hat den Vorteil, daß man so gut wie gar keine rausgewachsenen Nägel hat, und es ist nicht viel teuerer. (In meinem Nagelstudio kostet es nur insgesamt 7 Euro mehr! Ich hoffe,ich konnte Dir weiterhelfen! ))
Liebe Grüsse
Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 10:33
In Antwort auf morika_11970648

Hallo Zimtstern2004,
viele Nagelstudios bieten folgende Möglichkeit an: Du kommst, nachdem Dir die Nägel aufgefüllt wurden, nach 2 Wochen wieder und läßt Dir nur das Glanzgel erneuern (dies ist kein kompletter Auffülltermin, sondern nur ein Feiltermin, aufgefüllt wird weiterhin alle 4 Wochen). Dann kommst Du wieder nach 2 Wochen und läßt Dir die Nägel komplett, wie sonst auch, neu Auffüllen.
Du gehst also im 2 Wochen Rythmus ins Nagelstudio; es wird aufgefüllt, gefeilt, aufgefüllt, gefeilt.....Das ganze hat den Vorteil, daß man so gut wie gar keine rausgewachsenen Nägel hat, und es ist nicht viel teuerer. (In meinem Nagelstudio kostet es nur insgesamt 7 Euro mehr! Ich hoffe,ich konnte Dir weiterhelfen! ))
Liebe Grüsse
Claudi

Danke für den Tip!
Hallo Claudi,

vielen Dank für den Tip, aber leider bietet mein Nagelstudio das nicht an und sie wollen das auch nicht machen

Vielleicht hast du noch eine andere Idee?!?

LG
BIRGIT

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 11:01
In Antwort auf zimtstern2004

Danke für den Tip!
Hallo Claudi,

vielen Dank für den Tip, aber leider bietet mein Nagelstudio das nicht an und sie wollen das auch nicht machen

Vielleicht hast du noch eine andere Idee?!?

LG
BIRGIT

Rauswachsende Gelnägel
Das finde ich sehr schwach von Deinem Nagelstudio...ich habe selber ein Nagelstudio, biete das auch an!
Feile Dir die Übergänge mit einer feinen Feile glatt, bitte nicht mit zu viel Druck feilen, sonst gehen die Nägel auf! Danach kannst Du mit Rillenfüller (evt. auch Klarlack) den Übergang etwas kaschieren...was aber nicht heißen soll, daß Du das ewig machen kannst! Der Gang zum Studio sollte regelmäßig bleiben, da die Haltbarkeit der Nägel sonst darunter leidet! Im übrigen würde ich mir auch überlegen, ob ich nicht ein anderes Nagelstudio aufsuche, welches diesen "Feilservice" anbietet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 11:18
In Antwort auf zimtstern2004

Danke für den Tip!
Hallo Claudi,

vielen Dank für den Tip, aber leider bietet mein Nagelstudio das nicht an und sie wollen das auch nicht machen

Vielleicht hast du noch eine andere Idee?!?

LG
BIRGIT

Klarlack
Ich denke, das einzige was Du noch machen kannst, ist das ganze mit klarem Nagellack zu überbrücken. Man wird es zwar immernoch leicht sehen, aber es ist nicht mehr ganz so aufällig. Das Gel auf den Nägeln sollte auch nicht zu dick aufgetragen werden, hinten beim Nagelbett sollte es besonders dünn gefeilt sein, dann fällt ein rausgewachsener Nagel auch nicht so stark auf. Es ist nun mal so, daß Fingernägel sehr schnell wachsen, und wenn man Gelnägel hat, dann fällt das natürlich stärker auf. Wie gesagt, versuch es mal mit dem Klarlack.
Falls Du irgendwo in Frankfurt am Main oder Umgebung wohnst, könnte ich Dir das mit der Feiltechnik auch mal zeigen.
Liebe Grüsse
Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 11:24
In Antwort auf staci_12374239

Rauswachsende Gelnägel
Das finde ich sehr schwach von Deinem Nagelstudio...ich habe selber ein Nagelstudio, biete das auch an!
Feile Dir die Übergänge mit einer feinen Feile glatt, bitte nicht mit zu viel Druck feilen, sonst gehen die Nägel auf! Danach kannst Du mit Rillenfüller (evt. auch Klarlack) den Übergang etwas kaschieren...was aber nicht heißen soll, daß Du das ewig machen kannst! Der Gang zum Studio sollte regelmäßig bleiben, da die Haltbarkeit der Nägel sonst darunter leidet! Im übrigen würde ich mir auch überlegen, ob ich nicht ein anderes Nagelstudio aufsuche, welches diesen "Feilservice" anbietet!

Selbstexperimente
Ich finde es nicht gut, wenn die Kundinnen selbst an den Nägeln herumexperimentieren!!! Die Nägel sind mit einem Glanzgel versiegelt und wenn dieses auf- bzw. abgefeilt wird, hält es nicht mehr, es bildet sich Luft, und es kann ganz schnell ein Pilz entstehen.
Liebe Grüsse
Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 11:44
In Antwort auf morika_11970648

Selbstexperimente
Ich finde es nicht gut, wenn die Kundinnen selbst an den Nägeln herumexperimentieren!!! Die Nägel sind mit einem Glanzgel versiegelt und wenn dieses auf- bzw. abgefeilt wird, hält es nicht mehr, es bildet sich Luft, und es kann ganz schnell ein Pilz entstehen.
Liebe Grüsse
Claudi

Selbstexperimente? Pilz?
So würde ich das nicht sehen
1. Ich mache seit über 8 Jahren Nägel, zeige meinen Kundinnen, wie sie die Übergänge feilen müssen...wozu verkaufen wir in unseren Studios feine Feilen?
Und es ist mir lieber, ich zeige wie es richtig gemacht wird, bevor ich dann den ganzen Pfusch hinterher reparieren kann!

2. Natürlich ist es besser in ein Studio zu gehen, da es da professionell gemacht wird - ist aber bei manchen auch eine Geldfrage!
3. Warum sollten die Nägel aufgehen beim feilen und sich darunter ein Pilz bilden?
Wenn man vorsichtig und mit wenig Druck arbeitet, lösen sich keine Ränder...und Pilz entsteht in feuchtem, warmen Millieu!...und auch nur, wenn Feuchtigkeit drunter gekommen ist und man diese unter der Modellageschicht einschließt, dies kann z.B. entstehen, wenn man mit Nagelkleber den Nagel wieder drauf, bzw. die Ränder zuklebt (und eben Feuchtigkeit drunter ist)!!! Pilzbefall kann aber auch andere Gründe haben...deswegen auch eine kompetente Ausbildung absolvieren!!!
4. Nicht alle Nägel werden mit Glanzgel versiegelt...bei der klassischen Verarbeitung von Acryl erfolgt zum Abschluß das Aufpolieren mit Öl...also kein Glanzgel!

Ich trage meine Kunstnägel seit 10 Jahren, habe mir damals das Beifeilen der Nägel von meiner Nagelistin zeigen lassen...seit 8 Jahren bin ich selber Nagelistin mit eigenem Studio und ich finde es nicht falsch einer Kundin das feilen zu zeigen...natürlich biete ich auch den "Feilservice" an, aber es mangelt manchen auch an Geld ..und 5 sind eben auch ne Menge, wenn ich nicht so gut besaitet bin!
Gruß newnails

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 12:15
In Antwort auf staci_12374239

Selbstexperimente? Pilz?
So würde ich das nicht sehen
1. Ich mache seit über 8 Jahren Nägel, zeige meinen Kundinnen, wie sie die Übergänge feilen müssen...wozu verkaufen wir in unseren Studios feine Feilen?
Und es ist mir lieber, ich zeige wie es richtig gemacht wird, bevor ich dann den ganzen Pfusch hinterher reparieren kann!

2. Natürlich ist es besser in ein Studio zu gehen, da es da professionell gemacht wird - ist aber bei manchen auch eine Geldfrage!
3. Warum sollten die Nägel aufgehen beim feilen und sich darunter ein Pilz bilden?
Wenn man vorsichtig und mit wenig Druck arbeitet, lösen sich keine Ränder...und Pilz entsteht in feuchtem, warmen Millieu!...und auch nur, wenn Feuchtigkeit drunter gekommen ist und man diese unter der Modellageschicht einschließt, dies kann z.B. entstehen, wenn man mit Nagelkleber den Nagel wieder drauf, bzw. die Ränder zuklebt (und eben Feuchtigkeit drunter ist)!!! Pilzbefall kann aber auch andere Gründe haben...deswegen auch eine kompetente Ausbildung absolvieren!!!
4. Nicht alle Nägel werden mit Glanzgel versiegelt...bei der klassischen Verarbeitung von Acryl erfolgt zum Abschluß das Aufpolieren mit Öl...also kein Glanzgel!

Ich trage meine Kunstnägel seit 10 Jahren, habe mir damals das Beifeilen der Nägel von meiner Nagelistin zeigen lassen...seit 8 Jahren bin ich selber Nagelistin mit eigenem Studio und ich finde es nicht falsch einer Kundin das feilen zu zeigen...natürlich biete ich auch den "Feilservice" an, aber es mangelt manchen auch an Geld ..und 5 sind eben auch ne Menge, wenn ich nicht so gut besaitet bin!
Gruß newnails

Danke für die Tips
Danke für eure Tips!

Ich werde jetzt das mit dem Klarlack ausprobieren!

Ich weiß, dass ich regelmäßig zum Auffüllen bzw. ins Nagelstudio gehen muß, nur ist es so, dass ich mir das alle zwei Woche nicht leisten kann (bin Studentin). So alle 3-4 Wochen geht dann schon.

Wegen dem Übergänge feilen:
Da brauch ich ja ne spezielle Feile, oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 12:24
In Antwort auf staci_12374239

Selbstexperimente? Pilz?
So würde ich das nicht sehen
1. Ich mache seit über 8 Jahren Nägel, zeige meinen Kundinnen, wie sie die Übergänge feilen müssen...wozu verkaufen wir in unseren Studios feine Feilen?
Und es ist mir lieber, ich zeige wie es richtig gemacht wird, bevor ich dann den ganzen Pfusch hinterher reparieren kann!

2. Natürlich ist es besser in ein Studio zu gehen, da es da professionell gemacht wird - ist aber bei manchen auch eine Geldfrage!
3. Warum sollten die Nägel aufgehen beim feilen und sich darunter ein Pilz bilden?
Wenn man vorsichtig und mit wenig Druck arbeitet, lösen sich keine Ränder...und Pilz entsteht in feuchtem, warmen Millieu!...und auch nur, wenn Feuchtigkeit drunter gekommen ist und man diese unter der Modellageschicht einschließt, dies kann z.B. entstehen, wenn man mit Nagelkleber den Nagel wieder drauf, bzw. die Ränder zuklebt (und eben Feuchtigkeit drunter ist)!!! Pilzbefall kann aber auch andere Gründe haben...deswegen auch eine kompetente Ausbildung absolvieren!!!
4. Nicht alle Nägel werden mit Glanzgel versiegelt...bei der klassischen Verarbeitung von Acryl erfolgt zum Abschluß das Aufpolieren mit Öl...also kein Glanzgel!

Ich trage meine Kunstnägel seit 10 Jahren, habe mir damals das Beifeilen der Nägel von meiner Nagelistin zeigen lassen...seit 8 Jahren bin ich selber Nagelistin mit eigenem Studio und ich finde es nicht falsch einer Kundin das feilen zu zeigen...natürlich biete ich auch den "Feilservice" an, aber es mangelt manchen auch an Geld ..und 5 sind eben auch ne Menge, wenn ich nicht so gut besaitet bin!
Gruß newnails

Keine Feilen im Studio zum Verkauf
Natürlich ist es eine Geldfrage, ganz klar. Aber genau deswegen gibt es ja diesen Feilservice für sehr wenig Geld. Die Kundinnen müssen nicht selbst feilen und haben professionelle Nägel. Aus diesem Grund verkaufen wir auch keine Feilen im Studio.
Liebe Grüsse
Claudi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 13:21
In Antwort auf morika_11970648

Klarlack
Ich denke, das einzige was Du noch machen kannst, ist das ganze mit klarem Nagellack zu überbrücken. Man wird es zwar immernoch leicht sehen, aber es ist nicht mehr ganz so aufällig. Das Gel auf den Nägeln sollte auch nicht zu dick aufgetragen werden, hinten beim Nagelbett sollte es besonders dünn gefeilt sein, dann fällt ein rausgewachsener Nagel auch nicht so stark auf. Es ist nun mal so, daß Fingernägel sehr schnell wachsen, und wenn man Gelnägel hat, dann fällt das natürlich stärker auf. Wie gesagt, versuch es mal mit dem Klarlack.
Falls Du irgendwo in Frankfurt am Main oder Umgebung wohnst, könnte ich Dir das mit der Feiltechnik auch mal zeigen.
Liebe Grüsse
Claudi

Wo genau bist
Du claudi denn in Frankfurt? Hast Du ein Nagelstudio?

Gruß
Holly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 13:52
In Antwort auf freyde_12173493

Wo genau bist
Du claudi denn in Frankfurt? Hast Du ein Nagelstudio?

Gruß
Holly

Hallo Holly,
ich habe mein Nagelstudio zuhause in Oberursel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 13:59
In Antwort auf morika_11970648

Hallo Holly,
ich habe mein Nagelstudio zuhause in Oberursel.

Hallo Claudi
ich suche nämlich ein gutes Nagelstudio bzw. jemanden, der meine Nägel macht, da ich es selber probiert habe - aber es klappte nicht.

Ich wohne in der Nähe und vielleicht könnten wir ja per Mail uns mal kontaktieren.

Gruß
Holly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 14:01
In Antwort auf freyde_12173493

Hallo Claudi
ich suche nämlich ein gutes Nagelstudio bzw. jemanden, der meine Nägel macht, da ich es selber probiert habe - aber es klappte nicht.

Ich wohne in der Nähe und vielleicht könnten wir ja per Mail uns mal kontaktieren.

Gruß
Holly

Oder kann man
hier den Namen Deines Studios bekanntgeben?

Wohl eher nicht, wenn Du schreibst, dass Du es zuhause hast.

Aber man könnte schon mal bei Dir dann vorbeischauen?

Gruß
Holly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 14:03
In Antwort auf zimtstern2004

Danke für die Tips
Danke für eure Tips!

Ich werde jetzt das mit dem Klarlack ausprobieren!

Ich weiß, dass ich regelmäßig zum Auffüllen bzw. ins Nagelstudio gehen muß, nur ist es so, dass ich mir das alle zwei Woche nicht leisten kann (bin Studentin). So alle 3-4 Wochen geht dann schon.

Wegen dem Übergänge feilen:
Da brauch ich ja ne spezielle Feile, oder?

Gelnägel
@Zimtstern2004
Kannst mir ne mail schicken....vielleicht kann ich Dir weiterhelfen!

newnails@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 14:03
In Antwort auf freyde_12173493

Hallo Claudi
ich suche nämlich ein gutes Nagelstudio bzw. jemanden, der meine Nägel macht, da ich es selber probiert habe - aber es klappte nicht.

Ich wohne in der Nähe und vielleicht könnten wir ja per Mail uns mal kontaktieren.

Gruß
Holly

Na klar,
hier meine Mailadresse: claudi_cc@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 14:08
In Antwort auf morika_11970648

Keine Feilen im Studio zum Verkauf
Natürlich ist es eine Geldfrage, ganz klar. Aber genau deswegen gibt es ja diesen Feilservice für sehr wenig Geld. Die Kundinnen müssen nicht selbst feilen und haben professionelle Nägel. Aus diesem Grund verkaufen wir auch keine Feilen im Studio.
Liebe Grüsse
Claudi

Zu Deinem Beítrag...
@claudia28
Du hast also auch ein eigenes Nagelstudio....ich denke mal, es geht hier nicht drum, daß die Kundin sich am Nagel rummanipuliert, wenn sie selbst feilt....wir Selbständige haben da ganz andere Probleme damit...)
Kannst mir ja mal mailen, wenn Du Lust hast...freu mich eine Kollegin kennenzulernen...

newnails@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 14:14
In Antwort auf freyde_12173493

Oder kann man
hier den Namen Deines Studios bekanntgeben?

Wohl eher nicht, wenn Du schreibst, dass Du es zuhause hast.

Aber man könnte schon mal bei Dir dann vorbeischauen?

Gruß
Holly

Ich habe...
...das Pro-Nails Studio nebenberuflich, deswegen ist es immer am besten mich vorher per Mail oder Telefon bezüglich eines Termines zu kontaktieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2004 um 15:12
In Antwort auf staci_12374239

Rauswachsende Gelnägel
Das finde ich sehr schwach von Deinem Nagelstudio...ich habe selber ein Nagelstudio, biete das auch an!
Feile Dir die Übergänge mit einer feinen Feile glatt, bitte nicht mit zu viel Druck feilen, sonst gehen die Nägel auf! Danach kannst Du mit Rillenfüller (evt. auch Klarlack) den Übergang etwas kaschieren...was aber nicht heißen soll, daß Du das ewig machen kannst! Der Gang zum Studio sollte regelmäßig bleiben, da die Haltbarkeit der Nägel sonst darunter leidet! Im übrigen würde ich mir auch überlegen, ob ich nicht ein anderes Nagelstudio aufsuche, welches diesen "Feilservice" anbietet!

Genau da muss ich dir zustimmen
hätte jetzt genau das gleiche geraten, ist nämlich für den ersten Übergang wirklich zu machen, aber der Gang bleibt trotzdem.



gruss stuppi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2005 um 15:07
In Antwort auf staci_12374239

Selbstexperimente? Pilz?
So würde ich das nicht sehen
1. Ich mache seit über 8 Jahren Nägel, zeige meinen Kundinnen, wie sie die Übergänge feilen müssen...wozu verkaufen wir in unseren Studios feine Feilen?
Und es ist mir lieber, ich zeige wie es richtig gemacht wird, bevor ich dann den ganzen Pfusch hinterher reparieren kann!

2. Natürlich ist es besser in ein Studio zu gehen, da es da professionell gemacht wird - ist aber bei manchen auch eine Geldfrage!
3. Warum sollten die Nägel aufgehen beim feilen und sich darunter ein Pilz bilden?
Wenn man vorsichtig und mit wenig Druck arbeitet, lösen sich keine Ränder...und Pilz entsteht in feuchtem, warmen Millieu!...und auch nur, wenn Feuchtigkeit drunter gekommen ist und man diese unter der Modellageschicht einschließt, dies kann z.B. entstehen, wenn man mit Nagelkleber den Nagel wieder drauf, bzw. die Ränder zuklebt (und eben Feuchtigkeit drunter ist)!!! Pilzbefall kann aber auch andere Gründe haben...deswegen auch eine kompetente Ausbildung absolvieren!!!
4. Nicht alle Nägel werden mit Glanzgel versiegelt...bei der klassischen Verarbeitung von Acryl erfolgt zum Abschluß das Aufpolieren mit Öl...also kein Glanzgel!

Ich trage meine Kunstnägel seit 10 Jahren, habe mir damals das Beifeilen der Nägel von meiner Nagelistin zeigen lassen...seit 8 Jahren bin ich selber Nagelistin mit eigenem Studio und ich finde es nicht falsch einer Kundin das feilen zu zeigen...natürlich biete ich auch den "Feilservice" an, aber es mangelt manchen auch an Geld ..und 5 sind eben auch ne Menge, wenn ich nicht so gut besaitet bin!
Gruß newnails

Gutes Nagelstudio gesucht!
Hallo,

ich bin eine Zugezogene aus Ulm, und bin seit dem nicht mehr ins Nagelstudio gegangen, da die Preise in Hessen wesentlich höher sind.
Ich suche seit meinem Umzug immer wieder nach einem guten und preisgünstigen Nagelstudio, so wie es in Ulm meiner Freundin war.
Sie hat ein Studio Zuhause eingerichtet und hat für Gel mit French auffüllen 25,00 Euro verlangt. Sie hatte 2 Wochen Garantie, und 1 kostenlose Verzierung pro Termin. Ich weiss das man das hier nicht alles so verlangen kann und würde mich deshalb schon sehr freuen, wenn man mir ein Studio empfehlen kann das gut ist und preislich ungefähr in dieser Klasse liegt.
Ich wohne in Friedrichsdorf und arbeite in Oberursel, deshalb wäre es toll hier in der Nähe etwas zu finden, bin aber auch bereit ein Stück zu fahren.
Ich habe gesehen das Frauen mit eigenen Studios auch hier angemeldet sind, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Kontakt mir mir aufnehmt. Aber bitte, bitte nur gute und erfahrene Leute! Ich hatte bei meinem ersten Studio viel Pech, dafür ist mir das Geld zu Schade.
Danke. Ich freue mich auf Antworten.
Sonnige Grüße A.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 1:46

Hallo Zimtstern
Schau mal auf meiner Homepage bei Fragen und Antworten nach.
Dort sollte Dein Problem erläutert sein. Solltest Du dennoch Fragen haben, dann schreib mich doch bitte an.
L.G.
Madelaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2007 um 14:07

Hilfe: Rauswachsende Kunstnägel mit Nagellack kaschieren?!
Hallo Zimtstern,

ich hab genau die gleiche Frage: Hab seit 2 Wochen das erste Mal künstliche Fingernägel (Tips mit Acryl plus Gelschicht), und da sie schon ein paar Milimeter rausgewachsen sind, sieht das nicht mehr so toll aus.

Es mit klarem oder farbigen Nagellack zu kaschieren funktioniert so lala, man sieht den Übergang trotzdem noch recht stark - hast Du oder jemand anderes noch Tipps?!

Ich kann auch nicht alle 2 Wochen ins Studio rennen, hatte eigentlich vor nur alle 6 Wochen zu gehen.

Danke und viele Grüße, Caroline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 11:32

Abfeilen!
Ich hab auch Acrylnägel. Nach 1-2 Wochen feile ich mir einfach die komplette gelschicht ab und lackier die Nägel mit Klarlack. Sieht auch besser aus, weils dann nicht so dick ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 19:31

Nageldesign
Kennt jemand ein gutes Nagelstudio oder auch eine Frau, die das privat macht in der Nähe von Ulm oder Ravensburg, die jedoch nur zwischen 20 und 30,- für French nimmt (..Studenten ??

Vielen Dank für Antworten, Vany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 22:52
In Antwort auf annis_11902207

Gutes Nagelstudio gesucht!
Hallo,

ich bin eine Zugezogene aus Ulm, und bin seit dem nicht mehr ins Nagelstudio gegangen, da die Preise in Hessen wesentlich höher sind.
Ich suche seit meinem Umzug immer wieder nach einem guten und preisgünstigen Nagelstudio, so wie es in Ulm meiner Freundin war.
Sie hat ein Studio Zuhause eingerichtet und hat für Gel mit French auffüllen 25,00 Euro verlangt. Sie hatte 2 Wochen Garantie, und 1 kostenlose Verzierung pro Termin. Ich weiss das man das hier nicht alles so verlangen kann und würde mich deshalb schon sehr freuen, wenn man mir ein Studio empfehlen kann das gut ist und preislich ungefähr in dieser Klasse liegt.
Ich wohne in Friedrichsdorf und arbeite in Oberursel, deshalb wäre es toll hier in der Nähe etwas zu finden, bin aber auch bereit ein Stück zu fahren.
Ich habe gesehen das Frauen mit eigenen Studios auch hier angemeldet sind, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Kontakt mir mir aufnehmt. Aber bitte, bitte nur gute und erfahrene Leute! Ich hatte bei meinem ersten Studio viel Pech, dafür ist mir das Geld zu Schade.
Danke. Ich freue mich auf Antworten.
Sonnige Grüße A.

Zugezogen in Ulm
Hallo! Mir geht es ähnlich wie dir, nur dass ich neu in Ulm bin und auf der Suche nach einem guten Nagelstudio bin. Würde deine Freundin noch eine neue Kundin aufnehmen?
Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen