Forum / Beauty

Rauhe, rissige Lippen....... was hilft wirklich???

Letzte Nachricht: 21. August 2013 um 15:14
B
bodo_12110790
28.11.08 um 13:54

Hallo,

immer im Winter habe ich total rauhe Lippen, die reissen und so total unschön aussehen. Lippenstift auftragen ist dann auch unmöglich weil es einfach schlimm aussieht. Habe jetzt schon sooo viele Pflegestifte (Hauschka, Bebe, Labello, Weleda Everon........................ .....) ausprobiert, keiner hilft wirklich.

Könnt Ihr mir was empfehlen??? Vielen Dank!!!

Mehr lesen

E
edda_12637497
28.11.08 um 19:20

Rissige Lippen
Hi
Ich kenne das Problem auch nur zu gut, was bei mir schon eh und je hilft ist Blistex.
Alles andere kann ich auch vergessen Labello etc. die nehm ich nur mal schnell wenn ich sonst nix zur Hand habe.
Hab auch immer schnell total rissige Lippen aber mit Blistex braucht es kaum Zeit und die Lippen sind Butter zart.
Lg
Nienna

Gefällt mir

B
birga_12898113
28.11.08 um 19:55

Lippenbalsam
von mary kay hilft super..kostenpunkt: 14,50

Gefällt mir

S
susie_12830483
29.11.08 um 0:34
In Antwort auf birga_12898113

Lippenbalsam
von mary kay hilft super..kostenpunkt: 14,50

Cave!!!
Seid bitte ganz vorsichtig mit sog. "Pflegeprodukten" wie labello, blistex & Co.! Für unterwegs sind diese Dinger praktisch -keine Frage, aber als Dauerpflege völlig ungeeignet. Was auf Dauer viel besser hilft sind Olivenöl, Honig oder Shea-Butter (unraffiniert); zumindest wenn man zu Hause ist, sollte man lieber sowas verwenden. Die Haut gewöhnt sich nicht daran und der Nachcremezwang-Effekt (ganz schlimm bei labello!) tritt auch nicht ein. Wenn es schon ein Fertigprodukt sein soll, dann kann ich neutrogena empfehlen.
Und ich spreche da aus Erfahrung: zu meinen Labello-Zeiten konnte ich mir die Haut in Streifen von den Lippen abziehen, mittlerweile verwende ich nur noch Olivenöl oder Sheabutter (Honig habe ich mir immer abgeschlabbert ) und habe keine Probleme mehr!

1 -Gefällt mir

B
bodo_12110790
29.11.08 um 9:48
In Antwort auf susie_12830483

Cave!!!
Seid bitte ganz vorsichtig mit sog. "Pflegeprodukten" wie labello, blistex & Co.! Für unterwegs sind diese Dinger praktisch -keine Frage, aber als Dauerpflege völlig ungeeignet. Was auf Dauer viel besser hilft sind Olivenöl, Honig oder Shea-Butter (unraffiniert); zumindest wenn man zu Hause ist, sollte man lieber sowas verwenden. Die Haut gewöhnt sich nicht daran und der Nachcremezwang-Effekt (ganz schlimm bei labello!) tritt auch nicht ein. Wenn es schon ein Fertigprodukt sein soll, dann kann ich neutrogena empfehlen.
Und ich spreche da aus Erfahrung: zu meinen Labello-Zeiten konnte ich mir die Haut in Streifen von den Lippen abziehen, mittlerweile verwende ich nur noch Olivenöl oder Sheabutter (Honig habe ich mir immer abgeschlabbert ) und habe keine Probleme mehr!

Vielen Dank!
Erstmal danke für Eure Antworten. Hab gestern in ner Apotheke Bepanthen Lippenpflege entdeckt und werd die mal ausprobieren, da ich auch die Heilsalbe ganz gut finde... Hoffe es hilft...

Gefällt mir

T
tonia_12152874
03.12.08 um 19:33

Honig
Ich schwöre auf Honig bei trockenen Lippen.
Einfach vor dem schlafen gehen auf die Lippen streichen. Am nächsten morgen sind sie schon viel weicher.
Du kannst das natürlich auch tagsüber machen aber ich lecke den Honig dann meistens leider ab weil er so lecker ist
LG

Gefällt mir

S
sammie_12151546
04.12.08 um 13:27

HONIG
Huhu ich hab über Nacht Honig auf den Mund gestrichen mir hats geholfen hab Tagsüber dann einfach einen Labello benuzt!!


und es hat geholfen!

1 -Gefällt mir

C
casey_12464826
13.12.08 um 20:46

Bloß kein Blistex!
Ich ein Mal Blistex, und wenn man das drauf macht, brennen die Lippen voll. Außerdem schmeckt das voll schlimm. Also bei mir hilft am besten Labello Classic.

Gefällt mir

C
casey_12464826
13.12.08 um 20:50

Bloß kein Blistex!
Ich hatte ne Zeit lang Blistex, und wenn man das drauf macht, brennen die Lippen voll. Außerdem schmeckt das voll schlimm. Also bei mir hilft am besten Labello Classic.

Gefällt mir

C
casey_12464826
13.12.08 um 20:59
In Antwort auf susie_12830483

Cave!!!
Seid bitte ganz vorsichtig mit sog. "Pflegeprodukten" wie labello, blistex & Co.! Für unterwegs sind diese Dinger praktisch -keine Frage, aber als Dauerpflege völlig ungeeignet. Was auf Dauer viel besser hilft sind Olivenöl, Honig oder Shea-Butter (unraffiniert); zumindest wenn man zu Hause ist, sollte man lieber sowas verwenden. Die Haut gewöhnt sich nicht daran und der Nachcremezwang-Effekt (ganz schlimm bei labello!) tritt auch nicht ein. Wenn es schon ein Fertigprodukt sein soll, dann kann ich neutrogena empfehlen.
Und ich spreche da aus Erfahrung: zu meinen Labello-Zeiten konnte ich mir die Haut in Streifen von den Lippen abziehen, mittlerweile verwende ich nur noch Olivenöl oder Sheabutter (Honig habe ich mir immer abgeschlabbert ) und habe keine Probleme mehr!

Stimmt garnicht!
Pflegeprodukte machen nicht süchtig. Man gewöhnt sich nur an das Gefühl, wenn die Lippen weich sind. Werden sie dann mal normal trocken, ist einem das unangenehm. Neutrogena kann ich überhaupt nicht empfehlen! Da ist auch Parffin drinnen, was die Lippen austrocknet, außerdem riecht es derbs nach Chemikalien. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl, das meine Lippen gepflegt waren. Mir hing die Haut in Fetzen an den Lippen. Wie gesagt, ich kann nur Labello Classic empfehlen, alles andere ist nichts für mich. Sheabutter hab ich so nicht zu Hause und Olivenöl schmeckt einfach nur eklig.
Wie macht ihr das denn alle mit dem Honig. Als ich mir Honig drauf getan hab, hab ich es nach 10 minuten abgeleckt aber dann haben die Lippen noch lange geklebt und dann hab ich sie gewaschen und geschrubbt, bis alle weg war. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie meine Lippen danach aussahen..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
alale_12570580
28.12.08 um 20:51

...
ich find carmex auch super - würde aber den stift nehmen, weil der ist nicht so schnell leer
kostet mich auch nur um die 2,50
super teil - ist die einzige pflege die vorm schlafen aufgetragen auch noch am nächsten morgen drauf ist

Gefällt mir

A
alale_12570580
28.12.08 um 20:54
In Antwort auf casey_12464826

Stimmt garnicht!
Pflegeprodukte machen nicht süchtig. Man gewöhnt sich nur an das Gefühl, wenn die Lippen weich sind. Werden sie dann mal normal trocken, ist einem das unangenehm. Neutrogena kann ich überhaupt nicht empfehlen! Da ist auch Parffin drinnen, was die Lippen austrocknet, außerdem riecht es derbs nach Chemikalien. Ich hatte überhaupt nicht das Gefühl, das meine Lippen gepflegt waren. Mir hing die Haut in Fetzen an den Lippen. Wie gesagt, ich kann nur Labello Classic empfehlen, alles andere ist nichts für mich. Sheabutter hab ich so nicht zu Hause und Olivenöl schmeckt einfach nur eklig.
Wie macht ihr das denn alle mit dem Honig. Als ich mir Honig drauf getan hab, hab ich es nach 10 minuten abgeleckt aber dann haben die Lippen noch lange geklebt und dann hab ich sie gewaschen und geschrubbt, bis alle weg war. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie meine Lippen danach aussahen..

...
da bist du jetzt etwas schlecht informiert. also die firma von labello (beiersdorf) gibt es selber zu, dass die stoffe im labello "abhängig" machen -
drauf geschmiert - super gefühl, dann entzieht es der haut weiter feuchtigkeit, die lippen sind wieder trocken, noch mehr drauf schmieren, super gefühl, dann wieder feuchtigkeitsentzug....

Gefällt mir

A
alale_12570580
28.12.08 um 21:04
In Antwort auf alale_12570580

...
da bist du jetzt etwas schlecht informiert. also die firma von labello (beiersdorf) gibt es selber zu, dass die stoffe im labello "abhängig" machen -
drauf geschmiert - super gefühl, dann entzieht es der haut weiter feuchtigkeit, die lippen sind wieder trocken, noch mehr drauf schmieren, super gefühl, dann wieder feuchtigkeitsentzug....

Achso
informier dich zum beispiel mal auf www.oekotest.de
im gegensatz zur stiftung warentest, legen die gesteigerten wert auf die inhaltsstoffe und ihre auswirkungen auf den menschlichen körper und nicht auf ein subjektives empfinden einzelner personen in einer momentaufnahme.

Gefällt mir

M
minnie_12166410
09.01.09 um 21:46

Re: Rauhe, rissige Lippen....... was hilft wirklich???
ch empfehle dir das Satin Lips Set von Mary Kay Cosmetics.
Habe im Winter immer das gleiche Problem gehabt und alle möglichen Pflegestifte für die Lippen probiert.
Ohne Erfolg, oder besser gesagt ich fand dass das Problem nur schlimmer wurde. Meine Lippen sind sogar bis aufs Blut aufgeplatzt. Zudem empfand ich alle Stifte immer sehr unangenehm auf der Haut, klebrig mit unangenehmen Geruch der einem förmlich in den Mund gekrochen ist, mit einem Wachsbeigeschmack.
Durch Zufall bin ich dann auf Mary Kay und dem Satin Lips Set gestoßen. Es sind 2 Produkte, das eine ist ein sanftes Peeling mit Pfegewirkstoffen welches abgestorbene Hautzellen sanft entfernt, das andere ist eine Lippenmaske mit reichhaltiger Pflege welche aufgetragen wird und in die Haut einzieht. Sehr angenehme Konsistenz, also endlich kein klebriges Gefühl. Auch ist es nicht wie bei anderen Pflegestiften der Fall, das man ständig das Bedürfnis hat nachzuschmieren. ich nehme das Peeling einmal in der Woche, die Lipmask morgens
und das schöne, den Lippenstift darüber. Endlich kann ich auch im Winter wieder einen schönen Lippenstift auftragen, denn du hast Recht das war vorher bei mir auch unmöglich da die Farbe ungleichmäßig wurde und die Lippenkontur dadurch fransig. Übrigens die Lippenstifte haben mich auch total überzeugt, ich kaufe keine andere Marke mehr - finde die sogar besser wie Dior oder Chanell.
Du siehst also ich bin total überzeugt.
Der Preis ist allerdings, natürlich schon höher wie bei den ganzen Pflegestiften aber die Qualität u. Menge überzeugt. Außerdem gibt Mary Kay Cosmetics eine 100% Zufriedenheitsgarantie auch auf angebrauchte Produkte.
Allerdings kannst du Produkte nur über eine Schönheits Consultant beziehen, die Sachen gibt es in keinem Geschäft zu kaufen. Bei Ebay gibt es die Produkte wohl auch, davon Rate ich aber ab, denn erstens keine Zufriedenheitsgarantie, keine Gewähr dass du ein Originalprodukt erwirbst oder keine Haltbarkeit mehr.

Falls du es ausprobieren möchtest gebe ich dir hier die Online- Adresse von meiner Schönheits Cosultant:
www.marykay.de/rosawelten

Liebe Grüße

Gefällt mir

M
malika_12046313
24.04.09 um 15:05

Raue, rissige Lippen...

Bienenwachs (Cera flava / alba; Bees wax)
Vaseline (Cera microcrist., Paraffine)

Meine Empfehlung: glatt pflegen mit der flüssigen Lippenpflege SMint (Spearmint) oder Melinda (Melisse) aus dem Flakon von EdS-Parfums (EdS-Perfumes)


Gefällt mir

V
veera_12299520
24.04.09 um 21:41

Keine pflegestifte
die bringens wirklich nich...

schmier einfach honig auf deine lippen ( nicht abschlecken, wegen der spucke)
10 min. einwirken lassen...dann mit einem tuch den rest wegtupfen nd schon hast du tolle weiche lippen

Gefällt mir

N
niamh_12314854
29.04.09 um 23:23

Nivea
einfach die lippen zur nacht dick mit nivea creme einschmieren... morgens hat man ganz weiche lippen

Gefällt mir

R
regina_12086985
17.08.13 um 23:47

Sesamöl
Sesamöl hilft von Allem am Besten. Jederzeit etwas auf die Lippen geben. Auch unter dem Lippenstift ein wenig.

Gefällt mir

B
barbro_11923066
21.08.13 um 15:14

Hallo,
habe soeben erst Deinen Beitrag gelesen. Lippen Balsam stift von friseva - natur pur, angenehm nach Wildkirsche, hält ewig und hilft im Sommer und im Winter. Ist wirklich prima, auch die ganze Serie. (www.friseva.da)
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers